Ariadne_CH

User
Beiträge
1.577
  • #31
Ich denke schon, dass der Partner auch wie eine Art bester Freund sein soll. Schließlich will man eine erfüllte Beziehung, die über die Bettkante hinaus geht. Aber beim Kennenlernen, was auf eine Partnerschaft hinaus läuft, sollte diese Motivation einer Beziehung auch im Vordergrund stehen.
Ich habe hier auch schon mal jemanden getroffen, der nach dem ersten Treffen meinte, dass der Funke nicht über gesprungen sei und er sich aber eine Freundschaft mit mir vorstellen könne.. und vielleicht..
Das habe ich dankend abgelehnt. Ich wusste, dass er bereits mehrere solcher Freundschaften pflegt und sogar während unseres Treffens klingelte mehrfach das Telefon und er telefonierte mit einer solchen Bekannten. So schön Freundschaften auch sind; aber ich habe keine Lust Teil eines Harems zu werden mit der Aussicht, vielleicht irgendwann die Auserwählte zu sein.
Also entweder springt der Funke über und man kann sich eine Beziehung vorstellen oder nicht.

Danke, Meerfee! Ich finde du hast das wunderbar auf den Punkt gebracht. :) Dem gibt es für mich überhaupt nichts mehr hinzuzufügen.
 
J

Jack555

Gast
  • #32
manche Frauen trauen sich schon was: Venedig...obwohl man sich kaum kennt...ein bißchen Vorsicht könnte nicht schaden..
viel Glück!
 

Git80

User
Beiträge
510
  • #33
Ich weiß nicht, was es an dem Verhalten des Mannes auszusetzen gibt:
- Er bekennt sich als Beziehungsmensch;
- Er rückt ihr nicht vorschnell auf die Pelle;
- Er (!!!!) spricht von zukünftigen gemeinsamen Plänen.
Ok, wenn da einfach so gar keine erotische Spannung aufkommen will, dann ist er vermutlich nicht der Richtige. Aber wie hier jetzt an seinem Verhalten rumseziert wird, ohne seine Sicht der Dinge zu kennen, das ist ein wenig drüber mMn.
Grundsätzlich finde ich es wichtig, dass es neben der erotischen/romantischen Anziehung noch weitere Gemeinsamkeiten in einer Beziehung gibt. Sei es ein gemeinsames sportliches Hobby, die Lust zu reisen oder einfach der gemeinsame Spieleabend, für eine langfristige Partnerschaft braucht es mehr Kitt als nur Sex. Und ich möchte explizit hinzufügen, dass Kinder extrem schlecht als Beziehungskitt taugen...
 
  • Like
Reactions: Sandbank
S

Sandbank

Gast
  • #35
Er hat mich gefragt, ob ich im September mit ihm nach Venedig kommen möchte. Er hat da beruflich zu tun und würde dann mit mir ein verlängertes Wochenende dranhängen.

...was übrigens nebenher die tolle Gelegenheit bieten würde, sich die Kunstbiennale dort anzuschauen. :)Die einzelnen Pavillons wunderschön gelegen in den parkähnlichen Gardinis und auch im alten Hafengelände Arsenale, kurzweilig und megaspannend.
http://www.art-magazin.de/kunst/19879-bstr-highlights-der-laenderpavillons#141301-img-island
 

Ariadne_CH

User
Beiträge
1.577
  • #36
Ich weiß nicht, was es an dem Verhalten des Mannes auszusetzen gibt:
Ich habe das nicht so aufgefasst, dass an dem Mann etwas ausgesetzt wurde. Einzig seine sehr sachliche Art Nachrichten zu schreiben, aber auch das ist ja im Prinzip in Ordnung so, nur passt das dann möglicherweise einfach nicht zwischen uns, wenn er eine ganz andere Idee von Romantik hat als ich.
Ich denke gerade weil er ein wirklich toller Mann ist, habe ich so Mühe damit zu sehen, dass es zumindest von meiner Seite und bisher wenig Anziehung gab.

nun ja, mir scheint, der Fall von Meerfee schaut schon ein bißchen anders aus als deiner, oder?

Ich musste jetzt erst nachschauen, wie du das meinst. Klar, der Fall ist völlig anders, das sind da aber offenbar auch eher "Freundschaften" als Freundschaften. ;)
Ich meinte damit eher dass ich ihr damit recht gebe, dass in einer Beziehung eine freundschaftliche Komponente eine Rolle spielen sollte, dass aber umgekehrt aus einer Freundschaft in der Null Anziehung herrscht, kaum eine Beziehung entstehen kann.

Nach dem Input von TPT, habe ich mich sowieso entschlossen mit ihm Klartext zu reden.
deine Interpretation wird wohl stimmen.
Aber ich habe so das Gefühl, daß du ihn eigentlich gar nicht richtig willst.
Wenn ich ihm ehrlich sage, wie ich im Moment fühle, kann er entscheiden, ob er mich weiter treffen möchte, um zu schauen, ob sich noch etwas verändern könnte, ob er eine Freundschaft auch für möglich hält oder ob er sagt: Das wars dann.
 
S

Sandbank

Gast
  • #37
hm, und damit meinst du dann was genau? wie sieht dein " Klartext" aus?
Also ich mein, auch das war ja ein Hinweis von @TPT und auch von mir mal: wie schaut es denn bei Dir selbst aus? Was willst du denn eigentlich? Und auch, was tust du vielleicht selbst auch dafür? Wenn du dir z.B. von ihm mehr Romantik wünschst, hast du ihm denn mal ein Zeichen in dieser Richtung gegeben? Wirkst du vielleicht selbst etwas distanziert, unterkühlt auf ihn ( oder auch auf andere) ?.... beim Querlesen bin ich an einem Satz von dir hängengeblieben, dass du oft tolle Männer kennenlernst, aber eben nie wirklich dieses Kribbeln gespürt hast...merkwürdig für mich...
 

Ariadne_CH

User
Beiträge
1.577
  • #38
hm, und damit meinst du dann was genau? wie sieht dein " Klartext" aus?
Also ich mein, auch das war ja ein Hinweis von @TPT und auch von mir mal: wie schaut es denn bei Dir selbst aus? Was willst du denn eigentlich? Und auch, was tust du vielleicht selbst auch dafür? Wenn du dir z.B. von ihm mehr Romantik wünschst, hast du ihm denn mal ein Zeichen in dieser Richtung gegeben? Wirkst du vielleicht selbst etwas distanziert, unterkühlt auf ihn ( oder auch auf andere) ?.... beim Querlesen bin ich an einem Satz von dir hängengeblieben, dass du oft tolle Männer kennenlernst, aber eben nie wirklich dieses Kribbeln gespürt hast...merkwürdig für mich...
Uff... so viele Fragen! :D
Also ich möchte jetzt nicht zu sehr ins Detail gehen, aber ich versuche das trotzdem so genau wie möglich zu beantworten. So wie ich ihn bisher (2 Dates) kennengelernt habe, kann ich mir keine Beziehung mit ihm vorstellen. (Weil da die Anziehung fehlt.) Ich bin mir aber nicht sicher, ob es sich nicht lohnen würde ihn weiter kennenzulernen, weil ich dem Ganzen eine Chance geben möchte! Es gibt keinen objektiven Grund, warum ich mir keine Beziehung mit ihm vorstellen könnte. Deswegen hoffe ich ein wenig darauf, dass sich bei mir noch ein Gefühl für ihn entwickeln könnte.
Da ich ihn aber nicht im Unklaren lassen möchte oder ihm falsche Hoffnungen machen möchte, würde ich ihm das ziemlich genau so sagen, wie ich es jetzt beschrieben habe. Das wäre mein Klartext.
Es kann ja auch sein, dass es ihm ähnlich geht? Vielleicht gibt es da einfach keine Anziehung zwischen uns.
Wie ich auf andere wirke, kann ich schwer beantworten. Was ich oft höre, ist, dass ich sehr viel lache. Das hat er genau auch gesagt.

Naja, dass ich oft tolle Männer kennenlerne. Damit meine ich, dass sie so perfekte Schwiegersohn Qualitäten haben. :D Freundlich, aufgeschlossen, lustig, gebildet, ehrlich, kommunikativ, anständig ;) und zuvorkommend. Halt alles Dinge, die ich objektiv an Männern schätze.
Aber wenn dieses Kribbeln nicht da ist, dann finde ich das schon schwierig.
Inwiefern findest du das merkwürdig?
 
S

Sandbank

Gast
  • #39
Da ich ihn aber nicht im Unklaren lassen möchte oder ihm falsche Hoffnungen machen möchte, würde ich ihm das ziemlich genau so sagen, wie ich es jetzt beschrieben habe. Das wäre mein Klartext.
ah, ok...find ich gut und auch richtig, ihm das zu sagen Ich würd's vielleicht noch ein bißchen 'sanfter' formulieren, aber das wäre halt ich.

Merkwürdig find ich, dass du eben jetzt auch wieder schreibst, " objektiv" sind das alles tolle Männer mit Dingen, die du schätzt, aber eben so gar kein Gefühl bei dir aufkommt. Das ist für mich irgendwie schwer vorstellbar. Also, natürlich kenn ich das Gefühl des " da ist kein Kribbeln, kein garnichts" auch, aber die 'Häufung' - so es denn tatsächlich eine ist - würde mich irritieren. Und ich würd darüber nachdenken, ob das was mit mir zu tun haben könnte....
Muß aber auch nicht, @Ariadne_CH , ich kenn dich ja so gar nicht, und aus ein paar geschriebenen Dingen kann man echt keinen Menschen erkennen.
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #41
  • Like
Reactions: Monk
S

Sandbank

Gast
  • #48
ach menno @fafner , das tut einem ja in der Seele weh, so was zu lesen! :(
Du bist so n netter Typ, manchmal n bißchen schräg, aber das Herz am rechten Fleck, wie man so schön sagt.
Und dein Shrink sagt nur, ihr seid halt beide unfähig??.. is ja auch toll:rolleyes:...und gibt er dir vielleicht noch einen bißchen aussagekräftigeren Tipp oder hat er dich aufgegeben?:( klingt nämlich so
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Ariadne_CH

User
Beiträge
1.577
  • #49
Merkwürdig find ich, dass du eben jetzt auch wieder schreibst, " objektiv" sind das alles tolle Männer mit Dingen, die du schätzt, aber eben so gar kein Gefühl bei dir aufkommt. Das ist für mich irgendwie schwer vorstellbar. Also, natürlich kenn ich das Gefühl des " da ist kein Kribbeln, kein garnichts" auch, aber die 'Häufung' - so es denn tatsächlich eine ist - würde mich irritieren. Und ich würd darüber nachdenken, ob das was mit mir zu tun haben könnte....
Muß aber auch nicht, @Ariadne_CH , ich kenn dich ja so gar nicht, und aus ein paar geschriebenen Dingen kann man echt keinen Menschen erkennen.

Danke für deine ehrliche Einschätzung! Ja, es kann gut sein, dass es auch etwas mit mir zu tun hat. Dieses schnelle und leichte Verlieben, wie ich es früher kannte, gibt es irgendwie nicht mehr. Ich bin vorsichtig geworden mit wem ich eine Beziehung eingehen möchte (was ja an sich auch nichts schlechtes ist), aber vielleicht sollte ich das Ganze auch einfach wieder leichter nehmen und mich mehr entspannen.
Sich einlassen können und darauf vertrauen, dass es gut kommt, das wäre optimal. Aber ich finde es unglaublich schwierig!

Und ich merke gerade, dass dieses Forum eine leicht therapeutische Wirkung hat. :eek::D:D

Ach ja, ich werde es ihm auch versuchen etwas sanfter sagen, allerdings nicht allzu sehr. Mir ist das einmal passiert, dass ich das einem Mann sehr schonend beibringen wollte. Er hat es dann einfach nicht verstanden...
 
Zuletzt bearbeitet:

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #50
Diese Woche hab ich mal keine Zeit... Nächste Woche Treffen, immer wieder Chat. Mein Shrink hält nix vom ganzen. Er sagt, ich will nicht, sie nicht, bzw. wir beide seien unfähig, ängstlich... Na ja. o_O
Was sagt er denn, wieso du so daran festhälst?
Kann es sein, daß du dich darauf versteift hast, daß man nur lange genug dran bleiben muß, dann wird es schon?
Ich denke, du willst sie vor allem auch deshalb, weil du es dir so in den Kopf gesetzt hast, daß steter Tropfen den Stein höhlt und es irgendwann doch endlich klappen muß mit ihr. Sozusagen als Lohn für deine Beständigkeit und weil du mit keinen anderen Frauen flirtest. Leider gehen solche Rechnungen nicht immer auf.
Ich denke auch, wenn du sie wirklich, wirklich wollen würdest, wärest du schon lange aus deinen Puschen gekommen und hättest sie geküßt und mehr Nähe mit Taten versucht. Männer, die wirklich was wollen, machen einfach und trauen sich.
Von ihr kommt ja gar nichts. Wenn sie grade nichts besseres vorhat, hat sie Zeit für dich. Wo bleiben die Verbindlichen Verabredungen? Alles dümpelt so vor sich hin, wie soll daraus mal ein glückliches Paar werden, was Hand in Hand herumschlendert und auch schöne Nächte miteinander verbringt? Sexualität, Hormone, Leidenschaft wird bei euch völlig ausgeklammert.
 
S

Sandbank

Gast
  • #51
ja, das find ich auch, aber
Sich einlassen können und darauf vertrauen, dass es gut kommt,
ist wohl der bessere Weg. Und , ich hatte es hier irgendwo schon mal geschrieben, anscheinend ist es ja so, dass nicht derjenige weniger Enttäuschungen erlebt, der vorsichtiger ist. Es hält sich glatt die Waage. Und der Glaube daran kann einem vielleicht ein bißchen helfen. Dazu die Logik, dass man sich eben um die eine oder andere positive Erfahrung bringt, wenn man an der falschen Stelle zu vorsichtig ist. Alles leicht dahingesagt, ich weiß. :)
stimmt;), kann auch passieren.
 

fafner

User
Beiträge
12.910
  • #52
sei mir nicht böse, aber ich denke ähnlich wie dein Shrink.
Ich weiß. Aber ich denke anders. Sonst könnte ich mich ja gleich aufgeben, und das möcht ich noch nicht so.
Was sagt er denn, wieso du so daran festhälst?
Das hab ich ihn überhaupt nicht gefragt. Und das mit dem "ich will nicht" stimmt ja sowieso nicht. Ja, ich will! :)
Und sie wollte etwas mehr Zeit. Noch hab ich welche. Warum sollte ich denn Deiner Meinung nach jetzt aufgeben? Weil es mit "einer anderen" besser klappt? Schneller? Ich bin doch nicht im Supermarkt. :eek:
Und dein Shrink sagt nur, ihr seid halt beide unfähig??.. is ja auch toll
Er sagt das nicht ganz so direkt. Das war jetzt wieder meine übliche Übertreibung. ;)
...und gibt er dir vielleicht noch einen bißchen aussagekräftigeren Tipp oder hat er dich aufgegeben?
Das hat er sehr anschaulich erklärt. Ist wie Höhenangst. Zum Beispiel auf einer wackligen Hängebrücke über einem Abgrund. Gibt's hier ganz viel und ich liieeebe die. Oder in den Bergen direkt am Abgrund. Juhu. Also warum nicht das Risiko bei Beziehung? Das ist eine Art Phobie. Und Phobien, sagt er, kann man recht gut überwinden. Man muß es nur wirklich wollen, bzw. der Leidensdruck muß hoch genug sein. Da hat er bei mir Zweifel, denkt, ich "will nicht" die Veränderung. Aber wenn, dann kann man sich da hinbegeben, zum (eingebildeten) Risiko. Oder selbst wenn es ein wirkliches ist. Man geht sonst ja auch Risiken ein, liebt geradezu den Thrill. Also warum da nicht? Deshalb findet er eine Verhaltenstherapie für mich durchaus geeignet. Nebenbei: wenn ich mich hier so durchs Forum quäle, hab ich den Eindruck, ich bin nicht alleine mit einer gewissen Risikoscheu... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sandbank

Gast
  • #53
Er sagt das nicht ganz so direkt. Das war jetzt wieder meine übliche Übertreibung. ;)
ah, ok. :)
und das was du von seiner Meinung geschrieben hast, hört sich ja eigentlich ganz vernünftig an, oder?
Nebenbei: wenn ich mich hier so durchs Forum quäle, hab ich den Eindruck, ich bin nicht alleine mit einer gewissen Risikoscheu... :rolleyes:
da kannst du 150%ig sicher sein:) ...und ich finde, du hälst dich schon ganz wacker, bleibst dran, rappelst dich wieder hoch, wenns dich mal nen Moment niederdrückt...schon gut, wie du das hinbekommst...auch wenn's anstrengend ist, dieses immer wieder tief Durchatmen:)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #54
Ich weiß. Aber ich denke anders. Sonst könnte ich mich ja gleich aufgeben, und das möcht ich noch nicht so.
Das hab ich ihn überhaupt nicht gefragt. Und das mit dem "ich will nicht" stimmt ja sowieso nicht. Ja, ich will! :)
Und sie wollte etwas mehr Zeit. Noch hab ich welche. Warum sollte ich denn Deiner Meinung nach jetzt aufgeben? Weil es mit "einer anderen" besser klappt? Schneller? Ich bin doch nicht im Supermarkt. :eek:
du redest wiederholt von aufgeben und so. Es klingt als wolltest du unbedingt dir etwas beweisen.
Ich lese überhaupt nichts von romantischen Gefühlen, davon wieviel dir diese Frau bedeutet, warum sie dir so gefällt. Du schwärmst nicht von ihr.

Dein Shrink sagte nicht, daß du der total Beziehngsunfähige bist, er sagte, daß ihr beide zusammen wohl nicht die Zukunft habt, weil ihr beide ängstlich usw seid! Das ist ein Riesenunterschied! Und weil sie dich vielleicht außerdem auch nicht wirklich will.
Es liegt doch nicht an dir alleine, wenn es mit euch nicht klappt. Wenn sie nicht will, will sie nicht, da kannst du machen was du willst. Aber so wirklich machst du ja auch nichts. du wartest passiv einfach ab. Anstatt das normalste auf der Welt zu machen, nämlich sie endlich zu küssen und ihr dein herz zu Füßen legst.
 
Zuletzt bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
12.910
  • #57
Wenn sie nicht will, will sie nicht, da kannst du machen was du willst.
Hat sie ja noch nix von gesagt.
Aber so wirklich machst du ja auch nichts. du wartest passiv einfach ab.
Unfug. Ich mach sicher mehr als so mancher von Deinen Dates... Aber ich geb hier bestimmt nicht alle Details durch... :rolleyes:
Und nicht jede Frau möchte wie Du gleich aufs Bett geworfen werden. :eek:
er schwärmt HIER nicht von ihr ....das kann schon n Unterschied sein
Mach ich doch auch. Aber trotzdem gibt es Unterschiede... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #58
Hat sie ja noch nix von gesagt.
Unfug. Ich mach sicher mehr als so mancher von Deinen Dates... Aber ich geb hier bestimmt nicht alle Details durch... :rolleyes:
Und nicht jede Frau möchte wie Du gleich aufs Bett geworfen werden. :eek:
Mach ich doch auch. Aber trotzdem gibt es Unterschiede... ;)
Mag sein, daß du mehr machst, aber ihr Herz hast du damit auch nicht gewonnen.
Besonders entflammt scheint sie jedenfalls nicht zu sein, wenn sie dich am ausgestrecktem Arm hungern läßt.
Ich habe mich nur von einem aufs Bett werfen lassen. Das ist jahre her. Hast du schon jemals den Mumm gehabt, eine Frau aufs Bett zuwerfen?
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #59
Mag sein, daß du mehr machst, aber ihr Herz hast du damit auch nicht gewonnen.
Besonders entflammt scheint sie jedenfalls nicht zu sein, wenn sie dich am ausgestrecktem Arm hungern läßt.
Ich habe mich nur von einem aufs Bett werfen lassen. Das ist jahre her. Hast du schon jemals den Mumm gehabt, eine Frau aufs Bett zuwerfen?

Warum solli denn ne Frau aufs Bett werfen. Nachher denkt die noch sie sei wat Besonderes :)
 

fafner

User
Beiträge
12.910
  • #60
Mag sein, daß du mehr machst, aber ihr Herz hast du damit auch nicht gewonnen.
Immer mit der Ruhe. Ich arbeite ja noch dran. :)
Ich habe mich nur von einem aufs Bett werfen lassen. Das ist jahre her. Hast du schon jemals den Mumm gehabt, eine Frau aufs Bett zu werfen?
Wie denn, wenn sich das jede nur einmal im Leben gefallen läst und es schon Jahre her ist? o_O