Beiträge
213
Likes
401
  • #61
Ich bin da leider ein wenig wie Sheldon Cooper aus "The big bang theory".
Und das ist ein sehr wichtiger Aspekt von mir.
Das MUSS ich einfach auch ein wenig darstellen, ansonsten würde es spätestens nach der zweiten Nachricht eh scheitern.
Das hat einen Grund warum ich an solchen Stellen nur wenig bereit bin das komplett zu neutralisieren.
Steht in deinem Profil, dass du ein Typ wie Sheldon bist? Aus dem was du hier schreibst, ergibt sich das nicht. Deshalb würde ich es klar formulieren und dazu schreiben, dass du deine Amy Fowler suchst.
 
Beiträge
166
Likes
37
  • #62

Was hat das mit "Leiden" zu tun?

Jeden Tag 10 Frauen mit dem gleichen Spruch anzuschreiben, finde ich abgefahren. Da spricht m.E. die pure Verzweiflung. Hört sich nach Massenabfertigung an.

Einen "Spruch" verwende ich nicht. Das fällt in die Kategorie "Pickup".
Ich verfasse einen Text. Ich habe lediglich meinen Aufwand dem Nutzen angepasst. Und da die Frauen von sich aus kaum aktiv sind ist mein Aufwand gefühlt schon gigantisch.
Es melden sich im Forum immer mal wieder Frauen als angeblicher Gegenbeweis zu Wort, aber wenn sie dies tun kommt das auch nicht sonderlich überzeugend herüber.
Ich ahne also dass ich irgendwo schon des Pudels Kern getroffen habe und die Damen dem schon irgendwie zustimmen dass sie mehr Zuschriften erhalten als sie selbst verfassen (was ja am Ende genau diese Statistik befördert).

Ja, eine Form der Verzweiflung ist das ja auch.
Ich bin es halt Leid mir tolle Zuschriften auszudenken zu Profilen die nichts hergeben und am Ende trotzdem keine Antwort zu erhalten.
Dann reduziert man eben seinen Aufwand und versucht es über die Masse.

Und du darfst nicht vergessen dass ich dies bereits mein ganzes Leben so erlebe. Ein wenig "Verzweiflung" sei mir da doch gestattet wenn ich bereits, Parship (inzwischen das zweite Mal nach einigen Jahren Pause), eDarling (12 Monate), ElitePartner, Lovoo, Tinder (inzwischen das 4. Jahr), Finya (immer mal wieder) und Gleichklang (ins Summe 5 Jahre) durch habe.

Du machst auf mich einen sehr genervten, frustrierten Eindruck. Wenn du die Frauen in einem ähnlichen Stil anschreibst, wie hier im Forum, wundert es mich nicht, dass du so oft verabschiedet wirst.

Ich schreibe doch ganz normal.
Oder bin ich irgendwie beleidigend?
Ich bin halt nüchtern, ruhig und sachlich.
Gelegentlich ein wenig Ironisch / Sarkastisch.
Ansonsten bin ich total harmlos.

Oder schreib doch pro Woche z.B. nur drei Frauen an. So reduzierst du die Anzahl der Absagen, die letztendlich für viel Frust sorgen.

Da denke ich mal drüber nach.
Aber dann muss ich irgendwie noch herausfinden wie ich die Profile finde die es auch wert sind. Ich klicke da halt ewig durch die Profile und kann leider nicht anständig filtern. Ich muss jedes Profil einzeln öffnen um das zu beurteilen.
Und dann lesen die sich alle so gleich, das ich nach dem 5. Klick nicht mehre weiß welches ich schon geprüft hatte und welches nicht.

Und aus diesem Satz ergibt sich eher, dass Du den Sinn der Frage nicht verstanden hast

Oh doch, den habe ich sehr wohl verstanden. Meine ausführliche Erklärung in meinem vorherigen Beitrag.

Ja, diese Männer gibt es. Und es gibt gute Gründe, warum Frauen das mögen.

In meinem Beispiel ging es um folgendes.
Ein Auto hatte mich fast in den Graben gedrängt. Ihn bei nächster Gelegenheit darauf angesprochen (wir hatten zufällig das gleiche Ziel, IKEA), drohte mir der Typ Schläge an. Seine "Perle" fand das total toll und hat nur blöde gegrinst.
Von solchen Typen sprach ich ... Wenn es das ist worauf Frauen stehen, dann habe ich da keine Lust drauf. Das werde ich nicht mitspielen und mir lieber das Leben nehmen (alleine bleiben möchte ich nicht).

Das ist kein "Quark", sondern Charme, Humor, Interesse..
Auch das sind Werte.

Ich habe doch auch Interesse (sonst wäre ich doch nicht hier) und Humor. Charme kann man aus meiner Sicht nicht wirklich lernen.

Ich würde dir raten: steh zu dir, lerne deine Eigenheiten lieben und dann such dir eine passende (!) Frau.
Das ist dann halt vielleicht auch nicht die Superblondine, die alle gut finden.

Ich stehe doch zu meinen Eigenheiten. Der ganze Faden besteht daraus.
Ich mag rothaarige mit grünen Augen.
Ist aber kein Muss. Mir ist die Farbe von Haut, Haar und Augen egal. Auch die Größe und das Gewicht sind mir egal.
Ich liebe Augen, aber die müssen keine bestimmte Farbe haben um mir zu gefallen.
Ich habe genau genommen überhaupt keinen festgelegten Typ der mir gefällt.

Ich bin eher der Auffasssung, dass er den tieferen Sinn nicht verstanden hat und eben nur stehengeblieben ist.

Das empfinde ich als Beleidigung.
Lass das bitte!
 
Beiträge
2
Likes
3
  • #63
Habe mich nach einiger Zeit des Mitlesens nun mal hier angemeldet, nur um dem Themenstarter zu sagen, dass mir sein Humor sehr gut gefällt!
Du wirst daher bestimmt noch eine passende Frau finden, die deine Art und deinen Humor zu schätzen weiß und gut damit umgehen kann, lieber TE Lass dich nicht unterkriegen und sei du selbst, irgendwann wird es schon klappen
 
  • Like
Reactions: ICQ
Beiträge
166
Likes
37
  • #64
Steht in deinem Profil, dass du ein Typ wie Sheldon bist? Aus dem was du hier schreibst, ergibt sich das nicht. Deshalb würde ich es klar formulieren und dazu schreiben, dass du deine Amy Fowler suchst.

Nein, es steht nicht so in meinem Profil.

Ich ahne aber dass die Meinungen stark auseinander gehen ob es wirklich klug wäre das hinein zu schreiben.

Auf einer anderen Plattform hatte ich mal etwas in der Art stehen und wurde angeschrieben. Aber nur um mir mitzuteilen dass es nicht gut ankommt. ;-)
 
Beiträge
6.851
Likes
10.846
  • #65
Ich schreibe doch ganz normal.
Oder bin ich irgendwie beleidigend?
Ich bin halt nüchtern, ruhig und sachlich.
Gelegentlich ein wenig Ironisch / Sarkastisch.
Ansonsten bin ich total harmlos.
Normal ist immer relativ. ;)
Nun ernsthaft: beleidigend bist du mir hier im Forum nicht vorgekommen, alles gut! Was mir auffällt ist, dass du viele Tipps bekommst, aber recht wenig annehmen kannst/willst und Gründe nennst, warum andere an deinem Dilemma schuld sind. Ich will damit nicht sagen, dass ausschließlich du alleine "schuld" bist.
Aber du hast schon so viel versucht und nichts hat geklappt. Liegt das tatsächlich nur an den anderen?

Ich mag Ironie und Sarkasmus sehr, glaube aber, dass Beides schriftlich schwierig zu transportieren ist und viel Raum zu Fehlinterpretationen oder Missverständnissen lässt.
 
  • Like
Reactions: lisalustig, Mestalla and Rise&Shine
Beiträge
213
Likes
401
  • #66
Ich ahne aber dass die Meinungen stark auseinander gehen ob es wirklich klug wäre das hinein zu schreiben.
Die Meinungen dürfen ruhig auseinandergehen. Du bist halt kein massentauglicher Typ und deine Art von Humor kommt schriftlich nicht wirklich rüber. Deshalb würde ich zumindest verschiedene Dinge ausprobieren. Ob du damit mehr Glück hast, weiß ich auch nicht, aber es kann auf keinen Fall schlechter laufen als bisher ;)
 
Beiträge
104
Likes
267
  • #67
Lieber AtomicOne,
mein Tipp an dich ist: Finde dich zuerst selbst und finde erst anschliessend eine Frau.

Du schreibst, dass du dir nicht erklären kannst, warum die Reaktionen deiner Mitmenschen auf dich so sind, wie sie sind. Genau an dem Punkt würde ich zuerst ansetzen und mir Klarheit verschaffen.
Und zwar nicht, um mich möglichst gut an die Allgemeinheit anzupassen. Sondern um endlich ein Wort, einen Begriff zu erhalten für "meine Nische", in der ich lebe.

Aus persönlicher Erfahrung kann ich dir sagen, dass ich mich auch lange fremd auf diesem Planeten gefühlt habe. Alle anderen waren anders als ich. Oder ich war anders als alle anderen.
Und dann sagt mir eines Tages einer: Hast du schon mal was von Hochsensibilität gehört?
Das war wie ein Codewort! Plötzlich lag das ganze Kauderwelsch der Welt im Klartext vor mir.
Seit diesem Tag verstehe ich mich und den Unterschied zu anderen. Und das ist so wichtig!
Jetzt kann ich mir gezielt die Leute aussuchen, die zu mir passen. Und die gibt es! Die gibt es sicherlich auch für dich. Du musst nur dein Codewort finden, dann findest du auch "deine Leute".

Schon bevor hier der Name Sheldon fiel, musste ich an Autismus/Asperger denken.
Ich habe mich mal ganz wenig damit auseinandergesetzt und jetzt beim Lesen deiner Aussagen an einiges erinnert gefühlt. Diese Sachlichkeit. Dieses Frage-auseinander-nehmen-bis-zur-Wörtlichkeit. Dieses andere Verständnis von Humor. Dieses oft das Gefühl haben, ins Fettnäpfchen zu treten.

Du machst auf mich einen vernünftigen Eindruck. Und ich wünsche dir, dass du das Codewort für dich findest. Es müssen nicht meine hier genannten Stichpunkte sein.
Helfen bei der Suche können erfahrene Personen.

Ich habe wirklich den Eindruck, dass es bei dir nicht um die Ausfüllung des Profils geht oder die Frage welcher Humor ankommt bei der Damenwelt. Nein.
Ich habe den Eindruck, dass es bei dir um "einen Schlüssel für dich selber" geht. Finde den, dann findest du dich zurecht in dieser Welt.

Ich wünsche dir alles Gute!!!
 
  • Like
Reactions: ICQ, Look, Meerechse und 2 Andere
Beiträge
166
Likes
37
  • #68
Was mir auffällt ist, dass du viele Tipps bekommst, aber recht wenig annehmen kannst/willst und Gründe nennst, warum andere an deinem Dilemma schuld sind.

Weil ich halt auch schon sehr vieles probiert habe.
Aber ich kann nicht erkennen dass ich dafür anderen die Schuld gebe.
Zumindest ist es in den meisten Fällen nicht so gemeint.
Ich bin mir ja durchaus bewusst dass es an mir liegt.
Ich sage ja selbst dass ich ein wenig anders bin als die große Masse.
Da ist es schon naheliegend dass es nicht an den anderen liegt.
Mir geht es eigentlich nicht um Schuldzuweisungen, sondern darum die Dinge zu verstehen.

Das andere mir mit eher gewöhnlichen Tipps den entscheidenden Ratschlag geben der plötzlich alles löst halte ich für weniger wahrscheinlich.
Weil die meisten eben mich nicht so richtig verstehen (kennen schon gar nicht).
Das heißt ich muss aus den Fragen und den gegebenen Antworten (welche für "normale" Menschen passend sein mögen) für mich Dinge ableiten die dann eben auf mich passend sind.
Das kann ich aber nicht von anderen Erwarten, sonder das muss ich selbst leisten.
Das geht bei mir aber am Besten durch beobachten oder eben durch das Verstehen von Zusammenhängen.
Es mag so wirken als würde ich Tipps ablehnen, aber das ist nicht der Fall.
Ich muss sie bloß auf einer anderen Ebene verstehen (durch weitere Detailfragen oder leichte Provokation um den eigentlichen Kern zu erhalten der eben bei allen "normalen" Menschen vorausgesetzt wird dass sie es verstehen) und dann muss ich schauen ob ich daraus für mich etwas ableiten kann das analog dazu passt.

So würde ich es sagen.
 
Beiträge
166
Likes
37
  • #69
Oh man ...
Ich hätte gerne eine Einschätzung zu einer Nachricht die ich gerade geschrieben habe und die auch sofort beantwortet wurde....
(auf einer anderen Plattform, aber es hilft vielleicht an dieser Stelle)

Kurze Erklärung sie hat in ihrem Nickname "BBW" stehen. Den kompletten Nickname erwähne ich hier nicht.
Die Anrede habe ich auf XXX geändert.
Das Foto fand ich extrem ansprechend und symphatisch.
Und auch das gesamte Profil war sehr nett. Sprach mich und meine Interessen halt sehr an.

Hallo XXX!

Ich hatte dich durch Zufall an der rechten Seite entdeckt, dann ein paar nette Facts über dich gelesen und "gemocht" (ge-liked oder gelikt, finde ich ein furchtbares Wort, zumindest wenn man es schreiben muss).
Und dann klicke ich auf das große Herz oben und bekomme "MATCH" angezeigt.
Das ist doch mal ein netter Zufall.

Das BBW erklärt sich mich noch nicht so ganz...
Darunter verstehe ich noch etwas vollkommen anderes.
Aber vielleicht meinst du auch etwas komplett anderes als das woran ich gerade denke.
Ich bin gespannt was du sagst ... (bitte keine Scheu!)

Und mit Kurven habe ich absolut kein Problem. Im Gegenteil.
Wenn eine Frau sich damit wohlfühlt kann sie tausendmal erotischer wirken als so ein Hungerhaken.

Ich bin immer sehr offen, ehrlich und direkt.

Du bist 1,80 ... Warum seid ihr Frauen alle so groß?
Ich bin 1,76, ich habe aber eigentlich kein Problem damit.
Auch nicht mit größeren Frauen.
Nur ist speziell die Körpergröße in letzter Zeit wie eine Art Fluch der auf mir lastet.
Soooo viele Absagen in letzter Zeit, mit der Begründung ich sei zu klein ...

Was machst du in deiner Freizeit?
Aus deinen Fragen schließe ich dass du gerne Kochst!?
Ich koche zumindest sehr gerne.
Ich habe auch einen Kleingarten (zu einem Haus mit Garten hat es bisher noch nicht gereicht). Ich habe also auch immer mal eigenes Obst und Gemüse mit dem ich dann etwas Koche.

Ich freue mich über deine Antwort.

Liebe Grüße aus YYY,
Dennis

Antwort:

Hi Dennis, ja die 180 wären schon sehr schön.
Bbw heißt big beautyful woman und ich habe 160kg deshalb, das ist nicht für jeden etwas.

Meine Fresse ...
Ich meine, wir reden von 4cm.
Mir sind solche Dinge komplett egal. Ob sie kleiner oder größer ist oder ob sie 160kg wiegt (sieht auf dem Foto allerdings anders aus).
Ich habe mir Mühe gegeben und etwas individuelles geschrieben und gleich erwähnt dass es mich nicht stört. Sie spricht selbst von "BBW".
Hallo?!?
So etwas verstehe ich nicht.
Die Dame muss ja mit Angeboten überhäuft werden dass sie alleine wegen der Körpergröße wählerisch sein kann.
Was lief denn hier jetzt bitte falsch?
 
Beiträge
528
Likes
405
  • #70
@AtomicOne Ich finde dein Anschreiben durchaus in Ordnung. Weggelassen hätte ich an deiner Stelle nur folgende beide Sätze:

Nur ist speziell die Körpergröße in letzter Zeit wie eine Art Fluch der auf mir lastet.
Soooo viele Absagen in letzter Zeit, mit der Begründung ich sei zu klein ...

Das wirkt leider negativ, auch wenn es sicherlich der Wahrheit entspricht, es geht vielen Männern beim OD so, dass sie massenhaft Anschreiben raushauen, die Rückläuferquote aber leider nicht sonderlich hoch ist. Und auch, dass du so auf deiner Körpergröße rumreitest. Bis zu dem Punkt, wo du sagst, dass dir die 4 cm nichts ausmachen, ist das alles ok. Du kannst ja trotzdem auf ner gewissen spielerischen Art und Weise nachhaken, so nach der Art, ob sie es nicht mal drauf ankommen lassen könnte, sie bei einem ersten Treffen ja nicht unbedingt mit den größten Absätzen auftauchen muss und sowas in der Art...

Der Rest wirkt dann leider sehr frustriert, auch wenn ich das durchaus verständlich finde. Ging mir in meiner aktiven Parship-Zeit sehr häufig genauso. Gegenüber einem potentiellen neuen Kontakt am besten deinen Frust nicht so durchsickern lassen. Ich weiß, ist nicht immer leicht.

Ich wünsch dir viel Glück.
 
D

Deleted member 24735

  • #71
@AtomicOne
Ich muss an mehreren Stellen mit den Augen rollen und wenn ich so eine Nachricht kriegen würde, wäre meine vorrangiger Gedanke, dass ich einen solchen Menschen definitiv nicht kennenlernen möchte - wegen der, sich durchziehenden, negativen Grundhaltung und dem Statusdenken.
Da sieht man mal wieder, wie Selbst- und Fremdwahrnehmung auseinander gehen können.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: lisalustig
D

Deleted member 24735

  • #72
Ich drösel es dir mal auf und setze meine Augenroller ein:


Hallo XXX!

Ich hatte dich durch Zufall an der rechten Seite entdeckt, dann ein paar nette Facts über dich gelesen und "gemocht" (ge-liked oder gelikt, finde ich ein furchtbares Wort, zumindest wenn man es schreiben muss).

:rolleyes: [Mein Gedanke: "Dann verwende es doch einfach nicht."]
Und dann klicke ich auf das große Herz oben und bekomme "MATCH" angezeigt.
Das ist doch mal ein netter Zufall.
:rolleyes:
[Mein Gedanke: "Komm zum Punkt und nerv nicht. Ist doch allen klar, wie das hier läuft."]

Das BBW erklärt sich mich noch nicht so ganz...
Darunter verstehe ich noch etwas vollkommen anderes.
Aber vielleicht meinst du auch etwas komplett anderes als das woran ich gerade denke.

:rolleyes: ["hääää? Dann sag doch auch WORAN du denkst und red nicht um den heißen Brei."]
Ich bin gespannt was du sagst ... (bitte keine Scheu!)
:rolleyes: ["Dann stell halt eine anständige, direkte, konkrete Frage, wenn du was wissen willst"]

Und mit Kurven habe ich absolut kein Problem. Im Gegenteil.
Wenn eine Frau sich damit wohlfühlt kann sie tausendmal erotischer wirken als so ein Hungerhaken.

:rolleyes: ["Abwertung anderer Frauen allein aufgrund ihrer Körpermaße. Zum Kotzen."]

Ich bin immer sehr offen, ehrlich und direkt.
:rolleyes: ["Wer's glaubt. Der leidet offensichtlich an verzerrter Selbstwahrnehmung. Direkt ist hier nichts, abgesehen von der Beleidigung schlanker Frauen als Hungerhaken"]

Du bist 1,80 ... Warum seid ihr Frauen alle so groß?
:rolleyes: ["Was soll der Bullshit?!? 180 ist klar überdurchschnittlich. Es sind bei weitem nicht alle Frauen so groß. Was soll diese dumme rhetorische Frage. Was erwartet der sich in Reaktion darauf. Dann such halt nicht unter den großen Frauen"]
Ich bin 1,76, ich habe aber eigentlich kein Problem damit.
:rolleyes: ["Janee, schon klar.... EIGENTLICH halt... deshalb musst du es auch besonders erwähnen."]
Auch nicht mit größeren Frauen.
Nur ist speziell die Körpergröße in letzter Zeit wie eine Art Fluch der auf mir lastet.
Soooo viele Absagen in letzter Zeit, mit der Begründung ich sei zu klein ...

:rolleyes: [Gooooott ist der anstrengend. Ich hab schon keine Lust mehr weiter zu lesen"]

Was machst du in deiner Freizeit?
Aus deinen Fragen schließe ich dass du gerne Kochst!?
Ich koche zumindest sehr gerne.

:rolleyes: ["Was soll das denn heißen?!? 'zumindest'.... o_O ...mittlerweile bin ich echt genervt."]
Ich habe auch einen Kleingarten (zu einem Haus mit Garten hat es bisher noch nicht gereicht).
:rolleyes: ["phhhhuuuu.... Der schießt ja echt den Vogel ab. Wenn er alles so viel hätte, wie Komplexe.... man man man...."]
Ich habe also auch immer mal eigenes Obst und Gemüse mit dem ich dann etwas Koche.
:rolleyes: ["Wäre ja auch reichlich dumm es wegzuwerfen....."]

Ich freue mich über deine Antwort.
:rolleyes: ["Ich bin bedient! Wie sag ich dem nett ab.... ah ja... Größe.... damit komme ich da ohne große Erklärungen raus."]

Liebe Grüße aus YYY,
Dennis
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: nemo, Sevilla21, vivi und 2 Andere
Beiträge
1.410
Likes
2.058
  • #73
Das ist eine gute Frage.
Aber das trifft doch dann auf alle Parship-Mitglieder zu, oder nicht?
Denn hier haben ja alle mehr oder weniger die gleichen Voraussetzungen (verschwommene Bilder, z.B.)
.
Es trifft auf alle zu, dass die Bilder verschwommen sind. Und es trifft auf viele zu, dass die Profile nicht besonders interessant sind, aber eben nicht auf alle.

Nimm dir doch mal die Zeit und schaue dir einige weibliche Profile in der Profilberatung an. Ich finde, dass da schon einige interessante Profile dabei sind, denen man auch anmerkt, dass sich Frau Mühe gegeben hat. Frauen mit interessanten Erfahrungen, Hobbys, mit Humor etc.

Da du hier aber schon mehrfach Suizidgedanken geäußert hast für den Fall dass du keine Frau findest, liegt dein Kernproblem meiner Meinung nach woanders. Frag dich doch mal selber, wie attraktiv findest Du eine Frau, die solche Gedanken in sich trägt? Selbst mal angenommen du verliebst dich in so eine Frau und sie sich in dich, was glaubst Du wie eine Beziehung zwischen zwei solchen Menschen laufen wird? Zwei Menschen, die sich gegenseitig drohen, sich umzubringen, wenn der eine den anderen verlässt?
 
Beiträge
2.024
Likes
565
  • #74

Gute Frage ... also sicherlich schreibe ich keinen Roman.
Aber irgendein Stichwort aus dem Profil nehme ich mir als Aufhänger. Steht da zB "reiselustig" frage ich nach dem letzten Urlaub und erzähle ein wenig von meinen letzten Reise.

Ich schreib dann halt ein wenig von mir und lade die Frau sozusagen ein, sich doch mal mein Profil anzuschauen. Und dann warte ich eben ab, was passiert.

Mein Gedanke dazu ist ja der, dass wenn alle nur die "ausgefüllten Profile" anschreiben und keiner die "leeren Profile", dann könnte es sich doch lohnen eben diese "leeren Profile" vermehrt anzuschreiben. Nur so ein Gedanke.
 
  • Like
Reactions: Fraunette and Rise&Shine
Beiträge
166
Likes
37
  • #76
Zwei Menschen, die sich gegenseitig drohen, sich umzubringen, wenn der eine den anderen verlässt?

Von dem einen auf das andere zu schließen ist in diesem Fall nicht zulässig.

Ich nehme an du hast eine Beziehung oder hattest zumindest schon mal eine!?

Diese Art von Reaktion / Antwort hört man nämlich fast ausschließlich von Menschen die nicht wissen wie es ist ununterbrochen jeden Tag alleine zu sein und all die Dinge die man gerne unternehmen würde nicht tun kann, das Leben an einem vorbei läuft und zu ahnen dass es so bleiben wird bis man irgendwann stirbt.
Irgendwann denkt man, "eigentlich bin ich schon längst tot ohne überhaupt je gelebt zu haben".
Eine unfassbare Qual.

Es wäre aber ein Unterschied wenn ich dies mal irgendwann erfahren würde und wüsste dass es nicht so sein muss.
Bisher fehlt der Gegenbeweis.

Es gibt noch eine Reihe weiterer "nicht guter Gedanken".
Aber... Ich war schon in Situationen wo ich Hoffnung hatte dass es jetzt mal klappen könnte. Und da waren sämtliche negative Gedanken weg.
 
Beiträge
104
Likes
267
  • #77
  • Like
Reactions: Sevilla21, LC85, Deleted member 7532 und 5 Andere
Beiträge
845
Likes
849
  • #78
Mein Gedanke dazu ist ja der, dass wenn alle nur die "ausgefüllten Profile" anschreiben und keiner die "leeren Profile", dann könnte es sich doch lohnen eben diese "leeren Profile" vermehrt anzuschreiben. Nur so ein Gedanke.
Tut mir Leid, aber die Begründungen für leere Profile taugen alle nicht! Eher mehr als weniger.

Aber natürlich kann man leere Profile auch anschreiben, z.B. dass man in ihrem Profil nur Übereinstimmungen und keinen Widerspruch findet, es bei dieser ausgeprägten Harmonie naheliegt einander zu heiraten und sie wegen der Terminfindung anschreibt. Das bewegt immer was und manchmal kann es interessant werden.

Weil ich aber nur mehr oder weniger seltsame Begründungen für leere Profile finde und ich "seltsam" nicht will, sollen die sich passendes suchen. Ich suche zelebriertes Nichtsagenwollen oder -können nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: nemo and Fredda2019
Beiträge
846
Likes
2.196
  • #79
Mein Gedanke dazu ist ja der, dass wenn alle nur die "ausgefüllten Profile" anschreiben und keiner die "leeren Profile", dann könnte es sich doch lohnen eben diese "leeren Profile" vermehrt anzuschreiben. Nur so ein Gedanke.
Das ist gut!
Ich hatte es mal gemacht. Das Profil eines Mannes mit fünf Worten. Das Foto war gut, Größe, Alter, Wohnort war auch super.
Ich habe ihm einfach geschrieben " du hast ein schönes Profil. Ich würde dich gerne kennenlernen." Er war erfreut, hat kurz geantwortet, kein Telefonat, einfach verabredet und wir hatten schon zwei Tage später ein wirklich schönes Date.
 
  • Like
Reactions: ICQ
D

Deleted member 22756

  • #80
Ich habe doch auch Interesse (sonst wäre ich doch nicht hier) und Humor. Charme kann man aus meiner Sicht nicht wirklich lernen.
Das ist richtig. Aber man kann vielleicht lernen, eine entspanntere Sicht und Einstellung auf das Dating und das Leben ganz allgemein zu finden.
Ich finde es beispielsweise toll, dass du so offen zu deinen Eigenheiten stehst; und diese auch verteidigst. Das ist viel "männlicher" als dieser Gorilla.
Wenn du das wirklich verinnerlichen könntest, dann wäre dir diese Aktion nur ein müdes Lächeln wert. Du würdest dich dann gar nicht auf so eine Auseinandersetzung einlassen und die Tussi eben Tussi sein lassen...
Hier liest es sich so, als ob du recht haderst mit deiner Situation (Ja, natürlich ist das verständlich!), aber das bringt dich halt nicht weiter und führt vermutlich auch nicht zum Erfolg.
Ich denke wirklich, dass du gute Chancen hast, aber dass dir dein angestauter Frust echt im Weg steht. Vielleicht solltest du das OD wirklich mal pausieren? Und mit dir und den Frauen erst mal wieder Frieden schließen?
Und die 1,76m sind sicher nicht hilfreich, aber auch Steven Hawkin hatte Frau und Familie. Es zählt halt doch noch ganz viel mehr; eben auch Individualität, und die hast du. Das solltest du positiv (!) herausstellen.
Viel Glück, und mach das mit Sheldon Cooper im Profil!
 
D

Deleted member 22756

  • #81
Und noch was:
Biete dich nicht an wie Sauer Bier. Dein Anschreiben an diese Frau "BBF" war nicht schlecht aber viel zu lang und am ende bedürftig.
Du hast etwas zu bieten, und wenn eine Frau dich nicht will, liegt es nicht daran, dass dir etwas fehlt, sondern dass es nicht passt.
Und arbeite an deiner Einstellung zu Frauen: eine BBF ist auch nicht bedürftig und nimmt quasi jeden, auch wenn etwas nicht passt.
Was suchst du? Nicht: ich nehme jede. Das spürt jede Frau, und auch eine negative Einstellung zu Frauen spürt frau.
 
  • Like
Reactions: nemo
Beiträge
2.024
Likes
565
  • #83

Weil ich mir einbilde auf dem Bild die Berufsgruppen zu erkennen, die ich ausschließe.

???

Ja was denn nun ?

Also das musst Du mir mal verraten, wie Du auf dem Bild (verschwommen?) Berufsgruppen erraten willst ... also bei den Frauen klappt das definitiv nicht. Oder ich habe dafür keinen Sensor. (Was mich nicht sonderlich überraschen würde.)
 
Beiträge
2.024
Likes
565
  • #84
Tut mir Leid, aber die Begründungen für leere Profile taugen alle nicht! Eher mehr als weniger.

Muss man/frau denn begründen, warum nur wenig ins Profil geschrieben wird? Klar, wer viel lesen will, der wird mit wenig Text eher nicht so glücklich.

Aber um mehr über den Menschen hinter dem Profil zu erfahren, dafür gibt es ja die Möglichkeit Nachrichten auszutauschen ... warum nur sind alle so sehr auf dieses Profil fixiert ??? Aus Erfahrung kann ich sagen, dass man das nach dem ersten date für gewöhnlich in die Tonne kloppen kann. Für die Fotos würde ich das nicht so sagen ...

Aber natürlich kann man leere Profile auch anschreiben, (...) Ich suche zelebriertes Nichtsagenwollen oder -können nicht.

Das verlangt ja auch niemand. Es macht einen Unterschied, ob jemand ein leeres Profil hat oder generell nichts schreibt bzw auf Dich reagiert. Da kann noch so viel im Profil stehen, wenn keine Antwort kommt, nutzt Dir das beste Profil nix.
 
  • Like
Reactions: Look
D

Deleted member 24735

  • #85
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
166
Likes
37
  • #86
warum nur sind alle so sehr auf dieses Profil fixiert ???

Weil es der einzige Anhaltspunkt ist jemanden anzuschreiben.
Ansonsten könnte ich auch wahllos auf der Straße ALLE Menschen ansprechen.
Von denen weiß ich dann in etwas genauso viel.
Nämlich nichts.
Aber es geht doch gerade darum Gemeinsamkeiten oder Unterschiede zu entdecken.

Aber das mit dem Ansprechen auf der Straße fände ich tatsächlich mal reizvoll.
Wenn ich Sonntags spazieren gehe würde ich am liebsten manchmal willkürlich eine Frau ansprechen und sie fragen ob sie mit mir mitkommt und wir gemeinsam essen gehen.
Ich selbst hätte damit auch kein Problem.
Ich würde umgekehrt, wenn sie denn optisch halbwegs ansprechend ist (und da habe ich gar nicht sooo große Ansprüche), sofort zusagen.
Ich weiß aber dass nur wenige Menschen so offen sind und das eher als schräg einstufen würden und alleine aus Sicherheit eher "Nein" sagen, obwohl sie innerlich schon gerne "Ja" gesagt hätten.

Allerdings weiß ich ja dass es eine spur zu Schräg ist und deswegen traue ich mich nicht. Ich bin dafür auch nicht selbstbewusst genug dass die vermutlich eher ablehnenden Reaktionen an mir abprallen würden.
Nach dem ersten Fehlversuch würde ich deprimiert nach Hause fahren.
Um mir nicht den Tag zu versauen lasse ich es also.

Ich bin mir aber absolut sicher, wenn man das konsequent durchziehen würde und entsprechend souverän, sympatisch und selbstbewusst auftritt.
Wird man vermutlich nicht mal lange probieren müssen bis man mal eine findet die "crazy" genug ist um sich einfach mal darauf einzulassen.

Vor Jahren war ich mal mit meiner Kamera am Elbstrand.
Dort waren zwei Mädels ... ich war gut gelaunt, habe sie angelächelt. Dann wollten sie sich selbst fotografieren ... ich habe dann ausgeholfen und ein Foto von den beiden gemacht.
Ein paar Minuten später habe ich die beiden dann am Anleger Övelgönne wieder getroffen (natürlich rein zufällig;-) )
Sie liefen oben an den Gebäuden umher wo mal Christian Rach sein Resturant hatte.
Da dort sonst nix weiter ist, hatte ich vermutet dass sie das Restaurant suchen (so wie ich auch). Aber da war nix mehr.
Ich hatte die beiden dann angesprochen und gefragt ob wir nicht gemeinsam ein Restaurant suchen wollen und zusammen etwas essen.
Sie hatten ja gesagt und dann waren wir rüber zu den Landungsbrücken gefahren und haben zu dritt im Portugiesen-Viertel gegessen.
Wir kannten uns gerade erst seit 10 Minuten.
Sie waren nur über's Wochenende in Hamburg. Quasi als Touristen.
Ich hatte gefragt ob man sich nicht noch mal treffen könnte.
Wollten sie aber nicht, obwohl wir uns 3 - 4 Stunden super unterhalten haben und gemütlich gemeinsam essen waren.

Schade, aber auch kein Weltuntergang.

Ich wollte nur sagen ... man findet tatsächlich Leute die sich auf so etwas einlassen.
Und das ist praktisch analog dazu Menschen mit leerem Profil anzuschreiben.

Der Unterschied ist bloß, dass ich hier erwarte dass ich ein minimum an Infos an die Hand bekomme. Das tue ich bei fremden auf der Straße nicht.
Ich kann mich also anders auf die Situation einstellen.
 
D

Deleted member 23363

  • #87
Mein Gedanke dazu ist ja der, dass wenn alle nur die "ausgefüllten Profile" anschreiben und keiner die "leeren Profile", dann könnte es sich doch lohnen eben diese "leeren Profile" vermehrt anzuschreiben. Nur so ein Gedanke.
Das hatte ich nicht erkannt; liegt wohl am Fieber.
Danke für die Erklärung. Wenn ich wieder aktiv werde, probiere ich das vielleicht aus.
 
  • Like
Reactions: Howlith
Beiträge
166
Likes
37
  • #88
Zuerst ein soziales Umfeld aufbauen und Anschluss finden, dann eine Partnerin suchen.

Was genau verstehst du unter "soziales Umfeld"?
Ich tue mich sogar mit solchen Begriffen irgendwie schwer.
Weil ich sie nicht gut einordnen kann.

Du meinst damit "Freunde"!?
Hatte ich.
Die sind aber alle irgendwie voran geschritten im Leben.
Ich habe das erst bemerkt als mir mal einer direkt sagte dass uns doch überhaupt nichts mehr verbindet.
Ich habe ständig gefragt ob und wann er mal Zeit hat wieder weg zu gehen usw.
Und es gab immer nur Ausreden und "keine Zeit" usw. und auch keine alternativ Vorschläge.
Ich habe das nicht mal mitbekommen dass er schon längst mitten in einer Beziehung steckt, seinen Umzug plant und ein Kind im Anmarsch ist.
Dann hatte ich ihn direkt angesprochen und gefragt warum er mir scheinbar immer ausweicht.
Dann bekam ich die genannte Antwort.

Und das passierte zwei mal mit meinen besten Kumpels.

Die Cliquen von damals hatten sich eh schon längst aufgelöst.
Und plötzlich war ich alleine.
Bis heute.
Mir ist es nicht gelungen neue Leute zu finden.
Meine Interessen sind eher speziell. Meine Hobbys eher Hobbys die man alleine ausübt, dann kommen meine Eigenheiten dazu und die Tatsache dass ich eher still und introvertiert bin.
In den ganzen Gruppen, Kursen und Workshops bin ich immer recht schnell abgestempelt worden.
Wenn ich halt den Mund aufmache kommt irgendetwas das andere nicht verstehen und dann bin ich der schräge Vogel.
Ich war zwei Jahre ehrenamtlich in einem Repair-Cafe tätig.
Habe da, aber abgesehen von den treffen alle zwei Monate auch keinen Anschluss gefunden.
So geht das halt durch alle Bereiche.
Sport ist leider nicht so mein Fall. Ich habe mir vor 10 Jahren beim Sport überhaupt erst den Rücken verletzt (ich war der Meinung es könnte mit den Frauen besser klappen wenn ich etwas ins Fitness-Studio gehen würde, ging nach hinten los, ich war 6 Monate krank geschrieben).
Ich mache jetzt aber wieder moderates Training gerade FÜR den Rücken. Aber da mache ich 2x 30min. die Woche meine 10 Geräte und das war's.
Da lernt man niemanden kennen.
Ich bekomme immer wieder den Ratschlag Sport zu machen, aber ich konnte noch keine Sportart finden an der ich wirklich Interesse hätte.
 
Beiträge
166
Likes
37
  • #89
Ich würde halt tatsächlich gerne ein Großteil meiner Freizeit mit meiner Partnerin verbringen.
Ich empfinde das, im Gegensatz zu den meisten anderen, nicht als schlecht.
Ich möchte halt mit dem Menschen der mir am wichtigsten ist auch die meiste Zeit verbringen.
Und Partnerin und Beste Freundin sind für mich kein Widerspruch sondern eher Grundvoraussetzung.
Ich merke aber durchaus dass die meisten das heute gar nicht wollen.
Es ist viel mehr so, das eigentlich alle irgendwie ihr Leben haben und das auch nicht verändern wollen mit Job, Sport, Freunden usw.
Und nur noch eine GAAAAANZ kleine Lücke schließen wollen um dann auch endlich mal Kinder zu bekommen.

Ich habe schon öfters mit Frauen geschrieben die mehr als offensichtlich eigentlich gar keinen Platz in ihrem Leben hatten für einen Partner.
Die waren 4 mal die Woche beim Sport, dann 3 mal im Jahr im Urlaub, Machen dann noch andere Vereinsarbeit, Hobbys, Freunde treffen und dann noch 14 Stunden Job täglich bei dem sie knapp 100.000,- Jährlich verdienen.
Entschuldigung, solche Frauen brauche doch niemanden.

Wenn ich jemanden habe der mich wirklich interessiert, dann lese ich sofort eine Nachricht wenn mir die Person schreibt und ich antworte sofort wieder und bin direkt wieder gespannt auf die Antwort.
Für mich ist das vollkommen normal.
Ich bin doch heiß darauf diesen Menschen kennen zu lernen und ihn so oft und so lange wie möglich dicht bei mir zu haben.
Wenn ich zwischen den ganzen Aktivitäten nur eine nette Ergänzung bin ... Nein, das möchte ich nicht.
Aber das ist scheinbar sehr verbreitet inzwischen.
Ich habe aber ein komplett anderes Verständnis davon.
Ich möchte es eher umgekehrt.
Ich will praktisch jede Sekunde mit meiner Partnerin teilen und nur da wo es nicht geht suche ich mir dann eine andere Beschäftigung.
Meiner Meinung nach eine Folge der extremen Emanzipation.
Frauen sind so erfolgreich, gleichgestellt usw. dass sie überhaupt nicht auf Männer angewiesen sind.
Die verdienen so viel Geld dass sie sich eher einen Callboy kommen lassen wenn sie es wollen anstatt sich "abschleppen" zu lassen.
Das ist ja auch alles gut, aber solchen Frauen kann ICH zumindest überhaupt nicht mehr gerecht werden.
Weil Frauen trotz allem immer noch einen Mann suchen der Stark ist, "Eier" hat und zu dem sie aufschauen können.
Das ist aber unter diesen Bedingungen gar nicht mehr möglich.
Das Gesellschaftliche widerspricht hier komplett dem Evolutionären.
Trotzdem finde ich es super wenn Frauen genauso viel verdienen und die gleichen Rechte haben. Da bin ich absolut nicht dagegen.
 
Beiträge
619
Likes
658
  • #90
Es gibt aus den "technischen Daten" immer null Informationen für ein persönliches Anschreiben.
Oh man, das klingt ja als würdest Du ein Handbuch lesen!? :eek:

Von meiner Seite aus gibt es da dann auch nur einen Copy&Paste Standard-Text in dem ich darum bitte in eigenen Worten ein paar Hobbys (täglich / wöchentlich gelebte) zu nennen.
Und dann wunderst Du Dich, dass da niemand antwortet?
Auf der anderen Seite beschwert sich praktisch jede Frau über geistlose Zuschriften ohne persönlichen Bezug.
Aber dafür muss man doch dann auch mal ein wenig Angriffsfläche anbieten.
Wie wäre es denn an Stelle von Copy&Paste mit der einen oder anderen allgemeinen Frage? Schau mal, da sind auch noch Informationen über den Partnerschafts-Status, Kinder und Kinderwunsch, … wäre evtl. auch etwas zum Einhaken und Nachfragen?
Und kaum eine Frau, die aber trotzdem regelmäßig online sind, liest meine Nachrichten überhaupt (ein paar persönliche sind ja auch dabei).
Und wenn sie sie lesen kommt keine Reaktion oder der Kontakt wird sofort beendet (selbst natürlich auch ohne persönliche Nachricht).
Du kannst noch nicht lange hier sein, oder etwa doch? Sonst müsstest Du bereits gelesen haben, dass die Mädels hier oftmals so viele Zuschriften bekommen, dass sie gar nicht hinterher kommen mit Lesen und Beantworten.
Über Dich etwas in Geduld und wenn Deine Nachricht gelesen wurde (zwei blaue Haken), warte trotzdem mal noch ein wenig. Wenn dann nichts kommt, kannst Du Dich ja verabschieden. Wirst Du direkt verabschiedet, könnte das vielleicht an Copy&Paste Nachrichten von Dir liegen?
Ich verstehe das nicht ... Ich habe in der Vergangenheit teilweise bis zu 2 Stunden an einer Nachricht gesessen um diese individuell und originell zu schreiben.
Damit war ich aber auch nicht erfolgreicher.
Du sitzt bis zu 2 Stunden an einer Nachricht? Bist Du sicher, dass Du da noch objektiv geblieben bist und nicht etwas zusammengeschrieben hast, von dem Du dachtest, dass die Empfängerin das evtl. hören möchte?
Aus meiner Sicht sind die Frauen durch die Bank viel zu passiv.
(die die das Gegenteil behaupten sind immer nur die 2% der Frauen die selbst tatsächlich anders sind)
Unsinn, ich kann mich nicht beklagen, bekomme zwar auch nicht immer eine längere Nachricht zurück, aber wortlos löschen eigentlich nicht übermäßig viele den Kontakt. Ich schreibe aber auch nicht jede an, sondern markiere mir die Profile, die mich ansprechen, lese die an mehreren Tagen zu unterschiedlichen Zeiten durch und überlege mir dann, ob es wirklich passen könnte. Lautet die Antwort ja, versuche ich NICHT etwas zusammen zu dichten, sondern erzähle etwas über mich selbst und stelle Fragen.
Vielleicht kommst Du ja mit Deinen Zuschriften so rüber, dass die Mädels es nicht als ehrlich interessiert verstehen, sondern als "Ich suche jemanden, um nicht alleine zu sein!" ???;)