Maverick17

User
Beiträge
12
  • #1

Parship Resümee nach 11 Monaten Mitgliedschaft

Hallo Zusammen,
ich war mir nicht ganz sicher, ob das was ich hier schreibe unbedingt in die Kategorie Profilberatung passt, doch da die Zusammenfassung auch ein paar Tipps enthält denke ich schon.

Ich habe mich fast vor einem Jahr voller Euphorie hier bei parship angemeldet. Am Anfang war ich sehr davon angetan, da doch sehr schnell einige nette Kontakte zustande kamen. Nach einem Monat Mitgliedschaft ist aus einem Kontakt eine sehr schöne Beziehung entstanden, die aus persönlichen Umständen nach fast einem halben Jahr leider wieder auseinanderging.
In der Zeit, als sie Beziehung begonnen hatte, also relativ am Anfang meiner Mitgliedschaft hier, habe ich meine Mitgliedschaft gekündigt und diese läuft Ende des Monats aus.
Nun aber zu meinen Erfahrungen, die bis auf diese Beziehung sehr ernüchternd ausfällt. Dies hat aber unterschiedliche Faktoren.
Zu, einen möchte ich erst auf parship selbst eingehen. Die Homepage ist gut gemacht und auch einfach zu händeln. Einziges Manko meiner Meinung nach sind die verpixelten Bilder. Ich weiß, dass nun viele sagen werden dies wäre sehr oberflächlich aber wir entscheiden doch im realen Leben auch zuerst ob mir die Person gegenüber visuell zusagt bevor ich sie anspreche oder habt ihr es schon einmal erlebt, dass sich zwei Menschen in einem Cafe mit Papiertüten auf dem Kopf ansprechen würden? Es ist nun mal zuerst der optische Reiz und danach lernt man sich kennen und findet heraus ob man zueinander passt und sich sympathisch ist.
In diesem fast halben Jahr meiner Beziehung hatte ich mein Profil auf "unsichtbar" gestellt und hatte parship auch nicht mehr genutzt. Ca. nach einem Monat nach meiner Beziehung hatte ich mein Profil wieder aktiviert und bin erneut auf die Partnersuche gegangen und seit diesem Zeitpunkt ist mir etwas aufgefallen zu dem ich eine ganz persönliche Meinung und Vermutung zu parship habe.

Zum Einen habe ich das Gefühl, dass man als gekündigtes Mitglied aus irgendwelchen Gründen in der Patnervorschlagsliste ins Nirvana rutscht und nicht mehr gefunden wird. Seit dieser Zeit hatte ich keinen einzigen Besuch auf meinem Profil wenn ich Damen nicht aktiv kontaktiert habe.
Zum anderen habe ich das Gefühl, dass das Verhältnis zwischen Männern und Frauen, anders als in den jeweiligen Partnervermittlungstestseiten immer angegeben, nicht passt. Dieser Eindruck wurde mir durch Erfahrungen einiger Kontakte bestätigt, die mir sagten, dass sie täglich teilweise bis zu 100 Nachrichten bekommen. Daher ist es nur verständlich, dass Frau nach einem harten Arbeitstag keine Lust mehr hat noch 100 Nachrichten zu beantworten.
Meiner Meinung nach müsste parschip sein Konzept und seine Politik hierzu überdenken, auch hierzu sprechen viele Erfahrungsberichte anderer Mitglieder. Außerdem ist mir aufgefallen, dass parship nahezu in jeder Werbeunterbrechung auf nahezu allen Fernsehkanälen Werbung für ihre Seite macht, kommt parship unter Zugzwang durch schwindende Mitgliederzahlen? Dies ist natürlich nur Spekulation.

Nun zu uns, die das ganze auch in der Hand haben und über Erfolg und Misserfolg bei der Partnersuche entscheiden und Einfluss darauf haben.
Hierzu möchte ich zuerst die Männer ansprechen. Liebe Männer, solltet ihr noch in einer Beziehung leben und ein nettes Abenteuer oder eine Affäre suchen, bitte nutzt doch hierzu eine andere Datingseite, die genau diese Zielgruppe anspricht und macht es dadurch den Männern nicht so schwer, die hier ernsthaft auf der Suche nach einer Partnerin sind. Euer gegenüber merkt relativ schnell an eurem Schreibverhalten ob es im Hintergrund noch jemanden gibt oder nicht. Und dann noch eine Bitte, auch wenn das Internet sehr anonym ist behaltet die Umgangsformen. Da es noch ein Leben neben parship gibt kann nicht jede Nachricht gleich beantwortet werden auch wenn sie die Dame über die app kurz gelesen hat. Ich denke Nachrichten wie "warum antwortest du nicht" oder "warum bist du jetzt für mich nicht da" sind hier vollkommen überflüssig, ebenso wie Beschimpfungen, Angebote von Geld oder andere eindeutige Angebote. Dies ist für uns alle mit Sicherheit nicht zielführend und eher kontraproduktiv. Genau das hier wurde mir von Kontakten zu Frauen berichtet.
Also Männer, wo bleibt die Etikette?

Nun möchte ich aber auch etwas zu den Erfahrungen mit den Damen dieser Seite schreiben.
Ich gehe davon aus, dass euch mehrheitlich die Männer anschreiben, dies wird verschiedene Gründe haben. Zum Einem möchte die ein oder andere Dame gerne "erobert" werden zum Anderen soll klassisch der Mann den ersten Schritt tun. Damit habe ich prinzipiell kein Problem, doch liebe Damen im Zeitalter der Emanzipation wäre es auch schön wenn ihr mal den ersten Schritt wagen würdet und würde bestimmt vieles einfacher machen und es wäre schön wenn man bei einer netten Nachricht auch eine Antwort erhalten würde auch wie oben bereits beschrieben ihr wohl teilweise mit Nachrichten bombardiert werdet. Sollte es nicht passen ist es doch kein Problem in ein paar kurzen Zeilen zu schreiben. Niemand hier ist so naiv zu glauben, dass jeder Kontakt zum Erfolg führt. Die Partnersuche hier auf so einer Plattform ist genauso schwer wie im realen Leben. Bitte bedenkt immer eines, der Mann der euch eine nette Nachricht schreibt hat sich in der Regel genau euer Profil durchgelesen und sich Gedanken gemacht wie er euch anschreibt und sein Schreiben formuliert. Auch wenn hier zunächst alles anonym ist, bedarf es Mut, Kreativität und nicht zuletzt auch Zeit, die wir nun auch nicht im Überfluss haben. Ich denke hier wäre einfach eine nette Antwort angebracht. und ja, wenn ihr auch schon schlechte Erfahrungen gemacht habt, es hat jeder eine Chance verdient und nicht alle sind gleich.

Und nun zu beiden Geschlechtern. wie ich bereits geschrieben habe ist es hier wie im realen Leben sehr schwer den passenden Partner zu finden und man sollte seine Erwartungshaltung nicht all zu hoch schrauben. Dennoch sollten wir einen ordentlichen Umgang pflegen um die aufkeimende Frustration in Grenzen zu halten und doch vielleicht eines Tages zum Erfolg zu kommen und den passenden Partner für eine glückliche Beziehung zu finden.
Sollte man in einem Kontakt stehen, hier oder bereits über Whatsapp oder sonst irgendwie und man stellt fest es passt doch nicht oder man hat jemand anderen "interessanteren" Menschen gefunden, gebt doch dem anderen kurz Bescheid, dass es doch nicht passt oder man jemanden anderen kennengelernt hat und beendet das ganze nicht einfach durch sich nicht mehr melden oder einfach durch den Verabschiedenbutton. Ja, dazu gehört Mut, wäre aber offen und ehrlich und meist ist es ja auch nichts persönliches, es passt halt nicht. Aber ein ehrliches nettes "nein Danke" verletzt und frustriert weniger als sich gar nicht mehr zu melden. Und wie gesagt, man kann nicht erwarten, dass jeder Kontakt zum Erfolg führt und das ist O.K. und damit kann jeder leben.
Gleiches gilt für das freischalten der Bilder, parship hat dieses Konzept gewählt, damit müssen wir leben und auch hier ist es vollkommen O.K. wenn es optisch nicht passt, dies ist mir auch schon passiert, doch auch hier kann man ehrlich und nett sein und sagen, dass derjenige nicht seinem Typ entspricht. Es sagt ja nichts über die Attraktivität des Anderen aus oder ist etwas persönliches.

Mein Fazit: Ich durfte hier einige sehr nette Frauen kennenlernen und hatte tatsächlich auch eine Beziehung, doch leider haben die "negativ" Erfahrungen mich doch sehr ernüchtern lassen und ich sehe keinen großen Unterschied zu kostenlosen Datingsites, außer, dass es weniger Fakeprofile gibt. Im großen und ganzen häng es von uns ab wie wir an die Sache herangehen und was wir daraus machen. Ich würde mir wünschen, dass wir mehr wie im realen Leben handeln, uns nicht hinter der Anonymität des Netzes verstecken und uns mit dem nötigen Respekt und Anstand begegnen würden. Dies würde uns bei der schwierigen Partnersuche vieles einfacher machen.
Ich hoffe ich konnte mit meinen Zeilen etwas beitragen, ich kann nicht die Welt und die Menschen verändern, das können wir Menschen nur selber tun.
 
  • Like
Reactions: Sonnenuhr, Marie52, Deleted member 22399 und 7 Andere
Beiträge
358
  • #2
schönes profil...
 
  • Like
Reactions: Hieronyma and Myla1974
M

Multixx

Gast
  • #3
Hallo Zusammen,
ich war mir nicht ganz sicher, ob das was ich hier schreibe unbedingt in die Kategorie Profilberatung passt, doch da die Zusammenfassung auch ein paar Tipps enthält denke ich schon.

Ich habe mich fast vor einem Jahr voller Euphorie hier bei parship angemeldet. Am Anfang war ich sehr davon angetan, da doch sehr schnell einige nette Kontakte zustande kamen. Nach einem Monat Mitgliedschaft ist aus einem Kontakt eine sehr schöne Beziehung entstanden, die aus persönlichen Umständen nach fast einem halben Jahr leider wieder auseinanderging.
In der Zeit, als sie Beziehung begonnen hatte, also relativ am Anfang meiner Mitgliedschaft hier, habe ich meine Mitgliedschaft gekündigt und diese läuft Ende des Monats aus.
Nun aber zu meinen Erfahrungen, die bis auf diese Beziehung sehr ernüchternd ausfällt. Dies hat aber unterschiedliche Faktoren.
Zu, einen möchte ich erst auf parship selbst eingehen. Die Homepage ist gut gemacht und auch einfach zu händeln. Einziges Manko meiner Meinung nach sind die verpixelten Bilder. Ich weiß, dass nun viele sagen werden dies wäre sehr oberflächlich aber wir entscheiden doch im realen Leben auch zuerst ob mir die Person gegenüber visuell zusagt bevor ich sie anspreche oder habt ihr es schon einmal erlebt, dass sich zwei Menschen in einem Cafe mit Papiertüten auf dem Kopf ansprechen würden? Es ist nun mal zuerst der optische Reiz und danach lernt man sich kennen und findet heraus ob man zueinander passt und sich sympathisch ist.
In diesem fast halben Jahr meiner Beziehung hatte ich mein Profil auf "unsichtbar" gestellt und hatte parship auch nicht mehr genutzt. Ca. nach einem Monat nach meiner Beziehung hatte ich mein Profil wieder aktiviert und bin erneut auf die Partnersuche gegangen und seit diesem Zeitpunkt ist mir etwas aufgefallen zu dem ich eine ganz persönliche Meinung und Vermutung zu parship habe.

Zum Einen habe ich das Gefühl, dass man als gekündigtes Mitglied aus irgendwelchen Gründen in der Patnervorschlagsliste ins Nirvana rutscht und nicht mehr gefunden wird. Seit dieser Zeit hatte ich keinen einzigen Besuch auf meinem Profil wenn ich Damen nicht aktiv kontaktiert habe.
Zum anderen habe ich das Gefühl, dass das Verhältnis zwischen Männern und Frauen, anders als in den jeweiligen Partnervermittlungstestseiten immer angegeben, nicht passt. Dieser Eindruck wurde mir durch Erfahrungen einiger Kontakte bestätigt, die mir sagten, dass sie täglich teilweise bis zu 100 Nachrichten bekommen. Daher ist es nur verständlich, dass Frau nach einem harten Arbeitstag keine Lust mehr hat noch 100 Nachrichten zu beantworten.
Meiner Meinung nach müsste parschip sein Konzept und seine Politik hierzu überdenken, auch hierzu sprechen viele Erfahrungsberichte anderer Mitglieder. Außerdem ist mir aufgefallen, dass parship nahezu in jeder Werbeunterbrechung auf nahezu allen Fernsehkanälen Werbung für ihre Seite macht, kommt parship unter Zugzwang durch schwindende Mitgliederzahlen? Dies ist natürlich nur Spekulation.

Nun zu uns, die das ganze auch in der Hand haben und über Erfolg und Misserfolg bei der Partnersuche entscheiden und Einfluss darauf haben.
Hierzu möchte ich zuerst die Männer ansprechen. Liebe Männer, solltet ihr noch in einer Beziehung leben und ein nettes Abenteuer oder eine Affäre suchen, bitte nutzt doch hierzu eine andere Datingseite, die genau diese Zielgruppe anspricht und macht es dadurch den Männern nicht so schwer, die hier ernsthaft auf der Suche nach einer Partnerin sind. Euer gegenüber merkt relativ schnell an eurem Schreibverhalten ob es im Hintergrund noch jemanden gibt oder nicht. Und dann noch eine Bitte, auch wenn das Internet sehr anonym ist behaltet die Umgangsformen. Da es noch ein Leben neben parship gibt kann nicht jede Nachricht gleich beantwortet werden auch wenn sie die Dame über die app kurz gelesen hat. Ich denke Nachrichten wie "warum antwortest du nicht" oder "warum bist du jetzt für mich nicht da" sind hier vollkommen überflüssig, ebenso wie Beschimpfungen, Angebote von Geld oder andere eindeutige Angebote. Dies ist für uns alle mit Sicherheit nicht zielführend und eher kontraproduktiv. Genau das hier wurde mir von Kontakten zu Frauen berichtet.
Also Männer, wo bleibt die Etikette?

Nun möchte ich aber auch etwas zu den Erfahrungen mit den Damen dieser Seite schreiben.
Ich gehe davon aus, dass euch mehrheitlich die Männer anschreiben, dies wird verschiedene Gründe haben. Zum Einem möchte die ein oder andere Dame gerne "erobert" werden zum Anderen soll klassisch der Mann den ersten Schritt tun. Damit habe ich prinzipiell kein Problem, doch liebe Damen im Zeitalter der Emanzipation wäre es auch schön wenn ihr mal den ersten Schritt wagen würdet und würde bestimmt vieles einfacher machen und es wäre schön wenn man bei einer netten Nachricht auch eine Antwort erhalten würde auch wie oben bereits beschrieben ihr wohl teilweise mit Nachrichten bombardiert werdet. Sollte es nicht passen ist es doch kein Problem in ein paar kurzen Zeilen zu schreiben. Niemand hier ist so naiv zu glauben, dass jeder Kontakt zum Erfolg führt. Die Partnersuche hier auf so einer Plattform ist genauso schwer wie im realen Leben. Bitte bedenkt immer eines, der Mann der euch eine nette Nachricht schreibt hat sich in der Regel genau euer Profil durchgelesen und sich Gedanken gemacht wie er euch anschreibt und sein Schreiben formuliert. Auch wenn hier zunächst alles anonym ist, bedarf es Mut, Kreativität und nicht zuletzt auch Zeit, die wir nun auch nicht im Überfluss haben. Ich denke hier wäre einfach eine nette Antwort angebracht. und ja, wenn ihr auch schon schlechte Erfahrungen gemacht habt, es hat jeder eine Chance verdient und nicht alle sind gleich.

Und nun zu beiden Geschlechtern. wie ich bereits geschrieben habe ist es hier wie im realen Leben sehr schwer den passenden Partner zu finden und man sollte seine Erwartungshaltung nicht all zu hoch schrauben. Dennoch sollten wir einen ordentlichen Umgang pflegen um die aufkeimende Frustration in Grenzen zu halten und doch vielleicht eines Tages zum Erfolg zu kommen und den passenden Partner für eine glückliche Beziehung zu finden.
Sollte man in einem Kontakt stehen, hier oder bereits über Whatsapp oder sonst irgendwie und man stellt fest es passt doch nicht oder man hat jemand anderen "interessanteren" Menschen gefunden, gebt doch dem anderen kurz Bescheid, dass es doch nicht passt oder man jemanden anderen kennengelernt hat und beendet das ganze nicht einfach durch sich nicht mehr melden oder einfach durch den Verabschiedenbutton. Ja, dazu gehört Mut, wäre aber offen und ehrlich und meist ist es ja auch nichts persönliches, es passt halt nicht. Aber ein ehrliches nettes "nein Danke" verletzt und frustriert weniger als sich gar nicht mehr zu melden. Und wie gesagt, man kann nicht erwarten, dass jeder Kontakt zum Erfolg führt und das ist O.K. und damit kann jeder leben.
Gleiches gilt für das freischalten der Bilder, parship hat dieses Konzept gewählt, damit müssen wir leben und auch hier ist es vollkommen O.K. wenn es optisch nicht passt, dies ist mir auch schon passiert, doch auch hier kann man ehrlich und nett sein und sagen, dass derjenige nicht seinem Typ entspricht. Es sagt ja nichts über die Attraktivität des Anderen aus oder ist etwas persönliches.

Mein Fazit: Ich durfte hier einige sehr nette Frauen kennenlernen und hatte tatsächlich auch eine Beziehung, doch leider haben die "negativ" Erfahrungen mich doch sehr ernüchtern lassen und ich sehe keinen großen Unterschied zu kostenlosen Datingsites, außer, dass es weniger Fakeprofile gibt. Im großen und ganzen häng es von uns ab wie wir an die Sache herangehen und was wir daraus machen. Ich würde mir wünschen, dass wir mehr wie im realen Leben handeln, uns nicht hinter der Anonymität des Netzes verstecken und uns mit dem nötigen Respekt und Anstand begegnen würden. Dies würde uns bei der schwierigen Partnersuche vieles einfacher machen.
Ich hoffe ich konnte mit meinen Zeilen etwas beitragen, ich kann nicht die Welt und die Menschen verändern, das können wir Menschen nur selber tun.
super Beitrag:D
 

Rise&Shine

User
Beiträge
4.371
  • #4
@Maverick17 ...schönes Profil, tolles Resümee.
Danke fürs Teilen Deiner Erfahrungen und Gedanken.
Weiterhin viel Glück auch außerhalb von PS!
 
Beiträge
40
  • #5
Mir gefällt das Profil auch sehr gut, du passt auch völlig in mein Schema, abgesehen von der Entfernung.
Auch deine Kritik kann ich sehr gut nachvollziehen, ich bin zwar erst seit sieben Wochen dabei, erkenne aber auch vieles wieder. Ich muss mir allerdings auch zu recht vorwerfen lassen, dass ich auf Nachrichten nicht reagiere. Mit dem blauen Fähnchen "neu" und als Frau generell, denkt man manchmal etwas voreilig, dass hier Versandhauskatalogmentalutät herrscht. Einerseits ein Überangebot, dass jedoch nur oberflächlich überblättert wird in Bezug darauf ob es interessant ist und nicht, ob es zu mir passt.
Das mit Kim jon un finde ich übrigens genial, bei mir ist es Jack the Ripper
 

Hieronyma

User
Beiträge
233
  • #6
118 Matchingpoints, was sollen da ein paar Kilometer ausmachen.... :D:D:D
 

Maverick17

User
Beiträge
12
  • #7
Hallo zusammen,
vielen Dank für euer feedback hier im Forum und über direkte Nachrichten auf mein Profil, ich bin auf der einen Seite echt überwältigt, auf der anderen Seite macht es mich aber auch traurig, dass das was ich geschrieben habe weitverbreitete Realität ist. In eigentlich jeder Nachricht steht: " du sprichst mir ais der Seele'.
Vielen Dank auch für die vielen positiven feedbacks zu meinem Profil, es waren sehr liebe und nette Zeilen dabei obwohl dies nicht meine Intention war
Lasst es uns besser machen und ich bin froh, dass es noch viele gibt, die es besser machen
Wünsche euch allen viel Glück und alles Gute, auf das ihr euren "Traum"partner findet , ankommt und glücklich werden könnt.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 22399, Schokokeks, lisalustig und ein anderer User

Andi F

User
Beiträge
14
  • #8
Hallo Maverik 17,
deine Erfahrungen sind wie meine Erlebnisse mit den meisten Parship-Damen.
Viel Überheblichkeit, Unfreundlichkeit und wenig ernsthaftes Interesse ;-)
Bin mir nicht mehr sicher für Partnersuche mit Niveau bezahlt zu haben ......

Freundliche Grüße
 
D

Deleted member 22399

Gast
  • #9
  • Like
Reactions: Rise&Shine
D

Deleted member 22399

Gast
  • #10
Ich gehe davon aus, dass euch mehrheitlich die Männer anschreiben, dies wird verschiedene Gründe haben. Zum Einem möchte die ein oder andere Dame gerne "erobert" werden zum Anderen soll klassisch der Mann den ersten Schritt tun. Damit habe ich prinzipiell kein Problem, doch liebe Damen im Zeitalter der Emanzipation wäre es auch schön wenn ihr mal den ersten Schritt wagen würdet und würde bestimmt vieles einfacher machen und es wäre schön wenn man bei einer netten Nachricht auch eine Antwort erhalten würde auch wie oben bereits beschrieben ihr wohl teilweise mit Nachrichten bombardiert werdet. Sollte es nicht passen ist es doch kein Problem in ein paar kurzen Zeilen zu schreiben. Niemand hier ist so naiv zu glauben, dass jeder Kontakt zum Erfolg führt. Die Partnersuche hier auf so einer Plattform ist genauso schwer wie im realen Leben. Bitte bedenkt immer eines, der Mann der euch eine nette Nachricht schreibt hat sich in der Regel genau euer Profil durchgelesen und sich Gedanken gemacht wie er euch anschreibt und sein Schreiben formuliert. Auch wenn hier zunächst alles anonym ist, bedarf es Mut, Kreativität und nicht zuletzt auch Zeit, die wir nun auch nicht im Überfluss haben. Ich denke hier wäre einfach eine nette Antwort angebracht. und ja, wenn ihr auch schon schlechte Erfahrungen gemacht habt, es hat jeder eine Chance verdient und nicht alle sind gleich.
Ich denke, dass ich genauso oft angeschrieben werde, wie ich selbst auch Männer anschreibe. Ich reagiere auf jede persönliche Anfrage mit einer persönlichen Antwort.
Auch bei den Männern gibt es leider genügend "Exemplare" die eine Nachricht lesen und nie antworten. Ich verteile kein "Lächeln" oder "Komplimente", sondern schreibe so, dass ich Bezug auf etwas im Profil nehme. Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass man oftmals keine Antwort/Reaktion erhält, empfinde dieses Verhalten aber immer noch unhöflich. Ich vergleiche dass immer mit dem RL ... wenn ich jemanden anspreche und der Andere dreht sich wortlos um und läss mich stehen - unhöflich. Dann wäre mir eine Verabschiedung lieber, da kann ich besser mit umgehen.

Sehr schönes Profil (dein persönliches Zitat ... schmelz) :rolleyes: und schön geschriebener Post.
Würde dich glatt anschreiben, wenn du nicht soo weit weg wohnen würdest.:oops:;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Hummingbird
Beiträge
125
  • #11
Auch bei den Männern gibt es leider genügend "Exemplare" die eine Nachricht lesen und nie antworten. Ich verteile kein "Lächeln" oder "Komplimente", sondern schreibe so, dass ich Bezug auf etwas im Profil nehme. Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass man oftmals keine Antwort/Reaktion erhält, empfinde dieses Verhalten aber immer noch unhöflich.

Ist das dann bei Dir die "Erstnachricht" auf die auch Basismitglieder antworten könnten? Ansonsten hätte ich nämlich gesagt dass es bei beiden Geschlechtern oft auch daran liegt dass sie als Basismitglieder einfach nicht antworten können...
 
D

Deleted member 22399

Gast
  • #12
Ist das dann bei Dir die "Erstnachricht" auf die auch Basismitglieder antworten könnten? Ansonsten hätte ich nämlich gesagt dass es bei beiden Geschlechtern oft auch daran liegt dass sie als Basismitglieder einfach nicht antworten können...
Ja, oft wird auf die "Erstnachricht" nicht geantwortet bzw. reagiert und diese "Kontakte" dümpeln dann erst mal in meinem Ordner vor sich hin, bis ich sie irgendwann rausschmeiße. Ich denke immer, naja, vielleicht kann die Person gerade nicht antworten weil z.B im Urlaub und liest erstmal nur. Wenn aber dann einige Wochen vergangen sind, werden die Kontakte verabschiedet. Was soll ich mit so einem einseitigen "Kontakt"?
Sollte Interesse bestehen, wird er sich zeitnah melden. Und wenn kein Interesse besteht, bricht sich keiner einen Zacken aus der Krone, eine kurze Nachricht zu schreiben oder einfach nur den Verabschieden-Button zu drücken.
Aber anscheinend vergessen einige im www ihre Kinderheitsstube oder haben erst gar keine genossen. Sich darüber zu ärgern bringt auch nix. Ich bleibe einfach meiner Linie treu und denke mir meinen Teil bei dem ein oder anderen Parshipper. ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Rise&Shine