Beiträge
3.935
  • #31
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Zitat von Else:
Ob Unterhosen auf den Kopf ziehen bei der Partnersuche hilft? Vielleicht ein neues Threadthema???

Bei manchen Kandidaten könnte es definitiv die Chancen steigen lassen, wenn sie sie nur weit genug runterziehen...:)))

Und Kandidatinnen sicher auch.... ;-))
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
3.935
  • #35
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Zitat von Freitag:
ich würde dir diese gegenstände großmütig für den hausgebrauch überlassen :)

Das hört sich immer noch sehr zweideutig an ..... :)

Ich vertraue eher auf die Kraft zweier warmer kräftiger Hände, ganz altmodisch... :))
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #36
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Zitat von Schreiberin:
Das hört sich immer noch sehr zweideutig an ..... :)

gar nicht
wie wir ja alle eben lesen durften in dem anderen thread ist jeder seines glückes schmied und selbst verantwortlich. man muß ja nur die einstellung und sich selbst ändern :)

ich erinner an raphaela, die gestern ihr drama mit dem studienrat schilderte der lieber klausuren korrigierte als sie zu beglücken.
also: gib Raphaela den schläger denn sie ist selber schuld wenn sie ihr glück von anderen abhängug macht :))
 
Beiträge
3.935
  • #37
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Zitat von Freitag:
gar nicht
wie wir ja alle eben lesen durften in dem anderen thread ist jeder seines glückes schmied und selbst verantwortlich. man muß ja nur die einstellung und sich selbst ändern :)

ich erinner an raphaela, die gestern ihr drama mit dem studienrat schilderte der lieber klausuren korrigierte als sie zu beglücken.
also: gib Raphaela den schläger denn sie ist selber schuld wenn sie ihr glück von anderen abhängug macht :))

Zumindest besser ein Baseballschläger als so ein Schaumschläger am Schreibtisch...
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #38
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Zitat von bella:
Ich bin leider schüchtern, wenn es um Frau-Mann Beziehungen geht...Ein Mann muss mich dann wirklich wirklich mögen und darf nicht sofort aufgeben und seinen Rücken kehren, weil ich ihm nicht sofort näher kommen kann...Ich brauche entweder Zeit oder eine helfende Hand in einer Form von Coach vielleicht, damit ich in der Beziehung weiterkommen kann.... Deshalb habe ich kurzfristig meist keinen Erfolg, auch wenn ich auf der Party einen Mann kennenlerne oder so...

Also ich würde dir wirklich raten, dringend einen Coach aufzusuchen bzw. Expertenrat anzunehmen! So wie ich dich hier wahrnehme, liegt es vorerst nicht an einen Platz, wo du gefunden werden kannst, sondern an mangelnder Selbstliebe bzw. am fehlendem Selbstvertrauen und jemand sollte dich unterstützten, deine Vorbehalte vorm Flirten zu bezwingen! Wo du das dann umsetzt, ob im realem Leben oder in einer Onlinbörse ist erst der übernächste Schritt! Und ich denke, Männer die Frauen in Zeitungen suchen, sind ganz und gar nicht deinen Zielgruppe ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

mimi

User
Beiträge
7
  • #39
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Hi Bella,

ich gebe von Zeit zu Zeit Anzeigen auf und ich muß sagen, daß sich da immer ganz interessante Männer melden. Überleg Dir genau, wo Du insterieren möchtest und einen Text, der nicht so 0 8 15 klingt.

Meinen Traummann habe ich noch nicht gefunden, denke aber darüber nach, mal einen Anzeige in einer großen deutschen Zeitung zu schalten.

PS kann ich noch nicht einschätzen, bin zu kurz dabei. Muß aber feststellen, daß nach der anfänglichen Flut an Kontakten, alles sehr eingeschlafen ist. Mittlerweile sucht niemand mehr Kontakt zu mir.

Liebe Grüße
 

Hamamelis

User
Beiträge
2
  • #40
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Hallo Bella,
üben, üben, üben. So möchte ich das zusammen fassen, was ich von Dir geschrieben über Dich lesen konnte. Schüchternheit ist, gerade in der heutigen Zeit, wo jede Superwomen bzw. jeder Superman (!)ist(!), eine Schwelle, die man überschreiten sollte. Stell es Dir umgekehrt vor: möchtest Du einen Mann als Partner haben, der das männliche Gegenstück eines Mauerblümchens darstellt?
Kommunikationsfähigkeit und die Fähigkeit, auf andere einzugehen, machen es Dir leichter. Nun zu Deiner eigentlichen Frage, was die Partnersuche durch Anzeigenschaltung in den Printmedien anbelangt. Meiner Meinung sind die Erfolgschancen von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich. Ich komme aus dem Saarland, dort betreiben die Männer Partnersuche durch Direktkontakt - und das hat nichts mit Karate zu tun!
Vielleicht kommt es für Dich in Frage, einen Singleklub zu gründen, dann bist Du diejenige, auf die man zukommt, Du hast im Vorfeld die Gelegenheit, telefonisch, zumindest im Ansatz, festzustellen, mit wem Du es zu tun hast. Du triffst gleich zu Beginn auf mehrere Personen und so konzentriert sich das Gespräch nicht ausschließlich auf Dich. Das könnte auch helfen, dass Du nach und nach mehr aus Dir heraus gehst. Allerdings möchte ich einschränkend einwenden, dass ich zwei Jahrzehnte älter bin als Du und ich keine Ahnung habe, ob die Gründung eines Singleklubs in Deinem Kükenalter funktioniert.
Zu Deiner eigentlichen Frage: ich davon überzeugt, dass Anzeigenschaltung in der Zeitung Dir nur blaue Flecken auf der Seele bringt. Ich finde, dies ist ein Mittel zu einem späteren Zeitpunkt, dann nämlich, wenn Du selbstbewusst Spreu von Weizen trennen kannst. Liebe Grüße und viel Erfolg.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #41
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Zitat von mimi:
Hi Bella,

ich gebe von Zeit zu Zeit Anzeigen auf und ich muß sagen, daß sich da immer ganz interessante Männer melden.

UPS!!! Da bin dann wohl ich ganz falsch gelegen :eek: - hätte nicht gedacht, dass das wirklich noch seriös betrieben wird - aktiv, wie passiv ...
 

taube54

User
Beiträge
221
  • #42
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Hallo Bella

Bin zwar schon ein paar Jahre älter als du, aber ich habe auch schon einmal eine Anzeige in der SZ geschaltet. Der Erfolg war nicht schlecht, wobei die Anzeigen natürlich sehr teuer sind. Ich hatte ca. 25-30 Zuschriften, alle seriös. Davon hab ich schon mal die Hälte aussortiert, da die Männer nicht des Lesens mächtig waren (zumindest was die Zahl 63 als Altersgrenze angeht). Mit dem Rest hatte ich mail- bzw. telefonkontakt, 4 Männer habe ich getroffen. Es war leider auch hier kein Traumprinz dabei. Aber alle diese Männer hatten wirklich Interesse an einer Partnerschaft.
Ich habe damals eine email in der Anzeige angegeben, das ist sinnvoll, weil die Kontaktaufnahme dann leichter ist.
Heute schau ich mir die Anzeigen immer durch und muss sagen, dass da durchaus auch Männer zwischen 35 und 45 dabei sind, nicht nur die 70jährigen. Allerdings gibt es sehr viele ältere Herren, die eine junge Frau suchen (75jähriger, der eine Frau zwischen 30 und 50 sucht *lach*). Wenn du also selbst eine Anzeige aufgibst, wirst du genau von diesen Herren Antwort bekommen.
Meine Erfahrung: Nicht schlecht, aber zu teuer. Lieber auf Anzeigen antworten - sollen dich die Männer zahlen ;-)
 

IngoMV

User
Beiträge
35
  • #43
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Ich habe 1995 meine (jetzt Ex-) Frau über eine Zeitungsanzeige kennen- und lieben gelernt. Wir waren 16 Jahre zusammen, davon 8 verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn.
Du siehst, es kann klappen ... wenn auch bei uns nicht von Dauer.

Es war die erste und bisher auch letzte (spiele mit dem Gedanken mal wieder eine aufzugeben in naher Zukunft) Zeitungsnnonce für mich und gleich ein Volltreffer. Es haben mich so ca. 10 Mädchen/Frauen angeschrieben, zum damaligen Zeitpunkt war ich 24 1/2 Jahre alt und Kumpels von mir meinten, eine Annonce in so jungen Jahren wäre Quatsch und sowas wäre nur für "alte" Leute.
Totaler Blödsinn, wie ich meine. Ich war es damals leid, immer so unverbindliche und kurzlebige Beziehungen zu haben und entschied mich es mal mit einer Annonce zu versuchen, in der Hoffnung da eine Frau zu finden die es, so wie ich, auch ernst meint.
 
Beiträge
3.935
  • #44
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Zitat von IngoMV:
Ich habe 1995 meine (jetzt Ex-) Frau über eine Zeitungsanzeige kennen- und lieben gelernt. Wir waren 16 Jahre zusammen, davon 8 verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn.
Du siehst, es kann klappen ... wenn auch bei uns nicht von Dauer.

Bella, in dem Fall gilt : hör nicht auf Ingo !!! Der geht in nen Supermarkt - trifft ne tolle Frau. Geht auf ne Party - trifft ne tolle Frau. Gibt ne Anzeige auf - lernt seine Frau kennen...
Der ist einfach nicht repräsentativ.
Wenn ich schreiben würde : "Kann ich im Westerwald Pilze sammeln und dabei einen Partner finden ?" - Ich bin mir sicher : da hat er auch schon ne Frau gefunden....
:)))))))))))))))))))))))
 

luz do sol

User
Beiträge
174
  • #45
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Zitat von iceage:
UPS!!! Da bin dann wohl ich ganz falsch gelegen :eek: - hätte nicht gedacht, dass das wirklich noch seriös betrieben wird - aktiv, wie passiv ...

Ich habe das vor 2 oder 3 Jahren auch mal probiert und auch wenn einige Querschläger dabei waren - hatte zwei nette Dates, die sich daraus ergaben und seltsam war nur der eine ein wenig.;-)
 

bella

User
Beiträge
54
  • #46
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Einen schönen Abend,

wie ich nun gelesen habe, sind die Meinungen eher unterschiedlich aber Gegenargumente überwiegen...Ok, ich muss zugeben: Jetzt habe ich auch Angst vor den Konsequenzen einer Anzeige-Bekanntschaft!
Trotzdem hat einer von uns es geschafft dadurch seine Frau zu begegnen...Minuspunkt: Es war vor min. 16 Jahren...

Wie einige vorgeschlagen haben, bin ich auch der Meinung, dass ich mich langsam auf den Weg zu einem Coach machen soll...Denn diese Schüchternheit will mich wirklich nicht los lassen...Auch wenn ich einen Mann sehr toll finde, wirke ich deshalb ungewollt zu kühl...

Ich weiß zwar noch ímmer nicht, ob ich ein Inserat aufgeben werde aber ich danke Euch allen für den Meinungaustausch sowie nette Vorschläge...
 
Beiträge
818
  • #47
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Zitat von bella:
wie ich nun gelesen habe, sind die Meinungen eher unterschiedlich aber Gegenargumente überwiegen...Ok, ich muss zugeben: Jetzt habe ich auch Angst vor den Konsequenzen einer Anzeige-Bekanntschaft!
Trotzdem hat einer von uns es geschafft dadurch seine Frau zu begegnen...Minuspunkt: Es war vor min. 16 Jahren...

Kauf Dir doch einfach mal ein paar Zeitungen und schau Dir die Kontaktanzeigen dort an.
Meine Vermutung ist auch, dass es nicht mehr so richtig zeitgemäß ist - und dass die, die vor in paar Jahren noch in der Zeit, SZ oder FAZ inseriert hätten, jetzt eher bei Parship o.ä. zu finden sind. In Stadtmagazinen gibt es manchmal noch welche, allerdings machen z.B. die in 'meinem' Stadtmagazin keinen sonderlich seriösen Eindruck.
 

Pip

User
Beiträge
35
  • #48
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Hallo bella,

ab und zu fällt mir der coolibri in die Hände und auch in dieser Zeitung werden Anzeigen zur Partnersuche abgebildet. Gleichzeitig werden sie aber auch im Internet aufgelistet,

guck doch mal unter

http://www.coolibri.de/kleinanzeigen.html

vielleicht kannst Du hier bereits einen Einblick erhalten ob dies was für Dich ist.

Schönen Abend
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #49
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Ich habe auch schon mal versucht, einen Partner über Zeitungsannonce zu finden. War anfangs auch sehr skeptisch, weil ich dachte, in der heutigen Zeit bei dieser Überzahl an Online Kontakt-Börsen antwortet doch kein Mensch auf Zeitungsannoncen. Eine Freundin überredete mich aber letztendlich dazu und schenkte mir sogar die Kontaktanzeige.

Meine Überraschung war enorm, als ich regelrecht von Zuschriften überflutet wurde. Ich weiß es nicht mehr genau, aber ich glaube, so um die 120 – 140 waren es. Zum Glück hatte ich eine E-Mail-Adresse angegeben, denn wenn sie alle in Papierform gekommen wären, wüsste ich gar nicht, wie das ganze Unterfangen zu bewältigen wäre. Die meisten Männer schickten E-Mails, ein Teil kam aber doch per Post. Das Niveau der Zuschriften war erheblich höher als auf einer Online-Dating Seite. Allerdings war die Mehrheit der Männer, die mir geschrieben hatten, viel, viel älter als ich (ich war zum damaligen Zeitpunkt 35), da ich leider keine Altersgrenze in der Anzeige angegeben hatte. Die älteren Herren wurden von mir rigoros aussortiert, aber bei diesen Mengen kostete mir das enorm viel Zeit, ich war hoffnungslos überfordert. Unter den Männern in akzeptablem Alter wählte ich meine Favoriten, aber leider verhielten sich gerade diese im weiteren Mailwechsel sehr unverbindlich und es kam zu keinem Treffen. Von all den rund 140 Zuschriften kam es nur zu einem einzigen Date! Und es war mit einem Kandidaten, den ich nur der Mappe „Mittelmäßig“ zugeordnet hatte. Ich sah ihn am Treffort von weitem und fand ihn schrecklich! Nach kurzem Zögern drehte ich mich um und flüchtete, bevor er mich bemerkt hatte. Da war ich richtig feige, ich gebe es zu.

Also die Billanz dieser Anzeige war äußerst bescheiden, aber da man nie aufgeben soll, entschied ich mich zwei Jahre später (mit 37) sie zu wiederholen. Ich hatte aus meinen Fehlern gelernt und dieses Mal eine klare Altersgrenze gesetzt. Auf die zweite Anzeige bekam ich ca. 60 Zuschriften. Mit denen hatte ich auch jede Menge Arbeit, ich trug sie sogar in einer Excel-Tabelle ein, sonst wäre es mir gar nicht möglich gewesen, den Überblick zu behalten. Dieses Mal kam mehr unterm Strich raus: Dates mit 5 Kandidaten. Vier davon waren live nicht mein Fall, aber der fünfte war echt super! Ich war begeistert von ihm und ich brauche ja nur einen, keine 60 oder 140... Leider teilte er aber offensichtlich meine Begeisterung nicht, denn er meldete sich nach dem Treffen nicht mehr. Cʾest la vie.

Mein Rat für dich wäre also: probiere es!

Folgende Tipps kann ich dir noch geben:

- inseriere in der SZ
- definiere eine Altersgrenze, sonst werden dir unzählige Opas schreiben
- gib eine E-Mail-Adresse an (die natürlich nicht deinen echten Namen enthält)
- rechne damit, dass dieses Vorhaben sehr zeitintensiv sein wird, gib also die Anzeige nicht auf, wenn du gerade sehr viel Stress hast, sondern am besten, wenn du Urlaub hast oder ein paar Tage frei

Und übrigens, das mit deiner Schüchternheit: es ist völlig okay, wenn du schüchtern bist! Das bringt dir keinen Nachteil, du musst nicht unbedingt was daran verändern. Mach dich nicht verrückt deswegen, du bist gut so wie du bist!

Ich wünsche dir viel Erfolg!
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #50
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Zitat von Rätsel:
Und übrigens, das mit deiner Schüchternheit: es ist völlig okay, wenn du schüchtern bist! Das bringt dir keinen Nachteil, du musst nicht unbedingt was daran verändern. Mach dich nicht verrückt deswegen, du bist gut so wie du bist!

Ich sehe das anders, denn man darf Schüchernheit nicht mit zurückhaltend verwechseln. Schüchernheit ist nichts Gutes. Der Person ist der eigene Selbstwert nicht bewusst und Selbstzweifel bestimmen sein/ihr Leben. Das Verhältnis Innenwelt zur Außenkommunikation ist verrutscht und gehören klar gestellt. Warum auch immer die Schüchternheit vorhanden ist, fehlende Wahrnehmung von Erfolgen oder vielleicht überbewertete Abweisungen, all das gehört ins rechte Licht gebracht ...
 

Hamamelis

User
Beiträge
2
  • #51
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Hallo Bella,
Schüchternheit ist dann kein Hindernis, wenn die Frau sich damit gut fühlt und sie keine negativen Erlebnisse damit hat oder sich durch die Schüchternheit eingeschränkt fühlt. In meinem Bekanntenkreis gibt es sie, die Schüchterne und Zurückhaltende, die, wenn sie sich äußert, es sehr bedacht und ruhig tut. Sie hat zusätzlich zu ihrer Klugheit eine ganz besondere Gabe: ein entzückendes, mädchenhaftes Lächeln, damit geht die Sonne auf und sie zieht alle in ihren Bann. Sie ist authentisch und sich ihres Wertes bewusst. Also keinerlei Leidensdruck, ihr Partner tickt ähnlich wie sie. Alles ist gut.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #52
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

och ne, die hobbypsychologen sind wieder unterwegs :)
 

IngoMV

User
Beiträge
35
  • #54
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Zitat von Schreiberin:
Bella, in dem Fall gilt : hör nicht auf Ingo !!! Der geht in nen Supermarkt - trifft ne tolle Frau. Geht auf ne Party - trifft ne tolle Frau. Gibt ne Anzeige auf - lernt seine Frau kennen...
Der ist einfach nicht repräsentativ.
Wenn ich schreiben würde : "Kann ich im Westerwald Pilze sammeln und dabei einen Partner finden ?" - Ich bin mir sicher : da hat er auch schon ne Frau gefunden....
:)))))))))))))))))))))))

:) das heitert mich jetzt richtig auf, kann ich gut gebrauchen. Danke!

Allerdings, im Westerwald war ich noch nicht ... suche Pilze immer in der Nähe der Ostsee ;-)
 
Beiträge
3.935
  • #55
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Zitat von IngoMV:
:) das heitert mich jetzt richtig auf, kann ich gut gebrauchen. Danke!

Allerdings, im Westerwald war ich noch nicht ... suche Pilze immer in der Nähe der Ostsee ;-)

Ich könnte jetzt noch aktuell ergänzen : Der sucht ne unbekannte Frau bei Facebook - und sie meldet sich !!! :)
 

Ernie

User
Beiträge
193
  • #59
AW: Partnersuche durch Anzeige in der Zeitung?

Ob Du nun eine Anzeige aufgibst oder nicht: alleine die Beschäftigung, sie zu entwerfen, lohnt sich! Anders als bei Parship bewegst Du Dich nicht in einem vorgefertigten Rahmen, sondern beschreibst Dich und was Dir wichtig in wenigen Zeilen selbst. Mache das spaßeshalber (oder eben, um etwas über Dich selbst zu erfahren) einmal in vier, sechs, zehn und 15 Zeilen, möglichst ohne vorher andere Anzeigen zu lesen.

Meine Erfahrungen mit Anzeigen sind im übrigen rundum positiv.