Beiträge
6
Likes
0
  • #1

Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Hallo Zusammen,

ich bin jetzt seit kurzem hier aktiv, schau mich auch viel um und hatte schon eine Hand voll kurzer Kontakte.
Komischerweise scheinen Frauen mich, wenn sie merken dass ich für sie als Partner nicht interessant bin, gleich zu "verabschieden", selbst wenn vorher der Kontakt ganz nett war.
Nicht falsch verstehen: Wenn sie merken, dass es für sie nicht passt, ist das natürlich OK.
Aber wenn man sich nett unterhalten hat, könnte man sich ja auch weiter nett ohne den Partnerdrang unterhalten? Oder ist das hier Tabu?
Oder habe ich eher mit irgendwas in den für mich normalen Unterhaltungen ein Fettnäpfchen getroffen und das verabschieden ist eine Flucht nach dem Motto "nur weg von dem Kerl!"? Könnte ich mir in den meisten Unterhaltungen nur schwer vorstellen (mit Ausnahmen ^^)

Was haltet ihr für wahrscheinlicher: Bauchplatscher im Fettnapf oder auf Partnersuche fixiert/alles andere Tabu? Oder was ganz anderes?

Danke für eure Meinungen! :)

Grüsse
Leberle
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #2
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Also ich glaube, dass da einfach rigoros aufgeräumt wird. Wenn's nicht nach Märchenprinz aussieht -> löschen. Ich wurde schon mehrfach als direkte Reaktion auf's Anlächeln gelöscht. Das kann wohl kaum ein Fettnapf sein.
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #3
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Wenn man aktiv einen Partner sucht, dann moechte man doch die Zeit auf PS konstruktiv nutzen, oder? Somit konzentrieren sich manche einfach nur darauf. Es nimmt nun mal Zeit in Anspruch, wenn man persoenliche E-Mails schreiben moechte und evt. gerade mehrere Kontakte zu mehreren potentiellen Kandidaten pflegt. Ich haette keine Zeit, nebenbei noch mit irgendwelchen Online-Bekanntschaften zu plaudern, die nicht mehr als Partner in Frage kommen. Da ich einen Partner suche, haette ich eigentlich auch keine Lust, nur eine platonische Freundschaft aufzubauen. Ich wuerde den Kontakt also auch abbrechen. Es sei denn, dass der Mann ein spezielles Hobby teilen wuerde und man somit Gedanken austauschen koennte.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6
Likes
0
  • #4
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Zitat von anaj:
Wenn man aktiv einen Partner sucht, dann moechte man doch die Zeit auf PS konstruktiv nutzen, oder? Somit konzentrieren sich manche einfach nur darauf.[...]
Wie gesagt, alles legitim. Verabschiedest du die Leute dann auch direkt? Oder sagst du sorry, passt nicht und lässt dann einfach den Kontakt? Das verabschieden ist für mich eben das, was dieses "ich hab was falsch gemacht" Gefühl auslöst.
 
Beiträge
19
Likes
0
  • #5
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Zitat von Leberle:
Wie gesagt, alles legitim. Verabschiedest du die Leute dann auch direkt? Oder sagst du sorry, passt nicht und lässt dann einfach den Kontakt? Das verabschieden ist für mich eben das, was dieses "ich hab was falsch gemacht" Gefühl auslöst.
Ehrlich gesagt, habe ich dieses Gefühl noch viel eher, wenn sich ein Kontakt plötzlich nicht mehr meldet. Da ist es mir lieber, wenn ich eine klare, begründete Absage bekomme, da weiss ich wenigstens worin ich bin und weshalb das Interesse erloschen ist.
 
Beiträge
186
Likes
0
  • #6
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Zitat von Leberle:
Hallo Zusammen,

ich bin jetzt seit kurzem hier aktiv, schau mich auch viel um und hatte schon eine Hand voll kurzer Kontakte.
Komischerweise scheinen Frauen mich, wenn sie merken dass ich für sie als Partner nicht interessant bin, gleich zu "verabschieden", selbst wenn vorher der Kontakt ganz nett war.
Nicht falsch verstehen: Wenn sie merken, dass es für sie nicht passt, ist das natürlich OK.
Aber wenn man sich nett unterhalten hat, könnte man sich ja auch weiter nett ohne den Partnerdrang unterhalten? Oder ist das hier Tabu?
.....

Danke für eure Meinungen! :)

Grüsse
Leberle
Ich habe auf dieser Plattform mal einen Mann angeschrieben.
Nach der Fotofreischaltung (?) schrieb er, dass für ihn der Gedanke an eine Partnerschaft ausgeschlossen wäre, aber er fände den Austausch sehr bereichernd und so haben wir einige Wochen einen intensiven Austausch über Lyrik/Theologie/Literatur gehabt, für den wir beide dankbar waren. Ich denke aber, dass sowas hier ehr selten ist.
Im Vordergrund steht: ich habe bezahlt und erwarte daher eine möglichst Lieferung des Mannes/der Frau,der/die meiner Wunschvorstellung entspricht. Für überraschende Geschenke im Sinne von anderen Begegnungen besteht wohl nur bei wenigen Offenheit.
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #7
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Zitat von Mondschein12:
Ehrlich gesagt, habe ich dieses Gefühl noch viel eher, wenn sich ein Kontakt plötzlich nicht mehr meldet. Da ist es mir lieber, wenn ich eine klare, begründete Absage bekomme, da weiss ich wenigstens worin ich bin und weshalb das Interesse erloschen ist.
Ich meine wirklich den Knopf "verabschieden", der einem "ignore" gleichkommt, da man keinerlei Kontakt mehr haben kann. Man kann nicht mal mehr mit "Schade, aber viel Glück noch" oder sowas Antworten, sondern es ist einfach Schluss.

Ne Nachricht schreiben mit "Ist doof aber du bist nicht mein Fall" ist da wesentlich besser. Klar das einfach nicht mehr schreiben auch nicht das Gelbe vom Ei ist.

Zitat von Sophia:
[...]
Im Vordergrund steht: ich habe bezahlt und erwarte daher eine möglichst Lieferung des Mannes/der Frau,der/die meiner Wunschvorstellung entspricht. Für überraschende Geschenke im Sinne von anderen Begegnungen besteht wohl nur bei wenigen Offenheit.
Das ist möglich, dass durch das Bezahlen eine Erfolgserwartung da ist. Aber wie du sagst, auch ein guter Gedankenaustausch kann ein Erfolg sein. Nur halt auf einer anderen Ebene.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #8
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

freundschaften wirst du auf parship nicht finden, denn deswegen ist niemand dort.

ich stehe mit mehreren netten damen in rein freundschaftlichem schreibkontakt, die ich allesamt hier im forum kennengelernt habe. von der börse mit keiner einzigen, lege ich aber auch keinen wert drauf, da es da zumeist auch an elementaren dingen haperte.
 
Beiträge
9
Likes
0
  • #9
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Ich mußte mich auch erst daran gewöhnen, dass "Anlächeln" (in der Regel ohne Anschreiben, oder mit einer Zeile ohne Aussage) in der Börse bedeutet, "Bildfreigabe?" und dass die Reaktion darauf dann auch ein "Löschen" sein kann.
Mittlerweile habe ich mich an die effizienzorientierte Suche mancher PS-Männer schon so gewöhnt (auch wenn's mich ein bißchen an einen Autokauf erinnert), dass ich ganz erstaunt bin, wenn jemand - wie gerade geschehen - immer kurzfristig auf meine Emails antwortet und ausführlich über sich und sein Leben schreibt. Schön! Und den möchte ich gerne einmal treffen.
Also, lass Dich nicht irritieren. Den einen gefällt's, den anderen eben nicht.
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #10
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Zitat von Leberle:
Wie gesagt, alles legitim. Verabschiedest du die Leute dann auch direkt? Oder sagst du sorry, passt nicht und lässt dann einfach den Kontakt? Das verabschieden ist für mich eben das, was dieses "ich hab was falsch gemacht" Gefühl auslöst.
Ich hatte mich immer verabscheidet und es unterschiedlich formuliert.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #11
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Es soll möglich sein, was zu finden, ohne es vorher gesucht zu haben. Manchmal nennt man das Glück.
 
Beiträge
15.653
Likes
7.883
  • #12
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Naja, wenn Mann nur lächelt und nicht mal den Mut, oder was auch immer hat, mich direkt anzuschreiben, dann will er wohl nicht richtig und wer nicht will, der wird gelöscht.
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #13
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Zitat von Mentalista:
Naja, wenn Mann nur lächelt und nicht mal den Mut, oder was auch immer hat, mich direkt anzuschreiben, dann will er wohl nicht richtig und wer nicht will, der wird gelöscht.
Wieso sollte auch jemand "richtig wollen", bevor er mehr von Dir weiß als das Profil hergibt?
Diese Denkweise verstehe ich nicht.
 
Beiträge
81
Likes
1
  • #14
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Zitat von Mentalista:
Naja, wenn Mann nur lächelt und nicht mal den Mut, oder was auch immer hat, mich direkt anzuschreiben, dann will er wohl nicht richtig und wer nicht will, der wird gelöscht.
Den Ball kann ich als Mann gerade mal direkt zurückgeben:
- ich bekomme ein Lächeln, kein weiterer Text, es wurden einige Fragen im Profil beantwortet, keine Bilderfreigabe.
- ich lächele zurück, ohne Bildfreigabe, ohne weiteren Text.
- es kommt als Antwort "Es war gemeint, dass Du Deine Fotos freischaltest."

???? Oha, so so..

- Ich habe dann mit "Meine Glakugel ist gerade im Service" geantwortet und meine Bilder mit "Gerne schalte ich .... frei" geantwortet.

Auch wenn hier nur ein Bruchteil von Partnersuchenden unterwegs ist, so sind hier dennoch alle Ausprägungen der menschlichen Kommunikationsfähigkeiten vertreten.
 
Beiträge
15.653
Likes
7.883
  • #15
AW: Plaudern Tabu? Oder Fettnapf?

Zitat von Hermes:
Wieso sollte auch jemand "richtig wollen", bevor er mehr von Dir weiß als das Profil hergibt?
Diese Denkweise verstehe ich nicht.
Ja, er kann mich nicht wollen, logisch, aber wenn er sich nicht mal die Mühe macht, mich anzusschreiben, dann kann ich nicht wissen, warum er mich anlächelt. Vielleicht lächelt er nur, weil ich einen Schreibfehler gemacht hat? Oder er lächelt, weil er mein Foto toll findet, oder sonst was. Vielleicht kann er nur lächeln, weil er schüchtern ist? Mir ist das zuwenig. Entweder er schreibt gleich, machen ja komischer Weise die meisten Männer, oder er lächelt, aber dann gibts nichts zurück.

Was erwartet ein Mann, der eine Frau nur anlächelt? Das sie zurück lächelt? Und dann? Hey, wir sind in einer Singlebörse, da kann angeschrieben werden.

Ich finde diese Option anlächeln eh doof. Auch das mit dem Küsschen geben usw. Das ist für mich persönlich alles Kinderkram und für mich nicht besonders seriös.