Beiträge
21
Likes
22
  • #1

Null Interessenten

Ich habe jetzt seit einer Woche kein Profil besucht und auch niemanden angeschrieben.

Ergebnis: NULL Interessenten.

Wie kann das sein? Mein Profil ist zu 100% ausgefüllt, drei Fotos sind drin. Auch ansonsten bin ich absoluter Durchschnitt.

Ich könnte (auch wenn es nicht schön wäre), Verabschiedungen oder auch nur Desinteresse NACH einem Profilbesuch verstehen.

Aber ich bekomme GAR keinen Profilbesuche. So als würde meine Postleitzahl auf dem Mond liegen.

Suchen Frauen eigentlich überhaupt oder lehnen die sich nur zurück und warten auf die Initiative des Mannes?
 
Beiträge
52
Likes
105
  • #2
"Syni" und "acuteness" veranstalten hier gerade ein Workshop für "Selbst-Reflektion". Da werden Fragen gestellt, die sich jeder selbst stellen sollte, bevor er/sie sich auf das andere Geschlecht loslässt. Studiere bitte einmal die Fragen, "bevor" Du w.o. gibst. Selbst-Reflektion ist, zugegeben, lästig.
LG Hippo
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
166
Likes
303
  • #3
Hallo @mann_neuss!

Stell dein Profil doch einmal zur Beratung im Forenbereich Profilberatung auf. Sicher haben die Damen dort einen Tipp für dich parat! :)

Übrigens entstehen Einträge auf der Liste "Meine Interessenten" erst, sobald etwas auf deinem Profil herumgeklickt wurde, ein einfaches Aufrufen reicht nicht aus - es heißt ja "Interessenten" und nicht "Profilbesucher".

Viele Grüße
Nickk
 
Beiträge
3.639
Likes
4.307
  • #4
Übrigens entstehen Einträge auf der Liste "Meine Interessenten" erst, sobald etwas auf deinem Profil herumgeklickt wurde, ein einfaches Aufrufen reicht nicht aus - es heißt ja "Interessenten" und nicht "Profilbesucher".
Sehr interessante Info, danke, Nickk.

Wie kann ich mir das praktisch vorstellen? Ich kann ja ein gesamtes Profil lesen, ohne etwas darin anzuklicken. Muss ich die Sprechblase öffnen (die mich nicht interessiert), muss ich in die Matchinganalyse reingehen, die ich zu einem so frühen Stadium für vernachlässugbar erachte)?

Also: "Wie ist 'etwas auf einem Profil herumklicken' konkret definiert/ technisch operationalisiert?
 
Beiträge
166
Likes
303
  • #5
Hallo nochmal.

Kommando zurück - es gab bei der Liste tatsächlich eine Änderung:
Interessenten sind nun doch leider nur die bloßen Aufrufe des Profils.

Ich sollte meine Unterlagen aktualisieren. 🤐
 
Beiträge
51
Likes
66
  • #6
"Syni" und "acuteness" veranstalten hier gerade ein Workshop für "Selbst-Reflektion". Da werden Fragen gestellt, die sich jeder selbst stellen sollte, bevor er/sie sich auf das andere Geschlecht loslässt. Studiere bitte einmal die Fragen, "bevor" Du w.o. gibst. Selbst-Reflektion ist, zugegeben, lästig.
LG Hippo
Und wenn er dann selbstreflektiert hat, dann bekommt er bestimmt Profilbesucher. Wie das wohl möglich ist... aber vielleicht muss man einfach nur fest dran glauben?

Nix gegen Selbstreflexion, aber sie verbessert nicht den Beruf, das Alter, den Wohnort, die Punkte aber ... ah, das Foto vielleicht? Ob Selbstreflexion auch als Blick in den Spiegel verstanden werden kann? Wenn die Reflexion nicht passt dann swipet scrollt man halt weiter.
 
Beiträge
15
Likes
9
  • #7
Das selbe Problem habe ich auch festgestellt, nur mit dem Unterschied, dass ich täglich aktiv bin und auch regelmäßig aktiv Partnervorschläge kontaktiere und anschreibe. Davon besucht in weiterer Folge ein gewisser Teil mein Profil und ein noch kleinerer Teil reagiert überhaupt. Nach wenigen Wochen hier, bin ich offen gesagt von dieser Plattform etwas enttäuscht.

Nix gegen Selbstreflexion, aber sie verbessert nicht den Beruf, das Alter, den Wohnort, die Punkte aber ... ah, das Foto vielleicht? Ob Selbstreflexion auch als Blick in den Spiegel verstanden werden kann? Wenn die Reflexion nicht passt dann swipet scrollt man halt weiter.
Danke für diesen Beitrag, den ich sehr richtig finde. Eine Profilberatung habe ich vor wenigen Minuten trotzdem erstellt, da Selbstreflektion sehr wichtig ist. Bin gespannt auf die Meinungen und Einschätzungen.

Trotzdem tut sich eine gewisse Skepsis auf. Der Grund: mit Abweisung aufgrund einer Konversation könnte ich gut leben. Wenn es nicht funken will ist das in Ordnung. Aber hier kommt man sich teilweise vor wie ein Geist und stiller Beobachter...