Beiträge
1.861
  • #31
Zitat von Pea:
Sorry, mein Fehler. Ich habe es wohl auf mich bezogen.

Ich mag diese Funktion ebenfalls nicht. Deshalb habe ich auch dort nichts eingetragen.

LG
Synonyme:
Anmut (http://de.wiktionary.org/wiki/Anmut), Ausstrahlung (http://de.wiktionary.org/wiki/Ausstrahlung), Charisma (http://de.wiktionary.org/wiki/Charisma), Grazie (http://de.wiktionary.org/wiki/Grazie), Lieblichkeit (http://de.wiktionary.org/w/index.php?title=Lieblichkeit&action=edit&redlink=1), Schönheit (http://de.wiktionary.org/wiki/Schönheit), Sex-Appeal (http://de.wiktionary.org/wiki/Sex-Appeal), Liebreiz (http://de.wiktionary.org/wiki/Liebreiz)
 
G

Gast

Gast
  • #32
...dies wären doch mal die richtigen Funktionen, zu denen man sich äußern mag.
 

Hannah81

User
Beiträge
2
  • #33
Männer, welche sich mit attraktiv beschreiben habe ich bisher immer ausser Acht gelassen. Weil es mich dann doch mal interessiert hat, ob diese Typen auch in MEINEN Augen attraktiv sind, habe ich mir von einigen die Fotos freischalten lassen. Für mich war keiner dieser Männer attraktiv. Liebe Männer, lasst doch die Frauen entscheiden, ob sie euch attraktiv finden.
 

IPv6

User
Beiträge
2.593
  • #34
Zitat von Hannah81:
Männer, welche sich mit attraktiv beschreiben habe ich bisher immer ausser Acht gelassen. Weil es mich dann doch mal interessiert hat, ob diese Typen auch in MEINEN Augen attraktiv sind, habe ich mir von einigen die Fotos freischalten lassen. Für mich war keiner dieser Männer attraktiv. Liebe Männer, lasst doch die Frauen entscheiden, ob sie euch attraktiv finden.

Wie oberflächlich!
 
G

Gast

Gast
  • #36
Zitat von IPv6:

Stimme ich dir zu, das war schon sehr unhöflich arrogant. Aber Stil könn nich mehr Viele..
Problem ist leider tatsächlich, dass Attraktivität für Frauen völlig anders funktioniert. Bei uns Männern ist das ganz simpel aber Frauen, die machen da ne Wissenschaft draus. Man sollte als Mann da nicht zu viel drauf geben. Völlig außer Acht lassen sollte man es aber au nich, das führt dann dazu, dass es vielen Männern scheissegal ist, wie sie aussehen, weil sie eh nicht wissen, was Frauen wollen und es ihnen irgendwann egal wurd.
Sei einfach du Selbst, Anerkennung sollte man nicht bei einer Frau suchen, das endet in Tränen.
 
G

Gast

Gast
  • #37
Oberflächlich sind jene Menschen, die über andere urteilen, ohne diese zu kennen.

Es wird eben in das Geschriebene interpretiert, was man gerade möchte.

Ist ein Mensch gleich oberflächlich, wenn er Menschen unterschiedlich attraktiv findet?

Soll doch jeder machen wie er will und möchte, nur so finden Menschen zusammen, die zusammen passen.

Falls noch nicht erwähnt, Attraktivität beschränkt sich nicht nur aufs Äußere, ist aber trotzdem subjektiv.

Grüße
Michael
 
G

Gast

Gast
  • #39
3. Falls noch nicht erwähnt, Attraktivität beschränkt sich nicht nur aufs Äußere, ist aber trotzdem subjektiv.

Ist ne Tautologie
 

IPv6

User
Beiträge
2.593
  • #40
Zitat von Freudentanz:
Warum? Sie fand sie nicht attraktiv. Daher finde ich dieses Wort "attraktiv" auch nicht besonders gut. Es kann nicht allgemein gültig sein.

Da Hannah81 die Attraktivität der Männer nur anhand des Bildes, also rein optisch, beurteilt hat, bezeichne ich es als oberflächlich.
Ich beziehe mich auf die zahlreichen Post in diesem Forum, in denen diejenigen, die andere nach der Bildfreigabe verabschieden, als öberflächlich bezeichnet werden.
Mehrheitlich posten soetwas weibliche Foristen, es ibt aber auch einige männliche Foristen.
;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

HarryA

User
Beiträge
422
  • #41
Dieses attraktive Thema "attraktiv im Profil" hatten wir ja schon mal ...

https://www.parship.de/forum/single-leben/6215-attribut-attraktiv-hat-keinerlei-aussagekraft/

Zitat von Heike:
(...) Aber egal. Also ich stelle weiterhin fest, dass die angebotenen Attribute so ziemlich alle als erstmal positiv klingen sollen. Sicherlich mal wieder gut gemeint, aber führt praktisch dazu, dass nahezu alle mit Mißtrauen überschüttet und somit als negativ gedeutet werden. Häufiger Mechanismus hier: die Herumpositiverei führt zum Ressentiment und macht die Welt ein Stück schlechter.

Hach, dieser alte thread is Klasse ...
 

lone rider

User
Beiträge
2.427
  • #42
Die Attribute sind fast so beliebt wie die inneren Werte. Wobei oft das attraktiv ist, was andere nicht haben. Am besten weglassen. Es genügt doch, es dem Gegenüber zu überlassen, eine Beurteilung zu fällen. Auch wenn diese ebenso fragwürdig ist. Schall und Rauch und der Tanz der Geschlechter. Immer wieder erheiternd.
 

IMHO

User
Beiträge
14.234
  • #43
Zitat von Freudentanz:
Warum bezeichnen sich so viele Männer als attraktiv, wenn sie es gar nicht sind? Machen das die Frauen bei parship auch?

Ich würde mich auch nicht derart titulieren, dafür reicht mein Selbstbewusstsein nicht aus. Da können Freunde noch so oft erzählen, wie attraktiv ich angeblich sei.

Solche Attribute liegen ja grundsätzlich im Auge des Betrachters.
 
Beiträge
222
  • #44
Mag sein, dass nicht nur äußerliche Attraktivität gemeint ist. Aber was ist dann gemeint? Jemand ist attraktiv, weil er so schön lacht? Weil er intelligent ist? Weil er viel Geld hat? Weil er Humor hat? Weil er handwerklich begabt ist? Weil er so empathisch ist? Ich meine, das müsste dann schon irgendwie erklärt werden. Und ich denke, dass parship mit "attraktiv" schon die äußerliche Attraktivität gemeint hat. Daran denkt zunächst auch jeder und für die anderen Charaktereigenschaften gibt es ja andere Adjektive, die man auswählen kann. Ich glaube, dass 99% an äußerliche Attraktivität denken, wenn sie das lesen. Oder?

Und die äußerliche Attraktiviät ist ja immer so eine Sache. Ich finde jemanden attraktiv, den meine Freundin gar nicht mag usw. Daher ist es rein subjektiv. Und ich glaube auch nicht so recht, dass Ihr jeden Mann/jede Frau kennen lernen wollt, ich meine, dass das Foto dann total egal ist. Mir ist es jedenfalls nicht egal. Irgendwie muss er etwas haben oder wenigstens sympathisch aussehen. Das ist meine Meinung. Dann bin ich eben oberflächlich.
 

lone rider

User
Beiträge
2.427
  • #45
Die Attraktivität hängt vom Geschmack ab. So einfach ist das. Geschmack kann man schulen. Irgendeinen Geschmack hat jeder.
 

Aitutaki

User
Beiträge
176
  • #46
Ich glaube auch, dass Männer sich auf eine relativ natürliche Art attraktiv finden.

Beruflich habe ich mit zwischen 18 bis 25 jährigen zu tun, und jeder macht irgendwie etwas aus sich. Wenn ich die befragen würde, ob sie sich attraktiv finden, würden fast alle das bejahen. Sie strahlen das auch aus. Sie sind zufrieden mit sich und motiviert . Vielleicht ist das ja eine Form der Attraktivität.
Während die Mädels bzw. jungen Frauen viel kritischer mit sich sind und oft auch unzufrieden sind. Genau das strahlen sie dann auch aus. Leider!

Ich glaube Frauen haben einen sehr sensibel eingestellten Vergleichsfilter aktiviert, der sie einmal mit sich selbst kritisch umgehen lässt und wahrscheinlich auch mit anderen, egal ob Männlein oder Weiblein.

Es zählt das "Gesamtpaket". Diese "Attraktion" spielt eine Rolle, um überhaupt auf sich aufmerksam zu machen. Und für wen man eine Attraktion ist.....? Ganz bestimmt nicht für jeden. Mit was man eine Attraktion ist.....? Die Möglichkeiten können endlos viele sein, und der/die Gegenüber muss das dann für sich als attraktiv empfinden.


 

Flösel

User
Beiträge
28
  • #47
Zitat von fleurdelis:
Es gibt unglaublich schöne Menschen, bei denen stimmt einfach alles, auf den ersten Blick denkt man "Wow", dann unterhält man sich mit ihnen und findet sie plötzlich gar nicht mehr attraktiv.

Das Dumme daran ist nur, dass man meistens keine 2. Chance bekommt, weil der oder die "Richtige" schon weitergelaufen ist oder in PS bereits aussortiert oder gesperrt wurde.