Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
6
Likes
0
  • #1

Oberflächlichkeit... tot der Menschen?

Auf die Gefahr hin, hier totgespammt zu werden, mit dem alten gelaber "is doch nicht so" oder "ich bin da nicht so", hole ich mir doch mal Rat... Da mir bekannt ist das dieses Problem auf beiden Seiten herrscht versuche ich es geschlechtsneutral zu halten ;)

Zu mir:
Ich bin ein zwei Meter größer, wie mein Name schon sagt, Bär. Mit Paar kilos zuviel.
Ich finde ich habe kein hässliches Gesicht, aber ein wunderschönes model bin ich auch nicht, der normale Mensch von neben an.
Ich habe das Herz Am rechten fleck und bin auch nicht auf den Kopf gefallen.
Auch der Persönlichkeitstest besagt, dass ich eigendlich keine Probleme haben sollte jmd zu finden ;)

So etz der Versuch:
WENN überhaupt mal eine Antwort kommt, vom anderen Geschlecht, dann oft mals mit den Kommentaren, wie "zeig mal dein Foto" ... (was ich übrigens klasse finde, mit dem milchglas-Prinzip ;))
Da bricht der Kontakt schon zu 80% ab.
Man kommt ins Gespräch, versteht sich gut und frag nach einem Treffen um sich persönlich zu treffen. Hauen vom Rest wieder mind. 50% ab. [dreiseste Antwort, sowas wie dich tu ich mir nicht an]

Und entweder taucht niemand auf, sagt kurzfristig ab oder es wird ein fünf min date (nach dem Motto oh ne bist dich nicht mein Typ)


Ist die Welt so oberflächlich geworden? Mir ist schon klar, dass das äußere auch eine Rolle in der Partnerwahl spielt. Aber sogar so heftig, dass Menschen, die hässlich wie die Nacht sind, einen auf Grund von seinem körperlichen Aussehen ablehnen ist heftig..

Und ja ich habe wirklich nur ein paar Kilo zu viel... Ich spiele American Football da ist das nicht nur alles fett ;)

Ich bin auch nicht wählerisch was das betrifft... Ich schreibe Damen an die mir improfil sympatisch erscheienen.... Net weil das Foto oder die sportlichen Leistungen da sind...


Wie sind eure Erfahrungen? Tipps? Anregungen?

Liebe grüße der teddy ;)
 
Beiträge
503
Likes
236
  • #2
AW: Oberflächlichkeit... tot der Menschen?

Hallo teddybear,

es ist für mich nicht ganz einfach, ihnen eine hilfreiche und konstruktive Antwort zu geben, ohne sie selbst und ihre Selbstdarstellung bei PARSHIP (incl. der Fotos) zu kennen. Um die von ihnen angedeutete schlechte Resonanz auf ihr Profil einordnen zu können, wäre das wichtig.

Unabhängig davon fällt auf, dass sie selbst in einer Form über andere schreiben und urteilen, wie sie es bei anderen kritisieren („...dass Menschen, die hässlich wie die Nacht sind...“). Haben sie eine Erklärung dafür?

Bestimmt gibt es Personen, die ein sehr fixiertes Bild vom zukünftigen Partner haben und mit „ein paar Kilos zu viel“ nicht leben können. Die erfahrungsgemäß größere Gruppe von Partnersuchenden interessiert sich aber auch für alles, was hinter dem Bild passiert: wie aktiv sind sie im Leben, welche Werte spielen für sie eine Rolle, welche Zukunftspläne haben sie usw.? Möglicherweise gelingt es ihnen (noch) nicht, hier Entsprechendes zu kommunizieren?

Herzliche Grüße und alles Gute für 2014,

Markus Ernst
 
Beiträge
1.098
Likes
1
  • #3
AW: Oberflächlichkeit... tot der Menschen?

Wenn in Deinem Profil und den Mails so viele Rechtschreibfehler und sonstige Fehler sind wie in Deinen Posts im Forum wundert es mich nicht, wenn Du damit potenzielle Interessentinnen verschreckst.
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #4
AW: Oberflächlichkeit... tot der Menschen?

Danke Markus,
mir ist schon klar, dass ich auch sehr oberflächig geschrieben habe. Mir stieg es einfach nur zu Kopf. Dafür möchte ich mich nochmal entschuldigen.
Und da einem hier ja, wie gerade bewissen wurde, nicht wirklich geholfen werden kann, sondern nur auf Fehler reduziert wird.
Bitte ich diesen Threat zu schließen!
Danke.
 
Beiträge
528
Likes
11
  • #5
AW: Oberflächlichkeit... tot der Menschen?

Liebe Foristen,

auf Wunsch des Threaderstellers schließen wir an dieser Stelle das Thema.

Beste Grüße,
das Team vom PARSHIP-Forum
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.