Beiträge
11
Likes
13
  • #1

Partnersuche während einer Weiterbildung

Ich bin noch ca. 2 Jahre mit einer zeitlich aufwändigen Weiterbildung beschäftigt. Diese findet jeweils an zwei Abenden plus jeden zweiten Samstag statt. Dazu kommt homework von ca. 8 Stunden. Nebenbei arbeite ich Vollzeit. Die Materie ist sehr kopf- und zahlenlastig, sowie eher trocken (ich finde es aber natürlich interessant). Trotzdem ist es einfach so, dass man nach einem 9 Stunden Tag im Büro und zusätzlichen 4 Stunden in der Schule einfach gerädert ist. Wenn ich kurz vor 23.00h zu Hause bin, falle ich todmüde ins Bett.

Wahrscheinlich haben die wenigsten Verstädnis dafür. Gerade auf Online Plattformen habe ich die Erfahrung gemacht, dass Männer ständig mit mir zusammen sein möchten und mir die Luft nehmen... dazu die vielen Bedürfnisse, ständig Sport, Weekend Trips, Freunde treffen usw. Das liegt momentan bei mir nicht drin.

Was denkt ihr darüber? Lieber 2 Jahre auf Eis legen?
 
Beiträge
6.248
Likes
5.939
  • #2
Netter Post mitten im Coronaloch ...bravo ..

Nur eine einzige Frage (zwei Aspekte) :
Das wusstest du doch, was eine FB so mit sich bringt , oder ?

Und wie würdest du dir in deinen eigenartigen Timeslots eine Beziehung so vorstellen ?

Beende grad eine und ja, Hausaufgaben und/ oder Referate bearbeiten am Sonntag lässt halt wenig Zeit für Romantik. Logisch
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 22408
Beiträge
3.372
Likes
4.973
  • #3
Das Leben ist jetzt.
Auf was willst Du warten?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25128, Deleted member 21128, Friederike84 und ein anderer User
Beiträge
3.372
Likes
4.973
  • #5
Gerade auf Online Plattformen habe ich die Erfahrung gemacht, dass Männer ständig mit mir zusammen sein möchten und mir die Luft nehmen... dazu die vielen Bedürfnisse, ständig Sport, Weekend Trips, Freunde treffen usw.

Und ohne Weiterbildung wärst Du dann voll dabei?

Wenn ja, warte mit der Partnersuche, bis Du voll und ganz auf denselben eingehen kannst.

Wenn nein, dann ist es egal, ob Du eine Weiterbildung machst. Du hättest wohl ja auch sonst Interessen, die wegen der Weiterbildung zurück stehen müssen. Für den Mann, der mit Dir zusammen sein will, wird das schon passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 25128, Traumichnich and Deleted member 25881
Beiträge
6.248
Likes
5.939
  • #7
Ebbe drum

Life is easy, nothing but simple.

Aber frau kann es sich ja auch verkomplizieren . Siehe 'Bericht' ganz oben mit Klage ( sie wollen dann so viel Zeit von mir ..etc etc)

...lich. @Swiss Sophie sollte das nicht so verkopft angehen (zitat)

Tut sie aber..
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11
Likes
13
  • #8
Ja klar, ich stelle es mir ja eben auch schwierig bis unmöglich vor. Aber manchmal schreibt das Leben schöne Geschichten. So hat sich eine Kollegin während genau dieser Weiterbildung in einen Mitstudenten verliebt.. Aber online dating macht wohl keinen Sinn
 
Beiträge
3.372
Likes
4.973
  • #9

Kommt auf den Zeitaufwand an, den Du dafür noch übrig hast.

Du hast es Dir im Eingangspost ja selbst vorgerechnet....

Dann kannst Du Dir ja auch fürs OD eine Rechnung aufmachen:
Profil erstellen, Einloggen, Profile lesen, Post beantworten, telefonieren, Dates ausmachen mit Kandidaten, vielleicht mit mehreren gleichzeitig in der Anfangsphase... Könnte ein Vollzeitjob werden ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Traumichnich
Beiträge
7.147
Likes
11.143
  • #10
Ja klar, ich stelle es mir ja eben auch schwierig bis unmöglich vor. Aber manchmal schreibt das Leben schöne Geschichten. So hat sich eine Kollegin während genau dieser Weiterbildung in einen Mitstudenten verliebt.. Aber online dating macht wohl keinen Sinn
Das Leben hält nicht inne, mur weil man jemanden trifft, den man näher kennenlernen möchte, für den man mehr Zeit haben möchte, als aus dem Stand (!) so geht. Mal ist es eine FB, mal die Kinder, mal der Job, mal die Gesundheit, soziale Verpflichtungen, das komplette Leben eben. Ich spreche da von der ersten Zeit und wirklich nicht aufschiebbaren oder cancelbaren Dingen.

Da müssen sich zwei Leben aufeinander einschwingen, miteinander verweben.
Das braucht guten Willen und evtl ein wenig Geduld von beiden Seiten. Und zeigt ganz gut, ob es passt.

Also: guck Dich um. Warum warten. Der perfekte Zeitpunkt kommt nie. Und so "nebenbei" ist Partnersuche m.E. entspannter, als wenn es irgendwann das exklusive Hauptprojekt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ungezähmt, Dreamerin, Rise&Shine und 3 Andere
Beiträge
3.081
Likes
2.059
  • #13
Also, wenn ich nicht einen schweren Knick inne Optik habe, dann lese ich doch vor allem von Frauen: Wer will, findet Wege. Sinngemäß jedenfalls.
Warum warten. Der perfekte Zeitpunkt kommt nie.
Eben. In dem Dorf, aus dem ich komme, gab es ein Paar, die hatten bis zum Schluss als Radio ihren Volksempfänger. Weil ja nächstes Jahr bestimmt was Besseres rauskommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 22408

  • #14
Ich bin noch ca. 2 Jahre mit einer zeitlich aufwändigen Weiterbildung beschäftigt. Diese findet jeweils an zwei Abenden plus jeden zweiten Samstag statt. Dazu kommt homework von ca. 8 Stunden. Nebenbei arbeite ich Vollzeit. Die Materie ist sehr kopf- und zahlenlastig, sowie eher trocken (ich finde es aber natürlich interessant). Trotzdem ist es einfach so, dass man nach einem 9 Stunden Tag im Büro und zusätzlichen 4 Stunden in der Schule einfach gerädert ist. Wenn ich kurz vor 23.00h zu Hause bin, falle ich todmüde ins Bett.

Wahrscheinlich haben die wenigsten Verstädnis dafür. Gerade auf Online Plattformen habe ich die Erfahrung gemacht, dass Männer ständig mit mir zusammen sein möchten und mir die Luft nehmen... dazu die vielen Bedürfnisse, ständig Sport, Weekend Trips, Freunde treffen usw. Das liegt momentan bei mir nicht drin.

Was denkt ihr darüber? Lieber 2 Jahre auf Eis legen?
Single bleiben, geehrte @Swiss Sophie, Single bleiben!

Man kann nicht alles haben! 😎
 
  • Like
Reactions: fraumoh and maxim
D

Deleted member 22408

  • #15
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
91
Likes
160
  • #16
Deine Geschichte klingt eher NICHT nach "fehlendem liebevollem Mann", sondern eher nach "fehlendem erholsamen Schlaf". Klar möchte ein Mann an deiner Seite auch Dich als Frau genießen dürfen können. Du würdest Dich wundern, wie anpassungsfähig Männer sein können, wenn die Chemie beiderseits passt. Aber ja sicher ... er muss es wollen und Du auch. Ich bin mir sicher, dass auch Du nur 24 Stunden pro Tag zur Verfügung hast, in denen Du Vollzeit-Job, Weiterbildung, Partner, Schlaf, Sport, Arztbesuche, Hobbies, Familienkontakte, Körperpflege und Entspannung unterbringen kannst. Wie gesagt "schlafe ausreichend". Es erhält Dich schön und fröhlich und höchst leistungsfähig.

LG
Hippo
 
  • Like
Reactions: Ekirlu and fraumoh
D

Deleted member 25881

  • #19
Also, wenn ich nicht einen schweren Knick inne Optik habe, dann lese ich doch vor allem von Frauen: Wer will, findet Wege. Sinngemäß jedenfalls.
Ich lese das auch immer wieder; oft in Bezug auf die Entfernung.
Aber wenn es konkret wurde, folgten auf die Worte keine Taten.
Mehrfach wurde, als dieses Thema ansprach, geantwortet, dass sie eigentlich noch nicht darüber nachgedacht habe, obwohl auch sie keine Fernbeziehung sucht und es wohl doch keinen Sinn habe.
That's Life !

ad Knick in der Optik: Ich lese das bei PS nur von Frauen, was daran liegt, dass ich keinen männlichen Partner suche.
 
  • Like
Reactions: fraumoh and Deleted member 22408
Beiträge
16.202
Likes
8.224
  • #20
Ich bin noch ca. 2 Jahre mit einer zeitlich aufwändigen Weiterbildung beschäftigt. Diese findet jeweils an zwei Abenden plus jeden zweiten Samstag statt. Dazu kommt homework von ca. 8 Stunden. Nebenbei arbeite ich Vollzeit. Die Materie ist sehr kopf- und zahlenlastig, sowie eher trocken (ich finde es aber natürlich interessant). Trotzdem ist es einfach so, dass man nach einem 9 Stunden Tag im Büro und zusätzlichen 4 Stunden in der Schule einfach gerädert ist. Wenn ich kurz vor 23.00h zu Hause bin, falle ich todmüde ins Bett.

Wahrscheinlich haben die wenigsten Verstädnis dafür. Gerade auf Online Plattformen habe ich die Erfahrung gemacht, dass Männer ständig mit mir zusammen sein möchten und mir die Luft nehmen... dazu die vielen Bedürfnisse, ständig Sport, Weekend Trips, Freunde treffen usw. Das liegt momentan bei mir nicht drin.

Was denkt ihr darüber? Lieber 2 Jahre auf Eis legen?

Wo und wie hast du denn die Zeit heute morgen, kurz nach 8,.00 Uhr, hergenommen, um diesen Thread zu eröffnen?
 
  • Like
Reactions: fraumoh, Deleted member 25128, Rise&Shine und ein anderer User
Beiträge
5.369
Likes
5.062
  • #22
@Swiss Sophie
Warum suchst du überhaupt?
Oder was glaubst du, warum du suchen - und finden - solltest?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 22408 and fraumoh
Beiträge
6.248
Likes
5.939
  • #23
Wo und wie hast du denn die Zeit heute morgen, kurz nach 8,.00 Uhr, hergenommen, um diesen Thread zu eröffnen?
Gell ? Fragte ich mich auch .
Na ja , gnädiger Beginn ab 8.30 h in der CH vielleicht .
Beamtenseminare in NRW fangen generell nie vor 9 h an . Aber NRW hat leider auch ( zu) viele verschnarchte Tagungsorte jwd...

Smartphoneflirting in der Kaffeepause durchaus möglich..
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Deleted member 22408 and Deleted member 25128
D

Deleted member 25128

  • #24
Was denkt ihr darüber? Lieber 2 Jahre auf Eis legen?
Die Frage kannst du dir nur selber beantworten. Ich habe mich nie gefragt wie ich dies oder jenes schaffen könnte ,sondern einfach angefangen. Meistens hat alles reibungslos funktioniert sogar als die Kinder noch klein waren. Ich frage mich heute auch so manchesmal wie ich es geschafft habe,aber genau das ist der Haken . Die Gedanken über bestimmte Dinge sind anstrengender oder komplizierter als die Tat ansich.
Also , pack es an und der richtige geht mit dir über Berge und durch Täler ,dann weißt du auch das es genau "ER" ist.
 
  • Like
Reactions: Megara
Beiträge
877
Likes
1.494
  • #26
Die Materie ist sehr kopf- und zahlenlastig, sowie eher trocken (ich finde es aber natürlich interessant).
Na, dann kannst du es dir doch selbst ausrechnen.
9 Stunden am Tag arbeiten (inkl. Wegezeit) ist ja jetzt nichts so Besonderes. Sagen wir 8 bis 18 Uhr. Im Schnitt eine Stunde pro Tag für Hausaufgben = bis 19 Uhr. Dann fallen zwei Abende pro Woche und 1 Samstag alle zwei Wochen weg für dein Hobby Weiterbildung. Also hast du doch 5 Abende die Woche, jeden zweiten Samstag und jeden Sonntag Zeit zu anderweitigem Vergnügen.
Ob Männer bei dir zu Vergnügen oder Last gehören, ist ja deine Entscheidung. Wie verbringst du denn Zeiten zur Entspannung? Gehört da Sport oder Freunde treffen nicht dazu?
Ferien wird's ja auch geben in der Weiterbildung, so dass auch Zeit zum Verreisen ist. Wo genau ist das Problem? Männer können auch ganz prima zum Entspannen oder Vergnügen :) beitragen.

Gerade auf Online Plattformen habe ich die Erfahrung gemacht, …
Dann scheint das wohl nicht so das Mittel der Wahl zu sein. Hast du eine Idee, woran das liegen könnte?
 
  • Like
Reactions: Megara
D

Deleted member 21128

  • #28
Ich lese das auch immer wieder; oft in Bezug auf die Entfernung.
Aber wenn es konkret wurde, folgten auf die Worte keine Taten.
Richtig. Weil sie (dich) nicht (genügend) will.
Mehrfach wurde, als dieses Thema ansprach, geantwortet, dass sie eigentlich noch nicht darüber nachgedacht habe,
Wenn sie (dich) wirklich will, denkt sie auch drüber nach. Ganz einfach.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 25128 and Syni
D

Deleted member 21128

  • #29
Ich hab @Swiss Sophie so verstanden, dass sie einen Partner will und für den auch Zeit hat, aber halt nicht ständig. Was ich übrigens ganz normal finde.
Sie will halt keinen Mann, der "zu viel" will.
 
  • Like
Reactions: Mestalla