Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #272
Erwarten tut man sie als Realist schon, aber so realistisch sind Schönredner selten. Wir sind eigentlich allgemein Meister im Klein- oder Schönreden sobald etwas wirtschaftlich oder sozial unförderlich wäre. Sollte Jammern, ebenfalls ein Kleinreden, für Mitleid hilfreich sein tun wir es natürlich gerne, soziale Ausnutzung. Fast jeder versucht einfach am besten dazustehen. Das geht soweit bis man Mitmenschen nichts mehr gönnen mag weil es ein eigenes Opfer beinhalten könnte.

Wenn ich dann durch diese Masche umschlungen von "um-den-heissen-Brei-Rederei" hindurchsehe macht es mich wütend, aber ich sage mir dann immer "sie können ja nichts dafür, sie sind einfach so weil es überall ausser bei mir so gut funktioniert", danach werde ich wieder sanftmütig und die Wut ist verflogen.
 
Zuletzt bearbeitet:

IMHO

User
Beiträge
14.579
  • #273
Oje... diese drei Texte haben alles was ich je gelesen habe unterboten.
Aber ja, man kann auch im Unterbieten genial sein.
Tja, damit wirst du wohl leben müssen, da es zum Schreiben hier im Forum leider keinen Intelligenztest für die gleichnamigen "Bestien" gibt.
Tut mir sehr leid, wenn ich dein Auge mit meinen banalen Trivialitäten beleidigt haben sollte. :oops:
Vielleicht wäre ein philosophisch angehauchtes wissenschaftliches Forum ein angemessenerer Rahmen für deine hochintelligenten und weit überdurchschnittlich intellektuellen Ausführungen. :eek:
 
  • Like
Reactions: Julianna and Anthara
D

Deleted member 20013

Gast
  • #276
deine hochintelligenten und weit überdurchschnittlich intellektuellen Ausführungen. :eek:
Ich muss doch bitten....
Da fehlt mir die ironische Note.

Was er von sich gibt ist weder intelligent, geschweigedenn hoch intelligent, noch überdurchschnittlich intellektuell, sondern nur ein riesiges Kauderwelsch, wo Konzepte und Begriffe nach eigenem Gutdünken (fast) bis zur Unkenntlichkeit verbogen (oder vollends neu definiert) und dann wild miteinander vermatscht werden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner and Anthara

IMHO

User
Beiträge
14.579
  • #280
Ich muss doch bitten....
Da fehlt mir die ironische Note.

Was er von sich gibt ist weder intelligent, geschweigedenn hoch intelligent, noch überdurchschnittlich intellektuell, sondern nur ein riesiges Kauderwelsch, wo Konzepte und Begriffe nach eigenem Gutdünken (fast) bis zur Unkenntlichkeit verbogen (oder vollends neu definiert) und dann wild miteinander vermatscht werden.
Ach komm, es war meinerseits derart überzogen geschrieben, dass ich mir in DIESEM Fall den entsprechenden Smiley gespart habe......
Du hast es schon richtig verstanden, da bin ich mir sicher.........;)
 

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #281
"etwas merken" = etwas begreifen/ wahrnehmen.
nicht
"sich etwas merken" = etwas im Gedächtnis behalten.

Wie schon gesagt, Austausch mit dir ist absolut sinnlos. Daher: "Ich habe fertig."
Ach, was sind wir heute wieder kleinlich.
Ich muss doch bitten....
Da fehlt mir die ironische Note.

Was er von sich gibt ist weder intelligent, geschweigedenn hoch intelligent, noch überdurchschnittlich intellektuell, sondern nur ein riesiges Kauderwelsch, wo Konzepte und Begriffe nach eigenem Gutdünken (fast) bis zur Unkenntlichkeit verbogen (oder vollends neu definiert) und dann wild miteinander vermatscht werden.
Ja, das meinte ich ja auch mit Kleinreden, hervorragendes Beispiel.

Mein lieber Scholli, ich gehe jetzt Vermicelles mit Rahm essen, ansonsten unterbiete ich noch das Höchstgebot der Kleinrederei, brauch einen Schub im Kopf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #284
Sie ist übrigens noch zu haben.

Hach, ich finds einfach herrlich wenn Leute so offen ihre Breitseite zeigen können und dürfen, was mache ich nur ohne solche Foren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Tone
D

Deleted member 7532

Gast
  • #287
Ja, weil Du nicht weisst wie man gesund bleiben kann. Wie immer nur blablabla mitsamt Floskeln runterleiern und Geld einkassieren für deine ach-so-wertvolle-Tätigkeit aber am Ende kann ich sogar besser meine Gesundheit erhalten. Dein Tun wird immerhin gesellschaftlich anerkannt weil du das tust was sozial verlangt wird, dich selber erhalten möchten sie jedoch nicht weil was wären wir nur ohne die mächtige Pharma. Gesund zu sein ist streng genommen wirtschaftlich asozial, das in einer Zeit der absoluten wirtschaftlichen Hörigkeit.

Also was machen wir nur ohne Grippemittelchen, es ist weltweit gesehen ein Milliardengeschäft, für etwas was zu 90% verhindert werden kann, komplett und gar für Jahrzehnte.

Achso, ich hätte jetzt empathisch sagen sollen "Ach du arme kleine Maus, werd bald wieder gesund du Liebe" (Sülz, Palaver...) weil sozial so verlangt, richtig?

Geht's noch? Manchmal neige ich bei dir dazu, meine prinzipiell positive Einstellung über Bord zu werfen und dir nicht alles Gute zu wünschen.
Und @Tone : so einen Beitrag zu liken finde ich echt unter jeder Kritik.
 
  • Like
Reactions: Anthara, Lilith888, Friederike84 und 2 Andere
Beiträge
7.776
  • #288
  • Like
Reactions: Anthara, Lilith888, Friederike84 und 3 Andere
Beiträge
7.776
  • #289
Ja, weil Du nicht weisst wie man gesund bleiben kann. Wie immer nur blablabla mitsamt Floskeln runterleiern und Geld einkassieren für deine ach-so-wertvolle-Tätigkeit aber am Ende kann ich sogar besser meine Gesundheit erhalten. Dein Tun wird immerhin gesellschaftlich anerkannt weil du das tust was sozial verlangt wird, dich selber erhalten möchten sie jedoch nicht weil was wären wir nur ohne die mächtige Pharma. Gesund zu sein ist streng genommen wirtschaftlich asozial, das in einer Zeit der absoluten wirtschaftlichen Hörigkeit.

Also was machen wir nur ohne Grippemittelchen, es ist weltweit gesehen ein Milliardengeschäft, für etwas was zu 90% verhindert werden kann, komplett und gar für Jahrzehnte.

Achso, ich hätte jetzt empathisch sagen sollen "Ach du arme kleine Maus, werd bald wieder gesund du Liebe" (Sülz, Palaver...) weil sozial so verlangt, richtig?
@Xeshra - Das geht ja bunt durcheinander und auch daneben. Das mit den Grippemittelchen und der Pharmaindustrie kann ich stehen lassen.

Dass Du mit Hilfe einer veränderten Ernährung eine für Dich schwerwiegende Krankheit überwunden hast darf Dich auch stolz machen.

Aber erstens ist das nicht für jeden der richtige Weg (aus vielen Gründen) und zweitens ist es kein Grund, um überheblich zu werden.

Sprichst Du im Alltag eigentlich Schwytzerdütsch? Ich mag ja Deine kreativen (@Synergie - alles eine Frage der Sichtweise;)) Sprachkonstrukte im Schriftdeutsch.
 

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #291
@Tone liked gerne Verfasser, nicht Inhalte. Das passt oft nicht zu seinen hier vertretenen Werten.
@himbeermond verbreitet ein Gerücht ohne jedweden Beleg. Aus Dummheit oder jemand in ein schlechtes Licht zu rücken? Das kann sie vermutlich nur selbst beantworten. :oops:
Und @Tone : so einen Beitrag zu liken finde ich echt unter jeder Kritik.
Es steht dir frei zu kritisieren was du möchtest. Ich für meinen Teil werde weiterhin liken was ich möchte und bin dafür keine Rechenschaft schuldig, schon gar nicht fremden Personen wie dir.
Es geht doch nicht ums Verstellen sondern um Veränderung. Zum Positiven hin.
Und was positiv ist bestimmt jemand anderer, um im Kontext zu bleiben meine Partner/Partnerin. Das wird es sicher geben, deckt sich aber nicht mit meiner Auffassung von Liebe.
Für die beiden Sonderlinge hier gibt's nie und nimmer Topf oder Deckel, ganz egal, für was sie sich selbst grad halten. o_O Da könnten allenfalls noch Fachleute helfen. :eek:
Wen meinst du konkret? o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Alienor and Mentalista
Beiträge
7.776
  • #292
@himbeermond verbreitet ein Gerücht ohne jedweden Beleg. Aus Dummheit oder jemand in ein schlechtes Licht zu rücken? Das kann sie vermutlich nur selbst beantworten. :oops:

Es steht dir frei zu kritisieren was du möchtest. Ich für meinen Teil werde weiterhin liken was ich möchte und bin dafür keine Rechenschaft schuldig, schon gar nicht fremden Personen wie dir.
Musst nicht gleich ausfallend werden.

Es ist einfach Beobachtung. Nicht einmal eine Wertung.

Ich verfolge das schon eine Weile. Vor ein paar Tagen hatte ich sogar vor, Dich konkret danach zu fragen: Du likest von bestimmtem Verfassern fast alles - obwohl deren Aussagen mit den von Dir vertretenen Werten nicht konform sind. Die Posts der jeweiligen Gesprächspartner scheinst Du hingegen zu ignorieren. Sonst könntest Du Deine Likes nicht so uneingeschränkt setzen. Das wundert mich und heute habe ich das zum Ausdruck gebracht.

Dass Du direkt so angeschossen reagierst ist nicht nötig.

Um @Xeshra mal ganz frei zu zitieren: sich wie-auch-immer zu verhalten ist nicht schlimm - zu seinem Verhalten nicht zu stehen, ist aber schon schlimm.
 
  • Like
Reactions: Anthara, Lilith888, Deleted member 21128 und 3 Andere

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #293
Musst nicht gleich ausfallend werden.

Es ist einfach Beobachtung. Nicht einmal eine Wertung.

Ich verfolge das schon eine Weile. Vor ein paar Tagen hatte ich sogar vor, Dich konkret danach zu fragen: Du likest von bestimmtem Verfassern fast alles - obwohl deren Aussagen mit den von Dir vertretenen Werten nicht konform sind. Die Posts der jeweiligen Gesprächspartner scheinst Du hingegen zu ignorieren. Sonst könntest Du Deine Likes nicht so uneingeschränkt setzen. Das wundert mich und heute habe ich das zum Ausdruck gebracht.

Dass Du direkt so angeschossen reagierst ist nicht nötig.

Um @Xeshra mal ganz frei zu zitieren: sich wie-auch-immer zu verhalten ist nicht schlimm - zu seinem Verhalten nicht zu stehen, ist aber schon schlimm.
Ok, als doch Dummheit, ich dachte schon du hättest etwas gegen mich und streust hier Gerüchte :)

Noch einmal: Was ich like geht dich nichts an. Du kannst dir gerne Gedanken dazu machen, wenn du nicht inhaltlich auf ein Thema eingehen möchtest, aber es steht dir schlicht und ergreifend nicht zu deine Interpretation zu meinen Handlungen in Verbindung zu meinen Werten als Tatsache hinzustellen. Das wird nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt, weil du es eben nicht als deine Meinung kennzeichnest! In deinem Folgepost ruderst du da deutlich zurück und verwendest Abschwächungen wie die Möglichkeitsform und "scheint", so ist das ja in Ordnung. Aber kommt dir das nicht etwas kindisch vor einen Diskurs loszutreten wer was weshalb gut findet, anstatt inhaltliche Gegenargumente zu suchen? Oft sind es ja genau die, die sich abwertend über andere äusseren weil sie keine Argumente haben.
 
  • Like
Reactions: Alienor and Mentalista
Beiträge
19
  • #294
Ja, das hat die Ex wohl auch gedacht. Ich finde allerdings die Vorstellung einen Hund als Partnerersatz zu sehen völlig daneben. Wobei die Leute ohne Partner das was beim Hund fehlt quasi mit ihrem Freundeskreis kompensieren. Ein Partner wäre mir dennoch lieber da ich stärker daran und damit wachsen kann. Nur... man finde mir einen Partner der mich so nehmen kann wie ich bin; erstaunlich wie schwierig das sein kann. Deswegen ist es nicht mein primäres Ziel um einen Partner zu finden, jedoch halte ich den Zugang offen, möchte mich nicht davor verschliessen und es bei Gelegenheit zulassen.
Lieber (?? ich denke du bist männlich, geht aus dem Namen für mich nicht hervor, da du aber von "die Ex" sprichst, liege ich wohl richtig) @Xeshra, ein Hund ist kein Partnerersatz und mein Post war Ironie pur. Ich wünsche dir viel Glück und hoffe, dass du von der für dich passenden Frau "gefunden" wirst.
 
Beiträge
7.776
  • #295
Ok, als doch Dummheit, ich dachte schon du hättest etwas gegen mich und streust hier Gerüchte :)

Noch einmal: Was ich like geht dich nichts an. Du kannst dir gerne Gedanken dazu machen, wenn du nicht inhaltlich auf ein Thema eingehen möchtest, aber es steht dir schlicht und ergreifend nicht zu deine Interpretation zu meinen Handlungen in Verbindung zu meinen Werten als Tatsache hinzustellen. Das wird nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt, weil du es eben nicht als deine Meinung kennzeichnest! In deinem Folgepost ruderst du da deutlich zurück und verwendest Abschwächungen wie die Möglichkeitsform und "scheint", so ist das ja in Ordnung. Aber kommt dir das nicht etwas kindisch vor einen Diskurs loszutreten wer was weshalb gut findet, anstatt inhaltliche Gegenargumente zu suchen? Oft sind es ja genau die, die sich abwertend über andere äusseren weil sie keine Argumente haben.
Wenn Du Beiträge likest, in denen ich angegangen werde, geht mich das sehr wohl etwas an.

Es war eine Beobachtung. Es war eine ernsthafte Frage.
Ich habe meine erste Kurzfassung auf Deinen Hinweis hin ausführlich erklärt, den Hintergrund erläutert, abgeschwächt habe ich nichts.

Du wirst als Antwort ... unangenehm.
Sehr unangenehm.
Ok.

Danke für das Gespräch.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara, Deleted member 7532 and Deleted member 20013
D

Deleted member 20013

Gast
  • #297
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
19
  • #298
Herrlich ... hier läuft wieder die Soap. :D
 
  • Like
Reactions: Anthara, Lilith888, Look und ein anderer User

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #299
Wenn Du Beiträge likest, in denen ich angegangen werde, geht mich das sehr wohl etwas an.
Zeig mir bitte die Passage wo du persönlich von @Xeshra "angegangen" wirst. Im betreffenden Kommentar #251 von @Xeshra wirst du gar nicht erwähnt und wenn ich weiter zurück nachlese finde ich auch keinen Bezug zu dir. Ausser hinter @fleurdelis* und @himbeermond steckt eine Person, dann verstehe ich es, aber auch nicht wirklich. Ist dir schon einmal aufgefallen wie oft @Xeshra persönlich angegangen wird? Auf unterstem Niveau. Da wird ihm locker flockig eine psychische Störung im Kommentarbereich diagnostiziert und keinen stört es. o_O
Du wirst als Antwort ... unangenehm. Sehr unangenehm.
Ok.
Erkenntnis muss nicht immer angenehm sein und kann beizeiten weh tun. Es kommt darauf an was du daraus machst.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Alienor and Mentalista
Beiträge
7.776
  • #300
Zeig mir bitte die Passage wo du persönlich von @Xeshra "angegangen" wirst. Im betreffenden Kommentar #251 von @Xeshra wirst du gar nicht erwähnt und wenn ich weiter zurück nachlese finde ich auch keinen Bezug zu dir. Ausser hinter @fleurdelis* und @himbeermond steckt eine Person, dann verstehe ich es, aber auch nicht wirklich. Ist dir schon einmal aufgefallen wie oft @Xeshra persönlich angegangen wird? Auf unterstem Niveau. Da wird ihm locker flockig eine psychische Störung im Kommentarbereich diagnostiziert und keinen stört es. o_O

Erkenntnis muss nicht immer angenehm sein und kann beizeiten weh tun. Es kommt darauf an was du daraus machst.
Du konstruierst da was.
Es geht doch nicht um @Xeshra :rolleyes:
Den like ich doch selber.:rolleyes:
Lies einfach auch mal andere Beiträge, als immer nur die von Deinen Buddies und Nobuddies.

Lassen wir es bitte so stehen.
Ich habe nicht die Energie das noch weiter zu erklären. Vor allem müsste ich dazu ein altes Fass aufmachen. Das möchte ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet: