Beiträge
643
Likes
10
  • #16
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

Zitat von Mabel:
Jetzt erfahrt Ihr brühwarm die traurige Wirklichkeit. Ich hab es nicht mehr geschafft, bis Freitag abzuwarten. Also habe ich spontan mit meiner Freundin einen „Mädelsabend“ gemacht. [...]
Ach je, das ist vielleicht eine blöde Geschichte! Tut mir leid für dich, sowas ist immer wieder entmutigend und enttäuschend. Aber sei froh, dass es so früh rausgekommen ist, bevor du mehr Gefühle investiert hast! Ich hoffe, du kannst den Typ möglichst schnell wieder vergessen. Und bitte nicht jetzt alle Männer in Sippenhaft nehmen, es gibt auch andere! Also Kopf hoch und weitermachen.

Ihr könntet übrigens noch aktiv ins Geschehen eingreifen. Das alles war gerade erst - und ich habe die Bombe noch nicht platzen lassen. Nehme gerne "stilvolle" Vorschläge entgegen. Sorry, Galgenhumor.
Geht doch zusammen zu dem Date mit deiner Freundin ;-).

Und falls das wirklich der Typ von Delfin1988 sein sollte (das wäre der absolute Hammer), geht zu Dritt:))
 
Beiträge
176
Likes
0
  • #17
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

@mabel
einen Vorschlag, wie Du mit diesem Herrn umgehen sollst, kann ich Dir schon gerne machen.
Ich fürchte nur, er wird wenig "stilvoll" sein.
Und ich hoffe, Du weißt selbst, was zu tun ist.

@delfin
bitte bitte loooooslaaaaassen!
Nicht jeder Mann, der sich im Internet blöd, unfair und lügnerisch verhält, ist Dein Ex.
... und selbst wenn: Du darfst nix mehr mit ihm zu tun haben, nicht mal mehr an ihn denken, sonst kommst Du nie los von ihm!

@lisa
Danke Dir, dass Du "trotz allem" zumindest noch ein paar Männern zutraust, dass sie nicht "so sind" und sie vor den -zu Recht- verbitterten und enttäuschten Damen in Schutz nimmst. :))
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #18
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

@ Grauer Wolf

Keine Sorge, ich habe losgelassen.
 
Beiträge
444
Likes
1
  • #19
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

Ich bin sprachlos!
Echt, Mabel.... das ist der Knaller.
Eigentlich kann man ihn da nicht ungeschoren davonkommen lassen. Das problem ist: er wird wahrscheinlich Euch irgendwie "Schuld" geben, dass Ihr so "indiskret" seid und Euch gegenseitig Eure Kontakte zeigt. Unfassbar...

Ich würde wahrscheinlich tatsächlich zum Date gehen am Freitag und ihn nach kurzem scheinheiligen Smalltalk nochmal nach Parallelkontakten fragen, was er dann ja wohl verneint, und dann darauf zu sprechen kommen, warum er eigentlich Dir dieses und jenes schreibt und parallel Deine Freundin anbaggert.

Mal an die Männer die Frage:
gibt es irgendeine wie auch immer geartete Restwahrscheinlichkeit, dass ein Mann, der sowas macht, tatsächlich eine feste Beziehung sucht? also nach dem Motto: "Mabel ist ne tolle Frau, aber falls mit der doch nix geht oder falls eine andere noch toller ist, lasse ich mir bis zu einer wirklich festen Beziehung alle Wege offen.."?
Oder spricht das per se dafür, dass jemand nur auf Sex mit möglichst vielen Frauen aus ist (vgl: "Kachelmann-Syndrom")?

Übrigens kann man so Leute hier auch dem Support melden, wenn mich nicht alles täuscht. Die agieren dann erstmal nicht, wenn ich das richtig verstanden habe, aber wenn mehrere ähnlich geartete Beschwerden über das selbe Profil eingehen, dann wird da mal was überprüft...
 
Beiträge
176
Likes
0
  • #20
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

ja, Fenster,
ich glaube, diese Männer gibt es, und zwar leider wahrscheinlich zuhauf auf dem Portal.
Und die Motivation kann man wohl nicht schöner formulieren, als Du es in Deinem Satz getan hast. Ist doch praktisch: Eine festhalten und weiter suchen.
Die realistische Gefahr, dabei "ertappt" zu werden, ist doch sehr klein.
Bei mabel und delfin kam es doch nur raus, weil sie Freundinnen hatten, die auf anderen Portalen vom gleichen Mann angeschrieben wurden.
Aber wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass so etwas passiert?

Hinterhältig wird das Ganze in dem Moment, wo diese Männer die Parallelkontakte abstreiten, wenn sie darauf angesprochen werden.
Solchen Männern darf man dann ab sofort nichts mehr glauben.

Allerdings: ich bin nicht so naiv zu glauben, dass ein solches Verfahren rein maskulin ist.
Ich bin fest überzeugt, dass es auch mehr als genug Frauen gibt, die "mehrgleisig" fahren.
 
Beiträge
29
Likes
1
  • #21
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

Zum Treffen am Freitag werde ich nicht hingehen. Dazu ist mir meine Zeit zu kostbar.

Habe das heute per SMS „geklärt“. Das reicht völlig.

Er nahm es sehr sportlich, äußerte sein Bedauern, stellte nüchtern fest, dass er nichts mehr daran ändern könne, zeigte Verständnis für meine Reaktion, bedankte sich für die Erfahrung, um die er nun reicher sei und wünschte mir alles Gute und dass ich schnell den Richtigen finden möge.

Ist doch nett: ein Lügner, der die Form wahrt, oder?
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #22
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

@ Mabel

Das hast Du richtig gemacht, Mabel. Alles andere wäre in diesem Fall tatsächlich Zeitverschwendung!

Kopf hoch und alles Liebe!
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #23
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

also auch wenn es in eurem fall schon zu spät ist...

aber ich würde das nicht so eng sehen. wahrscheinlich weil ich selbst 2 nette dates hatte und mich aber trotzdem noch ein wenig umschauen möchte (die dates waren ganz in der ersten woche). also bei mir würde gelten: wenn es schon sehr emotionell innig war bzw. man sich gar körperlich näher gekommen ist, sollte es selbstverständich keine parallelkontakte geben. nach ein paar dates würde ich mein gegenüber auf solche kontakte ansprechen und dann gemeinsam beschließen, ob man sich ganz aufeinander einlässt oder eben nicht. hm meine meinung
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #24
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

@isabell

Hm, er hatte Mabel schon eindeutig mehr als nette sms geschrieben und auf Nachfrage gesagt, er habe keine anderen Kontakte. Er kann ja parallel, aber dann am besten mit offenen Karten.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #25
gibt es überall - auch diese woche passiert..

ich hatte eine knappe woche mit jemandem geschrieben - wir sind beide gut in die vierziger...
sonntag dann vormittags telefoniert - sofort lockerer ton gehabt, es war super entspannt. abends dann getroffen, totale begeisterung seinerseits vermittelt bekommen. dann ging es los: ständig sms, telefonieren, etc. das volle programm. mittwoch abend wieder getroffen und 8 stunden zusammen gesessen. geschwätzt was das zeug hielt - es war so herrlich entspannt. anschließend noch ne stunde am auto gestanden, obwohl es recht kühl war. als ich zu hause in meinem bett lag wieder eine sms nach der anderen.
treffen vereinbart - zweimal seinerseits abgesagt - das war es.

was bitte soll das? hielt der mich für ein mädel, das diese schmalzerei braucht? dass das mit dem typen nix wird, das ist kein thema - ich bin groß, ich kann damit umgehen. aber: dass der mich so eingeschätzt hatte, dass ich diese schleimereien brauche, um zunächst im rennen zu bleiben - ganz erhrlich: das nagt ganz schön an mir....

wie seht ihr das?
würde mich auch über eine männliche ansicht zu solchen dingen freuen
 
Beiträge
29
Likes
1
  • #26
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

@ analyse:

Ob schmalzige Mails oder triefende SMS hin oder her gehen... geschenkt, das spielt für mich eine eher untergeordnete Rolle und war auch nicht mein Thema.

Entscheidend für mich ist, dass ich ab einem bestimmten Punkt Exklusivität erwarte, nämlich dann, wenn es „verbindlicher“ wird – und dass Ehrlichkeit für mich eine Grundvoraussetzung ist. Mag ja sein, dass man anfangs lieber mehrgleisig fahren möchte, aber dann bitte mit Ansage. Dann kann ich mich dafür oder dagegen entscheiden, je nachdem, ob ich damit gut umgehen kann oder nicht. Wer mich dagegen schon gleich zu Beginn belügt, der wird es immer wieder tun. Da fehlt mir dann die Basis; Vertrauen könnte ich so nicht mehr aufbauen.

Ich finde es sehr schade, dass wir es in unserer Multi-Options-Gesellschaft verlernt haben, uns auf nur eine Option festzulegen, weil wir fürchten, in der Zwischenzeit etwas anderes, vermeintlich besseres zu versäumen. Ich wünsche mir mehr Mut zu einem klaren Bekenntnis.
 
B

Benutzerin

  • #27
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

Zitat von Mabel:
Mag ja sein, dass man anfangs lieber mehrgleisig fahren möchte, aber dann bitte mit Ansage. Dann kann ich mich dafür oder dagegen entscheiden, je nachdem, ob ich damit gut umgehen kann oder nicht.
Letzteres ist vermutlich 'der Punkt': dass der/die Andere eine solche negative Entscheidung gar nicht erst riskieren will - weil er/sie selbst noch unentschieden ist.
 
Beiträge
260
Likes
1
  • #28
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

Zitat von Mabel:
Ich finde es sehr schade, dass wir es in unserer Multi-Options-Gesellschaft verlernt haben, uns auf nur eine Option festzulegen, weil wir fürchten, in der Zwischenzeit etwas anderes, vermeintlich besseres zu versäumen. Ich wünsche mir mehr Mut zu einem klaren Bekenntnis.
Genau das ist es und ist leider ein Produkt des Werteverfalls der Gesellschaft...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
110
Likes
0
  • #29
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

Ich denke, das ist ein grundsätzliches Problem von "Partnerbörsen" wie ps - jemand trifft sich mit einem Mann/einer Frau, läuft ja toll, ja, schön, könnte vielleicht was werden ABER womöglich gibt's noch jemanden, der /die toller ist, schnell mal online gehen und nachsehen, ein weiteres Date, läuft ja toll, ... ihr wisst, was ich meine. Sich festzulegen heisst gleichzeitig, alle anderen Möglichkeiten (wenigstens vorläufig) auszuschließen. Und ihr kennt vielleicht den Typ: tollen Fernseher/Auto/Kleid ... kaufen und sich hinterher schnell ärgern, weil das andere doch womöglich, vielleicht ... besser gewesen wäre.
Wie weit ich Parallelkontakte akzeptieren hängt davon ab, wie weit wir gefühlsmäßig "engagiert" sind. Wenn ich dann das Gefühl habe, der Mann sucht noch, ob es nicht vielleicht was bessers gibt, steige ich aus.
 
Beiträge
108
Likes
0
  • #30
AW: Parallelkontakte nach einem ersten Treffen

Zitat von Mabel:
Entscheidend für mich ist, dass ich ab einem bestimmten Punkt Exklusivität erwarte, nämlich dann, wenn es „verbindlicher“ wird – und dass Ehrlichkeit für mich eine Grundvoraussetzung ist.
Das sehe ich genauso: auch im RL liebäugelt man ja mal nach rechts und links (ich auch) , solange alles noch recht locker ist. Aber ab einem gewissen Punkt, wo signalisiert wird, dass es mehr als eine lockere Freundschaft ist, sollte man sich doch auf "die Eine" oder "den Einen" konzentrieren. Denn sonst fühlt man sich doch schnell austauschbar....