Ufin

User
Beiträge
51
  • #1

Paralleldating

Hallo Forum, mal wieder!

Mal in die Runde geworfen, wie geht ihr mit dem Thema Paralleldating um? Wie bewältigt ihr es, wenn ihr mehrere Kontakte nebeneinander habt? Und desweiteren, was denkt ihr von eurem Gegenüber, wenn er/sie neben euch noch andere Dates hat?

Ich beantworte mal meine eigenen Fragen und fange mit der zweiten an. Ich halte das niemandem vor, schließlich funktioniert so ja (insbesondere online-) Dating. Natürlich ist es immer irgendwie schöner, wenn man sich keine Sorgen um die Konkurrenz machen muss, aber Wunschdenken gibt's halt nur im Kopf, die Realität sieht da anders aus.

Jetzt zu Frage Nummer 1. Da gibt es etwas mehr zu schreiben. Erst einmal zu dem warum. Wie kommt es dazu? Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber bei mir kommen die Kontakte irgendwie immer in Wellen. So ganz bin ich noch nicht dahinter gestiegen, warum das so ist, aber ändern kann ich daran auch wenig. Vielleicht auch ein wenig hausgemacht, da ich Phasen habe, wo ich viel anschreibe und dann wieder Wochen, wo ich fast gar keine Anschreiben verfasse. Auf jeden Fall habe ich oft 2-3 Kontakte, mit denen ich gleichzeitig im Gespräch bin. Jetzt bin ich nicht der lange Schreiberling, der erst Wochen lang mit den Damen schriftlich verkehrt. Für mich ergibt sich erst, ob ich wirklich Interesse habe, wenn es zu einem Treffen kommt. Das führt also dazu, dass ich oft mit 2 Frauen gleizeitig (naja nicht buchstäblich natürlich) Treffen habe und so wirklich toll finde ich diesen Umstand nicht. Aber auch hier denke ich mir wieder Wunschdenken. Das Leben ist kein Wunschkonzert. Wie also gehe ich damit um? Ich denke schon, dass ich es gut hin bekomme, bei den Treffen mich voll und ganz auf mein Gegenüber zu konzentrieren. An dem Tag ist für mich der Gedanke an die anderen tabu, ebenso schreibe ich nur mit der einen, die ich auch treffe an diesem Tag. Das funktioniert soweit auch.
Was für mich allerdings schwer ist, ist alles zwischen den Treffen. Man macht sich Gedanken, wie es gelaufen ist, sortiert seine Gefühle und reflektiert. Hat es gefallen? Kann man sich mehr vorstellen? Und hier machen es mir mehrere Kontakte gleichzeitig schwer. Ich vertrete die Ansicht, dass man sich auch verlieben wollen muss. Ein Warten auf die eine, die mein ganzes Leben auf den Kopf stellt ist nicht so meins. Und dieses Wollen ist relativ schwer, wenn es da mehrere gibt. Ich will mich auf eine Person konzentrieren, damit ich hier vollgas geben kann. Sonst habe ich das Gefühl, nur so halb bei der Sache zu sein. Das fände ich unfair, meinen Kontakten gegenüber. Ich will 100% geben undzwar ständig. Das wird nur relativ schwierig, bei mehreren Leuten jeder Frau 100% zu geben. Bei 110 ist bei mir Schluss. Und auf Dauer ist es generell anstrengend, auf 110% zu laufen.
Wie kann ich das also ändern? Ich habe in der Vergangenheit versucht, mich dann relativ schnell für eine Partei zu entscheiden. Das hat soweit auch geklappt, ich konnte mich nur noch auf eine Person konzentrieren und meine Probleme waren aus der Welt, allerdings machen 2 Treffen noch keine Beziehung und so kommt es dann, dass die Entscheidung immer die Falsche war.
Eine andere Möglichkeit wäre es natürlich, von vornherein nur einen Kontakt zu haben und die anderen nur bei der Stange zu halten und dann für den Fall, dass der erste Kontakt zu nichts geführt hat, einfach mit dem nächsten weiterzumachen. Aber das fände ich genau so unfair. Niemand will 2. Wahl sein. Niemand will ständig vertröstet werden. Ich zumindest nicht und ich bin an dieser Stelle mal so dreist, von mir auf Andere zu schließen.
Letztlich gibt es also nicht "die Lösung". Ich werde für meinen Teil vorerst so weitermachen, wie bisher. So gut es eben geht, konzentriert man sich immer nur auf eine Person. Ich denke, um hier nicht weiter Gefahr zu laufen, überhaupt mehrere Kontakte zu haben, sollte ich mein Anschreibeverhalten ändern. Weg von kleinen Fenstern, in denen ich mehrere anschreibe. Hin zu etwas konstanteren Anschreiben, dafür aber immer nur eins. Naja im Optimalfall muss ich mir aber keine Gedanken um das Thema machen, wenn es denn in nächster Zeit etwas wird, mit den Damen :)

Und jetzt bin ich gespannt, wie ihr das handhabt.
 

Femail-Me

User
Beiträge
1.452
  • #2
Das Thema wurde hier letztlich auch schon diskutiert.

Einerseits ist es verstaendlich den Kontakt mit mehreren Interessenten zu fuehren und vielleicht auch diese zu daten. Da ist die Enttaeuschung fuer einen selbst nicht so gross, wenn ein Kontakt abspringt.

Aber fuer mich funktioniert das nicht, eben aus den von dir genannten Gruenden. Ich bin nicht der Typ, moechte mich verlieben und dazu bedarf es der Focussierung auf diese eine Person inkl. Gefuehlschaos, welches sich sonst wohl nicht einstellt und das merkt dann moeglicherweise auch das Subjekt Deiner eingeschraenkten Begierde. und sucht sich etwas Neues. Die Kontakte , die Du auf Sparflamme gefuehrt hast, werden sich ggf auch verabschieden. Und damit vertust Du auch wieder eine Chance, das sich darunter Deine Traumfrau befindet. Manchmal stellt sich die 2. Wahl als 6er im Lotto raus.
 
  • Like
Reactions: Anthara, Nachtfeuer and Ufin

Snipes

User
Beiträge
828
  • #3
Wenn die richtige vor Dir steht hast Du gar keine Lust mehr auf weitere Dates und alle anderen sind ganz schnell vergessen. Bis dahin kannst Du an der Situation wohl eher nichts ändern.
 
  • Like
Reactions: Bee246, Nachtfeuer, maxim und 2 Andere

Megara

User
Beiträge
15.102
  • #4
Ich bin schon froh, wenn mir überhaupt mal einer gefällt, den ich daten wollte.
 
  • Like
Reactions: Ungezähmt, Look, Bee246 und 5 Andere

Morgenrot

User
Beiträge
664
  • #6
Ich kam zu meiner aktiven Zeit bei PS mit Paralleldating auch nicht gut klar, also für meine Seite, und habe es offen kommuniziert (bis ein paar Ausnahmen vielleicht), wenn ich einen Kontakt schon fest daten wollte, sprich wenn ein Date vereinbart wurde. Daduch habe ich natürlich viele Kontakte verloren (durch sofortige Verabschiedung, manchmal persönlich und sehr nett), manche hatten jedoch kein Problem damit etwas abzuwarten in der Hoffnung , dass es nichts wird mit meinem Date und waren eh froh über meine ehrliche Antwort. Ich würde einen Mann, der mich etwas später kontaktiert hat, als der gerade laufende Kontak, ich hoffe ihr versteht was ich meine, nicht als zweite Wahl bezeichnen, der Zeitpunkt der Kontaktaufnahme hat doch nichts mit seinen Eigenschaften (also das, was man dem Profil entnehmen kann) als Mann zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Bee246, maxim and apfelstrudel

Snipes

User
Beiträge
828
  • #10
Aber wenn man merkt dass genau dieser Mann noch andere Eisen im Feuer hat, ist es ernüchternd.

Ich vermute mal, dass das so ziemlich bei jedem der Fall sein wird, würde es aber nicht als "Eisen im Feuer" bezeichnen. @Ufin hat schon recht damit, dass es immer wieder diese "Kontaktwellen" gibt, man also in kurzer Zeit recht viele neue Nachrichten etc. bekommt und dann mal wieder eine Zeit lang gar keine.

Und klar, einige sortiert man recht schnell aus (oder sie sich selbst), aber wenn man nicht wochenlang nur schreiben möchte, vereinbart man eigentlich recht schnell ein Treffen im RL und dass kann dann auch parallel passieren. Aber wie gesagt, wenn es passt oder zumindest den Eindruck macht, hat man sowieso gar keine Lust mehr andere zu daten. Bis dahin empfinde ich das als absolut legitim, aber sobald mehr draus wird, muss mit der Daterei natürlich Schluss sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Nachtfeuer, Megara and Ufin
A

apfelstrudel

Gast
  • #11
... warum nicht alle zur gleichen Zeit an den gleichen Tisch im gleichen Cafe bestellen? DAS wär mal ehrliches Dating!
Dann sich 10 Minuten verspäten und wer dann noch übrig ist, hat entweder einen an der Waffel oder ist sehr hartnäckig verliebt. :D
*nachdenk*
ja.... warum eigentlich nicht.
 
  • Like
Reactions: Anthara, Look, Deleted member 25040 und ein anderer User
A

apfelstrudel

Gast
  • #13
... man wird so lange anschreiben, bis man den Richtigen hat. Glaub ich.
Ist doch ganz normal.
Allerdings kann man sich auch Gedanken darüber machen, wenn jemand parallel weiterdatet... weil offensichtlich hats dann ja noch nicht gepasst.
Ich seh das ähnlich wie @Snipes .
 

Megara

User
Beiträge
15.102
  • #14
... warum nicht alle zur gleichen Zeit an den gleichen Tisch im gleichen Cafe bestellen? DAS wär mal ehrliches Dating!
Dann sich 10 Minuten verspäten und wer dann noch übrig ist, hat entweder einen an der Waffel oder ist sehr hartnäckig verliebt. :D
*nachdenk*
ja.... warum eigentlich nicht.
Warum dann nicht gleich zum Speed Dating :)
Spart Zeit und Mühe.

Hat das hier eigentlich schon mal jemand gemacht ?
 
  • Like
Reactions: Bee246 and apfelstrudel

maxim

User
Beiträge
1.000
  • #15
Ich glaube, das gehört zu den ungeschriebenen Spielregeln im online-Dating, dass man zumindest zu Beginn eines Kontaktes auch noch Parallelkontakte pflegt. Das ist deshalb auch nicht weiter schlimm. Man muss den Punkt erwischen, an dem es mit einer Person etwas mehr werden könnte und dann parallelen Kontakten absagen. Letzteres mit Anstand und Würde, was auch nicht immer leicht ist.
Umgekehrt bin ich eigentlich auch immer davon ausgegangen, dass die von mir kontaktierten Damen nicht ausschließlich mit mir kommuniziert haben.
 
  • Like
Reactions: Ufin
A

apfelstrudel

Gast
  • #16
Man muss den Punkt erwischen, an dem es mit einer Person etwas mehr werden könnte und dann parallelen Kontakten absagen.
Guter Punkt.
Aber auch nicht vergessen, das dem einen Kontakt zu sagen... wär dumm, wenn der das nicht so sieht und du verabschiedest schon fleißig ;)
Ich hab auch total schöne nicht-Beziehungskontakte... bei zweien besteht eine derartig tiefgründige Verbundenheit, die aber erst entstand, als wir uns trotzdem nicht verabschiedet haben...
Und das ist jetzt ein witziger Punkt.
Die schönen Dinge passieren erst, wenn man sein Balzverhalten abstreift und ohne Erwartungen und Bedingungen kommuniziert. :)
 
  • Like
Reactions: Look, Bee246, Ekirlu und 2 Andere

Cosy

User
Beiträge
574
  • #17
Warum ist das ernüchternd?
Hast du kein Selbstvertrauen?
Oder kein Vertrauen in ihn, dass er es erkennt, wenn es beidseitig passt?
Mein Selbstvertrauen ist okay. Es ist einfach nicht witzig zu merken, dass der andere einen auf Aufschiebetaktik macht, weil er erst noch andere Dates "abarbeiten" muss. Da stellt sich dann immer die Frage, ob ich gleich verabschiede oder noch zuwarte. Als fast 61 jährige Frau mit akademischer Bildung hilft Selbstvertrauen wenig, wenn die 60+ Herren nur auf jüngere stehen oder mit einer Frau auf Augenhöhe nicht klar kommen, um mal diesen abgelutschten Ausdruck zu bemühen. Ausserdem finde ich, dass Akkorddaten abstumpft. Ich gehe also mit der Zeit ohne Erwartung an ein Date und analysiere anschliessend nüchtern. Niemand soll mir sagen, dass ein in den eigenen Augen erfolgreiches Date, das anschliessend zu einer Absage führt, keine Ernüchterung oder gewisse Resignation nach sich zieht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: lisalustig, Ufin and Schokokeks
D

Deleted member 25040

Gast
  • #18
Was ich hier komisch finde ist, das die Konkurrenzsituation anscheinend als datingspezifisch wahrgenommen wird. Die Geschlechtsgenossen verschwinden doch nicht, nur weil der Partner sich zu Beziehung bekannt hat.
 

Megara

User
Beiträge
15.102
  • #19
Mein Selbstvertrauen ist okay. Es ist einfach nicht witzig zu merken, dass der andere einen auf Aufschiebetaktik macht, weil er erst noch andere Dates "abarbeiten"m Da stellt sich dann immer die Frage, ob ich gleich verabschiede oder noch zuwarte. Als fast 61 jährige Frau mit akademischer Bildung hilft Selbstvertrauen wenig, wenn die 60+ Herren nur auf jüngere stehen oder mit einer Frau auf Augenhöhe nicht klar kommen, um mal diesen abgelutschten Ausdruck zu bemühen.
Ich bin auch Ü60 und nicht alle stehen nur auf Jüngere.Es gibt sogar Einige die auf ältere Frauen stehen.
Lass sie doch abarbeiten, wenn Interesse besteht, meldet er sich schon wieder.Vielleicht bist du dann ja anderweitig beschäftigt ?;)
 

fafner

User
Beiträge
13.133
  • #20
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Schokokeks
A

apfelstrudel

Gast
  • #21
  • Like
Reactions: Nachtfeuer and Ufin
D

Deleted member 25040

Gast
  • #22
freilich verschwinden sie nicht, aber wenn man sich aufeinander einläßt, sind sie nicht mehr wichtig.
Na und.
Trotzdem kann jeder Zeit plötzlich der viel gepriesene und seelig machende RICHTIGE auf der Matte stehen. :rolleyes:
Also noch richtiger als man selbst. :rolleyes:

So ein Bohai....
Da wird sich mit Schicksalhaftigkeit getröstet, aber gleichzeitig nicht auf die Schicksalhaftigkeit vertraut.
Schon komisch....
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #23
Da wird sich mit Schicksalhaftigkeit getröstet, aber gleichzeitig nicht auf die Schicksalhaftigkeit vertraut.
Schon komisch....
jep... komisch.
Wird halt nie der richtige sein, wenn man alles für möglich hält und sich auf nichts einläßt. Wer wird den 100%igen Beweis erbringen?
Also da hast schon recht... ein wenig wird man auf das Schicksalhafte vertrauen müssen. Auch wenns schwer fällt.
 
  • Like
Reactions: Ufin and Femail-Me

Ufin

User
Beiträge
51
  • #24
jep... komisch.
Wird halt nie der richtige sein, wenn man alles für möglich hält und sich auf nichts einläßt. Wer wird den 100%igen Beweis erbringen?
Also da hast schon recht... ein wenig wird man auf das Schicksalhafte vertrauen müssen. Auch wenns schwer fällt.
Sehe ich genauso. Von daher ist für mich die "Konkurrenzsituation" beendet, sobald von beiden Seiten klar ist, dass man es zumindest ernsthaft versuchen möchte. Das heißt für mich dann auch, dass nicht nur ich, sondern auch meine Partnerin die Suche (und damit auch andere Kontakte) beendet.

Natürlich gibt es immer einen noch größeren Fisch, aber wenn man danach lebt, wird man wahrscheinlich nie den/die eine(n) finden. Ganz davon abgesehen, dass zumindest ich ohne den "ich will mich verlieben" Gedanken auch gar nicht kann. Und den hat man halt nicht bei anderen Menschen, wenn man einen festen Partner hat. Von daher kann die Konkurrenz ja existieren, sie ist aber nicht im Spiel und spielt daher auch nicht mit.
Gibt natürlich Menschen, die anders ticken und wirklich an die einzig wahre, große Liebe glauben, die einen irgendwann findet und man lebt glücklich und zufrieden bis an seines Lebens Ende. Das sei denen auch gegönnt. Ich für mich genommen würde so allerdings nicht glücklich werden.
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer and apfelstrudel
Beiträge
946
  • #25
bei mir ging in meiner aktiven zeit dem ersten treffen, immer ein längerer Schriftwechsel voraus. Mehrere lockere Dates zum kennenlernen verschiedener Kandidaten sind zwar absolut ok, aber bei mir baute sich keine Spannung auf, wenn ich mehrere Kandidaten gleichzeitig im kopf habe. Lieber war es mir, ein Kontakt erst einmal wirken zu lassen
 
  • Like
Reactions: Anthara, Cosy, Bee246 und 2 Andere
A

apfelstrudel

Gast
  • #26
Gibt natürlich Menschen, die anders ticken und wirklich an die einzig wahre, große Liebe glauben, die einen irgendwann findet und man lebt glücklich und zufrieden bis an seines Lebens Ende. Das sei denen auch gegönnt. Ich für mich genommen würde so allerdings nicht glücklich werden.
Ach das glaub ich schon, dass du dann auch nicht "nein" sagen würdest ;)
Wenns ganz ohne Mühe flutscht... Jahrzehntelang.
 
  • Like
Reactions: Megara and Ufin

Ufin

User
Beiträge
51
  • #27
  • Like
Reactions: apfelstrudel
D

Deleted member 21128

Gast
  • #29
Von daher ist für mich die "Konkurrenzsituation" beendet, sobald von beiden Seiten klar ist, dass man es zumindest ernsthaft versuchen möchte. Das heißt für mich dann auch, dass nicht nur ich, sondern auch meine Partnerin die Suche (und damit auch andere Kontakte) beendet.
Genau so. Und das kann erst nach dem ersten Date sein.
Stell dir vor, du schreibst ganz nett mit Amelie, die gar nicht zu dir passt und sagst deswegen Cäcilie ab, die dein perfect match wäre. Zu blöd.
Ich würde aber mal paar Überzeugungen überprüfen:
Wunschdenken gibt's halt nur im Kopf, die Realität sieht da anders aus.
Ich will mich auf eine Person konzentrieren, damit ich hier vollgas geben kann. Sonst habe ich das Gefühl, nur so halb bei der Sache zu sein.
Und jetzt bin ich gespannt, wie ihr das handhabt.
Ich hab kontaktet, was das Zeug hält und wenn mir beim ersten Date eine gut genug gefallen hat, habe ich mich auf sie konzentriert und das auch den anderen kommuniziert. War ganz simpel. :)
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
G Dating-Tipps 109