Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Fantasia

User
Beiträge
39
  • #1

Online-Dating - Erfahrungen?

Ich hätte mal an alle eine allgemeine Frage. Ich kenne mehrere Personen, die Online-Dating betreiben oder aber sich mit dem Gedanken tragen, dieses zu tun. Allerdings kenne ich erst eine Person, die über eine Kontaktanzeige - und das war über eine stinknormale Zeitung - einen langjährigen Partner und sogar Ehemann gefunden hat. Ich selbst war auch mal online unterwegs - nicht hier - und traf mich mit einigen Personen, mit einem Mann hatte ich dann auch mal eine sog. lockere Beziehung über 1 Jahr. Für mehr hat es nicht gereicht... ;-) Das waren dann auch schon meine Erfahrungen damit!
Es gibt zudem einige Bewertungsportale zu den im Netz angebotenen Online-Kontaktbörsen. Einige sind für Frauen kostenlos oder günstiger, einige sind generell kostenfrei (da tummelt sich dann aber offenbar alles), sogenannte "seriöse" kosten eine Menge Geld und garantieren eine Suche auf höherem Niveau - aber wohl nicht, dass man tatsächlich fündig wird! Ich las von sog. Tricks, potentiell Interessierte zu bewegen, ein Abo abzuschließen: Kostenlose Registrierung und ggf. auch sofortige, sehr ansprechende Partnervorschläge, die man aber ohne eine Premium-Mitgliedschaft (wie bei Parship) nicht kontaktieren kann! Hier habe ich die Vermutung, dass da keine echten Mitglieder dahinter stecken, sondern dass das fingierte Profile sind. Mehrfach las ich, dass diese einfach ZU gut passen, als dass das ein Zufall sein könnte. Und wenn sich die betr. Personen dann angemeldet hatten, war dieser Vorschlag weg!
Kann das jemand bestätigen? Oder kann mir jemand etwas empfehlen, wo sauber gearbeitet wird? Ich habe nämlich ein wenig ein schlechtes Gewissen, da ich zwei Kontaktbörsen an jemanden weiterempfohlen habe, die nicht kostenlos sind, ohne mich da weiter auszukennen. Als ich nun etwas recherchierte, kamen mir doch erhebliche Zweifel...
 
A

authentisch_gelöscht

Gast
  • #2
Fantasia, das geht aber schnell bei dir...
 

Kirsche

User
Beiträge
219
  • #3
Zitat von Fantasia:
Ich habe nämlich ein wenig ein schlechtes Gewissen, da ich zwei Kontaktbörsen an jemanden weiterempfohlen habe, die nicht kostenlos sind, ohne mich da weiter auszukennen.
Ich hoffe, du hast deiner Empfehlung hinzugefügt, dass du selbst keine Ahnung hast und bist nicht mit voller Überzeugung dafür eingestanden!? Zweiteres wäre ziemlich unseriös, da könntest du eine Lehre für dich draus ziehen, das sollte man nicht machen...

Ich sags mal so: Auf den kostenlosen Seiten tummelt sich alles, da ist von Miss Mauerblümchen bis zur kranken Schwester alles vertreten. Mich hat es ziemlich genervt, vorallem weil viele Männer mit niedriger Allgemeinbildung vertreten waren und viele Anfragen entsprechend hohl waren.
Ich war auch mal eine Zeit lang auf einer Seite, die für Frauen kostenlos war - dort waren viele derbe Kerle unterwegs, die meinten, Anspruch zu haben - für ihr Geld müssten sie hier ja schließlich etwas bekommen.

Von den gehobenen Börsen habe ich mit PS und EP Erfahrung. Über die auffallend guten Vorschläge, die man vor Abschluss bzw. kurz vor Vertragsende erhält, habe ich mich bei beiden Börsen auch gewundert. Ich habe dann aber auch bei beiden eine Promo-Aktion bekommen (zwei bzw. drei Tage gratis), und da habe ich auch mit "echten" Mitgliedern geschrieben. Es gibt sie also.
Diese beiden Platformen funktionieren etwas unterschiedlich. Bei EP fand ich besonders störend, dass man nicht auswählen darf, wer mein Profil sieht. Ich, w36, kann also nicht verhindern, dass m67 sich mein Profil ansieht - und anschreiben kann er mich auch noch. (das passiert auch dauernd - abgesehen davon: wenn ich nicht in den Freitext meines Profils schreibe, wonach ich suche, weiß das der andere gar nicht.) Bei PS fand ich die Mailbox unübersichtlich, hier hatte ich in kurzer Zeit ein großes Chaos, das ich selbst nur durch endgültiges löschen beseitigen konnte.
Die vorgegebenen Profilfragen sind bei beiden Anbietern eher suboptimal.

Die Kontakte waren übrigens sehr unterschiedlich - so wie Menschen eben verschieden sind. Es gab auch auf den "seriösen" Bezahlplatformen nicht wenige verirrte Seelen, die wohl auf einer Casual-Datig-Platform besser aufgehöben gewesen wären. Man muss sich auch ein dickes Fell wachsen lassen: auf viele Anschreiben kommt keine Reaktion, Kontakte brechen plötzlich ab, viele Mitglieder daten parallel, nicht jeder erzählt die Wahrheit, so manches Foto ist steinalt, ... wenn du hier weiter im Forum stöberst, wirst du viel über die Probleme erfahren - es ist die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Ach ja, die Mitgliederzahlen sind bei all diesen Börsen regional anscheinend sehr unterschiedlich (das steht und fällt wohl auch mit entsprechenden Werbeaktionen). Daher: schau dir die gewählte Seite und die Partnervorschläge zunächst im "Gratis"-Modus genau an!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

HarryA

User
Beiträge
422
  • #4
Zitat von Fantasia:
Ich hätte mal an alle eine allgemeine Frage.

Ich bin seit Anfang 2014 bei PS. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt, auch wenn "die Eine" offensichtlich noch nicht dabei war. (Bzw nicht wollte.) Wenn man Börsen nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip bewertet, dann wirst Du auch nur Schwarz-Weiß-statements kriegen. Ich halte das für wenig hilfreich. Wenn Du online-dating als Teil unserer "neu entstehenden digitalen Kultur" verstehst, dann wirst Du das neugierig und mit realistischen Erwartungen angehen können ...
 

fafner

User
Beiträge
12.888
  • #5
Zitat von Fantasia:
Hier habe ich die Vermutung, dass da keine echten Mitglieder dahinter stecken, sondern dass das fingierte Profile sind. Mehrfach las ich, dass diese einfach ZU gut passen, als dass das ein Zufall sein könnte. Und wenn sich die betr. Personen dann angemeldet hatten, war dieser Vorschlag weg!
Kann das jemand bestätigen?
Nein.
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #6
ebenfalls nein. Nicht bei parship.
 

Fantasia

User
Beiträge
39
  • #7
Danke für Eure Antworten. Das klingt ja mal nicht schlecht. Jedenfalls kann ich dann vielleicht die Einschätzung, die eine Webseite gab, die echt nach Horrortrip aussah, ad acta legen. Ich möchte sie hier nicht posten, weil das die Anti-Werbung schlechthin wäre, das wäre auf diesem Portal wohl eine Farce.... Beruht allerdings wirklich auf Tatsachenberichten.
Allen einen schönen Abend!
 

Mahusa

User
Beiträge
22
  • #8
Hallo, also ich hatte kürzlich auch mein erstes Date.....hätte ich auf MEIN Gefühl gehört, hätte ich mir viel ersparen können.
Wir schrieben uns oft und viel, aber ich hatte nicht das Gefühl bekommen, das ich ihn UNBEDINGT kennenlernen will.
Als wir uns dann trafen und er stieg aus seinem Auto wusste ich sofort : Das war der Griff ins Klo.
Ich glaube, sooo schnell, geh ich nicht wieder ein Treffen ein.
 
D

Deleted member 4363

Gast
  • #9
Zitat von Mahusa:
Hallo, also ich hatte kürzlich auch mein erstes Date.....hätte ich auf MEIN Gefühl gehört, hätte ich mir viel ersparen können.
Wir schrieben uns oft und viel, aber ich hatte nicht das Gefühl bekommen, das ich ihn UNBEDINGT kennenlernen will.
Als wir uns dann trafen und er stieg aus seinem Auto wusste ich sofort : Das war der Griff ins Klo.
Ich glaube, sooo schnell, geh ich nicht wieder ein Treffen ein.

Da hat er ja Glück gehabt, der Griff ins Klo.
 

Jarod

User
Beiträge
21
  • #10
Also ich kann noch nicht viel dazu sagen. Bin ja noch relativ neu hier aber wirklich positve Erlebnisse hatte ich bis jetzt noch nicht. Waren zwar schon einige Kontakte aber nichts wo man sagen könnte, jup dat passt. Bis jetzt erst eine mit der ich mich wunderbar unterhalten konnte, aber da war von einen Tag auf den anderen der Account inaktiv. Aber man soll ja Geduld haben und davon hab ich jede Menge.
 

Mahusa

User
Beiträge
22
  • #11
Zitat von Mohnblume:
Da hat er ja Glück gehabt, der Griff ins Klo.

Ich meinte damit, der Mann war absolut das Gegenteil von dem, was man erwartet hatte......Ungepflegt, er stank nach Urin und Alkohol und und und.
Kurzum, er war das Gegenteil von dem, was im Profil zu sehen/lesen war
 
D

Deleted member 4363

Gast
  • #12
Zitat von Mahusa:
Ich meinte damit, der Mann war absolut das Gegenteil von dem, was man erwartet hatte......Ungepflegt, er stank nach Urin und Alkohol und und und.
Kurzum, er war das Gegenteil von dem, was im Profil zu sehen/lesen war

Dann beschreib das doch, anstatt ihn als Griff ins Klo zu bezeichnen.
 

billig

User
Beiträge
1.120
  • #13
Naja, wenn er allerdings nach Urin roch, dann ist der Vergleich mit dem Klo doch gar nicht so weit hergeholt. :D
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #14
Hast du das "Date" trotzdem durchgezogen und dann schnellstmöglich beendet oder ihm dann gleich nett erklärt, dass du leider nicht soviel Zeit hast da du noch einen anderen Termin hast? Oder bist du gleich weggelaufen? Ich dachte nicht, dass es Männer gibt die sich nicht schick machen wenn es zu einem Treffen kommt?

Nochmal extra Duschen / Waschen / Rasieren / (stylen) / Aftershave usw. ist doch selbstverständlich?
Macht die Frau ja auch...
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #15
Zitat von Suxxess:
Ich dachte nicht, dass es Männer gibt die sich nicht schick machen wenn es zu einem Treffen kommt?

Nochmal extra Duschen / Waschen / Rasieren / (stylen) / Aftershave usw. ist doch selbstverständlich?
Macht die Frau ja auch...
darum klappts ja auch meistens nicht, weil viele Männer wie die letzten Penner zum Date erscheinen, während die Frau sich mühe gegeben hat.
vielsagend sind schon diese "Drohmails" vor einem Date: "Ich werde mich nicht für ein dämliches Date verkleiden und mir einen Anzug anziehen, wir wollen doch nicht in die oper", was dann dazu führt, daß sie in wanderklamotten oder mit sneakers und dreckiger Jeans von anno dazumal kommen.
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #16
bei fast jedem steht im profil daß er legere Kleidung mag , demenstprechend weiß frau dann schon daß der Herr nicht vorhat, sich für sie oder für den anlaß Mühe zu geben.
 

JohnDunbar

User
Beiträge
65
  • #17
Zitat von Bauhaus:
bei fast jedem steht im profil daß er legere Kleidung mag , demenstprechend weiß frau dann schon daß der Herr nicht vorhat, sich für sie oder für den anlaß Mühe zu geben.

@Bauhaus:

Wieso schließt Du daraus, daß ein Mann gerne legere Kleidung trägt, er wolle sich keine Mühe geben ?

Deine Beiträge ( auch in anderen Threads ) wirken auf mich häufig sehr generalisierend in Deiner Einschätzung der Männerwelt, oft sehr negativ und frustriert.

Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren, ob und wie es Dir gelingt, unvoreingenommen an ein neues Date heranzugehen und zu vermeiden, daß Du nach dem Haar in der Suppe suchst. Stelle ich mir sehr schwierig vor.
 

Git80

User
Beiträge
510
  • #18
Zitat von Bauhaus:
vielsagend sind schon diese "Drohmails" vor einem Date: "Ich werde mich nicht für ein dämliches Date verkleiden und mir einen Anzug anziehen, wir wollen doch nicht in die oper"

Bei so einer Aussage wäre ich sofort hellwach und würde nachfragen, wie sich das Gegenüber denn im Job und privat gerne kleidet. Wenn dann so eine larifari-Aussage kommt, Date absagen (also zumindest, wenn man selbst Wert darauf legt, dass der andere "vernünftig" gekleidet ist...).

Gilt genauso für die Themen Rauchen, Alkoholkonsum, Sporthäufigkeit, usw. Wenn eine Dame schreiben würde, "ich trinke schon ganz gerne mal einen", würde ich sofort nachfragen, wie häufig und welche Art Alkohol sie trinkt (am WE 1 Glas Rotwein vs. jeden Abend 3 Gute-Nacht-Bier).

Wie so oft: Einfach aufs Bauchgefühl hören, meistens liegt das richtig...
 

Mahusa

User
Beiträge
22
  • #19
Zitat von Suxxess:
Hast du das "Date" trotzdem durchgezogen und dann schnellstmöglich beendet oder ihm dann gleich nett erklärt, dass du leider nicht soviel Zeit hast da du noch einen anderen Termin hast? Oder bist du gleich weggelaufen? Ich dachte nicht, dass es Männer gibt die sich nicht schick machen wenn es zu einem Treffen kommt?

Nochmal extra Duschen / Waschen / Rasieren / (stylen) / Aftershave usw. ist doch selbstverständlich?
Macht die Frau ja auch...


Ja, ich hab das Date durchgezogen, er ist schließlich 70 km gefahren. Aber ich habe ihm am Schluss klargemacht, das das so nicht geht und er sich bei der nächsten Frau gefälligst Mühe geben soll, möchte er nicht alleine bleiben.
 

Mahusa

User
Beiträge
22
  • #21
Ich finde es auch nicht schlecht, wenn jemand leger kommt. Er soll halt einfach nur gepflegt sein. Und da kann auch einer mit Jeans und Lederjacke daherkommen. Wenn Du möchtest, das er im Anzug erscheint, solltest Du das vorher im Mailverkehr klarmachen.
 

Jarod

User
Beiträge
21
  • #22
Ich muss gestehen das ich mich überhaupt nicht wohlfühlen würde wenn ich mich zum ersten Date aufbrezeln würde. Ich hätte dann das Gefühl mich so zu präsentieren wie ich überhaupt nich bin und man würde es mir auch anmerken das ich mich so überhaupt nich wohlfühle. Ob das nun gut ist für das erste Treffen?
 
Beiträge
1.861
  • #23
Zitat von Mahusa:
Ich finde es auch nicht schlecht, wenn jemand leger kommt. Er soll halt einfach nur gepflegt sein. Und da kann auch einer mit Jeans und Lederjacke daherkommen. Wenn Du möchtest, das er im Anzug erscheint, solltest Du das vorher im Mailverkehr klarmachen.
Anzug? No go zum daten, der ist doch (noch) nicht auf Hochzeit!
 
G

Gast

Gast
  • #25
Was haben Anzüge mit Hochzeiten zu tun?
 
G

Gast

Gast
  • #27
Zitat von flower_sun:
- kann aber auch daran liegen, dass ich Anzugträger ohnehin merkwürdig finde!

Aha, gleich mit Ausrufezeichen. Multikulti also nur, wenn es den eigenen Vorstellungen entspricht? Verstehe ich Dich da richtig?
Ein Anzugträger gehört da nicht dazu, der ist "merkwürdig". Seltsam, ich kenne viele, die Anzüge tragen und ich empfinde sie eigentlich nur als gut angezogen (falls der Anzug gut geschnitten ist und sitzt) und nicht als merkwürdig. Keineswegs als Klassenfeind oder ähnliches, sondern nur als Teil einer Vielfalt, die mal dieses, mal jenes anhat.
 

fafner

User
Beiträge
12.888
  • #28
Anzug zum Date, lol. Verkrampfter geht's ja kaum. Noch 'n Strauß Blumen dabei? Viel Spaß noch. :p
 
Beiträge
1.861
  • #29
Zitat von chiller7:
Aha, gleich mit Ausrufezeichen. Multikulti also nur, wenn es den eigenen Vorstellungen entspricht? Verstehe ich Dich da richtig?
Ein Anzugträger gehört da nicht dazu, der ist "merkwürdig". Seltsam, ich kenne viele, die Anzüge tragen und ich empfinde sie eigentlich nur als gut angezogen (falls der Anzug gut geschnitten ist und sitzt) und nicht als merkwürdig. Keineswegs als Klassenfeind oder ähnliches, sondern nur als Teil einer Vielfalt, die mal dieses, mal jenes anhat.
... Chilli, das ist auf das Tragen eines Anzugs beim daten bezogen - und dabei bleibe ich auch - es ist merkwürdig für mich, wenn ich mich zum 1. Date zum Wandern verabrede, und mein Gegenüber kommt im Anzug! :)
 
G

Gast

Gast
  • #30
Ja, zum Wandern. Du hast aber geschrieben, dass Du Anzugträger ohnehin merkwürdig findest. Und das fand ich merkwürdig.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.