Beiträge
31
Likes
16
  • #1

Persönliches Zitat

Moin,
Wie wäre es, wenn im Profil nicht "Persönliches Zitat" stände, sondern "Etwas über mich"?
Viele Frauen sehen das so, als wenn man dort irgendein bekanntes Zitat schreiben sollte. Zumindest liest man das sehr oft. Viele schreiben dann eher garnichts, weil ihnen nichts einfällt oder irgendeins der Zitate so wie "Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"
Darüber erfährt man natürlich sehr viel von der Person 🤦‍♂️
Das wäre eine kleine Anregung von mir an Parship mit der Bitte, darüber nachzudenken ob man das nicht im Handumdrehen einfach ändert💁‍♂️
LG André
 
  • Like
Reactions: Baudolino

ICQ

Beiträge
1.573
Likes
1.882
  • #2
Wie wäre es, wenn im Profil nicht "Persönliches Zitat" stände, sondern "Etwas über mich"?
Viele Frauen sehen das so, als wenn man dort irgendein bekanntes Zitat schreiben sollte. Zumindest liest man das sehr oft.
Was du beschreibst ist mir auch aufgefallen.

Wenn das Textfeld für Kalendersprüche gedacht wäre, hieße es wohl kaum 'persönliches Zitat', sondern 'bekanntes Zitat' oder 'mein Motto'

Ich glaube, es ist ein Test.
Man kann die efhundert Zeichen nutzen, um seinem Profil eine ganz persönliche Note zu geben und außerhalb des durch die seltsamen Fragen gesetzten Rahmens etwas über sich und seine Motivation zu offenbaren, aber auf die Idee muss man erstmal kommen.

Manche wollen vorab noch nicht zuviel verraten.
Es könnte sonst beim Date nichts mehr zu erzählen geben. ;)
 
Beiträge
4.708
Likes
4.856
  • #3
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: liegestuhl and Toblerone
Beiträge
168
Likes
259
  • #5
Tatsächlich hadere ich mit der Headline "Persönliches Zitat" auch. Was soll ein "Persönliches Zitat" sein? Man zitiert m.E. eine Textstelle oder einen Ausspruch. Warum sollte man sich persönlich zitieren?

Wenn die Überschrift keine eindeutigen Schlüsse darüber zulässt, was der Leser des Profils hier erwarten darf, dann ist auch der "Kreativität" des Einzelnen hier keine sichtbare Grenze gesetzt.
 
  • Like
Reactions: Megara
Beiträge
776
Likes
754
  • #6
Man kann das persönliche Zitat und die Fragen, alle Felder in denen sich etwas eintragen lässt, sowieso als free form Textfelder betrachten. Als Haustiere hatte ich Garnelen genannt. Es hätte auch Gartenrotschwanz sein können. So oder so steckt etwas persönliches von mir dahinter, das leicht zu erfragen ist. Das weckt eher Interesse als das übliche Hund, Katze, Maus.

Wichtig ist das der Leser einen Eindruck gewinnen kann. Dazu finde ich hilfreich auch mal an Hand eines Beispiels zu beschreiben wie man so tickt. Die Fragen können dafür durchaus brauchbare Anregungen sein. Ein gute Antwort ist anders als das übliche Trallala und zeigt eben auch vom eigenen Wesen.

Die eigene Kreativität lässt sich nach Belieben ausleben - und sich bitte in der nicht unterschätzen! Viele Grenzen setzt man sich selber oder hält die von anderen gelebten für gegeben, stellt sie nicht mal in Frage. Ich denke, man kann schon sehr, sehr viel machen. Den Anderen in seinen Räumen zu respektieren sollte allerdings selbstverständlich sein. Ist sicher auch nicht schlecht, wenn man das rüberbringen kann. Das kann man mit allem machen was einem wichtig ist.
 
Beiträge
4.708
Likes
4.856
  • #7
Die Fragen können dafür durchaus brauchbare Anregungen sein.
KANN
Um dieses Potential zu nutzen, reicht es bei der großen Mehrzahl der Nutzer aber nunmal nicht. Und von denen kommen dann permanent Bekundungen a la "hast dir aber Mühe gegeben" etc pp. Das Gute daran ist, der Empfänger solcher Mitteilungen, weiß man dann gleich, was die Stunde geschlagen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
168
Likes
259
  • #8
Wichtig ist das der Leser einen Eindruck gewinnen kann. Dazu finde ich hilfreich auch mal an Hand eines Beispiels zu beschreiben wie man so tickt. Die Fragen können dafür durchaus brauchbare Anregungen sein. Ein gute Antwort ist anders als das übliche Trallala und zeigt eben auch vom eigenen Wesen.
Das sehe ich auch so. Eine gute Antwort spricht den potentiellen Partner an. Wichtig ist die Zielgruppe, der Leser des Profils. Er soll überzeugt werden Kontakt aufzunehmen.
Was dem einen zu bieder erscheint, ist dem anderen zu flatterhaft. Einer schätzt große Kreativität, ein anderer findet ein sehr konservativ ausgefülltes Profil gut und der nächste interessiert sich eh nur für die Fotos und Eckdaten.
Am Ende sollte ein Profil die persönliche Note des Erstellers unterstreichen und er sich wiederfinden, damit er gefunden werden kann. Dennoch finde ich viele Hinweise in der Profilberatung hilfreich.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Baudolino, Hoppel and Megara