Jett Rink

User
Beiträge
635
  • #2.401
Das freut mich. Geht mir ganz genauso... ;)
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #2.403
Bei welcher Staffel bist du? Ich habe diese verzweifelte Odyssee mit großem Gewinn gesehen. Es war spannend, bitter, unterhaltsam, traurig und manchmal (selten) auch lustig. Ich fand das Trio amüsant. Der mit der "Formel "und die anderen beiden.
Welche Charaktere gefallen dir am besten?
 
  • Like
Reactions: fafner

fafner

User
Beiträge
13.042
  • #2.404
Zitat von sugar:
Bei welcher Staffel bist du?... Welche Charaktere gefallen dir am besten?
In der zwoten. E10. Der Glenn und der Daryl.

Ich glaub von dem "Trio" weiß ich noch nix. Lese auch immer in einer Pedia, muß aufpassen, daß ich mir nicht selbst was spoiler.

Und Breaking Bad schau ich auch noch zwischendurch. Wenn ich mal grad genug von Zombies hab. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

sugar

User
Beiträge
745
  • #2.405
Beide sind anständig und loyal. Der Armbrustschütze gefiel mir sehr.
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #2.406
Das Trio kommt erst später. Aber ich will nichts verraten.
 

Yin

User
Beiträge
531
  • #2.407
Zitat von evelina:
Sex ist nicht das, was CD-ler predigen...das ist mechanisches Befriedigen, Triebabbau, aber kein guter Sex. Sex hat etwas mit dem Kopf zu tun und kann nicht durch mechanisches "Ausprobieren" "getestet" werden...aber das ist etwas für deutlich Fortgeschrittenere...
Ich habe viel im CD-Thread geschrieben und alles gelesen.
WAS Sex ist, hat (soweit ich mich erinnern kann) keiner von "den CD-lern" gepredigt.
Und was GUTER Sex ist, das definiert auch jede/r je nach Vorliebe ganz individuell für sich selber.
Beim Oralverkehr hat Sex tatsächlich etwas mit dem Kopf zu tun, ansonsten kommt es mir persönlich eher auf verschiedene, kaum zu beschreibende, explodierende Gefühle und Empfindungen an.

...aber das "nur mal so".
 
Beiträge
2.399
  • #2.408
Zitat von Eli:
Dass du mich hasst liebe Ursel ist mir klar und dass du von mir eine spezielle Meinung hast auch.

Es ist jedoch vieles ganz anders als du und viele glauben. Stört mich nicht,.

.
Ich hasse dich nicht. Ich verachte jedoch Menschen, die sich in bestehende Ehen einmischen anstatt sich Alleinstehende zu suchen. Nun, nachdem du die Ehe zerstört hast, wird es dir wieder langweilig mit ihm und du schwätzt über deine Bindungsangst.
 
Beiträge
2.399
  • #2.410
Zitat von evelina:
Was du schreibst trifft auf "normale" Menschen zu, nicht aber auf Narzissten...sie sind tatsächlich davon überzeugt, von Gottes Gnaden zu sein...sie glauben wirklich, unfehlbar zu sein, niemals im Unrecht zu sein, allem und jedem überlegen zu sein, alles zu können und alles zu wissen...sie sind NICHT selbstunsicher... sie sitzen im Gefängnis ihrer Selbstliebe, sind vollkommen unfrei... sie sind der Meinung, wer ihre Allmächtigkeit nicht erkennt, ist dumm... "Liebe" können sie nur zu sich selbst empfinden, andere Menschen haben einen Nutzen, oder nicht... sie sind maximal Stufen, um das eigene ich zu erhöhen. Ein Narzisst ist auch nie uneigennützig hilfsbereit.

Beschreibst du dich selber?
 

Eli

User
Beiträge
610
  • #2.411
OK liebe Ursel, du verachtest mich. Es hab weder eine Ehe noch eine intakte Beziehung, und ich habe halt geschwätzt, werde ich nie wieder tun. Versprochen !!!!

Und ich bin die, die Geld hat und niemand anderer, weil ich es schon als Kind von meinen ziemlich armen Eltern gelernt habe, gut damit umzugehen.

Thats it. Have a good time.
 
Beiträge
2.399
  • #2.412
Zitat von Eli:
OK liebe Ursel, du verachtest mich. Es hab weder eine Ehe noch eine intakte Beziehung, und ich habe halt geschwätzt, werde ich nie wieder tun. Versprochen !!!!

Und ich bin die, die Geld hat und niemand anderer, weil ich es schon als Kind von meinen ziemlich armen Eltern gelernt habe, gut damit umzugehen..
Machst du noch irgendetwas anderes als hier zu posten? Kaum schreibe ich etwas über dich, kommst du sekundenschnell wie ein Springteufelchen aus deiner Kiste.

Dass Geld für dich sehr wichtig ist, wissen wir. Daher hast du auch so betont, dass die Ehefrau deines Liebhabers kein Geld verdient hat.
 

Demiurg

User
Beiträge
390
  • #2.413
Leute - baut den Ring auf und macht das Schlammbad klar - es wird (hoffentlich) gleich lustig
 
Beiträge
2.399
  • #2.414
Mir geht ihr Geheule auf die Nerven. Klaut anderen den Ehemann und jammert dann über Bindungsangst.
 

Demiurg

User
Beiträge
390
  • #2.415
Mist - jetzt bin ich echt enttäuscht
 

IPv6

User
Beiträge
2.703
  • #2.416
Zitat von evelina:
Euer darauf folgenes Geschwätz über Fafner während seiner Anwesenheit hier im Forum ist unter aller Toleranzgrenze...das ist einfach nur mies. Zwei Weiber zerreißen sich den Mund...

Soso...
Mir ists lieber, wenns um anwesende Foristen geht, als um abwesende Dritte, so wie das in geschätzten 99,9% aller Threads und Posts der Fall ist...
 
P

Philippa

Gast
  • #2.418
Hallo fafner! Ich hoffe, es geht dir heute wieder besser.

Zitat von fafner:
Glaubst Du, daß es irgendeinen Einfluß auf eine Beziehung haben kann?

So wie alle Verhaltensweisen einen Einfluss auf eine Beziehung haben können. Es kommt darauf an, wie der Partner/die Partnerin damit umgehen kann. Aber es hilft sicher, wenn man diese Tendenz an sich gut kennt und nicht aggressiv wird, wenn jemand darauf negativ reagiert, sondern z.B. selbst humorvoll damit umgehen kann und eingestehen kann, dass man diese Verhaltensweise manchmal hat. Man kann dann auch herausfinden, wann man diese Tendenz besonders stark hat und warum, und mit der Zeit wird es vielleicht auch weniger problematisch.

Auf jeden Fall ist das kein k.o.-Kriterium für eine Partnerschaft!

Ich wünsche dir einen schönen Tag!
 
P

Philippa

Gast
  • #2.419
Zitat von evelina:
...typisch narzisstische Reaktion... deutlicher gehts kaum.

Ich finde, dass Heike manchmal einen Tonfall drauf hat, der daneben ist, aber sie ist auch unglaublich geduldig mit Leuten, die gerade etwas nicht kapieren, schreibt immer wieder. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Narzisst tun würde. Ausserdem ist sie wirklich aussergewöhnlich intelligent und schreibt kaum je Dummheiten.

Zitat von evelina:
Euer darauf folgenes Geschwätz über Fafner während seiner Anwesenheit hier im Forum ist unter aller Toleranzgrenze...das ist einfach nur mies. Zwei Weiber zerreißen sich den Mund...

Offenbar macht's einen Unterschied, ob sich zwei Weiber den Mund über fafner zerreissen oder ob du und andere Foristen über Heike herziehen. Warum auch immer...
 

Yin

User
Beiträge
531
  • #2.420
Zitat von Philippa:
Offenbar macht's einen Unterschied, ob sich zwei Weiber den Mund über fafner zerreissen oder ob du und andere Foristen über Heike herziehen. Warum auch immer...

..und genau SOLCHE Differenzen zeigt Heike ziemlich häufig auf!
Ich persönlich finde es gut, wenn mir jemand mit Argumenten zeigt, dass ich mal meinen Blickwinkel ändern könnte.


@ Truppenursel
Kennst du die ganze Geschichte von Eli und Ihrem Freund?
Das was du hier mit ihr machst ist Hetze! In eine intakte Beziehung hat sie (soweit meine Informationen) nicht eingegriffen! Eli hat mehrfach die Situation geschildert. Die ganze Geschichte mag dir merkwürdig und sogar fragwürdig erscheinen.
Dass si in deinen Augen den scharlachroten Buchstaben auf der Stirn hat, das haben (glaube ich) mittlerweile ALLE im Forum begriffen.
Kannst du es nicht mal gut sein lassen, sie immer und immer wieder anzugreifen??
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
13.042
  • #2.421
Zitat von Philippa:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Narzisst tun würde.
Jetzt verstehe ich erst Deine Strategie. Indem Du der Narzisstin gibst, wonach sie verlangt - Unterwürfigkeit und Bewunderung - bleibst Du im Gespräch. Ansonsten ist es nämlich schnell vorbei. Sie attestiert sich dann einfach selbst ihre eingebildete Überlegenheit und zieht sich sofort zurück.

Das ist genauso wie beim Trump. Man kann es leicht beobachten und die Parallelen sehen.

Und es ist vermutlich die einzige Möglichkeit, mit dieser Erkrankung umzugehen. Kann man so machen, klar. Muß man vermutlich, wenn man in einem Beruf tätig ist, der davon exponiert ist. Gesundheitswesen zum Beispiel, oder Psychiatrie. Was ich nur nicht gut finde, ist, wenn Du andere Foristen dazu benutzt. Da würde ich doch empfehlen, zumindest vorher eine Art Einverständnis einzuholen.

Zitat von Philippa:
Ja. Ist ja meistens nur so ein Tag und zum Glück nicht so oft.

Ebenso.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
H

Hafensänger

Gast
  • #2.422
Ich muss gar nicht zu Heikes Beweggründen spekulieren. Ich kenne das Forum noch aus der Zeit, als es noch möglich war die eigenen Beiträge zu löschen - was Heike jedesmal bei einem Beitragszählerstand von ~3000 machte. Damit und den Butte-Beiträgen ist sie locker auf 10.000 Beiträge zu schätzen. Das macht sie nicht, weil sie vor allem beobachtet, sondern weil es ihr Bedürfnis ist. Und ihre unangenehme Art kann sie nicht verbergen. Das ist für sie Ventil.
Hier sind auch Leute die beobachten, die haben allesamt einen geringen Beitragszählerstand.
 
G

Gast

Gast
  • #2.423
Zitat von evelina:
Sex ist nicht das, was CD-ler predigen...das ist mechanisches Befriedigen, Triebabbau, aber kein guter Sex. Sex hat etwas mit dem Kopf zu tun und kann nicht durch mechanisches "Ausprobieren" "getestet" werden...aber das ist etwas für deutlich Fortgeschrittenere...
Das ist ja herzig.
Wer sind denn "CD-ler"? Was ist an Triebabbau schlecht? Wer definiert "guten Sex"? ist der immer für alle gleich? "Sollte" er das sein? Wieso ist Ausprobieren "mechanisch"? Wie anders findet man etwas über die körperliche Passung heraus als durch "Ausprobieren"? Wann ist man "deutlich Fortgeschritten"?
Fragen über Fragen ...

Zitat von Yin:
Beim Oralverkehr hat Sex tatsächlich etwas mit dem Kopf zu tun …
Made my day :)
 
P

Philippa

Gast
  • #2.424
Zitat von fafner:
Jetzt verstehe ich erst Deine Strategie. Indem Du der Narzisstin gibst, wonach sie verlangt - Unterwürfigkeit und Bewunderung - bleibst Du im Gespräch. Ansonsten ist es nämlich schnell vorbei. Sie attestiert sich dann einfach selbst ihre eingebildete Überlegenheit und zieht sich sofort zurück.

Und es ist vermutlich die einzige Möglichkeit, mit dieser Erkrankung umzugehen. Kann man so machen, klar. Muß man vermutlich, wenn man in einem Beruf tätig ist, der davon exponiert ist. Gesundheitswesen zum Beispiel, oder Psychiatrie. Was ich nur nicht gut finde, ist, wenn Du andere Foristen dazu benutzt. Da würde ich doch empfehlen, zumindest vorher eine Art Einverständnis einzuholen.

Du irrst, fafner.

Was mich hier am Forum interessiert ist, Verhaltensweisen (von mir und von anderen) besser zu verstehen. Und ich finde, Heike hat mir da etwas voraus. (Wenn du eine solche Einsicht als Unterwürfigkeit bezeichnest, dann stellt sich mir die Frage, ob du nie jemanden intelligenter als dich selbst gefunden hast.)
 
H

Hafensänger

Gast
  • #2.425
Zitat von Philippa:
Was mich hier am Forum interessiert ist, Verhaltensweisen (von mir und von anderen) besser zu verstehen. Und ich finde, Heike hat mir da etwas voraus. (Wenn du eine solche Einsicht als Unterwürfigkeit bezeichnest, dann stellt sich mir die Frage, ob du nie jemanden intelligenter als dich selbst gefunden hast.)
Aha, und warum hebst du bezüglich Heike auf ihre Intelligenz ab? Hat eine Einsicht - ungeachtet ihrer relativen "Wahrheit" - eine zwangsweise entsprechende Intelligenz zur Grundlage? Oder könnte es sein, dass andere, intelligentere Menschen sich weniger mit "Heikes Thema" beschäftigt haben bzw. weniger beschäftigen mussten? Umgekehrt könnte ein durchschnittlich intelligenter durch intensive Beschäftigung und Fleiß auch hohe Fertigkeiten entwickeln?
Ich empfehle das Phänomen "Heike" im Forum mal mit Abstand zu betrachten. Das erschließt gar nicht so komplizierte, um nicht zu sagen einfache Erkenntnisse.
 
Zuletzt bearbeitet:

troubadix

User
Beiträge
377
  • #2.426
Es scheint hier gerade die Zeit für Halbjahreszeugnisse zu sein......
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #2.428
Das Schöne an einer Grippe ist, dass man dabei abnimmt (6 Kilo). Das Häßliche, dass einem dabei langweilig ist und dass man irgendwann keinen Tee mehr sehen kann.
 

fafner

User
Beiträge
13.042
  • #2.429
Zitat von Philippa:
Was mich hier am Forum interessiert ist, Verhaltensweisen (von mir und von anderen) besser zu verstehen.
Das ist völlig ok so. Bei mir käme noch ein Unterhaltungs- und Spaßfaktor hinzu.

Und ich finde, Heike hat mir da etwas voraus.
Mag sein. Ich finde die Bilanz aus dem, was sie Dir voraushaben könnte und dem, worin sie weit hinter Dir zurückliegt, ausgesprochen schlecht.

(Wenn du eine solche Einsicht als Unterwürfigkeit bezeichnest, dann stellt sich mir die Frage, ob du nie jemanden intelligenter als dich selbst gefunden hast.)
Wenn jemand mir etwas voraus hat, ein guter Klempner zum Beispiel, dann würde ich den nicht gleich intelligenter nennen. Und mit Unterwürfigkeit meine ich z.B. das hier:

Zitat von Heike:
Motivierter was dazu zu schreiben wäre ich vermutlich, wenn es weniger so INterviewanstoßfragen wären und mehr eigene Vorleistung gewissermaßen. :)
Zitat von Philippa:

Ich laß mich dann mal überraschen, ob Du am Ende nach all Deinem Seelenstriptease wirklich auch nur eine einzige Deiner Fragen beantwortet bekommst. :)
 
P

Philippa

Gast
  • #2.430
Zuletzt bearbeitet: