Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
444
Likes
1
  • #31
AW: Nps

@ Heike: was fühlen denn Narzissten?
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #33
AW: Nps

Fenster: was du vermutlich meinst, was einem ausgeprägten Narzißten (narzißtische Persönlichkeitsstörung, nicht narzißtische Persönlichkeit) tendenziell abgeht, ist Einfühlungsvermögen. Nicht Gefühle.
Wenn dich das Thema wirklich interessiert, empfehle ich gute Lektüre. Und dazu rechne ich weniger entsprechende Opferforen, die du ja vielleicht kennst.
Du und Cosima haben hier Narzißten direkt oder indirekt das Menschsein abgesprochen: sie hätten keine Gefühle, und Gefühle machen den Menschen aus; sie hätten keine Seele; seien Roboter usw.
Das kann einfach nur Unbedachtheit sein, aber auch tiefe Verachtung durch tiefe Verwundung.

Ich möchte hier eigentlich nicht in die Rolle gedrängt werden beweisen zu müssen, daß Narzißten Menschen sind. Ich möchte auch nicht beweisen müssen, daß beispielsweise Sinti, Homosexuelle, Getrennte oder wer auch immer Menschen sind.
Ich finde nicht wenige Äußerungen hier in diesem Thread wirklich offen menschenverachtend.

Vielleicht ist es für dich und andere schwer nachvollziehbar, daß einem Ungerechtigkeit und Verblendung weh tut. Also man sensibel nicht nur ist, wenn man selbst angegriffen wird, sondern wenn unnötigerweise irgendwelche Dritten, eine andere "Spezies" (siehe oben) von Menschen derart zum Monster gemacht wird.
Versuch dir doch mal, eine solche Art von Sensibilität vorzustellen. Und lies dann eure Äußerungen.
 
Beiträge
69
Likes
0
  • #34
AW: Nps

Mich erschreckt, daß Menschen, die sich aus irgendwelchen Gründen nicht so verhalten, wie es der potentielle Partner gerne hätte, pathologisiert werden und als krank und behandlungsbedürftig, sogar als anormal, abgestempelt werden.
Kam bereits der Gedanke auf, daß dieser Mann die Freundin schlicht und ergreifend nicht liebt oder er sich nicht geöiebt fühlt und daraus die Problematiken resultieren?
 
Beiträge
444
Likes
1
  • #35
AW: Nps

Frage noch mehr ergänzt: was fühlen Sie und warum behandeln sie andere Leute so herablassend und verletzend?
Warum interessieren Sie sich nicht für andere Menschen/ stellen keine Fragen/ warum ignorieren sie die Bedürfnisse anderer Menschen?
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #36
AW: Nps

---> Fachliteratur
 
Beiträge
444
Likes
1
  • #37
AW: Nps

@ Salvatore: wenn jemand permanent behauptet, die andere Person zu lieben, aber dennoch drauf herumtrampelt und die Bedürfnisse ignoriert...?
Der sagt "Ich liebe dich über alles" - aber dann eiskalt auftritt.
Beispiel vonnöten?
Ich hatte einen Eierstock-Tumor und musste ins Krankenhaus. Es stand eine mögliche Total-OP an, ich war 39 Jahre alt und war fix und fertig, habe mir große Sorgen gemacht. Er goss Öl ins Feuer: "Wenn sie Dir beide Eierstöcke und die Gebärmutter rausnehmen, bist du keine richtige Frau mehr. Du wirst dann auch rapide schnell altern, weil die Östrogene fehlen - du siehst dann nicht mehr jung und frisch aus, sondern wie eine alte, verbrauchte Frau."
Oder:
Er ist derzeit arbeitslos, ich bin, sagen wir: im Projektleiterin in einer Werbeagentur und möchte ihn gern zum Essen einladen. Er lehnt die Einladung ab und giftet: "Bilde dir nur ja nichts drauf ein, dass du einen Job hast. wenn man bedenkt, dass Du früher mal gemodelt hast - dagegen ist das jetzt doch ein Witz, was du heute machst. Der totale Karriere-Knick. Keiner interessiert sich mehr für dich, du hast die besten Jahre hinter dir."

Das ist schon seltsam. Und hat enorm zerstörerisches Potential.

Als ich mich dann irgendwann total verletzt getrennt habe, kamen die Riesen-Vorwürfe: ich hätte ihn vollkommen grundlos verlassen. Er habe mich doch SO SEHR geliebt!
 
Beiträge
444
Likes
1
  • #38
AW: Nps

@ Heike: wenn Du Tipps hast für gute Fachliteratur, immer her damit!
ich würde meinen Exfreund gern im Nachhinein verstehen.

Natürlich ist mir klar, dass er wahrscheinlich letztlich arm und klein gefühlt hat - es war nur nie gelungen, ihm zu vermitteln, dass ich ihn geliebt habe, so wie er war. ER dachte, er müsse grandios sein, um liebenswert zu sein - das vermute ich.

Er hat ein ganzes Lügengebäude aufgebaut - bis heute weiß ich nicht, was von den Dingen ÜBERHAUPT stimmte. Er malte zum Beispiel Bilder (Hobby) und hat behauptet, er würde jetzt mit drei Exponaten auf der Art Cologne vertreten sein - es stimmte nicht, weil ich tatsächlich hingehen wollte und er natürlich keine Bilder dort hatte.
Er hat mir andauernd Fotos von hübschen Frauen gezeigt, mit denen er schon was hatte - und hat immer hinzugefügt, wieviel sie verdient haben (er nannte hohe Summen) - und immer betont, dass er NUR mit schönen Frauen anbändeln würde.
 
B

Benutzerin

  • #39
AW: Nps

Zitat von Fenster_zum_Hof:
Der sagt "Ich liebe dich über alles" - aber dann eiskalt auftritt.
[...]
Das ist schon seltsam. Und hat enorm zerstörerisches Potential.

Als ich mich dann irgendwann total verletzt getrennt habe, kamen die Riesen-Vorwürfe: ich hätte ihn vollkommen grundlos verlassen. Er habe mich doch SO SEHR geliebt!
Das hat enorm zerstörerisches Potenzial.
Aber ich kann mich in diesem Punkt auch sehr schwer in Sie hineindenken. Wie kommt es, dass Sie jemanden, der so mit Ihnen umspringt, diese Liebes-Beteuerungen überhaupt glauben? Und das so lange mit sich machen lassen?
 
Beiträge
444
Likes
1
  • #40
AW: Nps

@ Benutzerin:
ich habe das mit mir machen lassen, weil ich es aus dem Elternhaus so kenne.
Meine Mutter ist mit mir immer sehr verbal-brutal umgesprungen, ich wurde beschimpft und manipuliert. Ich kenne es nicht anders.

Ich habe bereits eine Therapie hinter mir - und die hat mir auch ein wenig geholfen.
Allerdings können Therapien leider keine Wunder bewirken. Ich bin mir dieser Mechanismen bewußt und versuche, künftig einen hohen Bogen um Partner zu machen, die mit mir nicht gut umgehen. Leider ist das aber nicht so einfach, da sich die Leute am Anfang ja immer von ihrer Schokoladenseite zeigen - erst wenn man sein Herz öffnet, kommt die Grausamkeit hervor. Und dann ist es ja fast zu spät - bei mir jedenfalls war es das.

Ich habe alles versucht, damit er sich gut fühlt und immer wieder Zugeständnisse gemacht. Ich wollte, dass er merkt: ich liebe ihn und er kann sich fallen lassen.

Das hat aber leider nicht geklappt. Er wurde immer garstiger und schien irgendwas für sich draus zu ziehen, mich fertig zu machen. Ich würde überspitzt formuliert sagen: er hat sich toll gefühlt, wenn er es geschafft hat, mich zum Heulen zu bringen.

Soweit übrigens auch zur Frage, warum man Single ist.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #41
AW: Nps

Zitat von Fenster_zum_Hof:
Natürlich ist mir klar, dass er wahrscheinlich letztlich arm und klein gefühlt hat - es war nur nie gelungen, ihm zu vermitteln, dass ich ihn geliebt habe, so wie er war. ER dachte, er müsse grandios sein, um liebenswert zu sein - das vermute ich.
Das finde ich nicht so leicht zu glauben, daß du ihn wirklich geliebt hast, so wie er ist. Du sagst ja selbst, daß du ihn nicht verstanden hast. Wie willst du ihn dann geliebt haben, wie er ist?
Ist es vielleicht nicht eher so gewesen: Du siehst ihn eher so von außen und hältst seine - eben so verqueren - Bemühungen, von dir Liebe zu kriegen, für unnötig? Weil er die Liebe ja gerade kriegen würde, wenn er nicht diese verqueren, narzißtischen Bemühungen zeigen würde?
Aber das heißt eben nicht, daß du ihn einfach geliebt hast, wie er ist. Du hast das Narzißtische an ihm offenbar eher abgespalten. Dabei gehört es ja zu ihm. Und jetzt im Nachhinein macht es für dich offenbar sogar den Hauptteil dessen aus, was du mit ihm verbindest.
 
Beiträge
444
Likes
1
  • #42
AW: Nps

Für mich stellt sich eher die Frage: wie schaffen es andere Leute, sich gegen sowas zu wehren?
Wenn man jemanden liebt, ist man doch verletzlich - das müsste doch jedem Menschen so gehen.

Wenn also mein geliebter Partner plötzlich bösartig wird, dann schmeißt man doch nicht sofort alles hin - man versucht dann doch erstmal, das zu lösen, einen Weg zu finden, miteinander zu reden.
Und so geht es dann eine Weile. Es gab ja immer wieder Trennungsversuche meinerseits, dann steht der andere da und manipuliert wieder - sei es, indem er plötzlich ganz und gar liebevoll ist und vielleicht sogar verspricht, eine Therapie zu machen oder sonstwie an sich zu arbeiten - aber zwei Wochen später ist das dann alles wieder vergessen und die nächste Attacke kommt.
Oder er schreit herum und trifft genau die wunden Punkte. Wirft mir vor, ich würde nicht genug lieben, ich sei ungeduldig, egoistisch, hätte einen miesen Charakter.

Im übrigen hat die Beziehung ja auch "nur" zwei Jahre gehalten.
 
B

Benutzerin

  • #43
AW: Nps

@Fenster
Oje.
Aber meine Eltern waren freundlich und liebevoll - und ich bin auch Single. Daran kann's also nicht allein liegen.
 
Beiträge
444
Likes
1
  • #44
AW: Nps

@ Heike: nun, das Narzisstische (also: seine verbale Grausamkeit) habe ich natürlich nicht geliebt. Ich bin keine Masochistin.
Es mag sein, dass er sich das gewünscht hätte - aber das ist unmöglich. ich kann mir nicht vorstellen, dass es möglich ist, diese Eigenschaft an jemandem zu lieben. Man kann die Person TROTZDEM lieben.

Aber ich habe ihn geliebt, obwohl er kein Geld hatte und ähnliches. Das war ja möglicherweise der Auslöser für seine verbalen Grausamkeiten: dass er dachte, er "genügt" nicht, weil er kein Geld hat, keinen Erfolg, weil er Flugangst hat, nicht richtig Englisch konnte und solche Dinge. Das alles hat mir überhaupt nichts ausgemacht.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #45
AW: Nps

Zitat von Fenster_zum_Hof:
ich habe das mit mir machen lassen, weil ich es aus dem Elternhaus so kenne.
Meine Mutter ist mit mir immer sehr verbal-brutal umgesprungen, ich wurde beschimpft und manipuliert. Ich kenne es nicht anders.
Ich habe bereits eine Therapie hinter mir - und die hat mir auch ein wenig geholfen.
Darf ich - auch weil du hier im Forum selbst recht schnell mit Diagnosen von Männern bist - fragen, welche Diagnose dir gestellt wurde?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
snuggles Profilberatung 6