Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Mentalista

User
Beiträge
18.235
  • #14.461
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 23363 and bega
D

Deleted member 7532

Gast
  • #14.462
Hallo Ihr da draussen,

bitte stell den Vögeln, wo ihr könnt, Trinkschalen hin, wenn ihr Vogelfutter habt, bitte auch. Die Brutzeit fängt an und sie brauchen unsere Unterstützung. Gibt doch immer weniger von den Piepmätzen:(.

Danke für eure Unterstützung:).
Also bei uns wird immer betont nicht zu füttern (außer in extremen Kälteperioden). Ich glaube einer der Gründe ist, dass so Futterstellen immer eine mögliche Quelle für Infektionen sind und die Vögel außerdem durchaus in der Lage sind, ihr Futter selbst zu suchen.
 
D

Deleted member 25040

Gast
  • #14.466
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532

bega

User
Beiträge
4.117
  • #14.468
Also bei uns wird immer betont nicht zu füttern (außer in extremen Kälteperioden). Ich glaube einer der Gründe ist, dass so Futterstellen immer eine mögliche Quelle für Infektionen sind und die Vögel außerdem durchaus in der Lage sind, ihr Futter selbst zu suchen.

Da streiten sich die Fachleute drüber.
Die einen sagen wirklich nur bei extremer Kälte.
Die anderen sagen bitte das ganze Jahr Füttern, da sich die Futterquellen (Insekten) arg minimiert haben.

Was nun richtig ist, weiß ich nicht.

Zum Vogelbeobachten ist das dauerhafte Füttern aber Klasse. :)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363 and Megara

Mentalista

User
Beiträge
18.235
  • #14.471
Da streiten sich die Fachleute drüber.
Die einen sagen wirklich nur bei extremer Kälte.
Die anderen sagen bitte das ganze Jahr Füttern, da sich die Futterquellen (Insekten) arg minimiert haben.

Was nun richtig ist, weiß ich nicht.

Zum Vogelbeobachten ist das dauerhafte Füttern aber Klasse. :)

Nabu sagt, in Grosstädten, wo es kaum Insekten gibt, das ganze Jahr. Ich schaue aber, inwiefern meine Freunde mein Futter noch annehmen, oder nicht mehr. Dann lass ich es auch. Aber Wasser brauchen sie das ganze Jahr.

Zudem haben derzeit doch viele Menschen Zeit und können sich mehr um die Vögel kümmern. Ist gut für die Seele und für die Vögel.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363
D

Deleted member 25040

Gast
  • #14.472
Da streiten sich die Fachleute drüber.
Die einen sagen wirklich nur bei extremer Kälte.
Die anderen sagen bitte das ganze Jahr Füttern, da sich die Futterquellen (Insekten) arg minimiert haben.

Was nun richtig ist, weiß ich nicht.
Ich kenne noch den Hinweis, zu Beginn (also deutlich vor) der Kälteperiode anzufüttern, damit die Vögel wissen, wo es ist, wenn sie es brauchen und dann bei starker Kälte sicher stellen, dass immer genug da ist.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363 and bega
D

Deleted member 25040

Gast
  • #14.474
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 25040

Gast
  • #14.477
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: bega

bega

User
Beiträge
4.117
  • #14.478
Nein sie sind einfach größer und stärker als Blaumeisen.
Ich beobachte das jetzt mal und wenn es zu ungleich wird geh ich an das Nest der Elstern.
Werde dann ja sehen was ich damit anrichte...irgendwann kommen die Geier:eek:


Hm, ließ mal hier bei der Nabu nach.

https://nrw.nabu.de/natur-und-landschaft/landnutzung/jagd/jagdbare-arten/rabenvoegel/index.html

Auch wenn die Elstern einen schlechten Ruf haben, stehen die Vögel unter Naturschutz. :)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363

Honey Bee

User
Beiträge
189
  • #14.479
Die Elstern sind gerade am Nest bauen, mir bleibt noch ein wenig Zeit um den Baum zu kürzen...
 

Honey Bee

User
Beiträge
189
  • #14.480
Keine Angst ich mach nix verbotenes und schon gar nicht bei Tieren!
 
  • Like
Reactions: Wildflower and Deleted member 23363
D

Deleted member 25040

Gast
  • #14.482
Die Elstern sind gerade am Nest bauen, mir bleibt noch ein wenig Zeit um den Baum zu kürzen...
Die in § 39 Absatz 5 Satz 2 Bundesnaturschutzgesetz aufgezählten Gehölze wie Bäume, Hecken, Gebüsche oder lebende Zäune dürfen deshalb zwischen dem 1. März und 30. September nicht abgeschnitten, auf den Stock gesetzt oder beseitigt werden.
 
  • Like
Reactions: bega

Mentalista

User
Beiträge
18.235
  • #14.483
  • Like
Reactions: Deleted member 23363

Honey Bee

User
Beiträge
189
  • #14.484
Wie gesagt ich mach nix verbotenes und schon gar nicht bei Tieren...;)
Ich rüttle am Busch.
 
Zuletzt bearbeitet:

bega

User
Beiträge
4.117
  • #14.485
Die Elstern sind gerade am Nest bauen, mir bleibt noch ein wenig Zeit um den Baum zu kürzen...

Hm, auch hier bist du etwas spät dran. :):)

Im § 39 BNatSchG heißt es: Es ist verboten, Bäume, die außerhalb des Waldes, von Kurzumtriebsplantagen oder gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September abzuschneiden oder auf den Stock zu setzen...:D

Es sei den, aus Verkehrssicherungsgründen unbedingt notwendig.
Dies ist jedoch bei der zuständigen Kommunalen Behörde zu beantragen. :rolleyes:

* Sonntags haben die zu*:oops:
 

Honey Bee

User
Beiträge
189
  • #14.489
Hättest Du Lust ein Nest auf zittrigem Grund zu bauen?
Ich lebe sehr Naturnah, es gibt sehr viele alternative Nistmöglichkeiten hier.
Da wären einige Amseln; Sperlinge, Meisen, ...froh über etwas Abstand zum Elsternpaar.
Ist schon ein Dilemma mit den Nachbarn manchmal.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25040 and Deleted member 23363
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.