Beiträge
858
Likes
457
  • #211
AW: Optik

Ich kenne drei Männer, die das getan haben.
Ihr durchschnittlich aussehenden Frauen verlassen haben für Ms Beauty.
Und dachten, nun käme die großartigste Zeit ihres Lebens. Schade, dass sie einer verlorenen Wette auf den Leim gegangen sind. bzw. einer wirklich faszinierenden Frau, die sich einfach nur gelangweilt hat.

Vielleicht dachten diese Männer, sie seien die Auserkorenen, die diese optische Schönheit nicht auf Dauer langweilen würden. Oder ähnlich.
Das Erstaunliche war aber, das selbst hinterher im Freundeskreis es Männer gab, die sagten: ja, ich kann das verstehen - hätte ich auch gemacht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #212
AW: Optik

@Tina

Für meinen und Deinen Seelenfrieden hier der Versuch einer Auftröselung.

Zitat von tina*:
Wenn ich mal absichtlich vereinfache:
Du liest in t.b.d.s thread „Augenweide“ und dann geht bei dir ein Film ab.
z.B.

Delfin: Nein, da ging bei mir nicht zuerst ein Film ab. Das liegt sicher auch daran, dass ich derzeit keinerlei Anlass zu einer solchen Befürchtung in meiner Partnerschaft habe. Ich fand das Thema spannend, mich interessierte, wie Männer das sehen. Dass auch irrationale Ängste meinerseits, völlig unabhängig von dem jetzigen Partner, mein Interesse begründen könnten, kam mir erst später.


Tina: Statt das aber so zu schreiben, machst du daraus ein „worst scenario“, z.B.
- Ob Männer sich allein und ausschließlich in eine Hammeroptik verlieben können
- Und sie deswegen sogar die Partnerin, mit der sie *glücklich* zusammenleben, sausenlassen, nur weil die Partnerin nicht ganz so Hammer aussieht.

Ich weiß nicht, ob du wirklich erwartest, dass da irgendein Mann schreibt, ja klar.
Irgendwie scheint es dein „Weltbild“ zu retten, wenn alle brav schreiben, nein, niemals.

Delfin: Ich gehe davon aus, dass die Männer hier aus ihrer ureigenen Sicht ehrlich antworten. Warum gehst Du selbstredend davon aus, das sei nicht so?

Tina: Das verwundert mich schon etwas; da ich dich nicht als so „geistig beschränkt“ wahrnehme, dass du das nicht selbst merktest. Also dass das eigentliche Thema ja eher ein anderes ist. Sich einzugestehen, dass das manchmal verunsichert. Ist doch nichts Schlimmes.

Delfin: siehe oben

Tina: Wenn - Betonung auf wenn - du etwas gegen diese Angst bzw. Verunsicherung tun wolltest, wäre der Ansatz ja ein anderer (das dürfte dir ja auch klar sein, dass 100x never durch Foristen nicht das Verhalten deines Freundes beeinflusst).

Delfin: siehe oben

Tina: Und jetzt den Threaderfolg an t.b.d.s Einsicht zu messen, finde ich auch ein wenig unaufrichtig. Hört sich allerdings gut an ;)

Delfin: Aus Deiner Argumentation logisch, für mich "Häh, wieso das denn??"

Tina: Ob dein Freund jetzt ein Versuchungsvermeider oder ein Treuespaßfan ist, lässt sich wohl nur im direkten Dialog herausfinden.

Delfin: Ja, er und ich reden miteinander. :)

Tina: Da du ja nicht mehr im "Datingzirkus" bist, sondern in der (Anfangsphase einer) Beziehung, finde ich es auch manchmal eigenartig, warum du das nicht einfach mit deinem Freund besprichst, statt diese Threads einzustellen. Wobei ich nichts gegen die Threads habe - free posts for everyone.

Delfin: Ja, das kannst Du eigenartig finden. Ich frage mich nur, wie kommst Du wiederum in aller Selbstverständlichkeit darauf, ich würde NICHT mit ihm reden?

Tina: Und weil ich das jetzt so schreibe, bin ich die Böse ;)
Delfin: Wenn Du meinst.
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #213
AW: Optik

@Tina
Teil 2 Versuch Aufdröselung

Zitat von tina*:
Das finde ich ja interessant.

Empfinden Delfin: Was soll der süffissante Ton?

Tina: Der „Marketingeffekt“ des Forums ist mir ja erst durch Jorge so bewusst geworden.

Empfinden Delfin: Was hat Jorge mit mir zu tun? Was soll der MIst? Ich mache kein Marketing. Was unterstellt Tina mir da? Woher weiß Tina, dass es Jorge um einen Marketingeffekt ging? Das ist doch blöd, Jorge mit einzubringen, der gar nicht beteiligt ist!!!

Tina: Was heißt denn - er weiß davon? Liest oder schreibt er hier mit? Diskutiert ihr dann die Themen im „RL“ weiter?

Empfinden Delfin: Das geht Tina nichts, aber auch rein gar nichts an.

Tina: Oder „hoffst“ du, dass er hier einen Eindruck von den Themen bekommt, die dich umtreiben und ihm nicht zu sagen „traust“?

Empfinden Delfin: Tickt Tina noch richtig?

Tina: Ich stelle mir vor, dass jede Variante dann dein Schreiben hier beeinflussen wird.
Empfinden Delfin: Mir reicht´s.
(Obwohl dieser letzte Satz im Nachhinein ja wirklich neutral war.)

So ungefähr war das. Ich wäre dankbar, an dieser Stelle damit abschließen zu können.
 
G

Gast

  • #214
AW: Optik

Liebe delfin,
danke, dass du dich nochmal gemeldet hast.

Ich hatte das an sich auch so verstanden, dass es zwischen uns hier im Thread durch dein Melden erledigt sei. Ich habe anka eigentlich nur geantwortet, weil sie sich als Schlichter aufgeschwungen hat und ich dachte, du schriebest wie angekündigt nicht mehr hier.

Mein Post #131 war sicherlich provokant. Dieser entstand aus der Diskussion der Seite davor, wo du „eingefordert“ hast, komplexe Dinge einfach darzustellen. Damit war mir schon klar, dass das auf mich zurückfällt (daher auch die Ansage, dass ich jetzt die Böse bin). Es war sozusagen die Demo, dass es mit dem Vereinfachen nicht klappt ;)

Aus deinen Äußerungen gegenüber winzling hätte ich aber wissen können, dass du das nicht magst. Insofern tut es mir leid, dass ich es gemacht habe. Es ist normalerweise nicht meine Art. Hättest du gleich so geantwortet, wie du es jetzt getan hast, statt so, wie du es damals getan hast, wäre die Diskussion sicher anders gelaufen. Ich hätte dir einfach auf jede deiner Fragen geantwortet.

Und soviel Schnodderigkeit, dass ins Gesicht gesprungen und ins Gesicht getreten das Gleiche für mich sind, habe ich leider nicht.

(P.S. das mit Jorge war meine Assoziation, aus dem Ende des Südländerinnenthread).

Ich wünsch dir alles Gute mit deinem Freund.
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #215
AW: Optik

@Tina

Ja, danke Dir.

Mit dem hier noch schreiben verhält es sich wie mit beendeten Beziehungen: Es gibt anfangs immer noch etwas zu klären. Gut, dass wir beide das nun getan haben.
 
Beiträge
631
Likes
0
  • #216
AW: Optik

Zitat von tina*:
... Es ging mir um den Unterschied zwischen Vorwurf und Tatbestand der Verletzung.
Ich glaube, es ging eher um das Thema "Wer ist schuld daran?".

Zwischen Vorwurf und Tatbestand der Verletzung besteht ansonsten nämlich kein Unterschied. Wenn Delfin eine Verletzung empfindet, dann ist das auch ein "Tatbestand".

Zitat von tina*:
Daran, dass delfin Angst hat, ihr Partner würde sie wegen einer attraktiveren Frau verlassen, habe ich keinen Anteil (schau mal ihr Post #8).
Nein, aber wenn sie dein Verhalten als übergriffig und grenzüberschreitend empfindet, hast du möglicherweise doch einen Anteil daran.
Aber das habt ihr ja erfreulicherweise inzwischen miteinander geklärt.

Zitat von tina*:
Zu dem Thema Heike/anka schreibe ich nichts mehr, nur soviel: ich finde Heikes sprachliche Ausdrucksfähigkeit sowie Intelligenz, Empathie und Geduld brilliant und äußerst beeindruckend - ich kann mich davor nur verneigen.
Das ist mir nicht entgangen.

Zitat von tina*:
Da kann ihr hier niemand das Wasser reichen. Manchmal muss ich schmunzeln über die Versuche ;). Offensichtlich fällt Anerkennung vielen unglaublich schwer.
Da ich Heike ganz anders erlebe als du, werden wir an der Stelle auf keinen gemeinsamen Nenner kommen können.
 
Beiträge
631
Likes
0
  • #217
AW: Optik

Zitat von tina*:
Ich habe anka eigentlich nur geantwortet, weil sie sich als Schlichter aufgeschwungen hat und ich dachte, du schriebest wie angekündigt nicht mehr hier.
Das ist aber jetzt schon fast unverschämt.

Wieso sagst du Delfin nicht einfach: "Tut mir leid, was ich da geschrieben habe." Anstatt das Ganze jetzt "auf mich abwälzen" zu wollen. (Und zack, da ist es wieder, dein Schuldthema.)

Ich hatte schlichtweg mitgeteilt, dass ich von Schuldzuschreibungen nichts halte, sondern schön fände, wenn ihr stattdessen jede für euch auf euren Anteil an der Situation guckt und das miteinander klärt. Genauso, wie ihr es ja letztlich (im Großen und Ganzen) auch getan habt.

Wenn du jetzt daraus machst, dass ich mich "als Schlichter aufgeschwungen" habe, kann ich nur fragen: Wo liegt eigentlich dein Problem (mit dir oder mit mir)?

Offenbar scheint es nicht auf der Inhaltsebene zu liegen, denn da bekommen wir es ja nicht gelöst.
(Da fällt mir nur auf, dass du sämtliche Aussagen meinerseits inzwischen derart "verdrehst" und/oder fehlinterpretierst, dass ich nicht mehr nachvollziehen kann und zunehmend auch als ärgerlich empfinde.)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
631
Likes
0
  • #218
AW: Optik

Zitat von Heike:
Ich habe beschrieben, unter welchen Bedingungen mich ein Gespiegeltwerden antriggern könnte. Ganz nüchtern, und vermutlich auch sehr zutreffend.
Damit erteile ich keine Verbote an irgendjemanden, Spiegel hochzuhalten. Wobei glauben, daß man dem anderen einen Spiegel vorhält, und ihm einen Spiegel vorzuhalten, durchaus zweierlei sein kann.
Ja, ebenso wie "die Augen zumachen" nicht mit "nicht gesehen werden" gleichzusetzen ist.

Zitat von Heike:
Daß ich auf eine bestimmte Weise wenig über mich sage, trifft zu. Daraus habe ich übrigens nie ein GEheimnis gemacht. Wer meint, er mir damit was Neues und Unerhörtes zu sagen, täuscht sich dann halt einfach.
Wenn du mal die Augen aufmachst und genau hinsiehst, wirst du sehen, dass meine Botschaft eine ganz andere ist.

(Am Rande, oder zur "Mitnahme": Wieso denkst du, dass dir irgendjemand etwas Unerhörtes sagen will? Warum sollte er das tun wollen?)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #219
AW: Optik

Nur damit ich in meine Rolle finde: fühlst du dich jetzt verletzt oder sollte ich es? Schuldschubladen sind gerade voll. Oder geht’s um Fleißkärtchen?

Bitte sehr:

+-----------------------+
l Toll gemacht ! l
+-----------------------+


https://www.parship.de/forum/beziehung/warum-f-llt-es-vielen-so-schwer-die-wahrheit-zu-sagen-6-3183.html
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #220
AW: Optik

@Tina

Du hast schon eine herausragende Begabung darin, blind für eigene Unzulänglichkeiten zu sein und sie auf andere abzuwälzen.
 
Beiträge
631
Likes
0
  • #221
AW: Optik

Zitat von tina*:
Nur damit ich in meine Rolle finde: fühlst du dich jetzt verletzt oder sollte ich es? Schuldschubladen sind gerade voll. Oder geht’s um Fleißkärtchen?

Bitte sehr:

+-----------------------+
l Toll gemacht ! l
+-----------------------+

Und was möchtest du im Gegenzug? Eine "Eintrittskarte" für den Kindergarten? Oder sollen wir uns zusammen anmelden? :)

Scherz beiseite: Ich habe inzwischen echt keine Ahnung mehr, wo das Problem liegt. Und deshalb noch weniger, wie es sich lösen lassen soll. Aber vllt. willst du auch gar nichts lösen? Dann frage ich mich aber, was das Ganze hier gerade überhaupt soll.

Zitat von tina*:
https://www.parship.de/forum/beziehung/warum-f-llt-es-vielen-so-schwer-die-wahrheit-zu-sagen-6-3183.html
Habe ich mir angesehen. Worum geht es dir da? Um Heikes "Verletzungskette"?

Zitat von Heike:
Diese zunächst vielleicht harmlos erscheinende Gleichschaltung kann sich dann als problematisch erweisen, wenn gefolgt wird: ich fühl mich verletzt, also bin ich verletzt, also hast du mich verletzt, also wolltest du mich verletzen, also bist du bös.
Okay. Wo genau fängt sie an, problematisch zu werden?

ich fühl mich verletzt ---> Ja, das ist unstrittig.
also bin ich verletzt ---> Ja, das ist dann - zunächst - die (subj.) Folge
also hast du mich verletzt ---> Ja, auch unstrittig.
also wolltest du mich verletzen ---> Jetzt wird es heikel.
also bist du bös. ---> Und nochmal heikel.

Und damit sind wir dann doch wieder beim "Schuldthema", finde ich: Du bist schuld, dass es mir schlecht geht.
Und genau da habe ich eingehakt und gesagt: Darum geht es nicht!

Zitat von anka:
Ich hatte schlichtweg mitgeteilt, dass ich von Schuldzuschreibungen nichts halte, sondern schön fände, wenn ihr stattdessen jede für euch auf euren Anteil an der Situation guckt und das miteinander klärt. Genauso, wie ihr es ja letztlich (im Großen und Ganzen) auch getan habt.
Und genau deshalb verstehe ich nicht, an welcher Stelle du hakst oder was dir an meiner Aussage so "aufstößt".

Und deshalb komme ich zu dem Schluss, dass es weniger ein inhaltliches als ein persönliches Problem ist. Und daher meine "Einladung" dieses Problem auf der persönlichen Ebene zu klären. Aber da kommt gerade bei mir an, dass daran kein Interesse besteht.

Das finde ich schade, denn ich glaube, da wären wir dann wesentlich "effektiver".
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #222
AW: Optik

@delfin
Der Post oben war für Anka.

Ich dachte, wir beide hätten das geklärt? Wenn nicht, dann schreib doch nicht so, als ob.

Und klar habe ich Unzulänglichkeiten. Die behalte ich auch gerne. Es wäre mir eine schreckliche Vorstellung, ein perfekter Mensch zu sein.

@anka
Bitte den ganzen Absatz beachten:
Ein bißchen ists auch wie bei der zweiten im Falle seelischer Verletzung naheliegenden Nichtdifferenzierung, nämlich der von Verletzung und Gefühl, verletzt worden zu sein. Im Falle seelischer Verletzung gibt es für viele diesen Unterschied nicht. Wenn immer jemand sich verletzt fühlt, ist er verletzt. - Diese zunächst vielleicht harmlos erscheinende Gleichschaltung kann sich dann als problematisch erweisen, wenn gefolgt wird: ich fühl mich verletzt, also bin ich verletzt, also hast du mich verletzt, also wolltest du mich verletzen, also bist du bös.
Diese Schlußfigur ist ja im Forum überaus erfolgreich. Für manchen scheint sie lebensnotwendig. Schade eigentlich.

Zu mehr habe ich grad keine Lust mehr. Ich verstehe auch nicht, warum du dich da so reinhängst und warum du ein Schuldthema draus machen willst (auch wenn du immer betonst, dass du keins draus machen willst). Sagen wir mal, unser Kommunikationsstil ist nicht kompatibel. Dabei belasse ich es jetzt.
 
Beiträge
266
Likes
16
  • #223
AW: Optik

Hey Anka,

sah grad, dass Du online bist. Alles ok soweit?

Ich habe Dir gestern noch geschrieben und wollte Dir raten, auf Tinas Nachricht gar nicht mehr zu reagieren. Doch dann war ich zu spät und schickte meine Nachricht nicht mehr ab.

Hoffe, es geht Dir gut.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
631
Likes
0
  • #224
AW: Optik

Zitat von suzanne:
Hey Anka,

sah grad, dass Du online bist. Alles ok soweit?

Ich habe Dir gestern noch geschrieben und wollte Dir raten, auf Tinas Nachricht gar nicht mehr zu reagieren. Doch dann war ich zu spät und schickte meine Nachricht nihct mehr ab.

Hoffe, es geht Dir gut.
Hey Suzanne,

ja, alles okay, kein Grund zur Sorge! Bin in solchen Dingen einigermaßen "dickfellig".
Obwohl ich zugegebenermaßen die Konversation etwas frustrierend fand und mich am Ende gefragt habt, was das Ganze jetzt überhaupt sollte. Aber so ist es eben manchmal.

Finde ich lieb, dass du nachfragst! Ist auch schön, heute mal ein paar nette Zeilen lesen zu dürfen;-)

Ich hoffe, dass es dir auch gut geht!
 
Beiträge
266
Likes
16
  • #225
AW: Optik

Ja, mir geht es auch gut, danke.

Ich habe hier – so meine ich jedenfalls – in letzter Zeit viel gelernt über mich, aber auch über die Menschen hier. Insofern war das Forum gerade wichtig für mich. Vielleicht wird es das auch weiterhin sein. Vieleicht brauche ich es nicht mehr. Das wird die Zukunft zeigen.

Während die Mehrheit mich hier wohl als sehr impulsiv und daher unberechenbar bis nervig-exzentrisch erlebt, aber zweifelsohne mal als extrem humorlos, stelle ich fest, das es hier Personen gibt, denen man besser aus dem Weg geht. Konstruktive Kritik / Spiegelung / sachdienliche Hinweise oder wie auch immer man das nennen mag, findet man hier dennoch. Obwohl man vielleicht grade nicht gänzlich zurechnungsfähig ist. Und das freut mich. Denn mal ehrlich: Wären wir hier alle 100%ig zurechnungsfähig, wären wir vermutlich kaum hier. (Womit ich nicht sagen will, das alle, die hier schreiben, irgendwie eine Macke haben. Aber warum eigentlich nicht? Schätze schon, wir alle haben unsere Macken. Und die, die damit offen umgehen können, sind auch die, mit denen ich hier warm werde. Ich mag einige Leute hier sehr!)

An dieser Stelle sei all’ diesen positiven Geistern hier mal gedankt!

Auch Dir, Anka, denn ich rechne Dich zu den positiven Geistern, und zugleich sorry,
all’ dies hat jetzt gar nichts mit Dir zu tun. Aber ein freundliches Wort mal hie oder da kann sovielmehr bewirken als ... aber daran will ich jetzt nicht mehr denken. Dieses Forums-Kapitel liegt hinter mir. Vielleicht gibt es neue Kapitel, aber ob das so ist und wie diese aussehen könnten, das wird allein die Zukunft zeigen...

Dir einen schönen Abend, Anka.

Herzliche Grüsse, Suzanne
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
Inge21 Love Facts 97
Invia-finya Single-Leben 70
L Single-Leben 710
V Single-Leben 18