Beiträge
8.156
  • #571
Nein, es war nicht auf deinen Beitrag bezogen, sondern auf @Alienor 's. Sie war auch schon mal als 'Ratte' hier. Sie steigert sich immer wieder so intensiv in irgendwelche Auseinandersetzungen rein und wird ausfällig, dass sie dann des Forums verwiesen wird und alsbald unter einem neuen Nick wieder auftaucht.
Es gibt da keine Animositäten, jedenfalls nicht von meiner Seite.
Ich hatte mich schon gewundert ob der offensichtlichen Zurückhaltung. :rolleyes:
Treffer sozusagen ;)
 

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #572
Derzeit ist mein Leben in absolutem Umschwung und ich weiß selbst noch nicht wie mir geschieht. Ich möchte das ganze Glück, dass ich derzeit habe, garnicht wahrhaben. Ich werde also auch nur noch sporadisch hier mal reinsehen, wenn überhaupt.
Das gönne ich dir von Herzen und finde deinen Vorsatz vernünftig, hier nicht soviel wertvolle Lebenszeit zu investieren. Ich selbst bin schon dabei die Aktivität im Forum schrittweise einzustellen und merke über die Distanz wie dieses Klima von unterschwelliger Abwertung und Frustration einen negativ beeinflussen kann. Damit sollen sich die Betreiber befassen, mich betrifft es nicht mehr. Liebe Grüsse @Alienor!
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #574
Ich stelle was allgemein in Frage und du wirst schon wieder persönlich unsachlich:rolleyes:.
Das ist völliger Käse, weil du hast...
1. eine Kritik als Frage verpackt und
2. diese allgemein formuliert, aber dennoch war klar, dass du @IPv6 persönlich kritisierst.
Du sprichst es nur nicht direkt und deutlich aus, meinst aber dasselbe.
Ich sag lieber klar und deutlich und direkt, was ich von zB solchem Unsinn halte:
Ich wusste gar nicht, dass du mich reden hören kannst. Die Rhetorik ist die Kunst des Redens.;)
Wenn man die Klappe nicht halten kann, einfach mal Ahnung haben. :)
 

Mentalista

User
Beiträge
19.049
  • #575
Das ist völliger Käse, weil du hast...
1. eine Kritik als Frage verpackt und
2. diese allgemein formuliert, aber dennoch war klar, dass du @IPv6 persönlich kritisierst.
Du sprichst es nur nicht direkt und deutlich aus, meinst aber dasselbe.
Ich sag lieber klar und deutlich und direkt, was ich von zB solchem Unsinn halte:

Wenn man die Klappe nicht halten kann, einfach mal Ahnung haben. :)

Nein, ich ziehe mir den Schuh nicht an, den du mir hingestellt hast.

Und ich mache nicht bei deinem Kindergarten-"Spiel" mit, was du wieder angefangen willst.;)
 
  • Like
Reactions: Xeshra and Tone
D

Deleted member 21128

Gast
  • #576
Nein, ich ziehe mir den Schuh nicht an, den du mir hingestellt hast.
Du ziehst dir nie irgendeinen Schuh an. Dafür stellst du aber für alle anderen immer ganz viele bereit, vor allem solche, die dir hervorragend passen würden. :)
Und ich mache nicht bei deinem Kindergarten-"Spiel" mit, was du wieder angefangen willst.;)
Ach ja, die gute alte Abwertungsmasche. :rolleyes:
Dieses "Kindergartenspiel" hat hier begonnen:
Wirklich sehr lustig, wenn ausgerechnet du andere auf Schreibfehler hinweist. :(
 

Marlene

User
Beiträge
680
  • #577
Fraglich ist, warum müssen sich überhaupt mehrere Foristen gegen einen anderen Foristen stellen? :eek:

Du meinst sicherlich kontrovers;). Warum müssen Meinungen, Gedanken von anderen Foristen als Unfug bezeichnet werden?;)
Ich lese diese Worte auch allgemein, genauso wie die Worte zuvor von @IPv6 . Und, ich finde, dass sie einen guten Ansatz bieten, mal zu diskutieren, warum jemand sich das Recht heraus nimmt, Recht zu haben.
Auch, wie das mit der gegenseitigen Verstärkung stattfindet, das ist nämlich gar nicht so harmlos und kann wirklich im Mobbing enden.
Du, @WolkeVier , kannst auch mal versuchen, @Mentalista verstehend zu lesen und nicht sofort in die Ecke reinschieben, aus der dann sie nicht mehr rauskommt.
 
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Deleted member 21128

Gast
  • #581
Du, @WolkeVier , kannst auch mal versuchen, @Mentalista verstehend zu lesen und nicht sofort in die Ecke reinschieben, aus der dann sie nicht mehr rauskommt.
Dann sag mir bitte mal, wie man ihre Antwort auf @IPv6 's Aussage verstehend lesen soll und dabei was anderes rauskommt als: Nein, was ihr macht ist Mobbing.
Liebe Marlene, er versucht mich nur in eine Ecke zu schieben;).
Wie sagst du immer so schön? Habe ich solche Macht?
Ne, in deine Ecken läufst du schon selber rein.
Ich meine, für dich gesehen, kann das so sein, für Andere halt nicht.
Richtig, für mich auch. Dann wäre ja die Frage, ob man's auch so nennen darf, beantwortet.
 

Mentalista

User
Beiträge
19.049
  • #582
Dann sag mir bitte mal, wie man ihre Antwort auf @IPv6 's Aussage verstehend lesen soll und dabei was anderes rauskommt als: Nein, was ihr macht ist Mobbing.

Wie sagst du immer so schön? Habe ich solche Macht?
Ne, in deine Ecken läufst du schon selber rein.

Richtig, für mich auch. Dann wäre ja die Frage, ob man's auch so nennen darf, beantwortet.

IPv6 hat doch völlig recht. Das habe ich doch gar nicht in Frage gestellt.

Marlene hat meinen Beiträg so verstanden, wie ich es gemeint habe.

Nein, du hast die Macht nicht, zudem ich in keine Ecke reinlaufe und auch in keine Ecke stehe.

Übrigens, die Verwendung der Begrifflichkeit "Kindergarten" habe ich dem Beitrag von Eureka entnommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #583
Verstehe ich richtig, weil du meinst, es ist so, dann ist es so.
Er meint jemand wie @Xeshra korrigieren zu dürfen, wenn er von seinem Talent spricht, auf die Schwächen von anderen Menschen zu stossen ...
Was soll das denn für ein Talent sein? Bist du da stolz drauf? Wenn man das klassifizieren wollte, wäre das Anfängerniveau; quasi Basisveranlagung. Normalverhalten.
@IPv6 tut das aus reiner Menschenfreundlichkeit und jene die auch aus solch edlen Moviten handeln, unterstützen ihn dabei mit ihren Likes.
Oder um es anders auszudrücken: Jemand der die wahren Schwächen sieht, der sieht auch dessen Stärken, den es sind wie 2 Seiten einer Medaille.
Auf diese sachliche Antwort, die nichts anderes versucht als eine Meinung vor einer Gruppe zu vertreten, muss @IPv6 wie folgt reagieren, weil er ja im Besitz der Wahrheit bzw. als moralische Instanz für die Fehlsicht von anderen Menschen verantwortlich ist ...
Du hast es nicht verstanden. Versuchs nochmal.
Das fördert ein Klima der Versöhnung ungemein und hat nichts mit sozialer Ausgrenzung zu tun.

Zu finden auf Seite 23 in diesem Strang
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #584
Er meint jemand wie @Xeshra korrigieren zu dürfen, wenn er von seinem Talent spricht, auf die Schwächen von anderen Menschen zu stossen ...
Er wurde in der Hinsicht nicht korrigiert. Diese Differenzierung dürfte eigentlich nicht zu schwer sein.
Seine Aussage wurde lediglich angezweifelt. Nicht korrigiert, weil gar keine Basis für eine Korrektur bestand. Es wurde von einem Individuum geäußert, dass dieses Individuum die Aussage von @Xeshra nicht nicht glaubte.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

IPv6

User
Beiträge
2.968
  • #585
Er meint jemand wie @Xeshra korrigieren zu dürfen, wenn er von seinem Talent spricht, auf die Schwächen von anderen Menschen zu stossen ...

@IPv6 tut das aus reiner Menschenfreundlichkeit und jene die auch aus solch edlen Moviten handeln, unterstützen ihn dabei mit ihren Likes.

Auf diese sachliche Antwort, die nichts anderes versucht als eine Meinung vor einer Gruppe zu vertreten, muss @IPv6 wie folgt reagieren, weil er ja im Besitz der Wahrheit bzw. als moralische Instanz für die Fehlsicht von anderen Menschen verantwortlich ist ...

Das fördert ein Klima der Versöhnung ungemein und hat nichts mit sozialer Ausgrenzung zu tun.

Zu finden auf Seite 23 in diesem Strang
1. Ich habe keine Meinung. Grundsätzlich!
2. Das ich aus Menschenfreundlichkeit und edlen Motiven handele ist eine Unterstellung, die ich mir verbitte.
3. Es ist für mich halt nunmal kein besonderes Talent, die Schwächen eines anderen zu erkennen, das kann quasi jedes kleines Kind. Deutlich erwähnenswerter fände ich, die Stärken eines Gegenübers zu erkennen und benennen zu können.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013
Beiträge
8.156
  • #586
... wie dieses Klima von unterschwelliger Abwertung und Frustration einen negativ beeinflussen kann. Damit sollen sich die Betreiber befassen, ... @Alienor!
Lieber @Tone. Wie stehst Du denn dazu, dass gerade @Alienor ein so offenkundig abwertendes Verhalten zeigte, dass die Betreiber sich damit beschäftigen und ihre Beiträge löschen mussten?

Dass zudem dieser Angriff auf ein Forenmitglied bar jeder Grundlage war, was danach von einem weiteren Foristen sachlich dargestellt wurde.
Eine Richtigstellung oder Entschuldigung der Ausfallenden steht bisher aus.

Vielleicht hast Du das auch gar nicht mitbekommen. Denn ich kann gar nicht glauben, dass Du ein solches Verhalten gutheißt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #587
Lieber @Tone. Wie stehst Du denn dazu, dass gerade @Alienor ein so offenkundig abwertendes Verhalten zeigte, dass die Betreiber sich damit beschäftigen und ihre Beiträge löschen mussten? Dass zudem dieser Angriff auf ein Forenmitglied bar jeder Grundlage war, was danach von einem weiteren Foristen sachlich dargestellt wurde.
Eine Richtigstellung oder Entschuldigung der Ausfallenden steht bisher aus.
Vielleicht hast Du das auch gar nicht mitbekommen. Denn ich kann gar nicht glauben, dass Du ein solches Verhalten gutheißt.
Sehr geehrte @himbeermond, das ist nun wirklich mein letzter Off Topic Kommentar zum Thema Ausgrenzung in öffentlichen Räumen, insbesondere Cyber-Mobbing:

Die Betreiber dieses Forums haben anscheinend jene Kommentare gelöscht, in denen keine unterschwellige Aggression gegen Einzelpersonen, sondern offen erkennbare Verstösse gegen die Foren AGB stattgefunden haben. Dem Betreiber dieser Plattform ist mit Sicherheit der heurige Bericht des EU Parlaments zur Verhütung und Bekämpfung von Mobbing [...] in öffentlichen Räumen [...] bekannt und wird bestimmt in weiterer Folge seiner Pflicht nachkommen seine Online-NutzerInnen vor wiederholten Nachstellungen zu schützen. Mit Sicherheit hatte der Betreiber dieser Seite davon keine Kenntnis, weil die gemeldeten Vorgänge im unmoderierten Teil des Forums - ein wertvolles Instrument zur freien Meinungsäusserung - passiert sind. Das entbindet den Betreiber aber nicht von seiner Pflicht jenen Fällen nachzugehen, in denen die wiederholte Ausgrenzung oder Verletzung der emotionalen Sphäre von Einzelpersonen oder Minderheiten stattfindet, weil sonst keine Änderung des Verhaltens der Täter, vielmehr das Gegenteil zu erwarten ist.

MfG

(2018/2055(INI)) http://www.europarl.europa.eu/sides...reference=A8-2018-0265&format=XML&language=DE
 
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Deleted member 21128

Gast
  • #588
@Tone Wenn die Forumsbeteiber gegen gezielte Stimmungsmache wegen zusammenhangsentfremdendem Zitieren und Wortverdreherei vorgehen würden, dann wärst du schon lange verschwunden und müsstest dich nicht jeden Tag wie eine Diva verabschieden. :rolleyes:
 
Beiträge
8.156
  • #589
Sehr geehrte @himbeermond, das ist nun wirklich mein letzter Off Topic Kommentar zum Thema Ausgrenzung in öffentlichen Räumen, insbesondere Cyber-Mobbing:

Die Betreiber dieses Forums haben anscheinend jene Kommentare gelöscht, in denen keine unterschwellige Aggression gegen Einzelpersonen, sondern offen erkennbare Verstösse gegen die Foren AGB stattgefunden haben. Dem Betreiber dieser Plattform ist mit Sicherheit der heurige Bericht des EU Parlaments zur Verhütung und Bekämpfung von Mobbing [...] in öffentlichen Räumen [...] bekannt und wird bestimmt in weiterer Folge seiner Pflicht nachkommen seine Online-NutzerInnen vor wiederholten Nachstellungen zu schützen. Mit Sicherheit hatte der Betreiber dieser Seite davon keine Kenntnis, weil die gemeldeten Vorgänge im unmoderierten Teil des Forums - ein wertvolles Instrument zur freien Meinungsäusserung - passiert sind. Das entbindet den Betreiber aber nicht von seiner Pflicht jenen Fällen nachzugehen, in denen die wiederholte Ausgrenzung oder Verletzung der emotionalen Sphäre von Einzelpersonen oder Minderheiten stattfindet, weil sonst keine Änderung des Verhaltens der Täter, vielmehr das Gegenteil zu erwarten ist.

MfG

(2018/2055(INI)) http://www.europarl.europa.eu/sides...reference=A8-2018-0265&format=XML&language=DE
Ach, Du bist ja doch ein ganz Toleranter. Offensichtliche Unverschämtheiten kannst Du gelassen hinnehmen. Es geht Dir nur um die Unterschwelligen, die außer Dir niemand sieht. Ja. Muss ja auch mal sein.

Anm.: Glatt wie ein Aal und hohles Bla. Völlig am Thema vorbei. Wieder eine Chance vertan. Und ich dachte echt, ich bekomme eine Antwort von Dir auf meine direkte Frage an Dich :p:p:p


Edit: Oder hast Du meine Frage gar nicht verstanden?:eek::oops: Das würde manches erklären.o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 20013 and Deleted member 21128
D

Deleted member 22756

Gast
  • #590
Lieber @Tone ,
Ich würde dir gerne persönlich schreiben, allerdings geht das hier wohl schlecht.
Ich wollte dir einfach gerne meinen Eindruck schildern, den du in meinen Augen hier hinterlässt. Mich ... wie soll ich sagen.. rührt? .. dein Verantwortungsbewusstsein (was für ein Wort!), und besonders deine wohl persönliche schlechte Erfahrung was Mobbing betrifft.
Vor diesem Hintergrund kämpfst du nach meiner Einschätzung gegen Windmühlen. Also, wenn ich es besser ausdrücken will: du kämpfst in meinen Augen einen Stellvertreter-Kampf.

Ich habe die Vermutung, dass du dir in der Rolle des Don Quichotte ganz gut gefällst. Nur liegst du mit deiner Einschätzung, dass du hier gemobbt wirst nach meiner Beobachtung falsch. Deine Fehde mit WolkeVier Mal aussen vor.
Du stilisiert dich als Opfer.
Das warst du wohl Mal. Aber das hat mit diesem Forum nichts zu tun.
Mal ganz grundsätzlich: glaubst du wirklich, dass sich hier auf dieser Plattform die Alphatiere tummeln, die dich damals gedemütigt haben?
Ist es nicht eher wahrscheinlich, dass hier einige ebenso seltsame Typen unterwegs sind, die auch nicht unbedingt zu den Cheerleadern gehört haben?
Und die dann irgendwann gerade deshalb interessant wurden und ihren Weg gefunden haben?
Ich glaube, du verrennst dich in etwas, das nichts mit den Themen hier zu tun hat.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013 and Friederike84

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #591
Stimme ich zu. Das war nur Aufruhr produzierendes Geschwätz ohne nennenswertem Inhalt.
2. Das ich aus Menschenfreundlichkeit und edlen Motiven handele ist eine Unterstellung, die ich mir verbitte.
Stimme ich auch zu, deine Motive waren nie als edel erkennbar.
3. Es ist für mich halt nunmal kein besonderes Talent, die Schwächen eines anderen zu erkennen, das kann quasi jedes kleines Kind. Deutlich erwähnenswerter fände ich, die Stärken eines Gegenübers zu erkennen und benennen zu können.
Stimme ich nicht zu. Du hast von Kindern offenbar keine Ahnung. Bis zum Alter von 7 sind Kinder grundsätzlich nicht wertend da die Differenzierung fehlt. Sie können höchstens ein destruktives Gefühl wahrnehmen und es reflektieren, da Kleinkinder noch Zugang zur Seele haben, sie fallen aber nie in spezifische Wertungen. Erst ab 7 wird es anders, von da an reflektieren sie das Ego der Erwachsenen, das was sie als schwach sehen ist das was ihnen eingetrichtert wurde.

Es hat mit meinem Talent nichts zu tun da nicht egobasiert, es ist ein pures unverfälschtes Talent welches nur das bewertet was wirklich ist; nicht das was wir egobasiert als schwach betrachten. Ich hoffe dass Mimenschen sich deiner geistigen Begrenztheit erbarmen, denn ich tue es nicht.
Er wurde in der Hinsicht nicht korrigiert. Diese Differenzierung dürfte eigentlich nicht zu schwer sein.
Seine Aussage wurde lediglich angezweifelt. Nicht korrigiert, weil gar keine Basis für eine Korrektur bestand. Es wurde von einem Individuum geäußert, dass dieses Individuum die Aussage von @Xeshra nicht nicht glaubte.
Du hast dich laut deinem Wunsch in meine Angelegenheiten raushalten wollen damit ich es im Gegenzug auch tue. Ich habe es respektiert und dich auf die Schonliste gesetzt. Sollte ich das aber nicht richtig verstanden haben dann werde ich dich ab jetzt wieder auf die zu bejagende Liste setzen mit all seinen Konsequenzen. Ich hoffe wir haben uns verstanden.
Die Betreiber dieses Forums haben anscheinend jene Kommentare gelöscht, in denen keine unterschwellige Aggression gegen Einzelpersonen, sondern offen erkennbare Verstösse gegen die Foren AGB stattgefunden haben.
Ich weiss jetzt nicht wer genau gemobbt wurde weil ich war es nicht, ich wurde nur so irgendwie gemobblet, denn die Verursacher haben sich gleich selbst nullifiziert und es gab mehr Eigenschaden als Erfolg. Das direkt Anstössige wurde ja gelöscht und einige unterschwellige Sachen kann man ja stehen lassen, tut keinem mehr weh. Im Bezug zu Dir habe ich es nicht ganz mitbekommen was da gelaufen war, weil da war soviel Trash dass ich es teils überlesen habe. Ich bitte Dich darum nicht irgendwas wegen mir zu tun denn das setzt Dich nur unnötig ins Visier für nichts und wieder nichts, denn mir hat es überhaupt nicht weh getan da es lächerlich war, daher nicht ernst zu nehmen.

Du bist auf jeden Fall ein toller Mensch der sich sehr für benachteiligte und unterdrückte Menschen aller Art einsetzt, das finde ich sehr erstrebenswert. Mit dir zu diskutieren macht mir immer Freude. Wir können uns auch in Natura mal treffen wenn du magst, meine Mail solltest du kennen.

 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look and Tone

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #592
Nur mal so zum Mobbing:
Nicht immer, wenn sich einer oder ein paar oder mehrere gegen einen Einzelnen stellen, handelt es sich um Mobbing. Öfters als angenommen, kann es auch sein, dass die Ansichten des Einzelnen extrem kontovers oder auch anderweitig Unfug sind.
Das was du ansprichst würde bei zivilisierten Menschen in einem Eklat enden, wo die Reaktion mit stillschweigender Ablehnung einhergeht, davon war jedoch nichts erkennbar.

Ein Statement über den möglichen Wahrheitsgehalt des Unfugs kann immer noch geführt werden, vernünftig, menschlich und mit einem Mindestmass von Nächstenliebe. Nicht diese Sauerei welche hier veranstaltet wurde, das war äusserst schwach und bestätigt meine Theorien; ich danke dafür.
Soll man deshalb den gut gemeinten Ratschlägen von Extrovertierten folgen, andere ansprechen und mit inhaltlosen Blähworten zutexten? Nein, das ist eine Sackgasse.
Ich kann das leider gar nicht. Ich kann höchstens gut Flirten lernen und danach ein Zettel zustecken oder so.
Angela Merkel wird ein introvertierter Charakter zugeschrieben, und was denkst du ist ihre Stärke? Genau, sie steht nicht um jeden Preis im Vordergrund, sie kann sich voll und ganz auf ihr Gegenüber einstellen, wirklich zuhören und das strahlt einen ganz besonderen Charme aus, der egal ob man sie oder ihre politische Zugehörigkeit mag mit einer respektvollen Grundhaltung umschrieben werden kann.
Ja, ich sehe mich auch als guten Zuhörer, insofern könnte ich da vergleichbar punkten. Meine Mutter sieht mich sogar als eine Art Vertrauter, auch anderswo wird mir so gut wie alles mitgeteilt. Ich habe lediglich Schwierigkeiten um den ersten Zugang zu finden da sehr introvertiert. Aber wenn der Zugang erstmal geschaffen wurde bleibt so gut wie nichts verborgen, da ich sehr vertrauenswürdig rüberkomme. Insofern hat Angela Merkel und ich da ja eine Gemeinsamkeit.
2018 geschieden, nun arm aber glücklich!

Du siehst, Glück ist relativ :)
Das was man liebt ist auch relativ. Solange die Leute die Sache lieben und nicht die Liebe um der Liebes Willen, dann werden solche Geschichten niemals aufhören.

Ich werde mich davor hüten um jemals die Liebe einer Sachlichkeit zu opfern, besser ich bleibe stattdessen ein Leben lange single weil ansonsten kann ein Alptraum ausbrechen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look and Tone

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #593
Lieber @Tone ,
Ich würde dir gerne persönlich schreiben, allerdings geht das hier wohl schlecht.
Sehr geehrte @Luzi99, das geht wirklich schlecht, weil ich den Kontakt mit Nichtganzsogutmenschen i.d.R. meide.
für mich bist du ein fanatischer Gutmensch auf Mission.
Wo ich herkomme wird das Unwort Gutmensch als Schimpfwort verwendet. Ich kenne Sie nicht und hatte mit Ihnen auch keine Auseinandersetzung. Ob Sie früher im Forum unter einem anderen Namen auftraten kann ich freilich nicht beurteilen.
Nein, ich habe mehrfach darauf hingewiesen, dass ich selbst kein Heiliger bin und selbst austeile, also kein Opfer bin.
glaubst du wirklich, dass sich hier auf dieser Plattform die Alphatiere tummeln, die dich damals gedemütigt haben?
Nein, das glaube ich nicht und habe auch klar offen gelegt, dass es hier nicht um mich geht.
Ist es nicht eher wahrscheinlich, dass hier einige ebenso seltsame Typen unterwegs sind, die auch nicht unbedingt zu den Cheerleadern gehört haben?
Ich habe keine Ahnung was Sie mir damit mitteilen wollen. o_O

Im Berufsleben habe ich Mobbing mitbekommen und der Betroffenen meine Unterstützung angeboten, was sie ablehnte, vielleicht ließ es ihr Stolz nicht zu oder sie hatte zu dem Zeitpunkt bereits den Glauben an die Solidarität ihrer Mitmenschen verloren und mein Angebot als Falle interpretiert. Ich weiß es bis heute nicht, sie ist jedenfalls an der unterschwelligen Aggression und permanenten Stichelei der Gruppe zerbrochen und wurde gekündigt. Mich hätte es übrigens auch beinahe erwischt, weil ich eben nicht gehandelt habe. Damals habe ich mir geschworen nie wieder so einer Niederträchtigkeit tatenlos zuzusehen.

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit im Forum. Leben Sie wohl.
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #594
Nur liegst du mit deiner Einschätzung, dass du hier gemobbt wirst nach meiner Beobachtung falsch.
Diese Einschätzung kam meines Wissens gar nicht von ihm, sondern von @Alienor .
Willst du damit sagen, dass das Mobbing ist? Dann wären aber deine deutliche Kritik an mir, die ja schoan auch mit sehr abfälliger Wortwahl daherkommt auch Mobbing?! Sehe ich - in beiden Fällen - nicht so.
Mal ganz grundsätzlich: glaubst du wirklich, dass sich hier auf dieser Plattform die Alphatiere tummeln, die dich damals gedemütigt haben?
Ist es nicht eher wahrscheinlich, dass hier einige ebenso seltsame Typen unterwegs sind, die auch nicht unbedingt zu den Cheerleadern gehört haben?
Das halte ich jetzt für etwas schräg. IMHO spielt es für jemamden, der sich gemobbt fühlt gar keine Rolle, wie knusper die Täter sind. Entweder wird er tatsächlich gemobbt, so was soll's ja geben, oder - möglicherweise weit verbreitet - fühlt sich jemand gemobbt, weil er mit der an ihn herangetragenen Kritik von verschiedenen Seiten nicht umgehen kann und sich dann als Opfer fühlt.
@Tone hat sich hier für @Xeshra eingesetzt, weil er dort Mobbing vermutet, was es aber in meinen Augen nicht ist.

Wenn man die ganzen Diskussionen von außen betrachtet, kommt man wohl zum Schluss, dass sich hier mal wieder der Club der stolzen Glashausbesitzer trifft. Jeder sieht die Defizite der anderen, nur die eigenen nicht.
Und anstatt eine Kultur zu schaffen, in der viele Dinge mal offen angesprochen werden, um dem Betroffenen die Möglichkeit zu geben, etwas über sich zu erfahren, schreit man schnell "Mobbing" oder spricht von "persönlichen Animositäten". Interessanterweise sind es meist Dritte, die sich in Diskussionen einmischen und dann solche Labels verhängen.
Eigentlich schade, wir vergeben so viele Chancen.
 
  • Like
Reactions: Friederike84 and Deleted member 20013
D

Deleted member 22399

Gast
  • #595
Ich habe hier jetzt nicht alles nachgelesen, weil ich dass Gefühl habe, hier fühlt sich einer schlauer als der andere oder empathischer oder weniger empathisch.
Hier wird ja nur noch aufeinander rumgehackt. Irgendwann kann man doch auch mal auf den Punkt kommen und einfach mal einsehen, dass es verschiedene Meinungen und Ansichten gibt. Ich habe nichts gegen eine gute Diskussion und den Austausch von Argumenten. Aber das, was hier teilweise abläuft, ist nur noch Kindergartenkacke à la "der hat mein Schüppchen geklaut und da hab ich ihm eins auf den Kopf gegeben".

Um mal wieder auf das Ausgangsthema zurückzukommen:

Wenn ich das hier alles so überfliege, bleibe ich wohl auch lieber Single.

Trotzdem wünsche ich euch ALLEN einen schönen Sonntag.
 
  • Like
Reactions: Traumichnich, Mimps and Deleted member 20013
D

Deleted member 21128

Gast
  • #596
Aber das, was hier teilweise abläuft, ist nur noch Kindergartenkacke à la "der hat mein Schüppchen geklaut und da hab ich ihm eins auf den Kopf gegeben".
Das kann man aber dann bei allen kontroversen Auseinandersetzungen sagen. Ich wundere mich ehrlich gesagt immer über diese Art von erhobenem Zeigefinger, wo die Diskutanten pauschal abgewertet werden. Was bezweckt man denn damit? Glaubt man wirklich, dass man mit solchen Einwürfen etwas positives, friedvolles erreicht? Oder zeigt man damit nur, dass man seine eigenen blinden Flecken auch nicht sehen will, weil man ja selbst an anderer Stelle ähnliche Diskussionen führt? (Das dachte ich mir übrigens bei @IMHO 's entsprechender Intervention auch schon.)
Ich möchte an der Stelle mal drauf hinweisen, dass es ganz offensichtlich für die Beteiligten wichtig ist, bestimmte Dinge zu klären und auch auszudiskutieren, zumal es hier nicht um Meinungen geht, sonder um Bewertungen von Personen. (Was ja nebenbei bemerkt eh Käse ist, bei dem was man hier erfassen kann.) Klar wird's für Außenstehende schnell nervig und wirkt wie Kindergarten. Aber steht es ihnen zu, zu glauben, dass sie besser entscheiden können als die Beteiligten, wann "Schluss ist"?
Ich finde, wenn man schon intervenieren will, dann doch eher mit konstruktiven Beiträgen (wie sie mE @chava oft gelingen), die zur Konfliktlösung beitragen, als mit pauschalem Draufhauen von außen.
Tut mir leid Fraunette, wenn's jetzt gerade dich erwischt hat, denn ich denke das schon lange, es hat nix mit dir persönlich zu tun.
Wenn ich das hier alles so überfliege, bleibe ich wohl auch lieber Single.
Ach was, man muss doch "nur" jemanden finden, mit dem man gut zusammenpasst, den man liebt und mit entsprechender Großzügigkeit begegnet und mit dem man die gleiche Ansicht über Streitkultur und Konfliktlösungsstrategien teilen kann. :)
Trotzdem wünsche ich euch ALLEN einen schönen Sonntag.
Vielen Dank, dir auch! Schön dass du wieder da bist!
 
  • Like
Reactions: Friederike84
D

Deleted member 22399

Gast
  • #597
Das kann man aber dann bei allen kontroversen Auseinandersetzungen sagen. Ich wundere mich ehrlich gesagt immer über diese Art von erhobenem Zeigefinger, wo die Diskutanten pauschal abgewertet werden. Was bezweckt man denn damit? Glaubt man wirklich, dass man mit solchen Einwürfen etwas positives, friedvolles erreicht? Oder zeigt man damit nur, dass man seine eigenen blinden Flecken auch nicht sehen will, weil man ja selbst an anderer Stelle ähnliche Diskussionen führt?
Es ist ja nicht nur in diesem Thread. Hier wird in mehreren Threads gerade ordentlich aufeinander rumgehackt. Das hat für mein Empfinden nichts mit einer Auseinandersetzung mehr zu tun. Das ist teilweise nur noch "Kindergartenkacke" (sorry für das Wort - aber besser kann ich es nicht beschreiben).
Es wird von mir niemand pauschal abgewertet. Den Schuh ziehst du dir gerade an.
Was ich mit meinem Post bezwecken wollte? Dass man vielleicht wieder auf das Ursprungsthema zurückkommt.
Ich sehe da keinen "blinden Fleck" bei mir, da ich nicht alles gelesen habe - ja da darfst du mir gerne jetzt einen Vorwurf draus drehen - ist aber so.

Ich weiß, dass du gerne das letzte Wort hast und es dir extrem schwer fällt, eine Diskussion auch einfach mal so stehen zu lassen, weil man eigentlich nicht weiter kommt.

Mach von mir aus so weiter ...für mich ist das Thema und dieser Thread dann gegessen.

Schönen Tag noch!;)
 
  • Like
Reactions: Traumichnich and Mentalista
D

Deleted member 21128

Gast
  • #598
Dass man vielleicht wieder auf das Ursprungsthema zurückkommt.
Wenn ich das hier alles so überfliege, bleibe ich wohl auch lieber Single.
Ist damit alles gesagt? :)
Ach was, man muss doch "nur" jemanden finden, mit dem man gut zusammenpasst, den man liebt und mit entsprechender Großzügigkeit begegnet und mit dem man die gleiche Ansicht über Streitkultur und Konfliktlösungsstrategien teilen kann. :)
Passt das nicht zum Ursprungsthema?
Ich hab manchmal auch Bilder im Kopf. Machst du da auch "Pfüh!"? ;)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 22399