G

Gast

Gast
  • #1

Ohne Foto

Auf Nachrichten ohne Foto reagiere ich nicht. Mit Foto ist seine Attraktivität auch verschwommen zu erkennen, so es gute Fotos sind. Mal ehrlich, gibt es Damen, die äußere Attraktivität vernachlässigen. So ein dicker hässlicher mit Hang zum Komiker und Gutmensch, oder doch Kuh mit Stier und Gazelle mit...Ich muss den doch anfassen mögen, fette Männer riechen so merkwürdig, haben eine ganz eigene unsportliche Körperausdünstung.
 

IPv6

User
Beiträge
2.524
  • #3
Ich tippe mal eher auf 'nen ordentlichen Shitstorm...
 
G

Gast

Gast
  • #4
@fly: gebe dir 100 % recht. Nur die "inneren Werte" mögen entscheiden für eine Freundschaft, bei der körperliche Interaktionen nicht vorgesehen sind. Wenn es um Partnerschaft und damit auch um Sex geht, ist es natürlich und richtig, auch nach körperlichen Eigenschaften zu selektieren. Wer seinen Körper nicht zeigen möchte, hat meistens einen Grund dafür.
 
Beiträge
65
  • #5
Zitat von fly:
Auf Nachrichten ohne Foto reagiere ich nicht. Mit Foto ist seine Attraktivität auch verschwommen zu erkennen, so es gute Fotos sind. Mal ehrlich, gibt es Damen, die äußere Attraktivität vernachlässigen. So ein dicker hässlicher mit Hang zum Komiker und Gutmensch, oder doch Kuh mit Stier und Gazelle mit...Ich muss den doch anfassen mögen, fette Männer riechen so merkwürdig, haben eine ganz eigene unsportliche Körperausdünstung.

Was nützt es einem, wenn man vielleicht 'attraktiv' aussieht, aber der Charakter unter aller Würde ist...

Darüber würde ich mir mal Gedanken machen...
 
G

Gast

Gast
  • #6
Zitat von Happysunshine:
Was nützt es einem, wenn man vielleicht 'attraktiv' aussieht, aber der Charakter unter aller Würde ist...
Darüber würde ich mir mal Gedanken machen...
Es ist doch nicht so, dass schönere Frauen zwangsläufig den schlechteren Charakter haben und nur weniger schöne Frauen innere Werte.

Also ich suche eine Frau, die ich optisch und haptisch attraktiv finde UND deren Charakter ich schätze.
Bei einer Frau, die mir schon optisch nicht gefällt, interessiert es mich auch nicht, wenn sie selbstloser als Mutter Theresa ist.
 
Beiträge
65
  • #7
Zitat von Diabolo:
Es ist doch nicht so, dass schönere Frauen zwangsläufig den schlechteren Charakter haben und nur weniger schöne Frauen innere Werte.

Also ich suche eine Frau, die ich optisch und haptisch attraktiv finde UND deren Charakter ich schätze.
Bei einer Frau, die mir schon optisch nicht gefällt, interessiert es mich auch nicht, wenn sie selbstloser als Mutter Theresa ist.

Diabolo,

das habe ich auch so nicht gemeint. Ich meinte damit 'fly'. So über Menschen zu reden, egal ob dick oder dünn, zeugt für mich nicht nach dem besten Charakter!

Jeder darf darüber seine Meinung haben - manche mögen dicke, andere eben nicht - aber man sollte doch schon wirklich überlegen, wie man das dann rüberbringt. Man verletzt damit Menschen.

Ich habe mal einen kennengelernt, da war ich sagen wir mal, etwas 'dicker'. Der fand mich nett, hat auch mit mir auch einen Flirt angefangen - aber ich war eben nicht sein Typ Frau. Ich war - seiner Aussage nach: Aber total nett, der Charakter stimmt und du bist soooo lustig...Halt eben 'fett' in seinen Augen.

Dann habe ich über 10 Kg abgenommen, bin jetzt sportlich und laufe viel, habe meine Frisur geändert. Und was passiert? JETZT findet er mich super, wollte sich mit mir treffen usw. Da ich ja jetzt 'schlank' bin.

Aber darauf habe ich keine Lust mehr. Er ist in meinen Augen oberflächlich. Da kann ich gerne darauf verzichten.
 

BalloS

User
Beiträge
22
  • #8
Zitat von fly:
Auf Nachrichten ohne Foto reagiere ich nicht. Mit Foto ist seine Attraktivität auch verschwommen zu erkennen, so es gute Fotos sind. Mal ehrlich, gibt es Damen, die äußere Attraktivität vernachlässigen. So ein dicker hässlicher mit Hang zum Komiker und Gutmensch, oder doch Kuh mit Stier und Gazelle mit...Ich muss den doch anfassen mögen, fette Männer riechen so merkwürdig, haben eine ganz eigene unsportliche Körperausdünstung.


Was möchtest du uns damit überhaupt sagen ? Wer hat danach gefragt ?

Jeder nimmt einen Menschen anders wahr. Du wirst dich selber bestimmt für sehr hübsch halten, aber viele werden genau das Gegenteil davon behaupten. Das Dein Charakter absolut unbrauchbar ist zeigst du ja schon ganz deutlich.

Achja. Jeder Mensch, ob dünn, dick, groß, klein hat einen eigenen Geruch, der von jedem anders wahrgenommen wird. Auch du wirst für tausende andere Menschen eine "ganz eigene unsportliche Körperausdünstung" haben. Sei dir dessen immer bewusst.
 

IPv6

User
Beiträge
2.524
  • #9
Zitat von BalloS:
Was möchtest du uns damit überhaupt sagen ? Wer hat danach gefragt ?

Jeder nimmt einen Menschen anders wahr. Du wirst dich selber bestimmt für sehr hübsch halten, aber viele werden genau das Gegenteil davon behaupten. Das Dein Charakter absolut unbrauchbar ist zeigst du ja schon ganz deutlich.

Wie würdest du jetzt deinen Charakter bewerten in Bezug auf deinen Post?
 

IMHO

User
Beiträge
13.972
  • #12
Zitat von Happysunshine:
Was nützt es einem, wenn man vielleicht 'attraktiv' aussieht, aber der Charakter unter aller Würde ist...
Darüber würde ich mir mal Gedanken machen...

Das ist das übliche "Totschlag-Argument" gegen eine Auswahl, die auch von optischen Aspekten gelenkt wird.
Was nützt mir denn der humorvollste, verständnisvollste, einfühlsamste und rücksichtsvollste Partner,
wenn ich ihn nicht leiden, riechen, schmecken, fühlen mag?

Das Eine schließt das Andere nicht zwangsläufig aus.
 
Beiträge
65
  • #14
Zitat von IMHO:
Das ist das übliche "Totschlag-Argument" gegen eine Auswahl, die auch von optischen Aspekten gelenkt wird.
Was nützt mir denn der humorvollste, verständnisvollste, einfühlsamste und rücksichtsvollste Partner,
wenn ich ihn nicht leiden, riechen, schmecken, fühlen mag?

Das Eine schließt das Andere nicht zwangsläufig aus.

Ich habe nicht davon geschrieben, dass Mann oder Frau mit einem Menschen zusammen sein soll, den man nicht leiden, riechen oder schmecken mag....

Es geht darum, dass man RESPEKT anderen Menschen gegenüber haben sollte. Und wenn mein Gegenüber nicht meiner Vorstellung entspricht, versuche ich das so gut wie möglich zu verpacken. Und nicht mit dem Hammer drauf schlagen...
 

REDHEAD

User
Beiträge
429
  • #16
Fly ist wahrscheinlich frustriert, weil sie keinen Mann findet. Dicke Menschen zu beleidigen wird ihr nicht dabei helfen einen Partner zu finden. Es mag fly überraschen aber es gibt Männer/Frauen, die sehr dicke Menschen sexuell anziehend finden, genauso, wie alle anderen Geschmacksrichtungen. Was bei uns nicht passt sind Menschen, wie fly, die solche Sprüche loslassen. Vielleicht liegt es daran, dass fly lange keinen Sex hatte und sie beruhigt sich irgendwann wieder. Schönen Gruß von meinen sehr dicken Freundinnen mit Partner, die bedauern dich, weil die haben regelmäßig Sex und gute Laune :))
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #17
Mal losgelöst vom Eingangsstatement: Ich finde bestimmte körperliche Merkmale und innere Werte attraktiv, andere stoßen mich ab. Wenn ich mir aber die Männer vergegenwärtige, mit denen ich eine Beziehung geführt habe, dann muss ich festellen: Bei keinem stimmte alles 100% mit meinen Wunschvorstellungen überein. Das heißt nicht, dass ich mich mit wenig zufrieden gebe.Wohl aber, dass ich, wenn ich bestimmte Dinge sehr attraktiv finde, die anderen mir weniger anziehend erscheinenden Merkmale nicht so sehr ins Gewicht fallen und ich offen bin für Flirt oder Beziehung. Das waren immer wieder andere Dinge.
 
Beiträge
1.861
  • #18
Zitat von Happysunshine:
Diabolo,

das habe ich auch so nicht gemeint. Ich meinte damit 'fly'. So über Menschen zu reden, egal ob dick oder dünn, zeugt für mich nicht nach dem besten Charakter!

Jeder darf darüber seine Meinung haben - manche mögen dicke, andere eben nicht - aber man sollte doch schon wirklich überlegen, wie man das dann rüberbringt. Man verletzt damit Menschen.

Ich habe mal einen kennengelernt, da war ich sagen wir mal, etwas 'dicker'. Der fand mich nett, hat auch mit mir auch einen Flirt angefangen - aber ich war eben nicht sein Typ Frau. Ich war - seiner Aussage nach: Aber total nett, der Charakter stimmt und du bist soooo lustig...Halt eben 'fett' in seinen Augen.

Dann habe ich über 10 Kg abgenommen, bin jetzt sportlich und laufe viel, habe meine Frisur geändert. Und was passiert? JETZT findet er mich super, wollte sich mit mir treffen usw. Da ich ja jetzt 'schlank' bin.

Aber darauf habe ich keine Lust mehr. Er ist in meinen Augen oberflächlich. Da kann ich gerne darauf verzichten.
Dazu kann ich dich nur beglückwünschen, super gemacht!
 
G

Gast

Gast
  • #19
Wer es beim Charakter genau nimmt, der ist tiefgründig.
Wer es beim Körper genau nimmt, der ist oberflächlich.

Ist das Frauenlogik? Soll das Ausdrücken, dass Charakter edel, aber Körper pfui ist?
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #20
Diabolo,

ich nehme mir jetzt einmal Happysunshines Beispiel. Bisschen mopsig, wurde ihr ein super Charakter attestiert, aber zu fett. Nach Gewichtsreduktion immer noch super Charakter, aber plötzlich total im Rennen und vom selben Mann umschleimt. Egal ob mopsig oder schlank - sie hat immer noch den gleichen Charakter. Happy hat hier eine persönliche negative Erfahrung gemacht und abgelehnt zu werden, wegen einer Äusserlichkeit und plötzliche komplette Zustimmung weil Körper verändert ist eine schmerzhafte Erfahrung. Plötzlich tun sich ungeahnte Möglichkeiten auf und nur weil sie 10kg abgenommen hatte. Es ist also keine Frauenlogik sondern eher die Erfahrung, die sie gemacht hat. Und ja, auch auf mich wirkt das sehr oberflächlich, wenn man einem Menschen sagt, dass er super ist, aber du bist zu dick, zu klein, zu gross, zu dünn, zu ..zu...zu. Natürlich kann man Menschen nicht vorschreiben, was sie bevorzugen an Optik. Das ist der wunderbare freie Wille und Geschmack. Aber in dieser Kombination aus Happys Beispiel ist der Beigeschmack sehr fade. Dieser Mann geht rein auf Äusserlichkeiten - kann das nicht oberflächlicher sein?
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.150
  • #21
Drum prüfe, wer sich ewig bindet,
Ob sich das Herz zum Herzen findet!
Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Und manche verpürte einen Hang zu Sturm und Drang.


Aus dem Zyklus Töchter der Penelope.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Zitat von Vizee:
Diabolo,
Dieser Mann geht rein auf Äusserlichkeiten - kann das nicht oberflächlicher sein?
Nein, das tut er eben nicht. er hat ja die inneren Werte sehr wohl gesehen und gelobt. Oberflächlich sind Frauen, die das ignorieren.

Und Äußerlichkeiten sind nun mal keine Kleinigkeiten. Sondern genau so wichtig wie innere Werte.
 
Beiträge
2.399
  • #24
Zitat von Vizee:
Diabolo,

ich nehme mir jetzt einmal Happysunshines Beispiel. Bisschen mopsig, wurde ihr ein super Charakter attestiert, aber zu fett. Nach Gewichtsreduktion immer noch super Charakter, aber plötzlich total im Rennen und vom selben Mann umschleimt. Egal ob mopsig oder schlank - sie hat immer noch den gleichen Charakter. Happy hat hier eine persönliche negative Erfahrung gemacht und abgelehnt zu werden, wegen einer Äusserlichkeit und plötzliche komplette Zustimmung weil Körper verändert ist eine schmerzhafte Erfahrung. Plötzlich tun sich ungeahnte Möglichkeiten auf und nur weil sie 10kg abgenommen hatte.

Sie hat nicht nur 10 kg abgenommen, sie hat auch ihre Frisur geändert und angefangen, Sport zu treiben. Das sind zwei Faktoren, die zeigen, dass sich in ihr auch etwas geändert hat. Man bekommt eine ganz andere Austrahlung, wenn man körperbewusster lebt und dass Frisuren sehr viel ausmachen können, wissen wir alle.
Dazu muss man sich nur alte Bilder von sich und anderen ansehen mit Föhnwellen, Minipli und Zottelhaaren.
Auch Linda Evangelista wurde erst dann erfolgreich, als sie sich von ihrer Wallemähne trennte.
 

Sandy1963

User
Beiträge
493
  • #25
Zitat von Vizee:
Dieser Mann geht rein auf Äusserlichkeiten - kann das nicht oberflächlicher sein?
Das stimmt nicht.
Er war ja schon von ihren inneren Werten angetan.

@Diabolo: das kann nur Frauenlogik sein.

Gegenbeispiel für die Oberflächlichkeitstheorie:
Sie zum ihm: "Du bist toll nur dein Vollbart stößt mich ab"
Mann nimmt Bart ab.
Sie: "jetzt gefällst du mir!"
Er: "aber du mir nicht mehr"
Frauenlogik:
Sie ist nicht oberflächlich, er ist vielmehr eingebildet!
 

Passantin

User
Beiträge
73
  • #27
Hallo,
zuerst dachte ich, dass es mir vor allem auf innere Werte ankommt bei der Partnersuche (und die sind schon sehr wichtig für mich) aber ich musste feststellen, dass es nicht ganz so ist, sondern der potentielle Partner auf mich eben anziehend wirken muss. Es bedeutet nicht zwangsläufig, dass er besonders schön aussehen muss, aber es muss eine gewisse Ausstrahlung da sein... Ich finde es grundsätzlich blöd dass die Bilder immer verschwommen sind (denn bei vielen Bildern kann man sich vorher kein richtiges Bild machen), sie sollten wenigstens für Premium Teilnehmer immer zu sehen sein, denn man würde sich viel Zeit ersparen, wenn man gleich weiß, dass jemand irgendwie gar nicht in Frage kommt...
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #28
Zitat von Sandy1963:
Das stimmt nicht.
Er war ja schon von ihren inneren Werten angetan.

@Diabolo: das kann nur Frauenlogik sein.

Gegenbeispiel für die Oberflächlichkeitstheorie:
Sie zum ihm: "Du bist toll nur dein Vollbart stößt mich ab"
Mann nimmt Bart ab.
Sie: "jetzt gefällst du mir!"
Er: "aber du mir nicht mehr"
Frauenlogik:
Sie ist nicht oberflächlich, er ist vielmehr eingebildet!

Ihr versteht doch alle nichts von der sog Frauenlogik :) Wir sind doch für Euch immer Bücher mit 7 Siegeln. Ausser in diesem Forum - da hats eine enorme Anzahl von Analytikern...:)

Es bleibt aber für mich weiterhin oberflächlich, wenn sie für ihn nur ab dem Moment attraktiv wurde, wo sie abgenommen hat, und -danke Ursel für die zusätzliche Bemerkung - ebenso wichtig - Veränderung ihres kompletten Typs vom Erscheinungsbild (Frisur, Gewicht, Sport...). Eine 80ig Jährige Oma kann auch tolle innere Werte haben...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #29
Zitat von Else:
Mal losgelöst vom Eingangsstatement: Ich finde bestimmte körperliche Merkmale und innere Werte attraktiv, andere stoßen mich ab. Wenn ich mir aber die Männer vergegenwärtige, mit denen ich eine Beziehung geführt habe, dann muss ich festellen: Bei keinem stimmte alles 100% mit meinen Wunschvorstellungen überein. Das heißt nicht, dass ich mich mit wenig zufrieden gebe.Wohl aber, dass ich, wenn ich bestimmte Dinge sehr attraktiv finde, die anderen mir weniger anziehend erscheinenden Merkmale nicht so sehr ins Gewicht fallen und ich offen bin für Flirt oder Beziehung. Das waren immer wieder andere Dinge.

Das würde bestimmt jeder so unterschreiben. Aber neu oder ungewöhnlich ist diese Erkenntnis jetzt nicht unbedingt.
 
Beiträge
65
  • #30
Zitat von Vizee:
Ihr versteht doch alle nichts von der sog Frauenlogik :) Wir sind doch für Euch immer Bücher mit 7 Siegeln. Ausser in diesem Forum - da hats eine enorme Anzahl von Analytikern...:)

Es bleibt aber für mich weiterhin oberflächlich, wenn sie für ihn nur ab dem Moment attraktiv wurde, wo sie abgenommen hat, und -danke Ursel für die zusätzliche Bemerkung - ebenso wichtig - Veränderung ihres kompletten Typs vom Erscheinungsbild (Frisur, Gewicht, Sport...). Eine 80ig Jährige Oma kann auch tolle innere Werte haben...

Genau das waren meine Gedanken Vizee! Ich war nicht immer moppelig...es hat sich halt durch eine Wahl der falschen Lebensmittel und zu wenig Sport so ergeben. Irgendwann habe ich meine Ernährung umgestellt, bin laufen gegangen und habe natürlich damit eine ganz andere Ausstrahlung bekommen.

Was würden denn der Herr machen, wenn ich jemals wieder moppelig werden würde (was ich nicht vorhabe, aber man weiß ja nie). Beendet er dann die Beziehung? Ich möchte doch einen, der zu mir steht.

Das witzige dabei war, dass er aufgehört hat zu rauchen und somit einige Kilos zugenommen hatte. Wie hat er so schön gesagt: 'Aber das soll dich ja nicht stören....' Aber ihn hat es vorher bei mir gestört...Das ist eine schlechte Männerlogik.

Es ist doch im Grunde egal was man mag - ob dick oder dünn, groß oder klein. Es geht darum, dass mit Respekt miteinander umgeht. Jeder soll sein Leben so gestalten, wie er/sie es für richtig hält.

Ich hatte auch mal einen Mann kennengelernt, der dick war. Er hatte eine tolle Ausstrahlung, roch gut...Das es am Ende nicht geklappt hat, lag aber an einem anderen Problem.