JoeKnows

User
Beiträge
1.556
  • #32
Nochmal an euch Männern ü50: wie wirkt es auf euch, wenn Frau von dem Wunsch nach emotionaler Nähe und dem Bedürfnis nach Zweisamkeit und nicht mehr Alleinsein schreibt? Schreckt euch das ab, lässt es euch kalt oder fühlt ihr euch angenehm angesprochen?
Dir ist hoffentlich klar, dass du darauf keine einheitliche Antwort erwarten kannst - und hier im Forum auch ganz bestimmt kein repräsentatives Meinungsbild.

Es gibt natürlich Menschen, die wollen lieber eine lockerere Beziehung und sich nicht zu eng binden. Die finden das sicherlich abschreckend, was du schreibst - aber die willst du doch sowieso nicht. Es gibt aber eben auch Männer, die wollen genau das, was du suchst.

Wenn du eine enge Beziehung mit emotionaler Nähe willst, dann solltest du das auch schreiben, um auch die für dich passenden Männer anzusprechen.

Deine Einleitung liest sich wie das Ergebnisprotokoll einer Paartherapie.
Nicht dass du das falsch verstehst: Das, was du in deiner Einleitung schreibst, finde ich nicht grundsätzlich falsch. Es fehlt dort nur ein wenig das Alltägliche und der Spaßfaktor. Es gibt viele Profile, da ist es genau umgekehrt: die lesen sich wie das perfekte Single-Leben oder als ob die nur einen Freizeitpartner suchen. Da fehlt dann genau das, was du schreibt.
 
  • Like
Reactions: Megara

Odysseus

User
Beiträge
406
  • #33
an euch Männern ü50: wie wirkt es auf euch, wenn Frau von dem Wunsch nach emotionaler Nähe und dem Bedürfnis nach Zweisamkeit und nicht mehr Alleinsein schreibt? Schreckt euch das ab, lässt es euch kalt oder fühlt ihr euch angenehm angesprochen?
Mich spricht es an, und vermutlich auch andere Männer, die dasselbe wollen wie du. Wenn sie etwas anderes wollen, wird es sie wahrscheinlich abschrecken. Dann passen sie aber auch nicht zu dir.
 
  • Like
Reactions: Megara

Luka

User
Beiträge
3
  • #34
Mich stresst es mehr, wenn jemand nicht hinguckt und sich selber Fragen stellt. Du siehst doch vielleicht, dass man Teilnehmer irgendwie markieren kann (= @Rotbuche), Die kriegen dann über die Hinweise oder sogar per Mail mit, dass eine Reaktion erfolgt ist. Denn die wenigsten hier sitzen den ganzen Tag im Forum und lesen den ganzen Kokolores von vorne bis hinten.
Du bist sicher ein Mann, der einen ganz besonderen Status besitzt. Dessen Zeit sehr hoch dotiert und der äußerst wichtig ist. Gibt es hier ein schwarzes Brett, an welchem du deinen Anspruch bekannt geben kannst? Nicht, dass die Schreibenden hier in ihrer Freizeit deine wertvolle Zeit stehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mestalla

HarryA

User
Beiträge
422
  • #36
" (...) Nochmal an euch Männern ü50: wie wirkt es auf euch, wenn Frau von dem Wunsch nach emotionaler Nähe und dem Bedürfnis nach Zweisamkeit und nicht mehr Alleinsein schreibt? Schreckt euch das ab, (...) "

Die Frage wird hier im Forum (und wahrscheinlich nicht nur hier) schon seit Jahren diskutiert.

Kaum äußert jemand den Wunsch nach Zweisamkeit kommt einer daher und diagnostiziert "Bedürftigkeit". oder so was in der Art. Schreibt dann jemand, das sie (oder auch mal er) sehr gut alleine klar kommt (gar keine Beziehung braucht), dann fällt früher oder später das Wort von der "Beziehungsunfähigkeit". Und das pendelt dann fröhlich, aber im wesentlichen ergebnislos, hin und her.

Ich wäre ja irritiert, wenn eine Frau hier bei PS unterwegs wäre und nicht den Wunsch nach "Zweisamkeit" oder "Beziehung" hätte. Ich denke, dass das erst mal ganz normal ist.

Interessanter ist doch Frage, welche Motivation dahin steht. Manche können einfach nicht alleine sein. Und brauchen eben tatsächlich einen anderen Menschen. Andere kommen dagegen sehr gut mit sich alleine klar, aber das schließt Partnerschaft ja wohl hoffentlich nicht aus.

Ich denke, dass jemand die/der ... wie soll ich das schreiben ? ... in sich ruht, sich selbst Halt und Stabilität geben kann, also seine Mitte gefunden hat, dass so jemand nicht bedürftig sein kann. Egal wie groß der Wunsch nach Zweisamkeit ist.

Das Profil bei PS kann hier manchmal helfen, aber um das heraus zu finden, braucht es dann doch das persönliche Gespräch.

Also, um zu Deiner Frage zu kommen: nein, mich schreckt es nicht ab.
 
  • Like
Reactions: Schildmaid and LouA.

fafner

User
Beiträge
12.993
  • #41
Nochmal an euch Männern ü50: wie wirkt es auf euch, wenn Frau von dem Wunsch nach emotionaler Nähe und dem Bedürfnis nach Zweisamkeit und nicht mehr Alleinsein schreibt?
Ich fand das völlig normal. Und abschreckend die Sahnehäubchensucherinnen, welche auch ohne Partner schon das denkbar beste Leben von allen hatten... :rolleyes:
Aber so viel waren das gar nicht. Oder die haben mich sowieso nicht angeschrieben, was ja dann auch ok war. 🤷‍♂️
 
  • Like
Reactions: Mestalla and Megara

Megara

User
Beiträge
13.361
  • #42
Ich fand das völlig normal. Und abschreckend die Sahnehäubchensucherinnen, welche auch ohne Partner schon das denkbar beste Leben von allen hatten... :rolleyes:
Aber so viel waren das gar nicht. Oder die haben mich sowieso nicht angeschrieben, was ja dann auch ok war. 🤷‍♂️
Soll ja sogar welche geben,die nur die 🍒 auf dem Sahnehäubchen suchen.
Da bleibt dann noch weniger Zeit/ Einsatz für Partnerschaften.
 
  • Like
Reactions: fafner

Megara

User
Beiträge
13.361
  • #43
Herrlich, sagt man doch immer Männern nach, dass sie auf das Optische reduziert seien. Ich glaube, es ist genau umgekehrt.
Na na es geht hier nicht um Optik im Sinne von Schönheit, oder allgemein definierter Attraktivität. Bei mir jedenfalls nicht.
Klassisch schöne Männer waren nie mein Ding. Eher nicht symmetrisch ,mit z.B. schräggeschnittenen Augen,prominenter Nase oder Kinn o.ä.
Nicht zu glatt oder hübsch.
 
  • Like
Reactions: Ungezähmt

Xeshka

User
Beiträge
387
  • #45
Für mich, der ein gutes Stück jünger ist, absolut kein Problem; kriege nur so gut wie gar nie so ein Anschreiben und wenn... dann plötzlich wird geghostet. Mehr möchte ich jetzt gar nicht dazu sagen... es ist wie es ausssieht für viele von uns schwierig und ich bin mir alles andere als sicher wie sinnvoll eine Beteiligung auf dieser Ebene überhaupt ist... für mich.
 
Beiträge
36
  • #47
Gehöre zwar nicht zur Ü50 Gruppe aber kann trotzdem so einige Punkte sehr gut nachvollziehen.

Ich bin noch nicht so lange bei PS angemeldet aber viele Anschriften habe ich nicht erhalten. Ich glaube es waren 4. Die erste wirkte wie ein Fake-Profil. Mit der 2. habe ich schon einiges geschrieben und es kam letztens sogar zu einem Treffen. Da hoffe ich tatsächlich, dass daraus etwas werden könnte. Die 3. wollte lieber schnell ein Treffen, als viel zu schreiben und hat dann trotz netter letzter Nachricht den Kontakt einfach beendet. Keine Ahnung, was da der Grund war. Die 4. war über 200km entfernt und leider auch optisch so garnicht mein Typ. Als Mann wird der Anfangsansturm, zumindest wenn man nicht zu den attraktivsten 10% gehört, eher mau aussehen.

Selber habe ich bisher auf PS nur wenige Frauen angeschrieben und davon gabs auch von keiner einer Antwort. Solange ich mit einer oder evtl. 2 Frauen schreibe, will ich eigentlich auch nicht noch weitere von mir aus anschreiben. Wie soll ich denn Gefühle entwickeln, wenn ich gleichzeitig mit zig Frauen in Kontakt stehe? Ich will nur eine und diese dann wirklich.

War vorher mal kurz auf einer anderen OD-Plattform, da hatte ich deutlich mehr Frauen angeschrieben und auch dort gab es von keiner eine Antwort. Nur eine, die mich dort von sich angeschrieben hatte. Leider kann ich mir nicht vorstellen, in einer Beziehung nur Englisch zu sprechen, wo es doch oft um Feinheiten in der Sprache geht, weswegen ich das nicht lange verfolgt hatte.

Ich brauche auch nicht ständig Action. Ich geh mit meinem Hund sehr gern raus in die Natur, ich mag es lieber etwas ordentlicher, als chaotisch. Mir ist Nähe in einer Beziehung auch sehr wichtig. Klar brauche auch ich mal meinen Freiraum aber grundsätzlich möchte ich schon eine enge und innige Bindung. Viele Frauenprofile sind aber gefühlt mit so vielen Aktivitäten vollgestopft, wo ich mich frage, ob da für einen Partner noch so wirklich Platz ist. Viele Aktivitäten machen natürlich zu Zweit viel Spaß aber ich muss eigentlich auch nicht jede freie Minute verplanen.
 
  • Like
Reactions: Schildmaid, Megara, Odysseus und ein anderer User

Megara

User
Beiträge
13.361
  • #48
Du bist sicher ein Mann, der einen ganz besonderen Status besitzt. Dessen Zeit sehr hoch dotiert und der äußerst wichtig ist. Gibt es hier ein schwarzes Brett, an welchem du deinen Anspruch bekannt geben kannst? Nicht, dass die Schreibenden hier in ihrer Freizeit deine wertvolle Zeit stehlen.
Manchen fehlt einfach die Vorstellungskraft, dass hier auch Foren-Neulinge

auftauchen.
 
  • Like
Reactions: Odysseus

Rotbuche

User
Beiträge
9
  • #49
Ich möchte nochmal berichten, was mir an den bisherigen Kontaktanfragen nicht genehm war, da einige im Forum daran Interesse gezeigt haben.
Zuallererst: ich fand einige Profile sehr interessant, habe mit Herzklopfen meine Antworten geschrieben und mit noch mehr Herzklopfen auf die Antworten gewartet. In meiner Fantasie hatte ich schon meine neue Liebe gefunden. Dann kamen die Antworten der Herren zeitlich so verzögert, dass sich kein Interesse seitens des Mannes transportiert hat. Wenn man aneinander Interesse hat, sollte man zeitnah antworten, das gilt für Männer und Frauen, beim Onlinedating und im RL, so sehe ich das. Diese Kontakte waren am Einschlafen und ich habe dann nochmal ein "Tschüss, machs gut" geschrieben. Dann gab es interessante Kontaktanfragen, auch mit Herzklopfen und Vorfreude meinerseits, von denen ich, für mich völlig unverständlich, keine Antwort mehr bekommen habe. Ghosting nennt man das, und dafür bezahle ich auch noch Geld, schon skuril.
Dann gab es Kontaktanfragen von Männern, wo mir das Profil eindeutig sagte, dass wir nicht zusammen passen. Das darf sein, jeder hat eine freundliche Absage bekommen. Jetzt ist eh Stille in meinem Postfach.
Auf meiner Suche nach Erklärungen hat mich eine mitfühlende Freundin mit einem Bekannten (m/53) mit Parship-Erfahrungen in Telefonkontakt gebracht, den habe ich angerufen. Dieser hat mir berichtet, dass er in der ersten Woche geschätzte 100 Anfragen (Lächeln, Komplimente und persönliche Nachrichten) bekommen hatte. Er war völlig überfordert und konnte nur ghosten, sagte er (gut aussehend laut meiner Freundin, groß gewachsen, Jurist in Großstadt, eloquent und nett). Er hat nach Damen von 35 bis 55 Jahren gesucht. Er hat gesagt, er kann gar nicht richtig daten mit dem Wissen, dass diverse andere attraktive Frauen in den Startlöchern stehen. Mädels, so sieht das aus. Welche Konsequenzen ich daraus ziehe, weiß ich noch nicht, auf jeden Fall keinen Juristen mehr anschreiben (und keinen Arzt, Pilot...)
Das mit dem Zitieren und Markieren kann ich immer noch nicht!
 
  • Like
Reactions: Schildmaid, fafner, Megara und ein anderer User

chrissi22

User
Beiträge
1.309
  • #52
.Er hat gesagt, er kann gar nicht richtig daten mit dem Wissen, dass diverse andere attraktive Frauen in den Startlöchern stehen. Mädels, so sieht das aus. Welche Konsequenzen ich daraus ziehe, weiß ich noch nicht, auf jeden Fall keinen Juristen mehr anschreiben (und keinen Arzt, Pilot...)
Das mit dem Zitieren und Markieren kann ich immer noch nicht!
Naja, zum einen ist das wie buridans Esel, der sich nicht zwischen zwei Heuhaufen entscheiden konnte und verhungert ist, und zum anderen frag ich mich, wieso dann die durchaus attraktiven Männer nach einem halben Jahr immer noch im Angebot sind, wenn sie so viele Anfragen kriegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 25040

Gast
  • #53
Nein. Schlichtes Desinteresse.


Nein, DAFÜR zahlst du kein Geld. Du zahlst Geld für den Zugriff auf eine Männer-Datenbank.


habe mit Herzklopfen meine Antworten geschrieben und mit noch mehr Herzklopfen auf die Antworten gewartet. In meiner Fantasie hatte ich schon meine neue Liebe gefunden.

Dann gab es interessante Kontaktanfragen, auch mit Herzklopfen und Vorfreude meinerseits,
Ist jetzt nicht dein Ernst, oder?!?



auf jeden Fall keinen Juristen mehr anschreiben
🤦‍♀️



Das mit dem Zitieren und Markieren kann ich immer noch nicht!
Dann versuche es doch zumindest ein Mal.
Lesen kann helfen: suche am Ende eines x-beliebigen Posts nach dem Wort "Zitieren".
Nachmachen kann auch helfen: mach's einfach so wie alle Anderen, liebe @Rotbuche.
--------
Wen willst du hier eigentlich veralbern?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

tina*

User
Beiträge
986
  • #55
@Rotbuche, als Info vorab: die ersten vier Bereiche im Forum (Single-Leben, Beziehung, Dating-Tipps, Love-Facts) sind besser zum "freien" Diskutieren geeignet, die Rubriken Tipps zu Parship, Expertenrat und Profilberatung werden moderiert, das macht den Austausch etwas zäh.
Interessant finde ich ein Profil, wenn ich die Bilder mag und der Mann einige persönliche Dinge über sich schreibt, die zu mir passen. In meiner Kontaktaufnahme schreibe ich zwei bis vier Sätze darüber, warum mir das Profil gefällt und eventuell auch eine Frage, um das Antworten zu erleichtern.
Hm. Das hört sich etwas egozentrisch und stereotyp an. Hast du mal probiert, die Antworten etwas zu variieren? Etwas lockerer vielleicht?
Ich hatte die Phantasie, (...) Überdruss zu erzeugen, sodass nicht mal ein höfliches „Nein Danke“ mehr möglich ist. Das bin ich nicht wert, sagt mir mein Gefühl.
Tja, klassisches Eigentor, würde ich sagen. Du machst dir eine Phantasie, die dir schlechte Gefühle erzeugt. Was hat das mit "wert" zu tun?
Hier gibt es viele Basismitglieder, die können eh nur einmal antworten und dürfen dir keine Kontaktdaten mitsenden; es gibt Frauen, die Männerprofile ausfüllen, um sich die Konkurrenz anzuschauen; es gibt Männer, die mal neue Parameter (Arzt, Pilot :cool:) ausprobieren, um zu schauen, wie es dann liefe (alles schon hier im Forum gelesen) - schlicht, du weißt erst mal gar nicht, wen du anschreibst. Nichtantworten kann viele Gründe haben. Das ist als Neuling wohl etwas gewöhnungsbedürftig.
habe mit Herzklopfen meine Antworten geschrieben und mit noch mehr Herzklopfen auf die Antworten gewartet. In meiner Fantasie hatte ich schon meine neue Liebe gefunden.
Optimismus finde ich ja grundsätzlich gut. Allerdings liest sich das etwas nach "Pferd von hinten aufzäumen". Hier werden keine fertigen Partner geliefert ;), nur die Chance zum Kontakt mit einem potentiellen "Kandidaten". Das Kennenlernen steht noch bevor.
Wenn man aneinander Interesse hat, sollte man zeitnah antworten, das gilt für Männer und Frauen, beim Onlinedating und im RL, so sehe ich das.
Ja, das ist so ein bisschen die Crux mit dem "sollte" - die anderen sehen das nicht unbedingt genauso. Vermutlich gibt es genügend Leute, die gar nicht täglich da reinschauen. Vielleicht weil sie ebenso desillusioniert sind.
Dann gab es interessante Kontaktanfragen, auch mit Herzklopfen und Vorfreude meinerseits, von denen ich, für mich völlig unverständlich, keine Antwort mehr bekommen habe.
Was hast du denn in deiner Antwort geschrieben? Wenn das mehrfach vorkommt, würde ich da mal hinschauen.
Ghosting nennt man das, und dafür bezahle ich auch noch Geld, schon skuril.
Puuh. Niemand hat hier Antwortpflicht, dafür bezahlst du auch nicht. Das finde ich skurril.
Auf meiner Suche nach Erklärungen hat mich eine mitfühlende Freundin mit einem Bekannten (m/53) mit Parship-Erfahrungen in Telefonkontakt gebracht, den habe ich angerufen. (...) (gut aussehend laut meiner Freundin, groß gewachsen, Jurist in Großstadt, eloquent und nett).
Na, warum hast du denn den nicht am Telefon beflirtet, statt über andere Frauen zu reden? Tss tss ....
Er hat gesagt, er kann gar nicht richtig daten mit dem Wissen, dass diverse andere attraktive Frauen in den Star tlöchern stehen. Mädels, so sieht das aus.
Naja, das würde ich für einen Einzelfall halten. Klingt nach Luschi. Da siehste mal, eloquent und nett ist nix für dich 🤣.
Welche Konsequenzen ich daraus ziehe, weiß ich noch nicht, auf jeden Fall keinen Juristen mehr anschreiben (und keinen Arzt, Pilot...)
War das ein Anflug von Humor?🤪😇
 
  • Like
Reactions: Friederike84 and Megara

Schildmaid

User
Beiträge
2
  • #57
Hallo @Rotbuche
Ich bin jetzt seit 3 Wochen bei PS angemeldet und mir geht es ähnlich, wie dir.
Ich wundere mich über die Bereitschaft der Männer Ü50 zu antworten.
In den ersten 3 Tagen kamen ein paar halbherzige Anschreiben mit Fragen nach meinem Befinden oder meinem Wohnort, die ich aber trotzdem freundlich beantwortet habe. Trotz Antwort wurde ich ohne Angabe von Gründen einfach verabschiedet.
Manchmal denke ich schon, mein Postfach ist kaputt und ich bekomme nicht alle Nachrichten durchgestellt ;)

Ich habe einige Männer selbst angeschrieben. Doch bisher ohne Erfolg,
...nicht mein Beuteschema....zack verabschiedet
....zu weit weg...zack verabschiedet
man gibt mir nicht einmal die Gelegenheit, mich für die Antwort zu bedanken und viel Glück bei der weiteren Suche zu wünschen. Das verwundert mich doch sehr.
Ich habe diese Woche 5 Männer angeschrieben. Zwei davon haben die Mail gelesen und nicht geantwortet und die anderen drei haben sie nicht einmal gelesen.

Kurzum...ich kann Rotbuche verstehen
Auch ich wundere mich über die Tatsache, dass die Ü50 Männer nicht antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Odysseus

User
Beiträge
406
  • #60
Trotz Antwort wurde ich ohne Angabe von Gründen einfach verabschiedet.
Hättest du dich besser gefühlt, wenn dir die Gründe genannt worden wären? Ich habe für mich irgendwann beschlossen, dass die Gründe egal sind. Wenn es nicht passt, passt es einfach nicht. Und was für eine an Ablehnungsgrund ist, gefällt einer anderen. Sieht dazu z.B. auch die Haltung zum geregelten Leben von PittBrett und mir in diesem Thread. Wie siehst du das?
 
Zuletzt bearbeitet: