Beiträge
4.669
Likes
357
  • #16
AW: Oh mein Gott -

Hallo Tuppes,
das ist schön: keine zwanghafte Themenwahl, kein wechselseitiges Interviewen. Klingt wirklich gut!
Kann mir auch vorstellen, daß die Tips nur für den Notfall so gemeint waren. Also wenn sich nicht ergibt oder man die Lippen nicht aufbekommt. Manchem hilft das.
Übrigens: die meisten Trekkies, die mir so begegnen (eher jüngeren Alters), interessieren sich für Philosophie. Vielleicht ist also gar nicht so die Verbindung Philosophie-Star Trek bewunderswert, sondern die von Star Trek und Frau. :)
Alles Gute dir und euch!
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #17
AW: Oh mein Gott -

Hallo liebe Heike,

ja genau du hast es erfasst, ich bin jetzt kein leidenschaftlicher Trekkie, aber es gibt ja immer so Themen denen man wohlgesonnen ist, und das hätte ich bei so einer Person nicht erwartet.
Das ist doch das Schöne beim Kennenlernen, diese Facetten auf welche Art auch immer miteinander "herauszuarbeiten" (das ist jetzt das falsche Wort, aber mir fällt grad nix besseres ein).
Schauen wir mal was so passiert, wir hatten 2 tolle Tage, aber sie hat mir heute morgen eine Mail geschrieben und um Freundschaft gebeten, da das "Kribbeln" fehlen würde und ich sei zu dünn.
Tja da kann man wohl nix machen, aber schön wars trotzdem.

LG
Tuppes
 
Beiträge
444
Likes
1
  • #18
AW: Oh mein Gott -

Stichwort: "Fragestunde"
Ich weiß gar nicht, was alle gegen Fragen haben.
Ich meine ja nicht, "Fragen stellen wie beim Casting" - aber eben: INTERESSE am anderen haben. wenn man ein Thema findet, über das beide gern reden und man automatisch ein Gespräch hat, um so besser.
Ich habe es allerdings ganz oft erlebt, dass Männer mich nicht zu Wort kommen lassen und sie gar nichts wissen wollen bzw. auch an meiner Meinung oder sonstigen Wortbeiträgen von mir nicht interessiert waren.Jene, die ich dann darauf angesprochen habe, waren erschrocken und meinten, ihnen wäre gar nicht aufgefallen, dass das unhöflich ist - sie seien nur aufgeregt gewesen und hätten um jeden Preis einen guten Eindruck bei mir hinterlassen wollen und deshalb alles "aufgefahren", was sie an Wissen, vermeintlich tollen Erlebnissen etc zu bieten hätten.
 
J

Jenny Treibel

  • #19
AW: Oh mein Gott -

ich habe nichts gegen Fragen, begrüße sie sogar! Mich interessiert es sehr, welche Interessen und Gedankengänge das Gegenüber hat und ob sie kompatibel mit den meinen sind. Höflicher unverbindlicher Smalltalk bringt mich in der Partnersuche nicht weiter.