Beiträge
1
Likes
0
  • #16
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Liebe Minette,
danke, daß du dieses Thema angestoßen hast. Habe selber die unterschiedlichsten Erfahrungen gemacht - von spontanen Telefonaten bis - naja - seeehr intensiven Mailkontakten - ohne "konkret" zu werden. Und hier würde ich gern die männliche Sichtweise gern verstehen.

Lieber Benutzer,
(wieder mal?) danke für deine Sicht und Statements - nachvollziehbar - aber fragstdu/man sich, welche Message kommt tatsächlich an?

Frau /Man liest in diesen Fälllen Ratgeber und auf Foren nach und diese sagen auch: "Vorsicht Warteschleife" oder "Männer geben nicht gern "Körbe" oder sagen nie nie (nachdem erst mal Kontakt besteht) direkt "sorry, ich steh nicht auf dich", vor allem, wenn sie nicht wissen, ob etwas anderes kommt oder der Kontakt "eigentlich" Spaß macht.
Dabei wäre das doch "Fair Play".Hört Frau vielleicht nicht gern - ist aber konkret!

Frage: Scheut man(n) sich davor konkret zu werden (weil z.B. Schade um den netten Kontakt ?)??
Interessierte Grüße
Mayahh
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #17
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Also ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, wenn ich die Dinge direkt anspreche. Eine Emailfreundschaft ist sehr schön, aber nicht das, was ich möchte. Ich möchte jemanden kennenlernen und einen Partner finden. Und wenn mir jemand gefällt und ich glaube, er könnte mir gefallen, schreibe ich nach 5 bis 10 email schon mal : Was hältst du davon, wenn wir telefonieren?
Oft erkennt man nämlich bereits am Telefon, ob man den anderen weiter kennenlernen will. Und ansonsten halte ich mich an den Ratschlag aus dem Film "Er steht einfach nicht auf dich". Wenn mich jemand kennen lernen will, dann wird er entsprechend agieren und mich nicht ewig hinhalten...

Liebe Grüße, redviolin
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #18
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Hallo zusammen,

daß hier viele auf Mailfreundschaften gepolt sind, habe ich bereits gemerkt. Aber irgendwie haben die den Sinn dieser Plattform nicht recht verstanden.
Am besten sind immer noch die, mit denen man im Aufbau einer Beziehung war, es aber aus irgendwelchen Gründen dann "wohl" doch nicht funktioniert hat, und diese Personen dir dann eiskalt ´ne Art von Freunschaft vorschlagen. Zum Teufel damit!!!
Ich suche hier weder Freundschaften, noch Mailfreundschaften. Mit Freunden will man sich auch mal treffen und was unternehen. Aber sehr viele wissen gar nicht (mehr), was das Wort "Freundschaft" überhaupt bedeutet.
Und Leute die einen eiskalt in den Rücken fallen, mit denen soll ich dann Freund sein!? Das ist zu einfach.
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #19
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

@ Kontio: Ich verstehe nicht, warum man nicht eine Freundschaft vorschlagen soll. Es kann doch gut sein, man trifft sich mit jemandem, unternimmt auch ein paar mal was und findet den anderen sympathisch, der Funke ist aber (noch?) nicht übergesprungen. Warum soll man dann nicht eine Freundschaft vorschlagen. Ich habe z.B. eine PS Bekanntschaft, mit dem ich hin und wieder ein gemeinsames Hobby ausübe. Das ist zwar nicht das, was ich in erster Linie gesucht habe, es ist aber auch ganz nett einen Freund für dieses Hobby zu haben.
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #20
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

@ Kontio meinte ich. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich nicht versehentlich @ Keno geschrieben habe. Es dauert immer ewig, bis meine Beiträge freigeschaltet werden. Sorry, falls ich versehentlich den falschen Namen geschrieben habe.
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #21
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Zitat von Ginevra:
@ Kontio meinte ich. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich nicht versehentlich @ Keno geschrieben habe. Es dauert immer ewig, bis meine Beiträge freigeschaltet werden. Sorry, falls ich versehentlich den falschen Namen geschrieben habe.
@Ginevra: Kontio war schon richtig. ;-)
Das freut mich für Dich, wenn Du hier eine Freundschaft gefunden hast.
Aber was will ich mit Leuten, die über Monate hinweg Dir wohl gesonnen sind und Dir dann innerhalb von einem Tag ein ganz anderes Gesicht zeigen? Dir dazu noch massiv an die Karre fahren.
Und solche Leute als Freunde???
Wenn´s ja ordentlich zu einem "Ende" kommt, dann vllt. Aber Leute die meinen einen verarschen zu müssen? Sollen sie sich andere suchen. Gibt´s mehr als genug, die das Spiel mitmachen.
Das meinte ich damit.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #22
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Zitat von Kontio:
Hallo zusammen,

daß hier viele auf Mailfreundschaften gepolt sind, habe ich bereits gemerkt. Aber irgendwie haben die den Sinn dieser Plattform nicht recht verstanden.
manche Leute müssen unglaublich viel langeweile haben und sich sehr einsam fühlen. Wer zahlt denn sonst soviel Geld bei Parship, etwa um Brieffreunde zu finden???
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #23
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Zitat von Freitag:
manche Leute müssen unglaublich viel langeweile haben und sich sehr einsam fühlen. Wer zahlt denn sonst soviel Geld bei Parship, etwa um Brieffreunde zu finden???
An dem ist aber wohl so. Mir wurden in 3 Monaten 4 Brieffreundschaften angeboten. Was will ich damit!? Habe keine angenommen. Breiffreunde habe ich schon mehr als genug. Das sind dann wahrscheinlich solche Leute, die 200 "Freunde" bei F....... haben und ihre Liste nur weiter auffüllen wollen. :-D
Oder aber wie Du gesagt hast, solche, die viel Langeweile und viel Geld haben. ;-)
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #24
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Zitat von Kontio:
An dem ist aber wohl so. Mir wurden in 3 Monaten 4 Brieffreundschaften angeboten. Was will ich damit!? Habe keine angenommen. Breiffreunde habe ich schon mehr als genug. Das sind dann wahrscheinlich solche Leute, die 200 "Freunde" bei F....... haben und ihre Liste nur weiter auffüllen wollen. :-D
Oder aber wie Du gesagt hast, solche, die viel Langeweile und viel Geld haben. ;-)
ne, ne, ne ... das Angebot ist nicht, weil sich man/frau langweilt, eher das, 'du bist nett, wir haben eine gute Gesprächsebene, aber mehr wird das wohl nicht'. Ob das nun das Ego verletzt oder streichelt, ist nicht die Frage. Gern wird aber verkannt von männlicher Seite, dass wenn das Ego mal überwunden wurde und der Kontakt gehalten wurde, über den Austausch durchaus was wachsen könnte an freundschaftlicher Beziehung. Was ist mir da so immer begegnet? Männer und Frauen können nicht miteinander befreundet sein, da ist immer unterschwellig 'was anderes im Busch. Deckt sich nicht so mit meinen Erfahrungen, ich habe das schon ein paar Mal geschafft, liebe männliche Freunde in meinen Freundes-Kreis aufzunehmen - und nein, die sind nicht automatisch deswegen schwul.

Es gibt Menschen, denen man in diesem Umfeld (PS) begegnet, die brauchen einen Dämpfer, manche brauchen eher Zuspruch. Aber ich will doch keine Hoffnung machen, wenn es so gar nicht kribbelt.
Ob das nun das 'Befriending' Phänomen ist oder die freundliche Absage oder ich brauch mehr Zeit zum Kennenlernen - mach mir keine Angst - drängel mich nicht - lass es uns ganz langsam angehen... Das kann keiner pauschalisiert feststellen, es hängt wieder ab vom Einzelfall. Und wie so oft, und immer wieder, da hilft nur nachfragen und kommunizieren, wenn man/frau es wirklich wissen will.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #25
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Was ist denn gegen eine (Brief)Freundschaft einzuwenden, wenn sie für beide Seiten eine Bereicherung ist? Während meiner aktiven Online-Partnersuche-Zeit habe ich ein paar wirklich tolle Menschen kennengelernt, die ich heute, wenn auch nur selten und zu großen Teilen in schriftlicher Form, nicht missen will. An anderer Stelle habe ich erwähnt, dass auch einem meiner Dates eine tiefe Freundschaft entstanden ist. Ich wäre doch bescheuert, wenn ich diese Menschen in die Wüste gechickt hätte, "nur" weil wir uns nicht ineinander verliebt haben.
 
Beiträge
676
Likes
0
  • #26
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Zitat von majahh:
Lieber Benutzer,
(wieder mal?) danke für deine Sicht und Statements - nachvollziehbar - aber fragstdu/man sich, welche Message kommt tatsächlich an?
Hallo, Majahh,

nein, ich frage mich sehr selten, wie was irgendwo ankommen könnte. Ich schreibe so, wie ich denke, fühle. Das halte ich für authentisch, da ich auch so sprechen und mich verhalten würde.

Wie es auf der anderen Seite ankommt, ist eine andere Sache. Wenn es hier zu Missverständnissen oder Verstimmungen kommt, könnten auch hier klärende Fragen zur Ausräumung helfen.

Aber man kann sich noch so sehr den Kopf zerbrechen, wie etwas beim anderen ankommt:
Raum für Misinterpretationen ist so viel gegeben, wie derjenige Phantasie hat.

Und die ist wohl kaum auszuschalten bzw. zu berücksichtigen ;-)
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #27
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Zitat von Benutzer:
Hallo, Majahh,

nein, ich frage mich sehr selten, wie was irgendwo ankommen könnte. Ich schreibe so, wie ich denke, fühle. Das halte ich für authentisch, da ich auch so sprechen und mich verhalten würde.

Wie es auf der anderen Seite ankommt, ist eine andere Sache. Wenn es hier zu Missverständnissen oder Verstimmungen kommt, könnten auch hier klärende Fragen zur Ausräumung helfen.

Aber man kann sich noch so sehr den Kopf zerbrechen, wie etwas beim anderen ankommt:
Raum für Misinterpretationen ist so viel gegeben, wie derjenige Phantasie hat.

Und die ist wohl kaum auszuschalten bzw. zu berücksichtigen ;-)
Kluge Worte! :eek:)

Kein Wunder, das Kommunikation so selten funktioniert, besonders wenn „Wie kommt wohl an, was ich schreibe?“ bzw. „Was schreibe ich bloß, damit es so und so ankommt?“ auf „Wie meint er das bloß? Ich gehe wohl am besten einfach mal vom Schlimmsten aus.“ trifft.

Dabei könnte alles so einfach sein. Zum Beispiel, indem man direkt nachhakt. Und zwar beim Betreffenden selbst, anstatt wild herum zu spekulieren, hier im Forum einen Bruchteil einer Kommunikation zu schildern und um (zwangsläufig unzulänglichen) Rat zu bitten.
 
Beiträge
268
Likes
0
  • #28
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Zitat von goldmarie:
Dabei könnte alles so einfach sein. Zum Beispiel, indem man direkt nachhakt. Und zwar beim Betreffenden selbst, anstatt wild herum zu spekulieren, hier im Forum einen Bruchteil einer Kommunikation zu schildern und um (zwangsläufig unzulänglichen) Rat zu bitten.
mir ist schon oft passiert, daß beim nachhaken entweder keine befriedigenden Antworten kamen, oder gar keine, oder man sofort gelöscht wurde.
 
Beiträge
82
Likes
0
  • #29
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Zitat von Kimchi:
mir ist schon oft passiert, daß beim nachhaken entweder keine befriedigenden Antworten kamen, oder gar keine, oder man sofort gelöscht wurde.
Hmmm. Kann mir absolut nicht vorstellen, warum. Es gibt schon eine Menge merkwürdige Leute da draußen.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #30
AW: Nur eine Mailfreundschaft?

Zitat von Kimchi:
mir ist schon oft passiert, daß beim nachhaken entweder keine befriedigenden Antworten kamen, oder gar keine, oder man sofort gelöscht wurde.
Und ist etwas Fruchtbareres passiert, wenn Du nicht nachgehakt hast?

Mir wäre eine der Reaktionen, die Du beschreibst, Antwort genug. Bekomme ich keine, oder werde ich gelöscht, habe ich eh keinen Handlungsspielraum mehr und ich hake die Sache ab. Es fiele mir schwer, einem Menschen nachzutrauern oder hinterherzuanalysieren, dem ich nicht mal die Beantwortung einer Frage wert bin.

Bekomme ich eine unbefriedigende Antwort, habe ich es in der Hand, entweder meine Frage zu präzisieren oder/und wenn das keinen Nutzen hat, von mir aus den Kontakt zu beenden. Und ich hake die Sache ab. Ich nötige niemanden, sich mit mir auseinanderzusetzen. Kommunikation sollte von beiden Seiten gewollt sein.