Tone

User
Beiträge
4.268
  • #361
@Tone
Dann versuche ich es Mal konkreter. Ich habe mir wirklich Gedanken gemacht, warum ich deine Ergüsse eigentlich kommentiere. Ich denke, mich stört der Fanatismus. Die Verbissenheit mit der du dein geschlossenes Weltbild verteidigst.
Auch wenn ich das Wort eigentlich dumm finde, aber mir fällt kein besseres ein: für mich bist du ein fanatischer Gutmensch auf Mission. Und ich kann Missionierung nicht ausstehen.
Jeder, der dein Weltbild in Frage zu stellen wagt wird bekämpft. Und das ganze noch völlig humorlos. Du wärst wirklich der letzte, der bei der Humorfrage "über mich" angeben könnte.
Aber genug der Mission von meiner Seite. Du hattest darum gebeten.
Und bevor Mimi sich wieder meldet: ja, EolkeVier ist manchmal ein selbstgerechtes A. Und er agiert oft genug unter der Gürtellinie... So what? Trau den Foristen hier halt Mal zu, sich eine eigene Meinung zu bilden?
Aber nein, könnte ja dem Weltbild widersprechen..
[/QUOTE]
Lieber eine ehrliche Ansage, als dieses herumgeeiere ohne Rückgrat. :)

Edit: Mit deiner Verwendung des Unworts Gutmensch haben wir schon den ersten Beleg für meine Behauptung, dass die ständigen Sticheleien auf der emotionalen Ebene von @WolkeVier in Kombination mit bestimmten Reizwörtern andere ermuntern es ihm gleich zu tun. Gutmensch hat @WolkeVier schon vor vielen Monaten immer wieder subtil zur Diffamierung eingesetzt, jetzt geht wie es scheint seine Saat auf. Traurig, aber irgendwie eine Bestätigung meines Bauchgefühls.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alienor

User
Beiträge
153
  • #362
@Alienor , nein es gibt keinen totalitären likestaat und niemand bestimmt, was geliked werden darf.
Aber genauso, wie ich in einem Gespräch jemandem, der zustimmt sagen kann, dass ich das genauso daneben finde, wie die dazugehörige Aussage, kann ich meine Meinung (und das war es) zu einem like das ich auch als Zustimmung werte ) kundtun.
@mone7, hier findet Mobbing statt. Und wenn ich eines hasse, dann ist es Mobbing...tut mir leid, aber da mische ich mich ein, obwohl ich nicht involviert bin. Ich habe mich sehr viel mit den Phänomenen des Mobbings und der Manipulation beschäftigt und erkenne sie sehr klar und deutlich, wenn sie mir begegnen.
Ich finde es unterirdisch,wie Wolke4, Synergie, himbeermond, du und vereinzelt auch andere gestern in einer Rotte von Straßenhunden auf @Tone losgegangen sind. Der Beitrag von @Luzi99 war sogar extrem bösartig in seiner manipulativen Verurteilung, die zum Massenbeifall führen sollte. Typisch für diese Teilnehmerin ist scheinbar das Verhalten, erst nachdem sich schon eine Gruppe gehässig über jemanden ausgelassen hat, ein übles Textchen zu posten, in der Hoffnung auf viele likes und eine Erhöhung ihrer Beliebtheit bei gleich mehreren, die sie unterstützt. Es ist mir bisher mehrfach aufgefallen.

Es ist vollkommen unangebracht, jemanden zu kritisieren, wie er seine like´s setzt. Dann müsste jeder zuerst Wolke, Synergie und himbeermond verurteilen, da sie das manipulative Liken schon die ganze Zeit betreiben. Jeder kann Beiträge liken wie er will, ob er das macht, weil er jeden Wortfetzen eines Teilnehmers einfach sowas von toll findet, dass er da nicht widerstehen kann anzuhimmeln oder ob er das aus inhaltlicher Zustimmung macht und sogar das manipulative liken ist nicht verboten, wie ihr es schon betreibt, seit ich hier mitlese.

Hier sind unterschiedlichste Leute versammelt und jeder senft aus unterschiedlicher Motivation hier ein bisschen (oder auch ununterbrochen 24 h pro Tag) herum. Der eine hat dabei wirklich interessante Gedanken (wozu für mich sowohl @Xeshra als auch @Tone gehören), der andere ist nur bemüht, Anerkennung zu bekommen, die er sich im Reallife nicht holen kann, die er aber für sein brüchiges Ego dringend braucht. Jeder nach seiner Fasson. Hier wird Frust rausgelassen und gestritten, dass die Fetzen fliegen, gesülzt und geschleimt bis zum Abwinken und es geht den meisten hier auf den längsten Strecken überhaupt nicht um die Themen, sondern um ihre Sandkastenfreunde.

Was aber garnicht geht, das ist sowohl Mobbing als auch Diktatur. Das verurteile ich und da mische ich mich ein. Ich mische mich auch ein, wenn ein Kind oder ein Tier schlecht behandelt wird und ich es auf der Straße beobachte oder wenn jemand in der U-Bahn belästigt wird. Das werde ich auch niemals ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista, Obeserver and Tone
D

Deleted member 22756

Gast
  • #363
@Tone
Puh, zum Glück wieder das passende Reizwort gefunden
Weltbild gerettet! Mission erfüllt.
Wäre ja noch schöner, wenn sich der Messias mit Kritik auseinandersetzen müsste.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013 and Deleted member 21128
O

Observer

Gast
  • #365
Morgen zusammen
rockt ja richtig wieder hier:D

@Tone Ich denke, mich stört der Fanatismus. Die Verbissenheit mit der du dein geschlossenes Weltbild verteidigst.


das ist ja legitim. Das mag nicht jeder, wenn es zu extrem wird, ist es auch nicht meins. Dann aber mit der "Gutmenschkeule" kommen - jaja, das tut man eben gerne, da "Gutmenschen" Trigger sind. "Radikalvegetarier" - die nerven - oh ja, aber im Grunde haben sie ja teilweise recht. Das mag man eben nicht hören, das ist unbequem. Man müsste sich mit dem Thema auseinandersetzen - und Oh Schreck, vielleicht etwas ändern, da man ja sonst "bewusst ungut" handelt. Also lieber nicht darüber reden, das gibt weniger schlechtes Gewissen. Daher "Gutmenschen" - und weg damit.
PS: was den "Radikalvegetarier" angeht - ja, das verdränge ich auch erfolgreich.

Und er agiert oft genug unter der Gürtellinie... So what?
Trau den Foristen hier halt Mal zu, sich eine eigene Meinung zu bilden?
und zu schweigen und zu ertragen. Nicht mein Ding.

Mann, was für ein Kampf mit den ["/QUOTE] [/user"]...:eek:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Alienor and Tone

Alienor

User
Beiträge
153
  • #366
@Tone
Dann versuche ich es Mal konkreter. Ich habe mir wirklich Gedanken gemacht, warum ich deine Ergüsse eigentlich kommentiere.

was für eine stupide Arroganz..was meinst du, wo du hier bist?

Ich denke, mich stört der Fanatismus. Die Verbissenheit mit der du dein geschlossenes Weltbild verteidigst.

...so genau weißt du es also nicht? Das dachte ich mir schon. Die Aussagen passen eben nicht in dein Weltbild und stören dich einfach...mehr ist es nicht. Wer kritikfähig wäre, könnte da mal drüber nachdenken, anstatt einfach das Gegenüber zu verurteilen. Wie steht es so mit deiner Fähigkeit zur Selbstreflektion? Da war bisher rein garnicht zu merken. Das ändert auch das manipulative Geschleime nicht, wenn du keinen Ausweg mehr siehst. Bei dir bleibt alles an der Oberfläche und dient nur dem Effekt.


Auch wenn ich das Wort eigentlich dumm finde, aber mir fällt kein besseres ein: für mich bist du ein fanatischer Gutmensch auf Mission. Und ich kann Missionierung nicht ausstehen.
Jeder, der dein Weltbild in Frage zu stellen wagt wird bekämpft. Und das ganze noch völlig humorlos. Du wärst wirklich der letzte, der bei der Humorfrage "über mich" angeben könnte.
Aber genug der Mission von meiner Seite. Du hattest darum gebeten.
Und bevor Mimi sich wieder meldet: ja,

Nach der Feststellung, dass du nicht weißt, warum du ein Problem hast, folgen endlose Reihen von Beleidigungen und Unterstellungen, um etwas zu untermauern, was nicht artikuliert werden kann.

EolkeVier ist manchmal ein selbstgerechtes A. Und er agiert oft genug unter der Gürtellinie... So what?

Während ein Agieren "unter der Gürtellinie" für dich vollkommen normal und akzeptabel ist. Das ist dir nicht fremd.



Was mache ich nur mit meiner Gänsehaut, die ich jedesmal bekomme, wenn mir wieder einer deiner Beiträge mit in den Lesefluss kommt...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Tone and Obeserver
D

Deleted member 22756

Gast
  • #367
@Obeserver
Ich muss mich mit gar nix auseinandersetzen, bloß weil ein Foristen hier das meint. Das ist der Punkt. Ich bin hier in keinem Vegetarier- oder Wie-rette-ich-die-Welt-Forum.
Im übrigen bin ich Vegetarier- und damit Gutmensch. Also darf ich das Böse Wort verwenden.
Und "schweigen und Ertragen" ist eben auch nicht immer mein Ding. Nur nerven mich halt andere Dinge als dich.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
D

Deleted member 21128

Gast
  • #368
@Alienor @Obeserver Wenn ein paar Foristen (recht sachliche!) Kritik gegen @Tone vorbringen, ist das noch kein Mobbing. IMHO ufert das ganze unter anderem! deswegen aus, weil er sich mit dieser Kritik überhaupt nicht auseinandersetzt.
Nein, jemand, der für positive Werte einsteht, ist noch lange kein Gutmensch. Ein solches Etikett gebe ich jemandem, der diese positiven Werte überstrapaziert und gleichzeitig wiederholt gegen die eigenen Prinzipien verstößt. Und das tue ich nicht, um zu provozieren oder zu beleidigen, sondern um meine Wahrnehmung auf den Punkt zu bringen.
@Tone predigt Wein und trinkt Wasser, und zwar laufend. Vielleicht hat er ja auch deshalb so empfindlich auf meine Unterstellung reagiert.
 

Anthara

User
Beiträge
3.756
  • #369
Ich nicht :) Die Masernimpfung und auch die Masernerkrankung gewähren keinen 100% Schutz. Sie mildern aber eine (erneute) Erkrankung deutlich ab. Ich hatte beim 2. Mal als Erwachsener nur leichte Kopfschmerzen und während zweier Tage ein ausgeprägtes Schlafbedürfnis. Als dann die roten Punkte überall da waren, fühlte ich mich schon wieder besser. Der Hausarzt schaute mich nur an, stellte fest "Sie haben die Masern, bleiben sie zuhaus und kommen in 7 Tagen wieder" und schickte mich wieder heim :oops:
Würde mich auch nicht wundern, wenn ich sie ein 3. Mal bekomm :D:eek:

Du warst doch damit gar nicht gemeint ;)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #370
m übrigen bin ich Vegetarier- und damit Gutmensch. Also darf ich das Böse Wort verwenden.
Hier noch einmal ein guter Kommentar von Hans Rauscher (derStandard/28.September 2018) zum Unwort:

Gutmensch" ist ja bekanntlich ein Schimpfwort.

Es wird gerne von Menschen verwendet, die sich selbst als coole Realisten, als entschlossene Entscheider ohne überflüssige Humanitätsduselei oder schlicht als Besitzer eines gesunden Egoismus betrachten.

Und zwar für andere, die versuchen, sich halbwegs human und/oder anständig zu verhalten. Der "Gutmensch" verwendet ja angeblich gern die "Moralkeule", die "Rassismuskeule" oder die "Faschismuskeule". Das ist nach Ansicht der Rassisten oder Faschisten voll unfair, weil sie so gern ein bisserl oder auch ziemlich rassistisch und/oder faschistisch wären, ohne dafür den entsprechenden gesellschaftlichen Preis zu zahlen. Kurzum, der Gebrauch des Begriffs "Gutmensch" ist auch ein Schutzmechanismus der Nichtsehrgutmenschen.
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #371
Ich finde es unterirdisch,wie (...), Synergie, (...) gestern (...) auf €tone losgegangen sind.
o_O
Hast du einen anderen Text vorliege, als ich?
Ich hatte gestern absolut gar nix mit @Tone und habe z.B. seine Bezüge auf mich ignoriert.
(...)Ein Beispiel, ohne jetzt auf @Synergie herumzuhacken, (...)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Alienor and Deleted member 21128

chava

User
Beiträge
961
  • #372
Nö, das sehe ich allerdings total anders.

Hier schreiben diverse unterschiedliche Charaktere,
echte Menschen und Trolls.
Jeder hat einen anderen Blickwinkel.
Jeder liest etwas anderes aus den Texten heraus, was manchmal auch gar nicht darin steht und anders gedeutet wird , als der Verfasser es meint .
Jeder kann seine Meinung hier kund tun .
Claro, manche vergreifen sich dabei ein bisserl im Ton und in der Wortwahl, greifen ihr Gegenüber heftig an , oder zicken herum .
Ist nun mal virtuell einfacher, als im Reallife.
Jeder hat auch mal schlechte Laune, die er weitergibt.
Bösartig und gehässig lese ich seeehr wenig heraus .
Kritik kann hier schließlich jeder äußern.
Manno - wo findet man sonst ein unmoderiertes Forum?
Vieles überlese ich hier aber auch, weil ich eben eher friedliche und vom Inhalt her informative Texte mag.
Wer die liefert, den mag ich, und den like auch mal.
Und selbst, wenn mir mal ein Text nicht gefällt, so sehe ich doch immer den Menschen, der sich hinter dem Nick verbirgt.
Viele haben hier schon arg privates gepostet, was mich berührt hat.
Deshalb kann ich auch niemandem böse sein, oder ihn total verurteilen, nur wenn er mal - in meinen Augen - Mist schreibt.
Das gilt auch, wenn jemand nettes einen - in meinen Augen - blöden Post liked, ich billige jedem zu, anders zu denken und zu schreiben als ich selber.
Aber, wenn gezankt und gestritten wird, halte ich mich raus und bemühe mich unparteiisch zu lesen.
Das ist nun mal mein Charakter.

Vielleicht beruht meine Einstellung und Gelassenheit auch auf einer gewissen Weisheit des Alters . . . gepaart mit einem Lernprozess, weil ich schon länger hier im Forum lese . . . ;):rolleyes::)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Inge21, Marie52, himbeermond und 4 Andere

Alienor

User
Beiträge
153
  • #373
o_O
Hast du einen anderen Text vorliege, als ich?
Ich hatte gestern absolut gar nix mit @Tone und habe z.B. seine Bezüge auf mich ignoriert.

Stimmt, ich habe es nochmal nachgelesen, es gibt von dir nur die Texte gegen @Xeshra.

Mir war gestern aufgefallen, dass du die Behauptung von @himbeermond über @Tone´s Verhalten als erstes geliked hattest. Du hast lediglich manchen Kommentaren auf diese Weise deine Zustimmung gegeben, womit du zur Gruppe gehört hast. Direkte treibende Kraft waren andere.
 
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Deleted member 22756

Gast
  • #374
was für eine stupide Arroganz..was meinst du, wo du hier bist?



...so genau weißt du es also nicht? Das dachte ich mir schon. Die Aussagen passen eben nicht in dein Weltbild und stören dich einfach...mehr ist es nicht. Wer kritikfähig wäre, könnte da mal drüber nachdenken, anstatt einfach das Gegenüber zu verurteilen. Wie steht es so mit deiner Fähigkeit zur Selbstreflektion? Da war bisher rein garnicht zu merken. Das ändert auch das manipulative Geschleime nicht, wenn du keinen Ausweg mehr siehst. Bei dir bleibt alles an der Oberfläche und dient nur dem Effekt.




Nach der Feststellung, dass du nicht weißt, warum du ein Problem hast, folgen endlose Reihen von Beleidigungen und Unterstellungen, um etwas zu untermauern, was nicht artikuliert werden kann.



Während ein Agieren "unter der Gürtellinie" für dich vollkommen normal und akzeptabel ist. Das ist dir nicht fremd.



Was mache ich nur mit meiner Gänsehaut, die ich jedesmal bekomme, wenn mir wieder einer deiner Beiträge mit in den Lesefluss kommt...
Und schon stecke ich mitten drin im Kreuzzug. Hätte ich nur auf meine atheistische Großmutter gehört (nicht die mit den Schlüppern..): lass dich nicht mit religiösen Eiferern ein. Egal welche Religion auch immer.
"Stupide Arroganz"?
Bist du so angefressen, weil du in den Spiegel geguckt hast, der gar nicht für dich gedacht war?
Stell dir vor: ich weiß manche Dinge nicht, selbst wenn ich darüber nachgedacht habe. Das kann ich dann zugeben und mein ganz persönliches Empfinden, meinen subjektiven Eindruck schildern. Sicher nicht immer auf die freundlichste Art. Aber ich habe auch nicht den Anspruch immer nett zu sein.
Ich kann auch einstecken und rufe dann nicht nach einer Forums-Mami, die schlichtet oder dem bösen Jungen die Schaufel wieder wegnimmt.
... und ihn ebenso unflätig beschimpft.
Ich bin schon groß.:)
Ich kann selber beleidigen.
Im Gegensatz zu @Tone oder dir tue ich aber nicht so, als müsste ich dies im Namen einer höheren Gerechtigkeit tun. Das ist eine Haltung die mich provoziert und die ich zum Kotzen finde.
Aber das ist meine ganz persönliche Schwäche..
 
  • Like
Reactions: himbeermond, Deleted member 20013, Deleted member 21128 und ein anderer User

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #375
Jeder kann seine Meinung hier kund tun .
Claro, manche vergreifen sich dabei ein bisserl im Ton und in der Wortwahl, greifen ihr Gegenüber heftig an , oder zicken herum .
Nun mach aber einen Punkt. Jemanden subtil als Frauenhasser oder Alkoholkranken hinzustellen oder wie gestern @Xeshra eine psychische Störung unterzujubeln hat nichts mit Meinung, sondern schlicht und ergreifend persönlichen Angriffen zu tun. Deine Veeharmlosung enttäuscht mich ehrlich gesagt etwas, ich habe dich anders eingeschätzt.
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Alienor, Obeserver und ein anderer User

Hieronyma

User
Beiträge
233
  • #376
Du meine Güte! :eek::oops:o_Oo_Oo_Oo_Oo_O
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
D

Deleted member 21128

Gast
  • #377
Krass! Und ich dachte vorhin noch, ich mach ein Späßle und schreib @chava , wie mutig ihr Beitrag ist. Dass sie jetzt von dir @Tone auch noch eine einfängt, finde ich nur noch lächerlich!
@chava Dein Beitrag ist - wie so oft - ganz wunderbar, sehr ausgeglichen und klug! Und im Übrigen völlig warmherzig, ich könnte dich knuddeln! :)
Ich ziehe mir meine Schuhe daraus an. Mit einem augenzwinkernden Unterschied: Ich bin im echten Leben auch so. Direkt, manchmal schroff, und oft selbstgerecht.
"I can be an asshole of the grandest kind..." :oops:
 
  • Like
Reactions: chava
D

Deleted member 20013

Gast
  • #378
oder wie gestern @Xeshra eine psychische Störung unterzujubeln
o_O
Wo denn?
Ich glaube, ich sitze echt in einem anderen Kinosaal....

Egal....
*weiter-Popcorn-rein-stopfe


Zur Klärung:
Einen an der Waffel zu haben
Einen gewaltigen Sprung in der Schüssel zu haben
Nicht mehr alle Latten am Zaun zu haben
Eine Schraube locker zu haben
sind keine psychischen Störungen und weder im ICD noch DSM zu finden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sally_Brown, himbeermond, Deleted member 21128 und 3 Andere
Beiträge
8.018
  • #380
Liebe @Alienor - hast du nicht eben noch geschrieben, dass derjenige der kritisiert im Grunde gegen seine eigenen Dämonen kämpft? Wenn ich mir deine heutigen Ausfälle anschaue: Hut ab. Du hast noch viel zu tun.

Ich habe gestern jemandem direkt eine Frage gestellt zu einem Verhalten, dass ich seit längerem beobachte. Ich habe nicht beleidigt, nicht gewertet. Und genau das habe ich sogar dazu geschrieben! Was Du daraus machst ist ... erstaunlich.

@Tone -
Ich habe deine Kritik auf meinen ersten Post hin angenommen und mein Anliegen ausführlicher formuliert, ich habe Deine Beleidigung ignoriert und bin sachlich und ruhig geblieben.

Es hätte völlig ausgereicht, auf meine Beobachtung einzugehen. Selbst ein Statement a la "jo - ich like alles was gegen dich ist, weil ich find dich doof" wäre ok gewesen. Nicht logisch, aber egal. Auch ein "oh, war mir nicht bewusst, ich achte mal drauf" oder "wenn es so ist, so hat es nix mit dir zu tun" oder was auch immer, wäre eine konstruktive Antwort gewesen.

Ich konnte dann aber nicht die Energie aufbringen, alles was da an wüsten Konstrukten von Dir folgte und wen Du da alles mit einbezogen hast auseinanderzudröseln. Zumal du deine Beiträge nachträglich auch heftig überarbeitest.

Die Chance auf eine wirkliche Antwort hast Du nicht genutzt. Aber ich habe jetzt ein klareres Bild. Zumindest dafür danke.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Deleted member 21128, Traumichnich und ein anderer User
Beiträge
8.018
  • #381
Offener Brief.
Ich habe etwas Wichtiges vergessen.

@mone7 @Synergie @WolkeVier - könntet Ihr Euch bitte eigene Posts suchen, die Ihr liked. Nicht immer die, die ich auch like. Ich möchte nicht weiterhin der manipulativen Likeritis* verdächtigt werden. Real (Ihr wisst, das ist da, wo man wirklich echt ist, nicht so wie hier :rolleyes:) erkläre ich mich auch nicht nur einer Gruppe zugehörig. Oder zumindest stimme ich nicht mit jeder Gruppe, der ich angehöre, automatisch in allem zu 100% überein. Ich bin da ein bisschen eigen.
Vielen lieben Dank.

Ansonsten muss ich mir eigene Posts suchen. Dann seht mir bitte nach, wenn ich jetzt künftig öfter eher ... hm ... ungewohnt like. Ich meine das nicht so. Ich sorge nur für ausgleichende Gerechtigkeit und distanziere mich von dieser manipulativen Clique. *capeschwingtundsackmitlikesaufdenrückenwuchtet. :p

*Anm: Wie grandios ist das eigentlich. Jeder darf liken wie er will, aber "wir" liken manipulativ. Sagt @Alienor. Bewundernswert so ein Scharfblick. Ich weiß gar nicht, wie man anders diesen Klick machen soll, als mit "Klick". Bei mir sehen auch alle Likes gleich aus. Konfigurationsproblem? Sch... technik. *grübel.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara, Sally_Brown, Deleted member 21128 und ein anderer User
O

Observer

Gast
  • #382
@chava, wie mutig ihr Beitrag ist. Dass sie jetzt von dir @Tone auch noch eine einfängt, finde ich nur noch lächerlich!

@chava hat selber @Tone s Antwort geliked:

Jemanden subtil als Frauenhasser oder Alkoholkranken hinzustellen

Darum geht es @Tone doch. Das ist too much.

Unterschied: Ich bin im echten Leben auch so. Direkt, manchmal schroff, und oft selbstgerecht.
"I can be an asshole of the grandest kind..." :oops:
und darauf bist Du stolz? :eek:
OK, dann flenn hier aber auch nicht so rum, wenn jemand Dich nicht akzeptieren will und lamentiere hier nicht seitenlang über irgendein Verhalten. Du bist ein Arschloch. Das erklärt es doch.
Ob Du Dich bezüglich einer narzistischen Persönlichkeit mal ansehen magst, ach....pfft...Arschloch - Zeitverschwendung....

So - die Mods dürfen mich gerne 2 Wochen sperren - hab grad die Lust hier verloren...:eek:
 
  • Like
Reactions: Julianna, Mentalista, Alienor und ein anderer User
A

*Andrea*

Gast
  • #383
@Tone:
Wenn man sich seine Ziele, zwar wohlgesinnt und mit ehrlich guter Absicht, aber doch am falschen Ort setzt, und sie deswegen nicht erreichen kann, dann führt das langfristig zu einem Ohnmachtsgefühl, das möglicherweise durch Wut und noch heftigeren Aktivismus überdeckt werden muss, weil es kaum erträglich ist. Ohnmachtsgefühle sind mit von den schmerzhaftesten, man kann sie kaum aushalten. Wenn man den Eindruck hat, die Welt sei an allen Ecken und Enden vor allem schlecht und ungerecht und dies als ständigen Appell an einen selbst empfindet, dies anzuprangern, dann kann das zu einem persönlichen Teufelskreis führen, den ich niemandem wünsche. Ein Ausweg wäre wohl, dies zu erkennen und besser zu spüren, welche Aufgaben wirklich die eigenen sind und in der Situation Sinn machen und dann die vielleicht ganz kleinen, aber deswegen nicht minder wichtigen Erfolgserlebnisse deutlich zu sehen und sich daran zu freuen, am Besten gemeinsam mit Gleichgesinnten!
Schau dir gut!
 
  • Like
Reactions: fafner, Obeserver and Tone

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #384
Wo denn?
Ich glaube, ich sitze echt in einem anderen Kinosaal....

Egal....
*weiter-Popcorn-rein-stopfe
Da musst du die Moderation fragen, ich habe zwei deiner Beiträge gestern gemeldet, weil sie @Xeshra gegenüber nicht nur beleidigend, sondern auch zu tiefst verletzend waren. Ich weiß nicht was da zwischen euch läuft und es geht mich auch nichts an, aber bei der Pathologisierung zur Erniedrigung von unliebsamen Personen hört der Spaß auf. Und sollte jemand auf die Idee kommen mir notorisches Denunziantentum an die Stirn zu stempeln, das ist die zweite Meldung an die Mods seit dem ich hier aktiv bin.
Ohnmachtsgefühle sind mit von den schmerzhaftesten, man kann sie kaum aushalten
Genau deshalb habe ich mich bei den mehrfachen Mobbingversuchen gegen @Xeshra eingemischt. Er kann sich sehr gut allein zur Wehr setzen, aber ich weiß aus eigener Erfahrung aus dem Berufsleben wie schwer das gegen eine Gruppe von vielen Personen auszuhalten ist. Daran kann man zerbrechen und je nach Sensibilität und Seelenverfassung ernsthaft erkranken. :(
 
  • Like
Reactions: Mentalista and Alienor
Beiträge
77
  • #385
Nichts mehr zum Thema? Gäähn. . . :( Warum wird da kein eigener Thread eröffnet? Schade.
 

chava

User
Beiträge
961
  • #386
@chava hat selber @Tone s Antwort geliked:
Darum geht es @Tone doch. Das ist too much.
SORRY, ich habe nicht @Tone 's Antwort geliked.
Wenn ich like, dann auch, um dem anderen mitzuteilen,
" ich habe deine Antwort gelesen und akzeptiert. "
Es tut mir auch leid, dass Tone von mir enttäuscht ist wegen meines langen Posts. Und ich kann mich auch gut in ihn hineinversetzen, dass er ziemlich verletzt ist von manchen Bemerkungen hier, und anderen gerne helfen möchte. Trotzdem lese ich die Kritik an ihm und anderen nicht als Mobbing.
Austeilen können einige mit deftigen Worten,
aber . . . einstecken kann hier keiner.
Den virtuellen Knuddel von @WolkeVier nehme ich aber mal dankend als netten Ausgleich an, es ist mir eine Ehre.
( Und heute kriege ich wohl noch so 10 echte Umarmungen mit Küsschen von meiner Familie - da freue ich mich riesig drauf )

Ich würde mir einfach nur wünschen, dass gerade auch die Sensiblen mit ihren Bemerkungen und Angriffen etwas mehr Achtung gegenüber den anderen Foristen beweisen . . . :);):)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and himbeermond
Beiträge
8.018
  • #387
..., aber bei der Pathologisierung zur Erniedrigung von unliebsamen Personen hört der Spaß auf. ..
o_O
Tragisch für dich, weil jemand, der hier so eine Impulskontrolle zeigt, für mich nicht ernst genommen werden kann. ...
@Tone - Diesen Post vom letzten Samstag an mich hast Du geliked, m.E. damit auch die Zuweisung einer Impulskontrolle (tatsächlich gemeint war wohl die mangelnde Impulskontrolle, der Satz machte sonst keinen Sinn).

Der Begriff war mir fremd. Wikepedia sagt dazu:
"Störung der Impulskontrolle oder Impulskontrollstörung ist ein Fachbegriff aus der Psychiatrie und klinischen Psychologie. (...) Nach der Beschreibung in der ICD-10 (...)"


- Ich denke, das spricht für sich. -
 
Zuletzt bearbeitet:

ionchen

User
Beiträge
1.471
  • #388
Manchen Menschen würde ja ein Hobby schon helfen, hier mal rauszukommen. :rolleyes:
 
  • Like
Reactions: Sally_Brown, Mentalista, fafner und 2 Andere

Alienor

User
Beiträge
153
  • #389
Liebe @Alienor - hast du nicht eben noch geschrieben, dass derjenige der kritisiert im Grunde gegen seine eigenen Dämonen kämpft? Wenn ich mir deine heutigen Ausfälle anschaue: Hut ab. Du hast noch viel zu tun..

Danke für dein Statement, ich hatte aber schon geschrieben, dass ich mich mit den genannten Phänomenen schon länger beschäftige und sie daher sehr schnell erkenne...und...dass ich sie nicht dulde, sobald sie beobachten kann. Und ja, ich habe viel zu tun, nur nicht hinsichtlich eines solchen Themas...und deshalb kann ich hier auch keine 4 Tage lang herumstreiten, wie einige das hier so pflegen. Da du schon wieder beleidigend bist (es vermutlich auch wieder nicht registrierst, was du tust), ist mit diesem Post für mich EOT mit dir.

Ich habe gestern jemandem direkt eine Frage gestellt zu einem Verhalten, dass ich seit längerem beobachte. Ich habe nicht beleidigt, nicht gewertet. Und genau das habe ich sogar dazu geschrieben! Was Du daraus machst ist ... erstaunlich.
.

Das sehe ich eben vollkommen anders und wie du sehr deutlich erkennen kannst, die jeweils Betroffenen auch. Dein Verhalten war und ist unangemessen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista
O

Observer

Gast
  • #390
SORRY, ich habe nicht @Tone's Antwort geliked.
Also auf der vorherigen Seite Post #375 ist ein Like von Dir.
Versteh jetzt nicht, was das soll.

Wenn ich like, dann auch, um dem anderen mitzuteilen,
" ich habe deine Antwort gelesen und akzeptiert. "

OK, dann ist es das.

Ich würde mir einfach nur wünschen, dass gerade auch die Sensiblen mit ihren Bemerkungen und Angriffen etwas mehr Achtung gegenüber den anderen Foristen beweisen . . . :);):)

OK, und die "weniger Sensiblen" haben einen "Freifahrschein", weil sie ja weniger sensibel sind. Somit erteilt sich jemand die Absolution, indem er sagt, dass er eben manchmal "Arschloch" ist und kann sich alles erlauben wie z.B. ernsthafte Themen wie Frauenhass und Alkoholismus für persönliche Dispute missbrauchen. Wie herrlich einfach.

Dass es in einem Forum zu Meinungsverschiedenheiten kommt, zu Streitereien, dummen Bemerkungen, auch mal zu respektlosen Äusserungen - das würde ich nicht überbewerten. Es gibt aber Grenzen, die für mich hier weit überschritten wurden. Und dies wiederholt.

Dass dies scheinbar von der Mehrheit der Foristen und auch der Moderation so durchgeht, erschreckt mich. Ich akzeptiere das (muss ich ja wohl) - ich habe versucht, es anzusprechen - sinnlos. Es ist eben so - ob ich mir das auf Dauer antun will - mal sehen.
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Tone and Alienor