Beiträge
4
Likes
2
  • #16
Kann ja sein das ich irgendwie einfach drauf bin, aber mir drängt sich die Frage auf, warum man (in diesem Fall eher Frau) solange nicht darauf reagiert hat und nun wieder (unter anderem Nick .... ?) auftaucht und nix zum ET schreibt ... ?
Muss ja nichts langes oder soooo ausführliches werden. Kurz und knapp eben.
Was soll ich sagen, Syntax hat es (leider) genau richtig erfasst...
Drei Jahre sind seit der Erstellung von dem ursprünglichen Post vergangen, aber wenn ich erzähle, wie es weiter ging, wird es euch bestimmt lächerlich vorkommen. Ich würde sagen, wenn jemand mit ausgeprägter Bindungsangst trifft, sollte er so schnell weglaufen, wie er nur kann, und vor allem so schnell wie möglich. Sonst besteht die Gefahr, dass man aus dem On-Off-Sumpf nicht mehr bzw. ziemlich geschädigt rauskommt und dann wird einem klar, dass man jahrelang eigentlich GAR KEINEN Partner hatte und eine Phantombeziehung führte. Extreme Bindungsphobiker, wie der in dem ursprünglichen Post beschriebene Mann, sind wahrhaftige Vampire, die ein Potenzial haben, das dazu geeignete "Opfer" nahezu vollständig auszusaugen. So, dass man beinahe vergisst, wer man eigentlich ist (oder war) ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
698
Likes
336
  • #18
@artishock
Mich würde es interssieren. Mir kommen viele Sachen, die Du beschreibst, bekannt vor. Als ich mich damals schlau gelesen hatte, wollte ich den Satz "Wenn Dir so jemand begegnest, lauf weg - und zwar so schnell und so weit wie Du kannst." nicht akzeptieren. Schließlich sollte Liebe doch alles können...Da musste es doch eine Lösung für uns geben. Das Problem war: Es gab gar kein "uns", das hatte ich nur nicht erkannt.
Inzwischen muss ich zugeben: Aus einer toxischen Beziehung gibt es nur einen Weg - Kapitulieren und Weglaufen. Du kannst den Mann und die Beziehung nicht reparieren. Die Frage nach Deinem Anteil lautet nicht "Wie musst Du besser sein oder was musst Du anders machen, damit es funktioniert?" sondern "Warum glaubst Du, dass Liebe so sein muss? dass es nur "echt" ist, wenn Du dabei so leiden und kämpfen musst, um fast nichts zu bekommen?"
 
Zuletzt bearbeitet: