Beiträge
73
Likes
3
  • #1

Nur Smile und Bilderfreigabe, was hält ihr davon?

Hallo,
die Suche nach einem passenden Partner gestaltet sich für mich, (w. 53, anspruchsvoll) als nicht einfach. Dadurch, dass die Bilder verschwommen sind, besucht kaum jemand mein Profil... Da ich es als frustrierend erlebe, eine lange Nachricht mit Bildfreigabe zu schicken, um dann entweder keine Antwort oder eine Antwort mit Bildfreigabe zu erhalten, bei welchem dann zum Ausdruck kommt, dass der andere mir optisch nicht gefällt, habe ich mir folgende Strategie überlegt : Bei Profilen, die ich interessant finde, nur ein "smile" und eine Fotofreigabe schicken. Wenn der Andere kein Interesse hat, muss er das nur ignorieren und ich fühle mich nicht abgewiesen.... Wenn er doch Interesse hat, können wir ins Gespräch kommen... Nun habe ich eine Frage an die Männer : wie findet ihr diese Strategie?
 
Beiträge
12.018
Likes
6.139
  • #2
Zitat von Passantin:
Nun habe ich eine Frage an die Männer : wie findet ihr diese Strategie?
Ich find's 'n bißchen dünn und ich steh nicht so auf Sofortbilder. Dahinter vermute ich jemand, der sehr von seinem Aussehen überzeugt ist und auch beim Gegenüber sich eher äußerlich orientiert. Ich hab's halt lieber etwas intellektueller. Wenn Du z.B. nur fünf Fragen in Deinem Profil drin hast, wärest Du schon so gut wie durchgefallen.
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #4
Ich hingegen finde das absolut OK. Es ist eine zaghafte Annährung, ein Signal des Interesses. Vergleichbar mit dem Anlächeln in einer Bar. Es kommt doch kein Mensch in eine Bar gestürmt, setzt sich direkt zu jemand Fremdes an den Tisch und fängt an zu labern.

Und auch das mit dem Bild... warum denn nicht? Irgendwann sollte man sich eh sehen.
 
Beiträge
73
Likes
3
  • #5
Zitat von fafner:
Ich find's 'n bißchen dünn und ich steh nicht so auf Sofortbilder. Dahinter vermute ich jemand, der sehr von seinem Aussehen überzeugt ist und auch beim Gegenüber sich eher äußerlich orientiert. Ich hab's halt lieber etwas intellektueller. Wenn Du z.B. nur fünf Fragen in Deinem Profil drin hast, wärest Du schon so gut wie durchgefallen.

Vielen Dank für deine Antwort. Eigenartig, wie dieses Vorhaben von mir wirken mag... Dabei bin ich genau umgekehrt : überhaupt nicht von meinem Aussehen überzeugt (obwohl viele Männer meines Alters mich eher als attraktiv bezeichnen, aber natürlich nicht alle, bin wohl irgendwo im Durchschnitt...). Ich wirke dann oft eher zu intellektuell beim ersten Date, bin sehr kulturell interessiert , nicht ungebildet usw... Aber ich hasse es, lange Nachrichten zu schreiben, die dann entweder gar nicht beantwortet werden (oder mit einer Parshipverabschiedung, ist mir ja auch öfter passiert...). Deshalb kann ich besser damit leben, wenn ich nicht so viel von mir investiere, ignoriert zu werden... Oder wäre es besser, einfach auf "gefällt mir" zu klicken bei Profilen, die mir gefallen, und abzuwarten, ob sich der Betroffene meldet?
 

???

Beiträge
422
Likes
214
  • #6
Hallo Passantin,
Ich kenne dein Profil, da du es in der Profilberatung hast.
Ich hatte auch dazu geschrieben.
Dein Profil finde ich gut, habe mich eben noch einmal davon überzeugt.
Du könntest vielleicht noch ein paar mehr Bilder einstellen, es sind nur drei!
Das erste Bild wirkt etwas dunkel, vielleicht hast du hierfür noch ein anderes?
Soweit ich das beurteilen kann, bist du attraktiv.
Da liegt es sicher nicht dran!
In deiner Altersklasse kippt das Verhältnis, die Männer sind hier die gefragten.
Leider ist es so, wenn ein Überangebot vorhanden ist, sinkt die Bereitschaft sich auf einzelne Menschen zu konzentrieren.
Rein bildlich:
Stelle ein Kind in den Süßigkeitenladen, es darf nehmen was und wie viel es möchte!
Bei dieser Fülle geht ein einzelnes Bonbon unter, es verliert seinen Wert – zunächst zumindest!
Bei der Partnersuche brauchen beide Seiten viel Geduld und leider auch ein dickes Fell.
Kampfspuren bekommt man leider ab!
Für mich persönlich war es immer wichtig Pausen einzulegen. Nicht ständig gucken und suchen.
Mich hat eine Auszeit immer wieder befreit.
Man schreibt danach viel lockerer, der oder die Gegenüber merkt es!
Eine lustlose Kontaktanfrage mit smily, finde ich persönlich falsch.
Es wird dir auch nicht gerecht!
Versuche gezielt Profile zu finden, die dich ansprechen und die zumindest erahnen lassen das etwas Mühe hinter ihnen steckt!
Bei mir ist es noch nicht einmal ein einstelliger Prozentbereich, von denen ich behaupten könnte das mich das Profil anspricht. Nur zum Vergleich!
Verliere nicht die Lust, such noch ein schönes Photo raus und nimm dir Zeit!
Vergrößere vielleicht noch den Suchradius, du suchst aktuell zwischen 50- 100km.
Das könnte andere auch abschrecken!
Ansonsten dürfen die anderen auch gerne etwas zu deinem Profil schreiben!
Vielleicht hilft es!
 
Beiträge
15
Likes
0
  • #7
Hallo,

Das interessiert mich auch gerade.
Da ich ja die Bilder nicht sehen kann.... Schaue ich ob mir das Profil gefällt, wenn ja schicke ich einen Smiley. Aber bekomme kaum Reaktionen. Erwartet also auch ihr Männer ein stilvolles, grammatisch richtiges anschreiben ;-)
Und nach was sucht ihr die möglichen Kandidaten aus? Optik fällt ja schonmal fast weg, Beruf? Profil? Ich schaue auch auf die Größe, weil ich schon viele Dates hatte mit kleineren Männern und da fühle ich mich komplett unwohl.
 
Beiträge
598
Likes
65
  • #8
Passantin, wenn Du, wie Du schreibst ,"anspruchsvoll" bist, solltest Du diesem Anspruch auch selbst genügen und zwei Sätze schreiben können, die dem Mann zeigen, dass Du auch seiner würdig bist.
Mein Profil ist ausführlich; eine Frau, die darauf keine Kommunikation aufbauen kann, passt nicht zu mir. Und ein nur gut aussehendes 'Ding' an meiner Seite suche ich nicht. Ich würde auf Dein Smile daher bestenfalls mit einem Gegensmile ohne Foto antworten.
Sofortige Freigabe mit Text finde ich gut bis richtig. Sofort, oder nach der ersten Rückantwort.
 
Beiträge
12.018
Likes
6.139
  • #9
Zitat von Fackel:
Mein Profil ist ausführlich; eine Frau, die darauf keine Kommunikation aufbauen kann, passt nicht zu mir.
Exakt so hab ich damals auch gedacht. Es kann sich aber trotzdem lohnen, auch die mit den etwas dünneren Profilen und etwas knappen Antworten näher anzuschauen. Also konkret: zu treffen. Meine Freundin haßt es auch, wie Passantin, lange Nachrichten zu schreiben. Wäre ich also zu "streng" gewesen, dann hätten wir uns nicht kennengelernt. Manche Frauen sind mehr der Sprech- als der Schreibtyp. :)
 
Beiträge
598
Likes
65
  • #10
Nachdem ich aufgrund der verzögerten Freischaltung in diesem Forenbereich nun auch den Beitrag von ??? gelesen und darüber den Hinweis auf die Profilberatung und somit Dein Profil gefunden habe, ein Nachtrag: das, was Dir offenbar sehr wichtig ist, Deinen "Anspruch", versteckst Du im Profil unter "Diese Themen interessieren mich". Warum betonst Du das nicht im "persönlichen Zitat"?
Ich finde das Profil im übrigen unter Berücksichtigung des postulierten Anspruchs "dünn", auf einer Skala von 0-10 maximal 4.
Aufgrund des Rests des Profils, den gemachten Einschränkungen, wundert mich eine knappe Resonanz nicht.
 

???

Beiträge
422
Likes
214
  • #11
Wie unterschiedlich doch die Sichtweisen bei den Profiltexten sind, in Länge und Form.
Ich gerate schon beinahe in Ekstase, bei vollständigen Sätzen.
Ist vielleicht noch ein Intro vorhanden....Herzstillstand!...Die Notärztin muss leider nicht sehr häufig kommen! :-(
Schade!
Mein Suchbereich Mitte dreizig und abwärts - Auch die Jugend braucht eine Chance ;-)
Aber wie auch immer, mehrere Meinungen sind immer gut (für d. Profil).
Experimentieren bei den Anschreiben kann auch was nützen, man sollte dann aber besser nicht zu viel erwarten.
Alles für die Wissenschaft!
Die besseren Profile sollten aber nicht als Kanonenfutter herhalten.
Zuerst werden die Bauern geopfert! ;-)
 
Beiträge
598
Likes
65
  • #12
Ja fafner, das schließe ich nicht aus, wenn denn eine Kontaktaufnahme stattfindet. Ich dränge dann aber aufs Telefonieren und Treffen, wie Du ja auch schreibst. Ich hatte auch schon ein Anschreiben einer Frau von der Art "ich schreibe nicht so gerne, können wir gleich telefonieren?", das finde ich erwachsen. Und ich habe im Moment noch das Luxusproblem, mehr angeschrieben zu werden, als ich handhaben kann, und verberge daher zeitweise mein Profil und kümmere mich, natürlich, zunächst um die, die die ansprechendere Präsentation haben, netter schreiben, näher wohnen, höhere MP haben.
 
Beiträge
98
Likes
5
  • #13
Bild mit Smiley halte ich nicht sonderlich fördernd und würde bei mir wohl komplett durchfallen,
je nach Art des Bildes oder Bilder kann dies einen schlechten Ersteindruck hinterlassen so das man in die Schublade derer einsortiert wird, die diese netten Mails verschicken, "Tolle Bilder findest du nicht, bin leider kein Premiummitglied aber du kannst mich bei dieser Partnerbörse finden oder schick mir doch einfach eine Email an ...."
dann lieber einen zwei bzw. drei Zeiler mit Bild
wie ich erst bekommen habe
"...bin gerade über dein Profil gestolpert und lese gerade Gamernatur
Halleluja sag jetzt nur nicht ausschließlich Konsole..."
 
Beiträge
73
Likes
3
  • #14
Vielen Dank für eure Antworten.. Eigenartig, wie schnell sich eine Situation ändern kann. Kurz nachdem ich diese Frage gepostet hatte, hat sich die Resonanz meines Profils sehr stark verbessert. Woran es liegt, weiß ich im Moment selber nicht. (das Problem bis jetzt waren nicht die Bilder, sondern dass kaum jemand mein Profil überhaupt angeklickt hat, geschweige denn geschrieben). Nun kamen aber viele Nachrichten. So dass ich gerade gar nicht aktiv werden muss, sondern vorerst abwarten werde, ob das Leben daraus etwas macht... Man sollte also die Hoffnung nicht aufgeben... Zu dem Punkt : es gibt mehr suchende Frauen als Männer, möchte ich aber noch etwas sagen : ich empfinde es nicht unbedingt so, und ich suche aber auch nur nach einem bestimmten "Profil Mann". (gebildet, zuverlässig, möglichst starke Persönlichkeit, aber das rein äußerliche ist mir nicht so wichtig und ob er 10 oder 12 Jahre älter ist, ist mir auch egal...). Ich meine, es gibt auch Menschen, die keine realistische Erwartungen haben (wie so manche Männerüber 60 die nach einer Frau unter 30 suchen, mit Topfigur und ohne Kinderwunsch...): zu dieser Kategorie der "unerfüllbaren Wünsche" gehöre ich definitiv nicht!....
 
Beiträge
73
Likes
3
  • #15
Zitat von Fackel:
Nachdem ich aufgrund der verzögerten Freischaltung in diesem Forenbereich nun auch den Beitrag von ??? gelesen und darüber den Hinweis auf die Profilberatung und somit Dein Profil gefunden habe, ein Nachtrag: das, was Dir offenbar sehr wichtig ist, Deinen "Anspruch", versteckst Du im Profil unter "Diese Themen interessieren mich". Warum betonst Du das nicht im "persönlichen Zitat"?
Ich finde das Profil im übrigen unter Berücksichtigung des postulierten Anspruchs "dünn", auf einer Skala von 0-10 maximal 4.
Aufgrund des Rests des Profils, den gemachten Einschränkungen, wundert mich eine knappe Resonanz nicht.

Hallo und danke für die Rückmeldung. (Leider werden meine Beiträge immer so spät geschaltet, dass ich fast den Faden der Diskussion verliere.). Kannst du mir bitte sagen, was du konkret dünn findest? Sollten die Texte ausführlicher sein? (Deutsch ist übrigens nicht meine Mtutersprache...) . Ich schreibe eigentlich sehr gerne. Nur tue ich mir schwer, mich selbst darzustellen (das ist nicht meine Stärke). Du hast recht, dass ich einiges "versteckt habe". Aber mir wurde oft gesagt, dass ich zu intellektuell wirke und es mir im Wege steht. Darüber hinaus hat schon mein Interesse für Anthroposophie und Waldorfpödagogik so manch einen versschreckt ok, war wohl nicht der Richtige!). Ich werde, wenn ich denn als erste schreibe, tatsächlich eine Nachricht mitschicken. Im Moment ist es gerade nicht nötig...