Beiträge
2.372
Likes
1.319
  • #16.291
Wie gesagt, Umverteilung findet statt. Und zwar durch die Märkte und durch die Politik.
Na, offenbar nicht genug oder in richtigen Bahnen, wenn du schreibst, daß durch Corona so viel verlieren und andere so viel gewinnen. Dann muß, wenn man die finanziellen Auswirkungen von Corona geringer machen möchte, halt zurückverteilt werden. Ist eigentlich immer derselbe Punkt. Einfacher kann ichs wohl nicht ausdrücken.

Na komm, so schwierig ist es jetzt auch nicht, gib dir etwas Mühe.
Das Geld wird - wie gesagt - umverteilt, es gehört also anderen. Es gibt Gewinner und Verlierer. Für manche (Menschen, Unternehmen, Gruppen, Branchen, Regionen, Länder ...) wird es weniger.
Deswegen: siehe oben.

Weltweit betrachtet wird es immer mehr, aber auch immer weniger wert. Und wenn die Produktivität abnimmt, verliert es schneller an Wert.
Wenn man Wert im Äquivalent von Gütern bemißt, die weniger produziert werden, dann schon. Worum es die ganze Zeit geht: das muß man nicht. Auch wenn einem das der Mainstream ständig befiehlt.

Mit einer kleinen gedanklichen Transferleistung sollte deine ursprüngliche Frage beantwortet sein.
Na, ist auch möglich, daß du sie immer noch nicht verstanden hast.

Gut möglich, dass du das tust.
Aber anderen zu sagen, was sie brauchen und was nicht, und ihnen zum Verzicht zu raten, ist doch auch Manipulation. Oder ihre Aussagen immer wieder in eine Richtung zu verdrehen, welche die eigene Denke bedient.
Siehst du das anders?
Klar, ist ne Zurückmanipulation. Wenns mit Einsicht aus freien Stücken nicht klappt, manipulier ich die Leute halt zur Einsicht. Ist ja zu ihrem Besten.
Aber du hast die Frage nicht beantwortet: Kennst du so was wie Manipulation? Und findest du es zuweilen richtig, ne Manipulation aufzudecken? Gehst du dann nicht davon aus, daß geringere Manipulation für die Leut irgendwie wünschenswerter ist?

Meist sind mir die Leute dankbar für die Manipulation. Sofern sie sie überhaupt bemerken. Die eigentliche bemerken sie ja nicht. Ist bei dir ja auch nicht anders.

Bei der Arbeit gibt es diese Möglichkeit auch nicht für alle. Schon gar nicht für alle gleichzeitig.
Hast du schon mal die Branche gewechselt oder es versucht?
Aber klaro. Das ist heutzutage auch nichts Unübliches. Bist du über 100, daß dir das so ganz fremd vorkommt?
 
Beiträge
775
Likes
754
  • #16.292
Nur mal so.
Wie gesagt, Umverteilung findet statt. Und zwar durch die Märkte und durch die Politik.
Schon, aber lässt sich dieser Umstand mit einem Satz abfiedeln? ^^
Das freie Spiel der Kräfte muss nicht in Frage gestellt werden, die Interessen der Beteiligten und deren Möglichkeiten zur Gestaltung schon.

Das ist der Bereich, der in der Vergangenheit in gleichartigen Wiederholungen schief gelaufen ist und auch jetzt ... immer noch zweifelhaft, d.h. mit Reparaturen, denn Lösungen läuft. Am Trend der Entwicklung änderte es nichts.
 
Beiträge
85
Likes
47
  • #16.293
Na, offenbar nicht genug oder in richtigen Bahnen, wenn du schreibst, daß durch Corona so viel verlieren und andere so viel gewinnen. Dann muß, wenn man die finanziellen Auswirkungen von Corona geringer machen möchte, halt zurückverteilt werden. Ist eigentlich immer derselbe Punkt. Einfacher kann ichs wohl nicht ausdrücken.
Von "so" viel gewinnen / verlieren schrieb ich nicht.
Dann müsste man aber vielen Menschen ihr Geld wegnehmen, das ist ja auch nicht machbar, jedenfalls nicht in einer Demokratie.
Das ändert sich auch nicht, wenn du es einfacher ausdrückst.
Wenn man Wert im Äquivalent von Gütern bemißt, die weniger produziert werden, dann schon. Worum es die ganze Zeit geht: das muß man nicht. Auch wenn einem das der Mainstream ständig befiehlt.
Natürlich misst man den Wert des Geldes genau so. Wie denn sonst?
Warum schreibst du nicht klipp und klar, worum es dir geht?
Klar, ist ne Zurückmanipulation. Wenns mit Einsicht aus freien Stücken nicht klappt, manipulier ich die Leute halt zur Einsicht. Ist ja zu ihrem Besten.
Aber du hast die Frage nicht beantwortet: Kennst du so was wie Manipulation? Und findest du es zuweilen richtig, ne Manipulation aufzudecken? Gehst du dann nicht davon aus, daß geringere Manipulation für die Leut irgendwie wünschenswerter ist?
Na, wenn du weißt, was zum Besten anderer ist ...
Ja. Ja. Kommt darauf an.
Meist sind mir die Leute dankbar für die Manipulation. Sofern sie sie überhaupt bemerken. Die eigentliche bemerken sie ja nicht. Ist bei dir ja auch nicht anders.
😊
 
Beiträge
2.372
Likes
1.319
  • #16.295
Von "so" viel gewinnen / verlieren schrieb ich nicht.
Dann müsste man aber vielen Menschen ihr Geld wegnehmen, das ist ja auch nicht machbar, jedenfalls nicht in einer Demokratie.
Das ändert sich auch nicht, wenn du es einfacher ausdrückst.
Oh, Demokratie und Steuern sind unvereinbar? :)
Also, es wird ständig umverteilt. Wenn der Staat was gibt, beispielsweise Coronahilfen, dann nimmt er es von anderen (und teils auch denselben). Und wenn du meinst, die gegenwärtige Praxis führe zu starken Ungerechtigkeiten, dann müßtest du halt, falls es konstruktiv sein soll, diese gegenwärtige Praxis verändern.
Das ist das Geschäft von Politik. Unterscheidet sich vom "Wirtschaft gut, Coronamaßnahmen böse!"-Geblöke. Wobei das natürlich auch Politik und erlaubt ist. Schön, wie viele wieder an Politik interessiert sind!

Natürlich misst man den Wert des Geldes genau so. Wie denn sonst?
Erkennen, daß man den Wert derjenigen Güter, die jetzt weniger produziert werden, zu gering angesetzt hat. Es wird nicht die Kaufkraft insgesamt geringer, sondern bestimmte Güter, etwa Luxusgüter, werden nur viel teurer.

Warum schreibst du nicht klipp und klar, worum es dir geht?
Du könntest es dir selbst beantworten: na, weil ich dich doch so böse zur Einsicht manipuliere! Das setzt doch voraus, daß du es nicht mitkriegst.
ABer man könnte auch sagen: tu ich doch.
 
Beiträge
12.442
Likes
6.579
  • #16.298
Sagenhaft. Ungarn und Polen düpieren das mächtige Deutschland mit seiner EU-Königin VdL.
@creolo, @IMHO, Ihr werdet Eure Geldbörse wohl noch etwas weiter öffnen müssen. 🤨
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.442
Likes
6.579
  • #16.300
Irgendwann kommt der Punkt, an dem kein Marktteilnehmer mehr dem andern vertraut und dann kommt das alles schlagartig zum Stillstand. 2008 war es ja schon mal fast so. Kann die EZB z.B. einfach so marode Banken übernehmen? Wohl kaum. Staaten könnten das und die EZB finanziert es indirekt eben über die Staatsanleihen.
Offenbar wird es auch der EZB allmählich mulmig.
https://www.faz.net/aktuell/finanze...n-steht-ein-sturm-bevor-17055149.html?premium (Abo)
Sturm bedeutet, dass das schwere Konjunkturszenario der EZB eintritt, also das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der Eurozone in diesem Jahr um 10 Prozent schrumpft. Darauf bereitet sich das Frankfurter Institut für Risikomanagement und Regulierung (Firm) vor, zu dessen Gründungsmitgliedern Deutsche Bank, DZ Bank und die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) zählen. In einer aktuellen Studie, die der F.A.Z. vorliegt, warnt die auf Finanzrisiken ausgerichtete Denkfabrik vor den schweren Belastungen, die Banken aufgrund der Rezession drohen.

„Die Corona-Krise wird das Problem notleidender Kredite in den Bilanzen europäischer Banken verstärken“, sagt Gerold Grasshoff, ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender von Firm und hauptberuflich leitender Partner der Beratungsgesellschaft BCG, im Gespräch mit der F.A.Z. Das werde besonders in Spanien und Italien der Fall sein. Dort hat der von den Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionen stark betroffene Tourismus eine hohe wirtschaftliche Bedeutung. Und in diesen beiden Ländern, insbesondere in Italien, lasten noch aus den vergangenen Jahren viele faule Kredite auf den Banken
.

Und mit den wertlosen Krediten in IT/SP haben sich noch Französische Banken vollgesogen. Eine kleine Bankenpleite irgendwo und die Leute sind nicht mehr zu halten. 😥
Frankreich steht eh kurz vor der Implosion. 💶💥 Auch (oder gerade) gesellschaftlich. :oops:
Sicher nicht ganz verkehrt, mal noch ein paar 💵-Assets zu haben... 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.224
Likes
4.739
  • #16.301
Warum kann ich keine Begründung mehr angeben wenn ich einen Kontakt verabschiede?
Weil PS mit sofortiger Sichtbarkeit der Bilder noch persönlicher geworden ist und weiter die Persönlichkeit im Vordergrund steht!

Aber gleichzeitig wurde mit den Neuerungen noch einmal alles ein Stückchen leichter und schneller, und damit auch für alle effektiver gestaltet.

Beim nächsten Update muss man zum Verabschieden wahrscheinlich nur noch die Bilder nach Links oder Rechts wischen...

*Ironie off*
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me and Baudolino
Beiträge
12.350
Likes
10.345
  • #16.302
Dem ist nicht viel hinzuzufügen..........
 
  • Like
Reactions: Maron, evelyn_75, Femail-Me und ein anderer User
Beiträge
1.069
Likes
1.857
  • #16.304
saugut 🤣🤣🤣🤣🤣
 
Beiträge
4.656
Likes
4.836
  • #16.306
... und im Endeffekt, hat sich gestern, das Parlament, selbst abgeschafft. ;)😅 🤦‍♀️
... und im Endeffekt hat sich gestern das Parlament selbst abgeschafft.
Nur die Union, SPD und "Grüne"... 😛
Tun dir die Kommafehler so sehr weh, dass du sie in den Zitaten der Leute korrigieren musst(?) 😂 🤣😄
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mestalla and Ygramul
Beiträge
223
Likes
178
  • #16.307
nur mal so:
 
  • Like
Reactions: Maron
Beiträge
14.573
Likes
12.114
  • #16.308
Interessanter Vergleich, da fand ich Simone Solga sehr viel besser.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me
Beiträge
2.372
Likes
1.319
  • #16.312
Böhmermann ziemlich unlustig. Vielleicht ists auch Angstschweiß, immerhin: ZDF Hauptprogramm! Ich hoffe, er paßt sich im Niveau nicht noch mehr der Heute show an.

Und Frau Solga: mal ehrlich, findet das echt jemand lustig? Also lacht da wirklich jemand?
Naja, vielleicht Leute, die es auch lustig finden zu raten, zum Lachen in den Keller zu gehen. Also die Humorlosen.

Bisschen schwierig gerade für Satire offenbar.
 
Beiträge
12.442
Likes
6.579
  • #16.313
Berlin hat jetzt 'n Kannibalen. 🧐 Ein Lehrer sitz in U-Haft. 👨‍🏫
 
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #16.314
Tja ... wir tun halt so einiges um die Leute ein bisschen auf andere Gedanken zu bringen: Kannibalen die eigentlich wohl Lehrer sind, Bushido der nicht mehr böse sein will, Autofahrer die sich illegale Autorennen liefern, Busfahrer die Wildschweine retten und und und .... keine weitere Stadt im Land & auf der Welt ist so auffällig :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner