W

winzling_geloescht

  • #182
AW: Nur an was Lockerem interessiert....

Zitat von carlo:
@ winzling

1. Habe ich hier ja schon oft bekundet, dass ich nicht so an die Wirkung dieser endlos langen und endlosen Hin-und-Her-Statements glaube. Oft scheinen mir die jeweiligen Protagonisten dabei nur immer noch enger um ihren eigenen Mond zu kreisen. Also suche ich immer wieder nach anderen Möglichkeiten der Kommunikation.

2. Neige ich ja sonst nicht so zum Copy-and-paste-Stil, sodass sich die geneigte Leserin fragen könnte, was ich denn nun mit diesem Stilmittel sagen will. Das war jedenfalls intendiert.

3. Wollte ich einen freundlichen weil indirekten Hinweis geben, dass auch (gerade?) diejenigen, die so gebetsmühlenartig die Reflektionsunwillig- oder gar –fähigkeit anderer konstatieren, selbst doch auch ganz gerne außen suchen, bevor sie den Spiegel bemühen.

Schönen Abend noch
Carlo
@Carlo
Heike ist diejenige, die mir hier ohne viel Schnickschnack aufzeigt, wo lang ich noch denken könnte. Sehr direkt, sehr differenziert, sehr klug und sehr witzig. Es mag sein, dass sich einige daran stören, dass ich sie hier am meisten schätze. Aber ich habe eben keine Lust darüber nachzugrübeln, welches wohl die Intention irgendeiner Forianerin sein könnte, eben dieses von ihr gewählte Stilmittel mir gegenüber zu wählen. Entweder sie haut's raus oder sie lässt es. Du wolltest mich spiegeln? Tu, was du nicht lassen kannst. Es ist nicht Vorschrift hier, geneigte Leserin zu sein. Ich kann auf falsche Freundlichkeit und Scheinheiligkeit sehr gut verzichten, da bin ich nicht so sehr an was Lockerem interessiert. Scheinbar bin ich dir da sehr auf die Füße getreten. Sowas passiert halt.

@Pit
Auch das hat mir in meinem ganzen Leben noch keiner gesagt. Ne Begründung wär schön gewesen. Sei's drum. Und ist der Ruf erst ruiniert ...
 
W

winzling_geloescht

  • #183
AW: Nur an was Lockerem interessiert....

Zitat von Schreiberin:
Winzling hat Carlo nicht verstanden und mauert.
Ich hab sie weder verstanden noch gemauert. Ich mauer hier nur, wenn ich meine, mich im Tempo zurücknehmen zu müssen. Wenn man das "mauern" nennen kann. Das kann aber jeder auslegen, wie er mag. Es ist wirklich nicht wichtig.
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #184
AW: Nur an was Lockerem interessiert....

@ winzling

Nix für ungut.

Wenn du "keine Götter neben Heike haben willst" (irgendwie drängen sich einem aktuell doch diese kirchlichen Formulierungen auf...), dann ist das natürlich deine Entscheidung.

Danke für den Hinweis.

Viel Spass noch.

Carlo
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #185
AW: Nur an was Lockerem interessiert....

Zitat von carlo:
Liebe Schreiberin,

genau darum geht es mir.

Danke für dein Post. Das macht es sicher klarer, als ich das allein kann.

Carlo
Liebe Carlo, ich habe das ganze WE immer wieder über diesen Thread nachgedacht, im Kopf x verschiedene Beiträge geschrieben und Schiss gehabt, was dann wieder für Reaktionen kommen. Es war einfach nur schön, dann deine Beiträge zu lesen - danke. Die Art, wie du "tickst" gefällt mir immer wieder extrem gut. LG
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #187
AW: Nur an was Lockerem interessiert....

@ Schreiberin

Danke für die Blumen!! **rotwerd**

Das is ja Teamwork hier... Jede(r) bringt seinen Beitrag. ;-)

Warum machen wir das eigentlich?? ;-)))))))))

Dir einen schönen Abend
Carlo
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #188
AW: Nur an was Lockerem interessiert....

Zitat von winzling:
Ich hab sie weder verstanden noch gemauert. Ich mauer hier nur, wenn ich meine, mich im Tempo zurücknehmen zu müssen. Wenn man das "mauern" nennen kann. Das kann aber jeder auslegen, wie er mag. Es ist wirklich nicht wichtig.
Ich meinte mit mauern "sich dem Gedankenanstoß gegenüber versperren", aus Nicht-Verstehen, wie du schreibst.

Ich glaube, genau das gleiche machen eben auch die Leute, die du kritisiert : sie verstehen dich nicht und deshalb mauern sie teilweise.

Menschlich und nicht mit Reflexionsunwilligkeit zu verwechseln.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #190
AW: Nur an was Lockerem interessiert....

Zitat von carlo:
Warum machen wir das eigentlich?? ;-)))))))))
Oh, die Antwort darf sich jeder aussuchen.
Wir hätten da im Programm :
- oberlehrerhafte Marotte/Wichtigtuer
- übersteigertes Harmoniebedürfnis
- zwanghafter Selbstdarstellungswille
- Helfersyndrom

Wenn ich es mir selber aussuchen dürfte, würde ich ein vielleicht etwas krankhaftes Ringen um gelungene Kommunikation und grundsätzliches Interesse an kommunikativen Abläufen für mich favorisieren, aber das suchen ja andere für mich aus, also was soll's... ;-)

Wünsche dir auch einen schönen Abend !
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #192
AW: Nur an was Lockerem interessiert....

Ich brauche jedenfalls keine empathiefreien intellektuellen Höhenflüge bei handfestem Herzschmerz.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
15.653
Likes
7.883
  • #193
AW: Nur an was Lockerem interessiert....

Zitat von Schreiberin:
Genauso geht es sicher vielen, wenn Heike gut in Form ist oder wenn Ironie massiv um die Ecke kommt. Kommunikation scheitert immer an ZWEI Enden. Es kommt mir fast wie ein Fluch vor, so schreiben oder denken zu können wie Heike. Viel Einsatz und andauernd Missverständnisse und Eskalationen. Jemandem geholfen ? Oft sicher nicht.
Absolut korrekt. Ich finde, Heike kann sehr gut schreiben, aber wie sie es mit der goldenen Feder geschrieben hat, reisst sie es mit den Hintern sofort wieder ein.

Ich bedaure, dass letztendlich durch solche Beiträge wieder, wie schon in anderen Threads, der Eingangsfrage an sich nicht genug Respekt gezollt wird.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #194
AW: Nur an was Lockerem interessiert....

Zwei Pingpongspieler unterhalten sich über Tennis. Sagt der eine: also ich stell mir das ziemlich schwierig für die vor, den Ball so weit zu schlagen bei dem großen Feld, und das Netz ist auch so viel höher, und dann der Wind, wie soll der Ball denn da nicht weggeweht werden? Also da hab ich wirklich Respekt! Sagt der andere: stimmt, aber ich finds noch krasser: die haben den Tisch vergessen, da wüßt ich gar nicht, an welcher Kante ich stehen sollte!

Also, ich möcht mich herzlich für euren Einsatz und den Respekt bedanken, den ihr konkret Winzlings und meiner Unterhaltung oder auch gern allgemein meinen Beiträgen zollt. Vor Erröten verschmerz ich auch mal, daß es mit dem THreadthema nichts zu tun hat. Ich möcht fast scheu sagen: nicht doch, nicht doch! Aber eigentlich meine ich natürlich: bitte weiter, noch mehr! Schließlich macht stete Übung den Meister. Das gilt auch fürs Werten!
 
G

Gast

  • #195
AW: Nur an was Lockerem interessiert....

Zitat von Schreiberin:
Kommunikation scheitert immer an ZWEI Enden. Es kommt mir fast wie ein Fluch vor, so schreiben oder denken zu können wie Heike. Viel Einsatz und andauernd Missverständnisse und Eskalationen. Jemandem geholfen ? Oft sicher nicht.
Wieso muss ich da an die Fabel mit dem Fuchs und den Trauben denken?

Oder etwas lyrischer
Ein Fuchs, der auf die Beute ging,
fand einen Weinstock, der voll schwerer Trauben
an einer hohen Mauer hing.
Sie schienen ihm ein köstlich Ding,
allein beschwerlich abzuklauben.
Er schlich umher, den nächsten Zugang auszuspähn.
Umsonst! Kein Sprung war abzusehn.
Sich selbst nicht vor dem Trupp der Vögel zu beschämen,
der auf den Bäumen saß, kehrt er sich um und spricht
und zieht dabei verächtlich das Gesicht:
Was soll ich mir viel Mühe nehmen?
Sie sind ja herb und taugen nicht.
(Karl Wilhelm Ramler)

Mir hat dieser Thread mal wieder geholfen. Ich habe immer noch keine Lust, mich bei Parship anzumelden, wenn’s da nur um unlockere Beziehungen geht. Und wenn ernsthaft Beziehung suchen auf Parshippig bedeutet
a) dabei äußerst ernst und keinesfalls humorvoll zu sein
b) zwanghaft innerhalb von sechs Wochen einmal Hollywood und zurück zu inszenieren.

Ok, das ist wahrscheinlich mein Käse.

@Heike
Mal wieder Chapeau. Ich wär dann gern mal Balljunge [oder -mädel :)]...