Alter Sack

User
Beiträge
13
  • #1

Nur 120 Zeichen bei "Was mich gerade bewegt"

Ich finde es etwas blöd, dass man bei "Was mich gerade bewegt" nur 120 Zeichen zur Verfügung hat. Da kann man doch nichts wirklich sinnvolles schreiben. Was ist der Sinn dahinter?
 

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #2
Was mich gerade bewegt.
Welches
Thema treibt mich in diesem Moment um.
Davon ausgehend dass derjenige der darüber nachdenkt gerade in diesem Moment auf seinen vier Buchstaben sitzt und sein Profil ausfüllt, weil er auf Partnersuche geht, handelt es sich wohl um eine Fangfrage.
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #3
Das steht in der Tweet Tradition....

Es gaht darum in möglicht wenigen Zeichen "Ich bin geil. Mir geht's prima. Du musst mich unbedingt kennenlernen wollen." auszurotzen.

;)
 
  • Like
Reactions: Anthara, Ariadne_CH and LC85
Beiträge
7.167
  • #4
Ich finde es etwas blöd, dass man bei "Was mich gerade bewegt" nur 120 Zeichen zur Verfügung hat. Da kann man doch nichts wirklich sinnvolles schreiben. Was ist der Sinn dahinter?
Dieser Text erscheint in der Auflistung der Partnervorschläge. Es ist nur ein Teaser, ein Anreißer, ein Auf-dich-aufmerksam-Macher. Da werden keine epischen Ausführungen erwartet (dafür ist Platz im Zitat), sondern was Kurzes und Knackiges, das neugierig macht und einen Aufhänger zum Kontaktieren bietet.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013

LC85

User
Beiträge
1.017
  • #5
Ich habe da bei mir nichts stehen. Erstens würde ich da niemals reinschreiben, was mich wirklich bewegt, zweitens nutze ich Parship über die App und dort sieht man diese Zeilen sowieso nicht.
 

Logosine

User
Beiträge
210
  • #11
Ich hab selber nichts drin stehen und klick da auch nicht immer drauf - bin ich zu faul ;). Wenn ich mal draufgeklickt habe, war es nie was Erhellendes. Wozu gibt's das Profil?
 
  • Like
Reactions: Anthara and LC85