Voldemort

User
Beiträge
1.379
  • #17.911
Ja und.
Das machen andere auch, sich hier voll ausleben und da kommen überwiegend negativ wertende,herabsetzende, aggressive Posts in Endlosschleife.
Die " Biestigkeit" von @authentisch hält sich für mich in Grenzen.
Da gibt es weitaus unangenehmere Kandidaten.
Ja gibt unangenehmere Kandidaten, dennoch geht die Gute bei jeder Kleinigkeit hoch wie eine Rakete und fühlt sich permanent angesprochen, was sie definitiv nicht ist und geht denjenigen dann richtig an. Und schon allein diese Seite hier, scroll die mal runter 😂. Solche Leute gehen mir auf den Keks, die kein anderes Thema als ihre werten Befindlichkeiten haben und jeden damit zuschwallern, egal ob man will oder nicht. Aber macht nichts, meidet man das Forum eben.
 

Voldemort

User
Beiträge
1.379
  • #17.912
Es gab hier mal einen User, der hat sich auch seitenlang, täglich um sich selbst gedreht.Anfangs habe ich es gelesen,bald schon nicht mehr.
Soziale Grenzen überschreiten für mich (in unangenehmer Art und Weise) hier einige wenige Andere deutlicher.
Darum geht es doch nicht, ob andere noch schlimmer sind. Ja kann sein, trotzdem nervt das seitenlange Geschwaller um nichts. Das gibt's ja nichts außer ich ich ich ich ich.
 

Erin

User
Beiträge
1.516
  • #17.914
Das gibt's ja nichts außer ich ich ich ich ich.
Wie ich zu Beginn in @authentisch Thread schon geschrieben habe, hier ist das falsche Forum. Und mit ein Grund, dass es zu Auseinandersetzungen kommt. Ein Psychologie Forum wo es eventuell Gleichgesinnte zum Austausch gibt wäre die richtige Wahl. Aber auch nur in Ergänzung zur realen Therapie und/oder Austausch mit Freunden. Zu Freunden muss man nämlich nicht sagen "du kennst mich gar nicht" wie hier im Forum wo eh niemand sich kennt. So kann es zu Verletzungen auch unbewussten kommen.
 
  • Like
Reactions: BB and Deleted member 26663

Voldemort

User
Beiträge
1.379
  • #17.915
Ist aber leichter für mich zu überlesen, als aggressive,belehrende Ausfälle. :)
Überlesen kann ich das auch, ändert nichts daran das man sich dann eben ausklinkt, ich scroll doch nicht über zig solche Beiträge in jedem Thread. Kuck dir hier die letzten Seiten an. Wenn es ein eigener Thread wär, ja bitte, da kann @authentisch dann tags und nachts um sich kreisen. Aber inzwischen ist fast jeder Thread vermüllt damit. Nee danke, zuviel ist zuviel . 😎
 
  • Like
Reactions: SinginSister, BB and LenaamSee
Beiträge
439
  • #17.916
Schon erstaunlich.

Hier wird seitenlang über mich geschrieben, während ich an der Arbeit bin. Das darf man ja, kein Problem. Aber dass sich alle diese Beiträge genau darum drehen, dass man sich genau darüber beklagt, finde ich schon seltsam. Die einen verteidigen mich ja - danke euch sehr dafür - aber die anderen? Warum tun die denn das? Sie schreiben doch weit mehr über mich, und das ohne Facts und Wissen, als ich in meinen Beiträgen.

Und wenn ich danach frage, einen der Anwürfe konkret zu machen, bleibt es unbeantwortet. Das sagt doch alles!

Übrigens: Ich habe gestern auf zwei Dinge geantwortet: das eine war eine Weiterführung des Themas von vor den Ferien, weil jemand noch ausführlich auf etwas einging, das andere war ein Anwurf auf etwas, das ich in einem Thread zum Thema von VaulerSack eingebracht hatte. Da ging es mir um VaulerSack und das, was ihn beschäftigte. Mir wurde dann vorgeworfen, dass ich von mir selbst schreiben würde, dabei war es einfach meine Reaktion auf das, was er schrieb. So wie alle anderen sich selbst in der Art zu denken und fühlen aus ihren Antworten auch nicht heraushalten können - und nicht müssen. Es wäre eh ein sinnloser Versuch.
 

Voldemort

User
Beiträge
1.379
  • #17.917
Wie ich zu Beginn in @authentisch Thread schon geschrieben habe, hier ist das falsche Forum. Und mit ein Grund, dass es zu Auseinandersetzungen kommt. Ein Psychologie Forum wo es eventuell Gleichgesinnte zum Austausch gibt wäre die richtige Wahl. Aber auch nur in Ergänzung zur realen Therapie und/oder Austausch mit Freunden. Zu Freunden muss man nämlich nicht sagen "du kennst mich gar nicht" wie hier im Forum wo eh niemand sich kennt. So kann es zu Verletzungen auch unbewussten kommen.
Frag mich eh was einem das bringt, wenn jede Kritik dann mit "kennst mich eben nicht" gekontert wird. Da geht es nur um Bauchpinselei, mehr nicht.
 

Voldemort

User
Beiträge
1.379
  • #17.918
Schon erstaunlich.

Hier wird seitenlang über mich geschrieben, während ich an der Arbeit bin. Das darf man ja, kein Problem. Aber dass sich alle diese Beiträge genau darum drehen, dass man sich genau darüber beklagt, finde ich schon seltsam. Die einen verteidigen mich ja - danke euch sehr dafür - aber die anderen? Warum tun die denn das? Sie schreiben doch weit mehr über mich, und das ohne Facts und Wissen, als ich in meinen Beiträgen.

Und wenn ich danach frage, einen der Anwürfe konkret zu machen, bleibt es unbeantwortet. Das sagt doch alles!

Übrigens: Ich habe gestern auf zwei Dinge geantwortet: das eine war eine Weiterführung des Themas von vor den Ferien, weil jemand noch ausführlich auf etwas einging, das andere war ein Anwurf auf etwas, das ich in einem Thread zum Thema von VaulerSack eingebracht hatte. Da ging es mir um VaulerSack und das, was ihn beschäftigte. Mir wurde dann vorgeworfen, dass ich von mir selbst schreiben würde, dabei war es einfach meine Reaktion auf das, was er schrieb. So wie alle anderen sich selbst in der Art zu denken und fühlen aus ihren Antworten auch nicht heraushalten können - und nicht müssen. Es wäre eh ein sinnloser Versuch.
Freu dich doch, mal bissel Aufmerksamkeit. Für mich wars das aber auch schon wieder. Winkewinke..
 
Beiträge
439
  • #17.919
Man könnte ja mal Beiträge zählen...

Aber ich lass es jetzt einfach bleiben. Und diejeinigen, die mich verteidigen: Lasst sie doch einfach! Es ist gut zu wissen, dass ich nicht allein bin. Aber das reicht auch. Danke euch!
 
Zuletzt bearbeitet:

Luzi100

User
Beiträge
1.530
  • #17.920
Und wenn ich danach frage, einen der Anwürfe konkret zu machen, bleibt es unbeantwortet. Das sagt doch alles!
Ich habe das Thema angefangen und zwar aus einem von mir ganz konkret benannten Grund:
weil ich deine Posts als Unverschämtheit und persönlichen Angriff empfunden habe:
Die zitierten respektlosen Posts kannst du nachlesen.
Ich sehe hier keinerlei Respektlosigkeit von @authentisch,auch weil niemand gezwungen wird hier zu lesen.
Dann bist du wohl auf dem einen Auge blind. Und "überlesen" kannst du meine Beiträge dann ja wohl ebenso, oder warum kommentierst du wieder hintenrumig?

@authentisch
Du ziehst dich wieder schön mit Ablenkungen und Opferrolle aus der "Affäre". Die Beiträge der Foristen hier als "doof, dumm, unqualifiriert, nervtötend, unfruchtbar..." zu bezeichnen muss man sich schon leisten können.
Ich kann es jedenfalls nicht (also "doof" oder "strunzdoof" schreiben!), ohne hier wiederholt darauf reduziert zu werden.
Also Respekt! So kollektiv Foristen beleidigen und damit durchkommen ist schon echt ein Meisterwerk der Manipulation!
 
Beiträge
292
  • #17.924
@authentisch Vielleicht wäre ein eigener Thread, in den du die Themen rüberziehst, eine Idee? Im Swinger-Thread ist es mir schon auch aufgefallen, dass dieses Thema unweigerlich eine große Rolle eingenommen hat.
Also wäre es doch eine gute Option, die Trigger anzusprechen, bloß nicht dort, wo sie entstanden sind, aber diejenigen anzusprechen, die aus deiner Sicht mit ihnen verknüpft sind. Dann kann man reagieren und du hast einen Raum, in dem sich über dessen Existenz wohl kaum jemand beschweren kann. Du hast keinen Rechtfertigungszwang und wer mag, bietet Denkanstöße. Wer nicht, bleibt beim Thema in den erstellten Threads.
 
  • Like
Reactions: BB
Beiträge
419
  • #17.925
Spannend, hier mischst du dich ein, auf meine Frage an dich am Lagerfeuer gibst du keine Antwort.
Ja.... schon spanned, so eine simple Chronologie... :rolleyes:

Da kommt mir wieder in den Sinn, was ich an anderer Stelle las: "zahllose impertinente Posts..."

Allerdings war mein Beitrag an @Luzi100 gerichtet,
Zu deiner Information: du schreibst in einem öffentlichen Forum und unterhältst hier keine Privat-Chats.
 
Zuletzt bearbeitet:

chrissi22

User
Beiträge
1.603
  • #17.927
Ich hätte es jetzt nicht so rabiat formuliert, aber irre lange Selbstgespräche finde ich in keiner Unterhaltung schön. Dann geht es nachher tatsächlich nur um Selbstbestätigung und man macht die anderen zum Plenum. Gerne weiter Austausch aber bitte die anderen quasi zu Wort kommen lassen. Das gehört zu jeder guten Gesprächskultur.
 
  • Like
Reactions: LenaamSee, Voldemort, Hängematte und ein anderer User
Beiträge
439
  • #17.928
@authentisch Vielleicht wäre ein eigener Thread, in den du die Themen rüberziehst, eine Idee? Im Swinger-Thread ist es mir schon auch aufgefallen, dass dieses Thema unweigerlich eine große Rolle eingenommen hat.
Also wäre es doch eine gute Option, die Trigger anzusprechen, bloß nicht dort, wo sie entstanden sind, aber diejenigen anzusprechen, die aus deiner Sicht mit ihnen verknüpft sind. Dann kann man reagieren und du hast einen Raum, in dem sich über dessen Existenz wohl kaum jemand beschweren kann. Du hast keinen Rechtfertigungszwang und wer mag, bietet Denkanstöße. Wer nicht, bleibt beim Thema in den erstellten Threads.
Hmm. Die Sache wurde ja nicht wegen mir immer mehr! Sondern es hat nun wieder damit begonnen, dass andere meine Beiträge woanders persönlich angreifen, wo es gar nicht um mich ging. Und deine Antwort auf meine Frage vor langer Zeit hast du hierhin geschrieben statt - wie ursprünglich von dir angekündigt - in meinen Thread.
Und @Luzi100 hat einen alten Beitrag von vor über zwei Wochen wieder kommentiert, aus einer Diskussion, die zu Ende war, und das im Anschluss an etwas Aktuelles, das sie nicht berücksichtigt hat. Unfair. Meine Kommentare völlig aus dem Kontext gerissen. Da sage ich bestimmt nichts mehr dazu.

Ich habe ja, wie mehrfach erklärt - sofern nicht etwas Konkretes, für mich Hilfreiches kommt, z.B. auf meine Frage an @Hängematte, gar kein Interesse an dieser Diskussion, da ich von den entsprechenden ForistInnen nicht ernst genommen werde. Weshalb muss ich über meine Paranoia und die angeblich falsche Art, sie zu bewältigen, diskutieren, wenn meine Paranoia inzwischen gerade durch diese von den ForistInnen angegriffene Nachfrage von mir verschwunden ist! Ich bin doch nicht blöd!

Das Problem ist meines Erachtens, dass das, was ich über mich schreibe, über meinen Zustand und über das, was ich als hilfreich erleb(t)e, nicht geglaubt wird. Da wird es mir einfach zu dumm. Von mir aus kann man diese sinnlosen Diskussionen schon längst beenden. Weshalb sollte also ich einen eigenen Thread dafür eröffnen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
439
  • #17.929
Ich hätte es jetzt nicht so rabiat formuliert, aber irre lange Selbstgespräche finde ich in keiner Unterhaltung schön. Dann geht es nachher tatsächlich nur um Selbstbestätigung und man macht die anderen zum Plenum. Gerne weiter Austausch aber bitte die anderen quasi zu Wort kommen lassen. Das gehört zu jeder guten Gesprächskultur.
Dass ich so viel über mich schrieb, war dem Fakt geschuldet, dass einige ForistInnen mich ohne irgendwelches Wissen und ohne nachzufragen, in eine falsche Ecke drängten. Da fühlte ich mich unter Druck das richtig zu stellen. Z.B. wurde gesagt, ich solle leben, ich solle (allerlei) machen, statt nur nachzuspüren. Da fühlte ich mich halt genötigt, zu sagen, was ich alles mache.

Aber jetzt: Punkt! Bitte.
 
  • Like
Reactions: Maron, Fischemann, Megara und ein anderer User

Voldemort

User
Beiträge
1.379
  • #17.930
Dann lass es eben!
Wozu musst du das noch kommentieren?
Das nämlich interessiert mich nicht: Welche Beiträge dir gefallen oder nicht.
Hä. Warum mußt du das denn kommentieren, scroll doch einfach drüber. 😎 Oder anders gesagt, klar kann hier jeder schreiben was er oder sie will, es gibt halt nur Kommentare und nicht nur Bauchgepinsel. Muss man dann auch aushalten oder.
 

Maron

User
Beiträge
18.919
  • #17.932
Dass ich so viel über mich schrieb, war dem Fakt geschuldet, dass einige ForistInnen mich ohne irgendwelches Wissen und ohne nachzufragen, in eine falsche Ecke drängten. Da fühlte ich mich unter Druck das richtig zu stellen. Z.B. wurde gesagt, ich solle leben, ich solle (allerlei) machen, statt nur nachzuspüren. Da fühlte ich mich halt genötigt, zu sagen, was ich alles mache.

Aber jetzt: Punkt! Bitte.

geh bitte, nur weil der Nasenlose seinen Sermon unsachlich, lang und breit zum Besten gibt werden diejenigen, die sich sachlich mit dir auseinandersetzen möchten nicht kuschen. Diese Macht hätte er/sie/es gerne, gibts hier net. Basta.