Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #1

"Persönliches Zitat" - unglückliche Formulierung?

Beim vielen Profilen ist mir aufgefallen, dass diese Rubrik zu einer Ansammlung von literarischen Zitaten führt. Sollte PS das wirklich so gewollt haben? Ich glaub das eher nicht.

Eigentlich wäre es ja viel sinnvoller, diesen Freitext zu nutzen, um persönliches von sich und dem, was man sucht, zu schreiben. Insofern fände ich die Überschrift "Persönliches" oder "Ich über mich" z. B. zielführender.

Was meint Ihr bzw. PS dazu?
 
Beiträge
1.293
Likes
2.334
  • #2
bei finya heißt das persönliches statement. finde ich treffender ;-)
 
Beiträge
619
Likes
658
  • #3
Der Vorschlag klingt gut
 
Beiträge
157
Likes
196
  • #4
Beim vielen Profilen ist mir aufgefallen, dass diese Rubrik zu einer Ansammlung von literarischen Zitaten führt. Sollte PS das wirklich so gewollt haben? Ich glaub das eher nicht.

Eigentlich wäre es ja viel sinnvoller, diesen Freitext zu nutzen, um persönliches von sich und dem, was man sucht, zu schreiben. Insofern fände ich die Überschrift "Persönliches" oder "Ich über mich" z. B. zielführender.

Was meint Ihr bzw. PS dazu?
Hallo lisalustig,

ja, das "Persönliche Zitat" hat sich im Laufe der Zeit funktionell etwas gewandelt.

Der Kundenservice empfiehlt das auch oft schon, dies eher als erste Einleitung und Vorstellung zu nutzen.

Ich gebe die Anregung gerne weiter, finde ich persönlich gut.

Weitere Meinungen zu dem Thema gerne weiter in diesem Thread. Je mehr Eindrücke wir zu dem Thema haben, desto besser.

Grüße von Eureka
 
Beiträge
960
Likes
2.609
  • #5
( aus Profilberatung - Profiltipps )
Persönliches Zitat
Zitat – Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Zitat
Ein Zitat . . . ist eine wörtlich übernommene Stelle aus einem Text oder ein Hinweis auf eine bestimmte Textstelle.
- -
Also, kein Wunder, wenn sich die meisten Börsianer damit schwer tun
- fast jeder schreibt hier sein Lieblingszitat, Gedicht, Liedtext o.Ä..
Gedanken lesen können wir halt alle nicht.
Keine Ahnung, wer sich diese Bezeichnung ausgedacht hat.
Allerdings wird allgemein erwartet, dass man hier persönliche Sätze über sich selber schreibt, wie man eben so ist, was man denkt, was für einen Partner man sich in etwa wünscht . . .
Wer hat das gleich richtig gemacht, als er/sie Parshiper geworden ist?
Weitere Meinungen zu dem Thema gerne weiter in diesem Thread. Je mehr Eindrücke wir zu dem Thema haben, desto besser.
Grüße von Eureka
Ich würde das jetzige " Persönliches Zitat" gerne aufteilen:
1.) Das bin ich
2.) So wünsche ich mir den zukünftigen Partner
oder :
- das ist sie/er
- so sollte sie/er sein
- das wünsche ich mir
- meine Suche
- mein Traumpartner
- was mir an ihr/ihm wichtig ist

" Ich über mich " passt nicht, das ist ja schon die Überschrift für die
Auswahl der 26 anzukreuzenden Eigenschaften.

Und ich würde keine Fremdwörter ( Statement ) dafür nehmen.
Das könnte einige wieder irritieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.577
Likes
2.541
  • #6
Ich finde das auch unpassend. Ich denke aber, wer schon eine Weile auf Parship unterwegs ist, weiss, was da eigentlich hingehört. (Für mich ist daher ein Zitat im "persönlichen Zitat" ein Indiz zum Aussortieren. Das ist auch ganz praktisch.)
Einen passenderen Titel zu wählen, finde ich gar nicht so einfach. Zu einschränkend sollte es auch nicht sein. "Freitext" würde mir da einfallen, klingt aber nicht gerade einladend...
Da wäre "Réception" vielleicht passend. ;) Oder "Empfangsbereich" für die nördlicheren Gegenden... :D
"Prolog" fände ich auch lustig.
Oder "Willkommensgruss"?
Oder ganz simpel: "Persönlicher Text", "Persönlicher Beitrag" oder auch "Persönlicher Kommentar".
 
Beiträge
1.560
Likes
1.995
  • #7
Ich hätte da mal eine Frage, weil ich die Benutzeroberfläche nicht kenne.
Ist dieses Feld 'persönliches Zitat' das einzige oder eines von mehreren Freitextfeldern bei denen ein Thema angeregt wird?
Also besteht da wirklich so große Verwechslungsgefahr dass man da lieber nichts über sich rein schreibt sondern stattdessen einen Spruch von jemand anderem den man selbst gut findet?
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #8
@t.b.d.
Es gibt mehrere Freitextfelder, die durch mehr oder weniger geschlossene Fragen eingeleitet werden. Und somit werden auch diese Freitextfelder selten zur Selbstdarstellung, sondern sehr häufig lediglich zum stupiden, stumpfen, einsilbigen Beantworten der Fragen genutzt. Die Sache mit der Themenanregung rafft die überwiegende Mehrzahl der Leute ganz und gar nicht.

In #7528 ff auf S.502 im Lagerfeuer kannst du einen Eindruck des Profilaufbaus bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.560
Likes
1.995
  • #11
In #7528 ff auf S.502 im Lagerfeuer kannst du einen Eindruck des Profilaufbaus bekommen.
Danke. Sehr interessant. Wieviele Zeichen hat man da eigentlich? Sieht nach SMS Größe aus.
Klar dass das missverstanden werden kann. Da steht "persönliches Zitat" und darunter dann erst "... über sich". Aber eigentlich müsste man da oben drin schon kurz und bündig unterbringen was weiter unten noch ergänzt wird.