Sunlight03

User
Beiträge
5
  • #1

Ohne grossen Grund herrscht Funkstille

Liebe Forum-Mitglieder

Ich brauche euren Rat. Anfang Januar habe ich (w,30) auf einer Dating-Plattform einen Mann (m, 42) kennengelernt. Relativ am Anfang hat er mitgeteilt, dass er Zeit braucht beim kennenlernen und zuerst das Vetrauen aufbauen muss - da er in der vorherigen Beziehung (8 Monate her) stark enttäuscht wurde - ob es okay ist, es langsam angehen zu lassen. Für mich war es völlig okay und ich wollte sehen, was sich daraus entwickelt. Wir verstanden uns prima, sein Humor und seine Art haben es mir angetan. Wir haben viel Zeit verbracht und auch viel unternommen - ich war bei ihm und er auch bei mir zuhause. Wir sind uns doch schnell näher gekommen mit Händchen halten, küssen und halt ein Benehmen wie ein Pärchen (auch Schatz nennen). Was mich schon etwas irritiert hat ist, dass in 3 Monaten nichts sexuell gelaufen ist, wir haben diesbezüglich auch gesprochen und er meinte, dass er Zeit braucht das Vetrauen aufzubauen und ich merkte, sobald es intimer wurde zog er sich zurück🤷🏻‍♀️. Er behauptete, dass er seit der letzten Beziehung Mühe hat, sexuell angeregt zu sein - wo er bei mir aber intensiv merkt, dass es doch geht.
Nun ja, was mich doch störte ist, gewisse Anmerkungen zu Frauen - frage mich doch, was er damit bezwecken möchte. Mal erzählte er mir, dass er ein tolles Auto parkiert sah, als er sich näherte, sass ein Kätzchen im Auto😌 dann erzählte er von seinem besten Kumpel (verh. und Kind) das er sich im Urlaub wegen Frauen im knappen Bikini nicht konzentrieren konnte..und wie er ihm das per Whats-App mitteilte..auch bemerkte ich, dass er doch noch gerne andere Frauen anschaut, wenn wir unterwegs sind. Ich frage mich schon ab solchen Aktionen, was da gerade abgeht und ob ich so einen Typen möchte? Und doch sind Gefühle da, die ich nicht einfach abschalten kann.

Am 9.4 haben wir uns das letzte Mal gesehen und seither ist *Funkstille*. An einem SA-Abend waren wir gemütlich Dessert essen und wollten danach ins Kino in die Spätvorstellung. Es war soweit ein sehr schöner / amüsanter Abend. Nach dem Essen fuhren wir ins Kino. Während dem ersten Teil war alles super, er war sehr zärtlich zu mir und wir sassen umschlungen da. In der Pause ging er auf die Toilette und danach war alles anders. Ich merkte, dass er sich etwas distanzierte und nicht stimmte. Da fragte ich ihn ob alles okay ist - er meinte es sei ihm nicht so wohl und etwas schlecht - wollte den Film aber weiter schauen. Zwischendurch habe ich ihn gestreichelt und vom Bauch richtig Hals gekrabbelt, meinte es ja nur gut und wollte ihn aufheitern - da nahm er meine Hand hoch und meinte schnippisch: Schatz jetzt hör auf - hab es dir bereits 3x gesagt, dass mir nicht wohl ist!! Ich zog mich dann zurück und liess ihn in Ruhe - da kommt die sture und beleidigte Person hervor😌 er stand dann auf und verschwand 15min auf die Toilette - kam dann und meinte, dass er nach draussen geht und da auf mich wartet. Ich blieb noch sitzen und überlegte mir, was ich jetzt tun soll. In aller Situation gäbe es für mich kein überlegen und ich wäre mit raus und hätte den Film abgebrochen. Seine Art hat mich doch irgendwie verletzt, so dass ich dann erst nach ca 15-20min zu ihm rausging. Er entschuldigte sich für sein Verhalten, ich aber auch und meinte, dass es nicht Absicht war. Seither war Funkstille - ich brauchte mal Abstand und mir über das Ganze klar zu werden und von ihm kam auch nichts.

Am 26.4 entschloss ich mich ihm zu schreiben. Ich teilte ihm mit, dass ich die ganze Situation schad finde und ich ihn sehr mag, auch ins Herz geschlossen habe - mir es immer Ernst war mit ihm. Das ich mal Zeit brauchte und davon ausgehe, dass er mit mir abgeschlossen hat - das ich ihm alles Gute wünsche.

Er bedankte sich sehr für die Nachricht und meinte, dass er sich immer mehr in mich verliebt hat und ich ihm sehr viel bedeute. Ihm ist es immer Ernst gewesen mit mir und ich sei eine tolle Frau. Er sei enttäuscht, dass ich ihm am folgenden Tag nicht geschrieben habe wie es ihm geht und das ich eine Gleichgültigkeit im Kino gezeigt habe..🤷🏻‍♀️

Daraufin fragte ich ihn an, ob er Zeit hat gemeinsam zu telefonieren und die Geschichte zu klären. Mein Verhalten hat einen Grund gehabt und das möchte ich ihm erklären.

Daraufhin meinte er: Wir können sehr gerne mal zusammen telefonieren. Ich denke an dich und schicke warme Sonnenstrahlen☀️

Ich hätte diesbezüglich zumindest einen Zeit-Vorschlag erwartet zum telefonieren? Und nicht die Aussage *mal telefonieren*. Finde doch, wenn ihm etwas an mir liegt, würde / könnte er das doch mehr zeigen und sich einsetzen, dass wir es besprechen.

Die ganze Situation war nicht optimal, ich bin nicht perfekt - aber deswegen soooo stur sein und auf beleidigt schalten?

Ich habe mich auf seine eher gleichgültige Nachricht nicht gemeldet. Siehe prompt da, er hat mich letzten Freitag versucht anzurufen. Ich habe ihn dann am Abend zurückgerufen, leider nicht erreicht und er hat sich bis heute nicht mehr gemeldet.

Ich denke sehr oft an ihn und meine Gefühle sind noch da. Nur enttäuscht mich seine gleichgültige Art sehr..hätte schon mehr Initiative erwartet, wenn er schon gross rumposaunt, dass er in mich verliebt ist und starke Gefühle entwickelt hat.

Wie deutet ihr das?
 

Rise&Shine

User
Beiträge
4.465
  • #2
Schatz jetzt hör auf - hab es dir bereits 3x gesagt, dass mir nicht wohl ist!!
Und warum glaubst Du das nicht?
Hast Du ihn mal gefragt? Vielleicht hatte er Durchfall oder musste sich übergeben?!

Seine Art hat mich doch irgendwie verletzt, so dass ich dann erst nach ca 15-20min zu ihm rausging.
Kann ich nicht nachvollziehen.
Ihm ist nicht gut, er muss mehrfach auf Toilette und dann sogar draußen warten und Du bist beleidigt? Hast Du ihn nicht mal gefragt, warum ihm nicht wohl ist?!

Er sei enttäuscht, dass ich ihm am folgenden Tag nicht geschrieben habe wie es ihm geht und das ich eine Gleichgültigkeit im Kino gezeigt habe..
Das kann ich von Deiner doch recht herzlosen Begebenheit im Kino gut nachvollziehen.

Ich hätte diesbezüglich zumindest einen Zeit-Vorschlag erwartet zum telefonieren?
Ich nicht. Ich hätte ihn am Abend angerufen. Einfach so.

Du suchst da aber auch in den Krümeln und hängst Dich an einem klitzekleinen Wort auf, das mE einfach von Dir überinterpretiert wird.

Finde doch, wenn ihm etwas an mir liegt, würde / könnte er das doch mehr zeigen und sich einsetzen, dass wir es besprechen.
Das ist keine Einbahnstraße.
Mir persönlich wäre Deine Erwartungshaltung zu viel. Warum muss er immer in Vorleistung gehen?

Ich habe ihn dann am Abend zurückgerufen, leider nicht erreicht und er hat sich bis heute nicht mehr gemeldet.
Ach herrje. Du klingst kompliziert. Warum hast Du nicht einfach noch mal versucht anzurufen? Rechnest Du da auf, wer wie oft es versucht hat und bloß nicht ein Mal zu viel anrufen?

Nur enttäuscht mich seine gleichgültige Art sehr..hätte schon mehr Initiative erwartet, wenn er schon gross rumposaunt, dass er in mich verliebt ist und starke Gefühle entwickelt hat.
Anders herum wird ein Schuh daraus.
Ich wette er denkt, mE nicht ganz grundlos, wohl exakt dasselbe von Dir.
Du klingst in meinen Augen etwas prinzessinnenhaft.

Dass wenn Du nicht über Deinen Schatten springen kannst, Du einen Haken ✔️ dran machen kannst.

Herrje, und das alles wegen der dummen Begebenheit im Kino?!
Wenn Du nicht aufpasst und selbst so eingefahren bleibst, dann geht das den Bach runter - wenn es nicht bereits zu spät ist.

Dir liegt doch was an ihm. Ruf ihn einfach an. Ohne große Texterei.
 
Zuletzt bearbeitet:

LenaamSee

User
Beiträge
2.524
  • #3
Von Jänner bis zum letzten Treffen im April kein Sex, oder les ich da was falsch?
 

Luzi100

User
Beiträge
3.146
  • #5
Die Anfrage gab es bereits im anderen Forum.
Und dort wurde von anderen Foristen schon darauf hingewiesen, dass es so eine Anfrage auch in diversen anderen Foren gab.
 
  • Like
Reactions: SoulFood

liegestuhl

User
Beiträge
1.935
  • #6
Liebe Forum-Mitglieder

Ich brauche euren Rat. Anfang Januar habe ich (w,30) auf einer Dating-Plattform einen Mann (m, 42) kennengelernt. Relativ am Anfang hat er mitgeteilt, dass er Zeit braucht beim kennenlernen und zuerst das Vetrauen aufbauen muss - da er in der vorherigen Beziehung (8 Monate her) stark enttäuscht wurde - ob es okay ist, es langsam angehen zu lassen. Für mich war es völlig okay und ich wollte sehen, was sich daraus entwickelt. Wir verstanden uns prima, sein Humor und seine Art haben es mir angetan. Wir haben viel Zeit verbracht und auch viel unternommen - ich war bei ihm und er auch bei mir zuhause. Wir sind uns doch schnell näher gekommen mit Händchen halten, küssen und halt ein Benehmen wie ein Pärchen (auch Schatz nennen). Was mich schon etwas irritiert hat ist, dass in 3 Monaten nichts sexuell gelaufen ist, wir haben diesbezüglich auch gesprochen und er meinte, dass er Zeit braucht das Vetrauen aufzubauen und ich merkte, sobald es intimer wurde zog er sich zurück🤷🏻‍♀️. Er behauptete, dass er seit der letzten Beziehung Mühe hat, sexuell angeregt zu sein - wo er bei mir aber intensiv merkt, dass es doch geht.
Nun ja, was mich doch störte ist, gewisse Anmerkungen zu Frauen - frage mich doch, was er damit bezwecken möchte. Mal erzählte er mir, dass er ein tolles Auto parkiert sah, als er sich näherte, sass ein Kätzchen im Auto😌 dann erzählte er von seinem besten Kumpel (verh. und Kind) das er sich im Urlaub wegen Frauen im knappen Bikini nicht konzentrieren konnte..und wie er ihm das per Whats-App mitteilte..auch bemerkte ich, dass er doch noch gerne andere Frauen anschaut, wenn wir unterwegs sind. Ich frage mich schon ab solchen Aktionen, was da gerade abgeht und ob ich so einen Typen möchte? Und doch sind Gefühle da, die ich nicht einfach abschalten kann.

Am 9.4 haben wir uns das letzte Mal gesehen und seither ist *Funkstille*. An einem SA-Abend waren wir gemütlich Dessert essen und wollten danach ins Kino in die Spätvorstellung. Es war soweit ein sehr schöner / amüsanter Abend. Nach dem Essen fuhren wir ins Kino. Während dem ersten Teil war alles super, er war sehr zärtlich zu mir und wir sassen umschlungen da. In der Pause ging er auf die Toilette und danach war alles anders. Ich merkte, dass er sich etwas distanzierte und nicht stimmte. Da fragte ich ihn ob alles okay ist - er meinte es sei ihm nicht so wohl und etwas schlecht - wollte den Film aber weiter schauen. Zwischendurch habe ich ihn gestreichelt und vom Bauch richtig Hals gekrabbelt, meinte es ja nur gut und wollte ihn aufheitern - da nahm er meine Hand hoch und meinte schnippisch: Schatz jetzt hör auf - hab es dir bereits 3x gesagt, dass mir nicht wohl ist!! Ich zog mich dann zurück und liess ihn in Ruhe - da kommt die sture und beleidigte Person hervor😌 er stand dann auf und verschwand 15min auf die Toilette - kam dann und meinte, dass er nach draussen geht und da auf mich wartet. Ich blieb noch sitzen und überlegte mir, was ich jetzt tun soll. In aller Situation gäbe es für mich kein überlegen und ich wäre mit raus und hätte den Film abgebrochen. Seine Art hat mich doch irgendwie verletzt, so dass ich dann erst nach ca 15-20min zu ihm rausging. Er entschuldigte sich für sein Verhalten, ich aber auch und meinte, dass es nicht Absicht war. Seither war Funkstille - ich brauchte mal Abstand und mir über das Ganze klar zu werden und von ihm kam auch nichts.

Am 26.4 entschloss ich mich ihm zu schreiben. Ich teilte ihm mit, dass ich die ganze Situation schad finde und ich ihn sehr mag, auch ins Herz geschlossen habe - mir es immer Ernst war mit ihm. Das ich mal Zeit brauchte und davon ausgehe, dass er mit mir abgeschlossen hat - das ich ihm alles Gute wünsche.

Er bedankte sich sehr für die Nachricht und meinte, dass er sich immer mehr in mich verliebt hat und ich ihm sehr viel bedeute. Ihm ist es immer Ernst gewesen mit mir und ich sei eine tolle Frau. Er sei enttäuscht, dass ich ihm am folgenden Tag nicht geschrieben habe wie es ihm geht und das ich eine Gleichgültigkeit im Kino gezeigt habe..🤷🏻‍♀️

Daraufin fragte ich ihn an, ob er Zeit hat gemeinsam zu telefonieren und die Geschichte zu klären. Mein Verhalten hat einen Grund gehabt und das möchte ich ihm erklären.

Daraufhin meinte er: Wir können sehr gerne mal zusammen telefonieren. Ich denke an dich und schicke warme Sonnenstrahlen☀️

Ich hätte diesbezüglich zumindest einen Zeit-Vorschlag erwartet zum telefonieren? Und nicht die Aussage *mal telefonieren*. Finde doch, wenn ihm etwas an mir liegt, würde / könnte er das doch mehr zeigen und sich einsetzen, dass wir es besprechen.

Die ganze Situation war nicht optimal, ich bin nicht perfekt - aber deswegen soooo stur sein und auf beleidigt schalten?

Ich habe mich auf seine eher gleichgültige Nachricht nicht gemeldet. Siehe prompt da, er hat mich letzten Freitag versucht anzurufen. Ich habe ihn dann am Abend zurückgerufen, leider nicht erreicht und er hat sich bis heute nicht mehr gemeldet.

Ich denke sehr oft an ihn und meine Gefühle sind noch da. Nur enttäuscht mich seine gleichgültige Art sehr..hätte schon mehr Initiative erwartet, wenn er schon gross rumposaunt, dass er in mich verliebt ist und starke Gefühle entwickelt hat.

Wie deutet ihr das?
Wo ist das Problem, werte @Sunlight03?
Du hakst den o.g. Herrn ab und gut ist!:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: LenaamSee

lila_lila

User
Beiträge
816
  • #10
ich finde es liest sich sehr ...verkrampft und ein wenig wie beleidigte Kinder die alles gegeneinander aufwiegen. Aber du - aber du... Bei verkrampft und vor allem keine Nähe zulassen können wäre ich raus.

Die Frage ist - was willst du? Und wenn du ihn anrufen möchtest, dann greif verdammt nochmal zum Hörer und ruf ihn an! Ohne eine Strichliste. Wenn es sich blöd anfühlt, dann schliess diese Tür. Aber bitte drück nicht gleichzeitig aufs Gas und auf die Bremse. Das zerschiesst doch jedes Getriebe.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Murr and Megara

mitzi

User
Beiträge
3.420
  • #11
@Sunlight03

Er ist 12 Jahre älter und drückt sich kryptisch aus, du bist 12 Jahre jünger und ne Plaudertasche (;)). Kommunikativ würdet ihr ev. gut zusammenpassen. Er verschwindet dann zwar ab und zu auf die Toilette und du in Foren, nunja Freiraum gehört zum Kennenlernen auch dazu.
Die Daten, die du mitgeliefert hast, die zeigen mir eher, dass ihr euch gerne viel Zeit bis zu einer Beziehung lasst.
 
  • Like
Reactions: Megara and SoulFood

LenaamSee

User
Beiträge
2.524
  • #12
Das ist korrekt Lena.

Er wollte mit dem Sex warten bzw Vertrauen aufbauen. Ich habe 1-2 mal die Initiative ergriffen als wir uns näher kamen und da zog er sich zurück und meinte, er sei müde..
Aktuell habt Ihr ja grad ohnehin keinen Kontakt......und es scheint unsicher, ob es überhaupt weiter geht.
Dieser Mann hat, so wie ich es lese, ein Problem mit der Sexualität.
Solltet Ihr wieder Kontakt haben (entweder Du entscheidest Dich abzuwarten oder ergreifst doch nochmal selbst die Initiative, was aber heißen würde, Du investierst und kämpfst, während er sich nicht um eine Lösung bemüht) wäre es mal sicher notwendig sehr offen...und hier würde ich nichts durchgehen lassen..
über Sexualität und Eure diesbezüglichen Wünsche zu sprechen.
Die Entscheidung , ob Du es überhaupt mit einem Mann versuchen willst, wo es schon am Anfang Probleme mit der Sexualität gibt, liegt bei Dir. Hier liegt die Weggabelung .....(Kummer, Liebeskummer inklusive).
 
  • Like
Reactions: Murr and lila_lila