Beiträge
7
  • #1

Partnersuche in der Großstadt, besonders Berlin

Hallo zusammen,

ich bin M33. Vor seit 4,5 Jahren bin ich wegen eines Jobs nach Berlin gezogen. Seit ca. 2 Jahren bin ich intensiv auf der Suche nach einer Partnerin offline und seit jetzt knapp einem Jahr auch online. Leider hatte ich bisher keinen Erfolg. In den Städten, in denen ich bisher gelebt habe, fand ich das einfacher. Ich frage mich, ob es was mit der Umgebung Großstadt, speziell Berlin zutun hat. Es scheint mir so, dass hier einfach nicht eine Atmosphäre ist, in der Menschen zusammen finden. Die langen Wege und die Anonymität mögen hier eine Rolle spielen, vielleicht auch der verbreitete Hedonismus, der dafür sorgt, dass viele Menschen eher den schnellen Spaß wollen, als eine langfristige Beziehung. Zudem gibt es hier ja weniger sozialen Druck als auf dem Land, wo es mir normal erscheint, dass Menschen den größten Teil ihres Lebens in monogamen Paarbeziehungen leben. Diese Gründe treffen möglicherweise auch auf andere Großstädte zu, wobei mir Berlin doch speziell zu sein scheint. Manchmal überlege ich aus diesem Grund zurück in meine Heimat nach NRW zu ziehen. Nur wäre es da einfacher?

Was meint ihr?

Bin gespannt auf eure Gedanken!

Viele Grüße
 
  • Like
Reactions: viiva

Mentalista

User
Beiträge
16.943
  • #2
Als zugezogene ältere Berlinerin, die inzwischen sehr lange hier in Berlin wohnt, ist ein Teil deiner Zeilen schon wahr. Berlin ist halt eine Single-Hauptstadt. Ob dein Nicht-Finden einer Partnerin allerdings wirklich damit zu tun hat, kann ich nicht beurteilen.

Zudem du für dich klären solltest, was dir wichtiger ist. Du bist ja nicht ohne Grund nach Berlin gezogen. Wenn hier die Berufsperspektive besser ist als in NRW, bleib hier und schaue weiter nach einer für dich passenden Frau. Es gibt ja genug andere Zugezogene, auch weibliche, denen es dann ähnlich wie dir gehen müsste.

Gefällt dir denn die Stadt ansonsten, oder eher nicht?

Hast du dich mal coachen lassen, wie deine Wirkung so auf Frauen ist?

Gibt's keinen Stammtisch für Zugezogene aus NRW?
 
  • Like
Reactions: Schöneberger

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #3
Ich frage mich, ob es was mit der Umgebung Großstadt, speziell Berlin zutun hat....
Ist wohl so. Eine Stadt voll mit Individualisten, Affärenmenschen und Beziehungsmuffeln. Da ists recht schwer, fündig zu werden.:rolleyes:
Manchmal überlege ich aus diesem Grund zurück in meine Heimat nach NRW zu ziehen. Nur wäre es da einfacher?
Tja, das kann keiner wissen. ;)
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #4
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: LC85

fafner

User
Beiträge
13.055
  • #5
Ist wohl so. Eine Stadt voll mit Individualisten, Affärenmenschen und Beziehungsmuffeln. Da ists recht schwer, fündig zu werden.
Im Oktober kommt Stefanie Stahl, um Euch das mal beizubringen... :rolleyes::oops:
Auf der Suche nach dem richtigen Farbcode
Bei Stahls Matching-Partys verkaufen sich die Karten für Frauen sofort, die andere Hälfte, für Männer, geht dann zäh über ein paar Wochen weg. Frauen arbeiten offenbar eher an sich, gehen bewusster an das Thema Beziehung heran und lesen viel. Stahl ist der richtige Guru für all das. Man könnte sagen, sie ist die weibliche Antwort auf Einpeitscher wie den konservativen Motivations-Priester Jordan Peterson. Der stellt sich vor die Männer dieser Welt und sagt: Eure Männlichkeit ist bedroht, befreit sie! Bloß wirkt er immer irgendwie lächerlich gestrig. Stahl dagegen hat die volle Kraft des Zeitgeistes hinter sich.
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #6
Hää? Ich war zu einer Sportveranstaltung in Berlin übers Wochenende. ( M35 ) Ich hätte ein Date mit einer hübschen Studentin haben können und zwei weitere wären mit ins Schwimmbad gegangen ohne mich vorher gesehen zu haben. ( War über eine anonyme App mit der man automatisch im Umkreis was posten kann )

Zur Erklärung in Hamburg geht nichts wenn man nicht vorher stundenlang textet und mindestens Bilder tauscht. Aber ich hatte den Eindruck, dass Berlin da viel lockerer drauf ist. ( Der Frauenanteil in Berlin ist auch höher als der der Männer, in Hamburg ist es umgekehrt )

Aber gut das ist deine gemachte Erfahrung. Ich glaube in NRW ist der Karnevall nicht ganz unschuldig..., da sind viele viel lockerer drauf.
 
A

aberbittemitsahne

Gast
  • #7
Hää? Ich war zu einer Sportveranstaltung in Berlin übers Wochenende. ( M35 ) Ich hätte ein Date mit einer hübschen Studentin haben können und zwei weitere wären mit ins Schwimmbad gegangen ohne mich vorher gesehen zu haben. ( War über eine anonyme App mit der man automatisch im Umkreis was posten kann )

Zur Erklärung in Hamburg geht nichts wenn man nicht vorher stundenlang textet und mindestens Bilder tauscht. Aber ich hatte den Eindruck, dass Berlin da viel lockerer drauf ist. ( Der Frauenanteil in Berlin ist auch höher als der der Männer, in Hamburg ist es umgekehrt )

Aber gut das ist deine gemachte Erfahrung. Ich glaube in NRW ist der Karnevall nicht ganz unschuldig..., da sind viele viel lockerer drauf.

Wenn Du den Eingangspost noch mal läsest, könnte Dir kaum entgehen, dass der TE keine lockeren Dates sucht, sondern eine langfristige Beziehung.
 
  • Like
Reactions: Julianna, viiva and Anthara

IMHO

User
Beiträge
14.447
  • #8
Ist es wirklich so einfach?
Man ist immer extravertiert oder nie?
Man ist generell Kontrollfreak oder nie?
Hier im Forum wird doch oft gerade dieses "Schwarz-weiß-Schema" moniert und angeprangert.
Wieso sollte ein extravertierter Mensch nicht auch mal "in sich gehen" können? Und warum kann ein Kontrollfreak nicht auch mal spontan, flexibel und impulsiv handeln? Ist der Mensch im Grunde tatsächlich so einfach "gepolt"?
Der Ansatz von Frau Stahl mag logisch (und möglicherweise auch sinnvoll) sein, ich persönlich wäre hin- und hergerissen, mich mit ihrem "Einstufungstest" selbst zu kategorisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

shakur0605

User
Beiträge
24
  • #9
Ich wohne jetzt auch schon lange in Berlin und muss den Eingangspost einfach nur recht geben.Das liegt zum größten Teil an die hohen Erwartungen der Dame an dem Mann.Viele Frauen denken sich, auch wenn es nur unterbewusst ist,da komme im nächsten Moment jemand viel besseres,selbst dann wenn sie sich einen Partner sehr wünschen.Und selbst wenn eigentlich die Chemie stimmt wird oft nach Fehlern gesucht ,es könnte jemand viel besseres geben.
Das klang jetzt alles ziemlich Frauenfeindlich und voreingenommen den Frauen gegenüber die in einer Großstadt leben.Aber vieles ist der Genetik und dem
Unterbewusstsein zu zuordnen.Aber eine Frau ist nun mal programmiert den besten Beschützer zu finden der Ihnen ein gesundes Kind schenkt.

Durch die hohe Auswahl, ist das Resultat daraus einfach abzuleiten,Männer mit einem mehr als überdurchschnittlichen Aussehen und sozialen Status haben einen Überschuss an Frauen.Normale und Unterdurchschnittliche Männer vereinsamen oder haben mit etwas Glück das gewisse etwas was sie bei dem anderen Auslösen.

Und Frauen sind Einsam weil sie Ihren Maßstab an die überdurchschnittlichen Männer legen. D.h. sie verlieben sich oft in die überdurchschnittlichen Männern in der Regel.Was daraus folgt ist ganz klar..Forum Beiträge:warum meldet er sich nicht zurück?meint er es ernst?warum lande ich immer bei den Falschen?

Vielleicht sehe ich es auch einfach Falsch und viele Frauen haben recht ,wenn Sie behaupten das es zu wenige gute Männer gibt.Das Grundproblem der falschen Verteilung wird aber damit auch nicht gelöst.


@Sexxuess: Glaube ich dir,denn in Berlin kann man ganz einfach schnelle ungebundene Bekanntschaften machen solange das Wort :partnerschaft nicht beinhaltet.
 
  • Like
Reactions: Schöneberger

fafner

User
Beiträge
13.055
  • #10
Zuletzt bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.943
  • #11
I
Das klang jetzt alles ziemlich Frauenfeindlich und voreingenommen den Frauen gegenüber die in einer Großstadt leben.Aber vieles ist der Genetik und dem Unterbewusstsein zu zuordnen.Aber eine Frau ist nun mal programmiert den besten Beschützer zu finden der Ihnen ein gesundes Kind schenkt.

Nur mal so als Hinweis. Es sollen inzwischen kaum noch echte Berliner geben. Der Rest der Berliner sind alles Zugezogene. Verändert also Berlin die Genetik der zugezogenen Frauen, sich nicht mehr verbindlich binden zu wollen?

Es müssen in Berlin sehr viele gute männliche Beschützer geben, wo ein grosser Teil Zugezogene (ich meine damit keine Flüchtlinge) sind, denn die Geburtenzahlen sind in Berlin so rasant gestiegen, dass viele Eltern keinen Krippen-bzw. Kita-Platz mehr finden, obwohl es in Berlin eine sehr gute Versorgung an Kinderbetreuung gab. Die Zeiten sind lange vorbei.

Und nun?
 
  • Like
Reactions: viiva
Beiträge
7
  • #12
Als zugezogene ältere Berlinerin, die inzwischen sehr lange hier in Berlin wohnt, ist ein Teil deiner Zeilen schon wahr. Berlin ist halt eine Single-Hauptstadt. Ob dein Nicht-Finden einer Partnerin allerdings wirklich damit zu tun hat, kann ich nicht beurteilen.

Zudem du für dich klären solltest, was dir wichtiger ist. Du bist ja nicht ohne Grund nach Berlin gezogen. Wenn hier die Berufsperspektive besser ist als in NRW, bleib hier und schaue weiter nach einer für dich passenden Frau. Es gibt ja genug andere Zugezogene, auch weibliche, denen es dann ähnlich wie dir gehen müsste.

Gefällt dir denn die Stadt ansonsten, oder eher nicht?

Hast du dich mal coachen lassen, wie deine Wirkung so auf Frauen ist?

Gibt's keinen Stammtisch für Zugezogene aus NRW?

Danke Mentalista für deine Antwort.

"Gefällt dir denn die Stadt ansonsten, oder eher nicht?"

-> Es geht so. Dreck, Armut und Kriminalität gehen mir schon auf die Nerven. Schön finde ich viele interessante Menschen treffen zu können und die Natur rund um die Stadt.

"Hast du dich mal coachen lassen, wie deine Wirkung so auf Frauen ist?"
-> Nee, habe ich nicht. Meinst du ich soll Freundinnen fragen, was ihrer Meinung nach meine Wirkung ist?

Ich scheue etwas davor zurück wieder umzuziehen und mit Job, Wohnungssuche etc und Freundeskreis wieder von neuem zu Beginnen. Auf der anderen Seite habe ich auch den Eindruck, dass ich hier nicht weiter komme besonders was das Thema Beziehung angeht. Mein Job hier ist mäßig, viel Freizeit, Geld stimmt, aber langweilig. Ich bin da echt noch unentschlossen, ob ich nochmal einen Neuanfang wagen will.
 
Beiträge
7
  • #13
Ich wohne jetzt auch schon lange in Berlin und muss den Eingangspost einfach nur recht geben.Das liegt zum größten Teil an die hohen Erwartungen der Dame an dem Mann.Viele Frauen denken sich, auch wenn es nur unterbewusst ist,da komme im nächsten Moment jemand viel besseres,selbst dann wenn sie sich einen Partner sehr wünschen.Und selbst wenn eigentlich die Chemie stimmt wird oft nach Fehlern gesucht ,es könnte jemand viel besseres geben.
Das klang jetzt alles ziemlich Frauenfeindlich und voreingenommen den Frauen gegenüber die in einer Großstadt leben.Aber vieles ist der Genetik und dem
Unterbewusstsein zu zuordnen.Aber eine Frau ist nun mal programmiert den besten Beschützer zu finden der Ihnen ein gesundes Kind schenkt.

Durch die hohe Auswahl, ist das Resultat daraus einfach abzuleiten,Männer mit einem mehr als überdurchschnittlichen Aussehen und sozialen Status haben einen Überschuss an Frauen.Normale und Unterdurchschnittliche Männer vereinsamen oder haben mit etwas Glück das gewisse etwas was sie bei dem anderen Auslösen.

Und Frauen sind Einsam weil sie Ihren Maßstab an die überdurchschnittlichen Männer legen. D.h. sie verlieben sich oft in die überdurchschnittlichen Männern in der Regel.Was daraus folgt ist ganz klar..Forum Beiträge:warum meldet er sich nicht zurück?meint er es ernst?warum lande ich immer bei den Falschen?

Vielleicht sehe ich es auch einfach Falsch und viele Frauen haben recht ,wenn Sie behaupten das es zu wenige gute Männer gibt.Das Grundproblem der falschen Verteilung wird aber damit auch nicht gelöst.

@Sexxuess: Glaube ich dir,denn in Berlin kann man ganz einfach schnelle ungebundene Bekanntschaften machen solange das Wort :partnerschaft nicht beinhaltet.

@shakur0605: Danke für deine Antwort. Ja, den Eindruck habe ich auch, das die Damen sehr anspruchsvoll sind. M. E. liegt das auch an Dating Plattformen wie PS oder Tinder, die den Nutzern vorgaukeln, es gäbe ein unendliches Angebot. Wenn der eine nicht passt, dann kommt eben der nächste. Das wäre für mich jetzt aber eine allgemeine Entwicklung, die nichts mit Berlin zu tun hat. Vielleicht ist es auf dem Land da anders, wo es möglicherweise sowohl online als auch offline wenig Auswahl gibt.
 
  • Like
Reactions: shakur0605

viiva

User
Beiträge
396
  • #14
Und nun ..? Gute Frage, jetzt kann Mann weiterheulen..:D:D:oops::eek:
 

viiva

User
Beiträge
396
  • #16
:):D macht aber nix !
 

shakur0605

User
Beiträge
24
  • #17
Nur mal so als Hinweis. Es sollen inzwischen kaum noch echte Berliner geben. Der Rest der Berliner sind alles Zugezogene. Verändert also Berlin die Genetik der zugezogenen Frauen, sich nicht mehr verbindlich binden zu wollen?

Es müssen in Berlin sehr viele gute männliche Beschützer geben, wo ein grosser Teil Zugezogene (ich meine damit keine Flüchtlinge) sind, denn die Geburtenzahlen sind in Berlin so rasant gestiegen, dass viele Eltern keinen Krippen-bzw. Kita-Platz mehr finden, obwohl es in Berlin eine sehr gute Versorgung an Kinderbetreuung gab. Die Zeiten sind lange vorbei.

Und nun?

Du vergleichst leider Äpfel mit Birnen.
Weil:
1)Es gibt auch in Berlin sehr viele Single Haushalte mit einem Kind also der Kitaplatz ist somit trotzdem belegt.
2)Berlin hatte in den geburtsschwachen Jahren eine sehr gute Kinderbetreuung
nur in den Aufbau weiterer Kitaplätze etwas geschlafen
3)wenn ich in Google eingebe:"geburtenrate berlin" ist das der erste Artikel:
https://www.tagesspiegel.de/politik...desweit-niedrigste-geburtenrate/23251340.html
4)zugezogene passen sich schnell an das Lifestyle an und sind im ersten Moment auch überfordert mit der riesigen Auswahl
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #18
Das liegt zum größten Teil an die hohen Erwartungen der Dame an dem Mann
Ach - und Du meinst anderherum ist es nicht so?
Ich glaub, da täuscht Du Dich gewaltig!
Aber eine Frau ist nun mal programmiert den besten Beschützer zu finden der Ihnen ein gesundes Kind schenkt.
Es soll ja auch Frauen geben, die darüber hinweg sind...
zugezogene passen sich schnell an das Lifestyle an und sind im ersten Moment auch überfordert mit der riesigen Auswahl
Vielleicht ziehen ja auch viele nach Berlin wegen des "ungezwungenen" Lebens in so einer Stadt. Also die eher Bindungsunwilligen.
 
  • Like
Reactions: Julianna and himbeermond

shakur0605

User
Beiträge
24
  • #19
@lisalustig ich habe einen Fehler gemacht,vielleicht habe ich die Rahmenbedingungen nicht so ausführlich benannt.
Da ich selbst u40 bin und auf der Suche nach einer Frau ohne Kind bzw mit Kinderwunsch ,habe ich automatisch nur die Art von Frau benannt.

Ich kann mich nicht in Frau ü40 hineindenken dazu kenne ich zu wenige Frauen in dieser Altergruppe.Aber der Ersteller ist in meinem Alter deswegen habe ich einfach nicht daran gedacht.

Und klar haben Männer auch Ansprüche aber ich behaupte jetzt einfach mal das die Liste der Ansprüche einer Frau um einiges länger und ausführlicher ist als die des Mannes.Die Ansprüche des Mannes können sich auch Expotentiell steigern wenn dieser viele Frauen zur Auswahl hat.
(sprich überdurchschnittlich attraktiv oder auch einen sehr hohen Sozialenstatus).Ein Mann hat ja auch schon alleine ein höheren Status wenn er auch in einer Beziehung ist.

Und zu deiner letzten Anmerkung muss ich dir zu 100 Prozent recht geben.Es ziehen sehr viele Bindungsunwillige nach Berlin.Ist ja auch Ideal wenn man Anynoym sein mag.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.943
  • #20
Du vergleichst leider Äpfel mit Birnen.
Weil:
1)Es gibt auch in Berlin sehr viele Single Haushalte mit einem Kind also der Kitaplatz ist somit trotzdem belegt.
2)Berlin hatte in den geburtsschwachen Jahren eine sehr gute Kinderbetreuung
nur in den Aufbau weiterer Kitaplätze etwas geschlafen
3)wenn ich in Google eingebe:"geburtenrate berlin" ist das der erste Artikel:
https://www.tagesspiegel.de/politik...desweit-niedrigste-geburtenrate/23251340.html
4)zugezogene passen sich schnell an das Lifestyle an und sind im ersten Moment auch überfordert mit der riesigen Auswahl

Ich arbeite in dem Bereich und nein, es sind nicht mehr Kinder aus nicht Single-Haushalten.

Würde ja im Umkehr bedeuten, dass es ausgerechnet in Berlin immer mehr AE-Mütter gibt, weil die sich nicht binden wollen, oder? Oder/Und willst du aussagen, dass von den zugezogenen Frauen viele dann gezielt AE-Mütter werden?

Nicht alles stimmt, bzw. wird nicht ganz korrekt wieder gegeben, was man so in der Presse lesen kann.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.943
  • #21
Danke Mentalista für deine Antwort.

"Gefällt dir denn die Stadt ansonsten, oder eher nicht?"

-> Es geht so. Dreck, Armut und Kriminalität gehen mir schon auf die Nerven. Schön finde ich viele interessante Menschen treffen zu können und die Natur rund um die Stadt.

"Hast du dich mal coachen lassen, wie deine Wirkung so auf Frauen ist?"
-> Nee, habe ich nicht. Meinst du ich soll Freundinnen fragen, was ihrer Meinung nach meine Wirkung ist?

Ich scheue etwas davor zurück wieder umzuziehen und mit Job, Wohnungssuche etc und Freundeskreis wieder von neuem zu Beginnen. Auf der anderen Seite habe ich auch den Eindruck, dass ich hier nicht weiter komme besonders was das Thema Beziehung angeht. Mein Job hier ist mäßig, viel Freizeit, Geld stimmt, aber langweilig. Ich bin da echt noch unentschlossen, ob ich nochmal einen Neuanfang wagen will.

Es gibt Ecken in Berlin, wo es nicht dreckig ist, keine Armut herscht und wenig Kriminalität, jedenfalls nicht sichtbare und was bedeutet Armut wirklich? In NRW gibt es davon doch auch genug, oder nicht?

Ja, wenn du gute Freundinnen oder auch charakterstarke Kolleginnen hast, frag doch einfach mal nach einem wirklich ehrlichen Feedback. Kleine Dinge zu ändern, können Wunder bewirken. Und es ist ein Zeichen von Stärke, so sehe ich es, wenn ein Mann sich ein Feedback holt. Ich denke, du kannst dabei nur gewinnen.

Mache deine Lebensqualität nicht von einer Frau an deiner Seite abhängig. Machs dir schön, tue dir gutes, verändere was an dir aussen und innen, wenn man nei dir meint, da gäbe es noch Spielraum. Wie hier im Forum schon geschrieben, es gehört auch viel Glück dazu einen passende Frau zu finden. Geht Frauen doch nicht anders.

Kennst du den Frannz-Club?
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #22
ich habe einen Fehler gemacht,vielleicht habe ich die Rahmenbedingungen nicht so ausführlich benannt.
Es sei Dir verziehen.... ;)
Die Ansprüche des Mannes können sich auch Expotentiell steigern wenn dieser viele Frauen zur Auswahl hat.
Angebot und Nachfrage. Gilt auch im Partnermarkt. Was nicht heißen muss, dass man "Ansprüche" runterschraubt, nur weil wenig Nachfrage herrscht. Sich in jemanden zu verlieben, der eigentlich nicht passt und nicht gefällt, funktioniert einfach nicht. Die Alternative ist dann eher, allein zu bleiben. :rolleyes:
 
  • Like
Reactions: fraumoh
D

Deleted member 21128

Gast
  • #25
Würde ja im Umkehr bedeuten, dass es ausgerechnet in Berlin immer mehr AE-Mütter gibt, weil die sich nicht binden wollen, oder?
Es könnten aber auch die Männer sein, die sich nicht binden wollen...
Das ist allerdings Quark. Ein Mann, der in einer Beziehung lebt, ist völlig uninteressant!
Er kann ja einen hohen Status haben und gleichzeitig für andere Frauen uninteressant sein.
Ich kenne die Theorie von manchen Männern auch, dass du in Begleitung einer Frau interessanter bist, angeblich, weil du damit Beziehungsfähigkeit und Bindungswilligkeit beweist. Ich kann das nicht bestätigen, mir wäre nie aufgefallen, dass sich eine Frau für mich interessiert, wenn ich mit meiner Partnerin unterwegs bin. Das kann aber natürlich davon abhängen, wie man als Paar zusammen wirkt und ob man überhaupt Aufmerksamkeit für das Interesse von anderen hat.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 24688

Gast
  • #26
Aber vieles ist der Genetik und dem Unterbewusstsein zu zuordnen.Aber eine Frau ist nun mal programmiert den besten Beschützer zu finden der Ihnen ein gesundes Kind schenkt..

hmm .. jaja ...... soooo lange ist es jetzt auch wieder nicht her, dass die katholische Kirche der Frau eine Seele (mit Verlaub auch einen Verstand ....:rolleyes: ) zugesprochen hat ... war das Ratzinger nochmal? .... Auf jeden Fall, ist es noch nicht sooooo lange her, so dass solche altertümlichen Gedanken gänzlich ... verschwunden sind. Vielleicht beruhigt es dich, dass wir Frauen mit solchen ... unhöflichen Unterstellungen umgehen können ... solche Männer ignorieren wir dann gerne, ist doch verständlich, oder? ...;)
 
  • Like
Reactions: fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
8.090
  • #27
Ich glaube nicht, dass es von einer Stadt abhångig ist, ob man eine langersehnte Partnerin findet...
Ich fürchte , nach långerem Suchen mit höheren? Ansprüchen haben viele Männer ein unsichtbares, aber wahrnehmbares Schildlein auf die Stirn getackert : willst du sofort mit mir gehen- habe es eilig , bzw. Sind Sie die Mutter meiner Zwillinge in 10 Monaten?
Auch jüngere Frauen nehmen das schnell wahr..und das Mitleid hält sich in Grenzen.

Zum Thema NRW - wohin willste denn da zurück @Schöneberger ? Kann zum Megaflirten weder Ddorf ( was ich gut kenne), noch das Ruhrgebiet noch Gevelsberg oder OWL empfehlen.

Der Vorschlag von prof. Coaching weiter oben ( nein, nicht von Kumpelinen, sondern v 1m weiblichen Coach) scheint mir viel sinnvoller. Ein Coach könnte ein paar o.g heimliche Botschaften dechiffrieren helfen...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista and viiva
Beiträge
7
  • #30
@shakur0605:

"Es ziehen sehr viele Bindungsunwillige nach Berlin.Ist ja auch Ideal wenn man Anynoym sein mag."

-> Ich würde sagen, die Großstadt macht es einem leicht single zu bleiben, weil es so viele gibt und quasi normal ist, fällt es nicht auf und es gibt keinen sozialen Druck.

@Mentalista:

"Es gibt Ecken in Berlin, wo es nicht dreckig ist, keine Armut herscht und wenig Kriminalität, jedenfalls nicht sichtbare und was bedeutet Armut wirklich? In NRW gibt es davon doch auch genug, oder nicht?"

-> Ja, hast du Recht, sowohl in Berlin als auch in NRW gibt es beides. Ich könnte mir z. B. auch vorstellen, mittelfristig nach Potsdam zu ziehen. Da gefällt es mir gut.

"Ja, wenn du gute Freundinnen oder auch charakterstarke Kolleginnen hast, frag doch einfach mal nach einem wirklich ehrlichen Feedback. Kleine Dinge zu ändern, können Wunder bewirken. Und es ist ein Zeichen von Stärke, so sehe ich es, wenn ein Mann sich ein Feedback holt. Ich denke, du kannst dabei nur gewinnen."

-> Ich denke, dabei dass ja jede Frau anders ist und auf andere Dinge achtet. Ich glaube, das Feedback wäre sehr heterogen. Aber ich überlege mal, wen ich fragen könnte. Auf jeden Fall vielen Dank für den Tip.

"Mache deine Lebensqualität nicht von einer Frau an deiner Seite abhängig. Machs dir schön, tue dir gutes, verändere was an dir aussen und innen, wenn man nei dir meint, da gäbe es noch Spielraum. Wie hier im Forum schon geschrieben, es gehört auch viel Glück dazu einen passende Frau zu finden. Geht Frauen doch nicht anders.

Kennst du den Frannz-Club?"

-> Das mache ich definitiv :) Habe vom Frannz Club gehört, war aber noch nicht dort. Meinst du, der ist gut, um Damen kennenzulernen?

@fraumoh:

"Ich fürchte , nach långerem Suchen mit höheren? Ansprüchen haben viele Männer ein unsichtbares, aber wahrnehmbares Schildlein auf die Stirn getackert : willst du sofort mit mir gehen- habe es eilig , bzw. Sind Sie die Mutter meiner Zwillinge in 10 Monaten?
Auch jüngere Frauen nehmen das schnell wahr..und das Mitleid hält sich in Grenzen."

-> Wie nimmst du dieses Schildlein wahr? Wie verhalten sich Männer, die so auf dich wirken?

"Zum Thema NRW - wohin willste denn da zurück @Schöneberger ? Kann zum Megaflirten weder Ddorf ( was ich gut kenne), noch das Ruhrgebiet noch Gevelsberg oder OWL empfehlen."

-> Ich würde D.dorf favorisieren. Habe dort schonmal gewohnt, es ist mir vertraut. Aber wie gesagt, es wäre ein kompletter Neubeginn. Mit den von dir genannten Orten hast du ja fast alles ausgeschlossen außer Köln / Bonn, Münsterland, Sauer- und Siegerland.

"Der Vorschlag von prof. Coaching weiter oben ( nein, nicht von Kumpelinen, sondern v 1m weiblichen Coach) scheint mir viel sinnvoller. Ein Coach könnte ein paar o.g heimliche Botschaften dechiffrieren helfen..."

-> Ich habe noch meine Schwierigkeiten mit heimlichen Botschaften. Ich denke doch, dass Frauen - wie Männer natürlich auch- sehr unterschiedlich sind. Was eine als so wahrnimmt, nimmt eine anderen gar nicht wahr, würde ich denken.

Schönes Wochenende :)
 
  • Like
Reactions: fraumoh