Beiträge
19
Likes
0
  • #1

offene Beziehung

Guten Morgen,

seit einiger Zeit schreibe ich mit einem Mann den ich über Parship kennengelernt habe E-Mails.

Dieser gab am Wochenende zu erkennen, dass er schon mehrfach offene Beziehungen geführt hat und dieses Konzept seine Vorteile mit sich bringe. Er finde es wichtig, dass seine Partnerin sich damit arrangiere.

Ich war da ehrlich gesagt erstmal etwas perplex und irritiert. Im Bekanntenkreis habe ich noch niemanden kennengelernt, der eine solche Form der Bezeihung führt und ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass sowas auf Dauer für beide Partner erstrebenswert ist.

Kann man eine ernsthafte Beziehung führen und trotzdem nebenbei andere Sexualpartner haben ohne dabei den anderen Partner zu verletzen? Männer kann ich nicht beurteilen, aber ich als Frau finde die Vorstellung gruselig, dass mein Freund alle paar Wochen eine "Auszeit" aus seiner Beziehung nimmt und mal für ein Wochenende mit einer anderen Frau verschwindet.

Wäre es ein Grund für euch den Kontakt zu dem Mann einzustellen?
Habt ihr eine offene Beziehung ausprobiert und könnt mir davon berichten wie ihr es für euch empfunden habt?

Ich wäre euch sehr dankbar für eure ehrliche Meinung!
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #2
AW: offene Beziehung

Es ehrt dich, dass du über den "netten" Versuch deines Gegenübers ernsthaft nachdenkst! Abgesehen von dem Risiko der körperlichen Verletzung (Aids, Geschlechtskrankheiten), ist die seelische für mich unüberwindbar!

Mag sein, dass es Einzelfälle gibt, wo offene Beziehungen auf Augenhöhe funktionieren, ich glaube aber doch, dass vielfach unter diesem System ein Partner stark leidet und es nichts anderes für einen Partner als ein egoistischer Freibrief sein soll!

Also, für mich als Mann, ein absolutes NO-GO NEVER EVER und dieser Kontakt, selbst von einer Frau vorgeschlagen würde unverzüglich dem Papierkorb zugeführt werden....
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #3
AW: offene Beziehung

Zitat von Winiskas:
Kann man eine ernsthafte Beziehung führen und trotzdem nebenbei andere Sexualpartner haben ohne dabei den anderen Partner zu verletzen? Männer kann ich nicht beurteilen, aber ich als Frau finde die Vorstellung gruselig, dass mein Freund alle paar Wochen eine "Auszeit" aus seiner Beziehung nimmt und mal für ein Wochenende mit einer anderen Frau verschwindet.
Hallo Winiskas,
ob man oder frau das kann, ist ja eigentlich nicht die Frage (ja, andere können das offenbar, sonst würde es das ja nicht geben). Sondern für dich ist doch wichtig, ob du dir das selbst für dich so vorstellen kannst und möchtest. Und das ist offenbar nicht er Fall.
Wenn du dies für dich also klar ausschließen kannst, wäre das Interesse sozusagen allein theoretisch. Das solltest du deinem offenbar ja sehr ehrlichen Gesprächspartner auch ehrlich kommunizieren.
Vorverurteilungen a la "Egoismus" finde ich fehl am Platze.
 
L

Löwefrau_geloescht

  • #4
AW: offene Beziehung

Mein Freundin lebt so etwas. Ihr Mann ist unter der Woche in anderen Städten unterwegs, hat dort Projekte zu betreuen.
Und ab und an passiert das dann, dass er mit einer anderen Frau schläft. Sie weiß es, sie haben es von Anfang an offen miteinander kommuniziert.
Ihr macht es nichts aus und sehr selten hat auch sie jemanden anderen.

Solange er das nicht übertreibt...sagt sie.

Also gibt es wohl auch Frauen ( sicher nicht sehr viele ), wo das so funktioniert.
Sie sind immer noch verheiratet während ich geschieden bin.... ( ich habe auf Treue wert gelegt und war auch selber sehr treu)
 
Beiträge
128
Likes
0
  • #5
AW: offene Beziehung

Hi Winiskas!

Wenn ich das so lese, würde ich annehmen, daß Du zur Zweitfrau erkoren werden sollst, die Frage an Dich ist offenbar, ob Du damit einverstanden bist. No das ist Deine Entscheidung und die Frage, ob im Gegenzug dafür irgendetwas ganz etwas Tolles geboten wird. Aber eine Beziehung einzugehen mit dem Vorsatz von vornherein, diese offen zu führen, ist sehr unlogisch.

Sollte ich von einer Frau danach gefragt werden, würde ich das ganze wohl so sehen, würde keine großartigen Zukunftspläne mit dieser Dame schmieden, und würde einfach die Nächte geniessen, wenn sonst alles paßt. Bis halt Miss Right kommt.
 
Beiträge
193
Likes
0
  • #6
AW: offene Beziehung

Zitat von Winiskas:
Kann man eine ernsthafte Beziehung führen und trotzdem nebenbei andere Sexualpartner haben ohne dabei den anderen Partner zu verletzen?
Ich finde es richtig (wie in vielen Fragen), alle paar Jahre auch darüber einmal möglichst unvoreingenommen nachzudenken und die eigene Position neu zu bestimmen oder zu bestätigen. Ich (m, Mitte 40) bin für mich immer bei der unbedingten Treue innerhalb der Partnerschaft geblieben. Ich würde mich auch nicht versuchsweise auf eine selbst in Vorfeld als solche definierte 'offfene' Partnerschaft einlassen.

Zitat von Löwefrau:
( ich habe auf Treue wert gelegt und war auch selber sehr treu)
Ist "sehr treu" nicht weniger als "treu" alleine :) ?
 
Beiträge
128
Likes
0
  • #7
AW: offene Beziehung

Ist "sehr treu" nicht weniger als "treu" alleine :) ?

Hey, dieser Satz ist geradezu eine philosophische Weisheit. Werde ich in mein Repertoire aufnehmen. Und ja, DU hast recht, sehr treu ist weniger als treu alleine, aber immer noch sehr viel besser als "relativ treu". Ich hoffe die anwesenden Bloggerinnen werden da jetzt nicht auf mich eindreschen.
 
Beiträge
12
Likes
0
  • #8
AW: offene Beziehung

Ich habe mit Anfang 20 eine offene Beziehung gelebt. Das war eine spannende und lustige Zeit. Es gibt keinen langweiligen Alltag. Man bemüht sich immer umeinander. Ich wohnte alleine, wollte frei sein und die Welt erobern. Meine Freundinnen waren mir wichtiger als die Männer, die eben wechselten, wenn es nicht mehr passte. Einer hatte mal Streit mit einer Frau, die ihn für sich gewinnen wollte und ihm erklärte, er hätte sie geschwängert, was aber nicht stimmte, woraufhin der Streit weiter eskalierte. Mir war es egal, weil es mich nicht betroffen hat. Immer spannend - immer mit Gummi. Das beschreibt die Situation und das Lebensgefühl eigentlich sehr gut. Übrigens habe ich versucht die Männer auf Distanz zu meinen Freunden und meiner Familie zu halten, einfach weil ich wollte, dass sie garnicht so einen festen Bezug dazu bekommen.

Auch bei einer offenen Partnerschaft muss man sich in manchen Situationen für den einen und damit gegen den anderen Partner entscheiden- oder ihr geht als Gruppe.;-) Ich denke an solche Geschichten wie Feiern, Feiertage, Urlaube, Jahrestage. Es kann passieren, dass Du Silvester ohne ihn feierst, weil er mit einer anderen unterwegs ist. Für den Urlaub musst Du Dir eine andere Begleitung suchen, weil er seinen Jahresurlaub bereits mit der anderen verbracht hat. Die Arbeitskollegen sprechen Dich mit dem falschen Namen an, weil er normalerweise eine andere dabei hat. Das Wochenende kann er nicht mit Dir verbringen, da hat er schon was mit der anderen ausgemacht. Es ist Deine Entscheidung, ob Dich das stört, oder Dir vielleicht sogar ganz gut in Dein Leben passt.

Ich kann mir gut vorstellen, dass eine offene Beziehung immer in die Lebensphasen außerhalb der akuten und anstrengenden Eltern- und Erziehungszeiten passt.
 
M

marlene_geloescht

  • #9
AW: offene Beziehung

Warum sollte man "treu" nicht steigern können?
treu = bin nicht mit jemand anderen ins Bett
sehr treu = ich habe nichtmal daran gedacht
usw...
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #10
AW: offene Beziehung

Ich kann mir nicht vorstellen, so zu leben, und würde daher dem Mann absagen und den Kontakt beenden.
 
Beiträge
128
Likes
0
  • #11
AW: offene Beziehung

@treu = bin nicht mit jemand anderen ins Bett

Das interessiert mich jetzt aber schon, liebe Marlene. Untreue gibt es also nur im Bett? Was ist, wenn nur das Herz meiner Partnerin jemand anderem gehört? Die Sache im Bett ist auf alle Fälle leichter zu kontrollieren.
 
L

Löwefrau_geloescht

  • #12
AW: offene Beziehung

Marlene hat Recht.
Ich habe nicht mal daran gedacht oder jemanden anderes geküsst.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #13
AW: offene Beziehung

Ich könnte das nicht, zumindest nicht mit einem Mann, den ich liebe und mit dem ich eine partnerschaftliche Beziehung führen möchte. Und ich wollte auch keinen Partner, dem es egal wäre, ob andere Männer mich anfassen und mit mir schlafen.
Aber wie Heike schon richtig bemerkt hat, es ist egal, ob andere sich das vorstellen können. Sondern es geht doch einzig und alleine darum, ob *du* das kannst und willst.
 
M

marlene_geloescht

  • #14
AW: offene Beziehung

Zitat von blechfan:
@treu = bin nicht mit jemand anderen ins Bett

Das interessiert mich jetzt aber schon, liebe Marlene. Untreue gibt es also nur im Bett? Was ist, wenn nur das Herz meiner Partnerin jemand anderem gehört? Die Sache im Bett ist auf alle Fälle leichter zu kontrollieren.
Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten.....
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #15
AW: offene Beziehung

Zitat von blechfan:
@treu = bin nicht mit jemand anderen ins Bett

Das interessiert mich jetzt aber schon, liebe Marlene. Untreue gibt es also nur im Bett? Was ist, wenn nur das Herz meiner Partnerin jemand anderem gehört? Die Sache im Bett ist auf alle Fälle leichter zu kontrollieren.
Schwierig zusammen zu bekommen finde ich es insbesondere, wenn jemand einerseits Sex als etwas Oberflächliches ansieht, andererseits aber Treue für das Wichtigste überhaupt ansieht und drittens dann Treue primär oder sogar ausschließlich auf Sex bezieht.
Aber es gibt ja nichts, was es nicht gibt ...