TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #1

Nur 1 % Erfolgsquote

Im aktuellen Focus steht, was ich schon immer vermutet habe. Nur 1 % der Nutzer wird erfolgreich und findet seinen Partner über Parship.
 
  • Like
Reactions: Tone
Beiträge
8.079
Likes
7.874
  • #2
Auweia, insgeheim wussten wir das doch. Gibts denn eine Börse mit mehr Erfolgschancen? Weniger geht ja kaum :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
528
Likes
405
  • #3
Im aktuellen Focus steht, was ich schon immer vermutet habe. Nur 1 % der Nutzer wird erfolgreich und findet seinen Partner über Parship.

Naja, ist ja diesmal ne ganz einfache Rechnung: Parship hat 5 Millionen Nutzer. Laut eigener Aussage verliebt sich alle 11 Minuten einer dieser 5 Millionen Mitglieder. Ich runde mal großzügig auf und komme so auf 50.000 verliebte Mitglieder in einem Jahr. Das ist genau 1% von 5 Millionen...;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: TPT

TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #4
hinzu kommt, daß niemand weiß, wie lange diese Verliebtheit anhält. mich haben schon oft genug Männer gesagt, sie hätten jemanden gefunden und kurz danach war es wieder vorbei.
 
  • Like
Reactions: stony47
Beiträge
8.079
Likes
7.874
  • #5
Hab den online-Beitrag gefunden. Gefallen hat mir "alle 10 Minuten kündigt ein Single auf Parship". Vermutlich nicht wegen des Erfolges ;)
 
Beiträge
528
Likes
405
  • #6
hinzu kommt, daß niemand weiß, wie lange diese Verliebtheit anhält. mich haben schon oft genug Männer gesagt, sie hätten jemanden gefunden und kurz danach war es wieder vorbei.

War in meiner bisherigen Parship-Zeit auch schon immerhin zweimal so, dass ich zunächst gedacht habe, einen interessanten Kontakt gefunden zu haben. Beim ersten mal wurde ich dann aber doch noch unvermittelt von der Gegenseite verabschiedet, beim zweiten mal war nach ein paar Treffen und ein paar Aussprachen leider doch klar, dass wir nicht so gut zusammen passen. Während dieser Zeit habe ich auch nicht weiter aktiv gesucht und habe diesbezüglich sogar mal eine Absage formulieren müssen. Im Nachhinein gesehen vielleicht etwas voreilig, aber sich parallel verschiedene Kontakte warmhalten find ich nicht so gut...

Das war es aber auch schon mit meinem "Erfolg" hier auf dieser Plattform. Alle 11 Minuten verliebt sich...jemand anders...
 
Beiträge
2.466
Likes
1.543
  • #7
1% von was?
1% von allen Börsenteilnehmern? Wurde berücksichtigt, dass nur die x% Premiummitglieder mehr als einmal kommunizieren können?
Woher kommen, wenn, die ZAhlen für X?
 
Beiträge
528
Likes
405
  • #8
1% von was?
1% von allen Börsenteilnehmern? Wurde berücksichtigt, dass nur die x% Premiummitglieder mehr als einmal kommunizieren können?
Woher kommen, wenn, die ZAhlen für X?

Nein, das wurde nicht berücksichtigt. Warum auch? Parship berücksichtigt ja auch nicht meinen Wunsch, dass mir angezeigt wird, wer von meinen Vorschlägen ebenfalls Premium-Mitglied ist und wer nicht. Also, schreibe ich ja wahllos irgendjemand an, in der Hoffnung, dass ich überhaupt eine sinnvolle Unterhaltung mit dem Gegenüber führen kann. Die Erfolgsquote liegt somit bei 1%, wenn es 50.000 vermittelte Singles unter 5 Millionen Mitgliedern gibt...
 
  • Like
Reactions: Tone
Beiträge
34
Likes
6
  • #9
Es ist ja interessant dass sich immer "ein" Single verliebt, ich dachte normal sind es zwei. Aber 1% kommt der Sache schon näher. Eher schon 0,1%. Vielleicht verlieben sich ja viele dabei auch nur in den Computer.
 
  • Like
Reactions: Maron
Beiträge
528
Likes
405
  • #10
Es ist ja interessant dass sich immer "ein" Single verliebt, ich dachte normal sind es zwei. Aber 1% kommt der Sache schon näher. Eher schon 0,1%. Vielleicht verlieben sich ja viele dabei auch nur in den Computer.

Das hat Parship ja schon selbst zugegeben (z.B. auf ihrer FB-Seite) das es einfach nicht so gut klingt wenn man sagen würde, dass sich alle 22 Minuten 2 Singles INEINANDER verlieben. Letztendlich ist es auch egal, wie das genau formuliert wird. Fakt ist: Absolut gesehen ist die Erfolgswahrscheinlichkeit im Verhältnis zur Mitglieder-Zahl verschwindend gering...
 
Beiträge
15.116
Likes
7.566
  • #11
Vielleicht verlieben sich ja viele dabei auch nur in den Computer.[/QUOTE]

oh Humor!

Der "bin verliebt" Abschiedssatz klingt positiv und wird meiner Meinung nach deshalb oft benutzt.
 
Beiträge
528
Likes
405
  • #12
Der "bin verliebt" Abschiedssatz klingt positiv und wird meiner Meinung nach deshalb oft benutzt.

Ach deshalb wird diese Funktion so oft benutzt. Weil es so positiv klingt! Jetzt versteh ich das! Ich finde, es klingt wie: "Ich gebe mal an, dass ich verliebt bin und selbst wenn das stimmt, dann habe ich es halt aus unterschiedlichen Gründen leider (noch) nicht geschafft, mein Profil auf unsichtbar zu stellen, damit ich dir gar nicht mehr als Partnervorschlag vorgestellt worden wäre. Ist jetzt halt so, aber dank dieser praktischen und menschenherabwürdigenden Verabschiedungsfunktion hab ich ja trotzdem die Möglichkeit dich gleich zu kicken und hab ein für alle mal Ruhe. Die Wahrheit ist eigentlich, dass du mir aus unterschiedlichen Gründen mal so überhaupt nicht gefällst, ich klicke aber lieber mal die "Verliebt sein"-Verabschiedung an, weil die klingt ja so positiv. Herzlichen Dank für diesen virtuellen Knüppel, liebes Parship-Team. Macht total Spaß, damit andere Menschen zu verletzen. Und noch viel praktischer, irgendwas erwidern kannst du jetzt nicht mehr, haha..."
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Tone
Beiträge
624
Likes
134
  • #13
Einfach mit weniger rechnen..........kann man nur gewinnen. ;)
 
  • Like
Reactions: Rubena
R

ratte

  • #14
Ich würde schätzen, die Erfolgsquote liegt bei 50%
Jedenfalls empfinde ich das so...
 
Beiträge
716
Likes
550
  • #15
Rückblickend (5 Monate) empfinde ich die ganzen Erfahrungen auf parship schon als Bereicherung. Ich habe ziemlich viel über mich gelernt: welche Erwartungen ich habe, wie ich mit Ablehnung umgehe, wie ich selbst ablehne (das schlimmste) und welche Vorstellungen ich entwickele, von Menschen, mit denen ich nur schreibe. Ich habe gelernt, unangenehme Situationen (Telefonat) zu händeln und... sehr schräge und interessante Menschen mehr oder weniger gut kennengelernt! :)
 
H

Hafensänger

  • #16
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
4.268
Likes
2.713
  • #17
Rückblickend (5 Monate) empfinde ich die ganzen Erfahrungen auf parship schon als Bereicherung. Ich habe ziemlich viel über mich gelernt: welche Erwartungen ich habe, wie ich mit Ablehnung umgehe, (...)

Es ist schön wie du für dich das Positive heraus ziehst, aber sind Lektionen der Ablehnung und Unmanier eine teure Vollmitgliedschaft wert? Etwas sarkastisch vermute ich einen Zeitgeist, wo nicht nur das Kennen lernen etwas kostet, sondern auch das Ignoriert werden .
 
Beiträge
716
Likes
550
  • #18
Da ich keine Glaskugel habe, die mir die Zukunft zeigt, bleibt mir nur die Zuversicht, fündig zu werden. Denn auch wenn ich krank werde, arbeitslos bin, oder noch nie die Gelegenheit hatte zu fliegen, kann ich nicht mit Gewissheit sagen, dass es nicht doch irgendwann passieren wird. Das einzige, was ich wirklich ganz sicher weiß ist, dass mein Leben irgendwann zu Ende ist und bis dahin (kann übrigens auch schneller eintreten als gedacht) möchte ich mich gern nochmal verlieben, mit allem drum und dran... "küssen im Regen und tanzen vor Glück..." :):):)
 
  • Like
Reactions: Tone and Hafensänger
Beiträge
4.268
Likes
2.713
  • #19
Diese Zuversicht ist in der Tat wichtig, aber oft tut es genauso gut, den angesammelten Unmut öffentlich zu äussern - was Parship auf lobenswerte Weise unentgeltlich im Forum ermöglicht. Die Leistungsmotivation die über die Werbung auf einen einwirkt, kann bei manchen Menschen das Gegenteil bewirken, u.a. den Eindruck festigen, die von der Aussenwelt projezierten Ziele liegen außerhalb der eigenen Möglichkeiten. Ein Gleichgewicht zwischen Skepsis und einer positiven Weltsicht ist bestimmt nicht verkehrt ☺.
 
D

Dr. Bean

  • #20
Für mich ist PS sowieso nix. Einmal ausprobiert aber ich kam mir vor wie auf dem Viehmarkt. Ich brauche da mehr Zufall beim Kennenlernen und Natürlichkeit, als so eine erzwungene Fragerunde. Meiner Ansicht nach ist das PS Konzept erst der Anfang. Irgendwann wird es mal in Richtung Virtual Reality gehen, wo man sich dann neben anderen Tätigkeiten kennen lernen kann.
 
Beiträge
34
Likes
6
  • #21
Habe über die Werbung auch nachgedacht. Sicherlich ist Werbung immer übertrieben. Aber wenn man z.B ein Waschmittel kauft "weisser als weiß" und es wird sauber ist man damit zufrieden. Aber hier wird das was in der Werbung gesagt wird halt in 95 % der Fälle nicht erfüllt, auch nicht zum teil, denn das gibt es nicht, ich bin nur halb verliebt. Wenn ich mir ein Werkzeug kaufe, einen Schraubenzieher und er funktioniert bin ich zufrieden, aber hier ist es doch schon irgendwie anders. Erstens ist es ziemlich persönlich und es wird eine Garantie aufs "Verlieben" sugeriert. z.b. brauche ich nur rechts oben den "jetzt verlieben" Knopf drücken, diese Taste ist doch wohl der Hammer. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
34
Likes
6
  • #22
Irgendwann wird es mal in Richtung Virtual Reality gehen, wo man sich dann neben anderen Tätigkeiten kennen lernen kann.

Es wäre halt gut wenn der Zweck der ganzen Schreiberei und der Dates nicht ausschließlich die Partnersuche wäre. Dann hätte man auch gleich anderen und besseren Gesprächsstoff. Hier zielt ja alles sofort darauf ab, den anderen im Detail kennenzulernen.
 
Beiträge
716
Likes
550
  • #23
Es wäre halt gut wenn der Zweck der ganzen Schreiberei und der Dates nicht ausschließlich die Partnersuche wäre. Dann hätte man auch gleich anderen und besseren Gesprächsstoff. Hier zielt ja alles sofort darauf ab, den anderen im Detail kennenzulernen.

Jetzt muss ich mal protestieren! Ich habe auch schon einigen Männern einen lockeren Kontakt übers schreiben angeboten und... Zack... Staubwolke... und weg waren die Herren! Niemand will hier seine kostbare "Zeit verschwenden", jammert dann aber rum, weil er monatelang keinen Kontakt hatte "grummel" :p
Jemand hat mich mal gefragt, ob es sich überhaupt lohnen würde, Kontakt aufzunehmen! Ich habe ihm geantwortet, dass ich jeden netten Kontakt lohnenswert finde!
Weg war er...
 
Beiträge
34
Likes
6
  • #24
... da eben der einzige Grund warum man hier reinschaut die Partnersuche ist ... ich würde mich auch über lockere Kontakte freuen, kaum möglich.
 
D

Dr. Bean

  • #25
Für lockere Kontakte geh ich in die Kneipe. Hier heißt "ich möchte nur plaudern" a) ich habe kein Interesse oder b) ich bin verrückt :)
 
Beiträge
716
Likes
550
  • #26
@Bean
:p:p:p
 
Beiträge
34
Likes
6
  • #27
Für lockere Kontakte geh ich in die Kneipe. Hier heißt "ich möchte nur plaudern" a) ich habe kein Interesse oder b) ich bin verrückt :)

Genau dieser Meinung bin ich auch.
Außerdem bedeuted ich sage einen Satz = "ich will dich heiraten". Darum wird jede Kleinigkeit die man sagt und schreibt analysiert, ob man denn auch zusammenpasst. Und tatsächlich passt ja so wohl niemand auf Anhieb zusammen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
716
Likes
550
  • #28
*seufz* ich sag nichts mehr!
 
  • Like
Reactions: fafner
Beiträge
528
Likes
405
  • #29
z.b. brauche ich nur rechts oben den "jetzt verlieben" Knopf drücken, diese Taste ist doch wohl der Hammer. :eek:

Tja, letztendlich ist das, wie du schon richtig geschrieben hast, reines Marketing. Dazu zählt auch der "Jetzt verlieben"-Knopf. Und marketingtechnisch macht das Unternehmen Parship wirklich sehr viel richtig, dass muss man zugeben. Zumindest aus betriebswirtschaftlicher Sicht...

Das Geschäftsmodell von Parship zielt auch nur zu einem kleinen Teil auf Kundenzufriedenheit ab. Hauptsache ist, dass du dich zu einem kostenpflichtigen Premium-Abo entschließt. Wenn dieses Ziel vom Unternehmen erreicht wurde, dann ist deine Zufriedenheit weniger von Bedeutung. In der Regel erkennt man erst die Nachteile, wenn man sich schon im kostenpflichtigen Abo befindet. Beispielsweise landet man als Neuling sehr weit vorne in vielen Vorschlagslisten. Als Bestandskunde dann eher auf den hinteren Plätzen, so dass man von der Gegenseite kaum noch angeschrieben, angelächelt oder was auch immer wird. Dann wird man höchstens noch dazu ermutigt, weiterhin von sich aus fleißig Profile anzuschreiben. Na klar, Parship hofft darauf, dass du sehr viele Basis-Mitglieder anschreibst, die dann neugierig werden und ebenfalls ein Premium-Abo abschließen. Dann gibt es noch einen gewissen Prozentsatz der die Kündigungsfrist verschläft, hier darf dann Parship sogar ein zweites mal abkassieren. Ob jemand über die automatische Verlängerung glücklich ist, interessiert das Unternehmen nicht. Das Unternehmen könnte ja auch anbieten, dass Premium-Abos automatisch auslaufen. Das Geschäftsmodell zielt auf massig Neuanmeldungen ab und nicht darauf, dass Bestandsmitglieder zufrieden oder glücklich sind...
 
Zuletzt bearbeitet: