Beiträge
1.010
Likes
62
  • #16
Zitat von Rätsel:
Um die Klamotten des Mannes mache ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken. Ich schaue einfach wie das Gesamtbild auf mich wirkt. Grundsätzlich denke ich, dass man(n) mit einer gut sitzenden blauen Jeanshose nie was falsch machen kann.

Um meine eigenen dagegen schon, klar. Für ein Date ziehe ich ein feminines und sexy Kleid an, meistens ist es das klassische kleine Schwarze und High Heels. Gerne trage ich etwas mit Spitze, sie ist gerade in und gleichzeitig unvergänglich feminin. No gos wären Turnschuhe/Sneakers, bunt gemusterte/geblümte Sachen, weite, formlose Kleider, Oberteile und Hosen oder Hosen und T-Shirts vom Typ Unisex.
meine oma sagte auch immer jeanshose.
zu einem date bin ich noch nie mit high heels und kleinem schwarzen gegangen, maximal für mich vorstellbar wenn ein solches date in einer skybar stattfinden würde.
in spitze käme ich mir albern vor. dazu bin ich zu alt oder zu jung, je nachdem wie man es sieht. beim defilee von chanel sieht sowas gut aus. zu meinem typ paßt sowas nicht. vielleicht klappts deshalb nicht so bei mir und den parship boys^^
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #18
No-Gos habe ich nicht. Sie soll so kommen, wie sie sich wohl fühlt.
Ich will mich unterhalten... das Rumgeprotze lenkt nur unnötig ab.
 
Beiträge
856
Likes
453
  • #19
Zitat von Rätsel:
...

Um meine eigenen dagegen schon, klar. Für ein Date ziehe ich ein feminines und sexy Kleid an, meistens ist es das klassische kleine Schwarze und High Heels. Gerne trage ich etwas mit Spitze, sie ist gerade in und gleichzeitig unvergänglich feminin. ...
Finde ich völlig overdressed.
 
Beiträge
158
Likes
15
  • #21
Zitat von fafner:
Wie kommst Du darauf, er habe nicht darüber nachgedacht?
Naja bitte, so renn ich im heimischen Garten rum......... wenn er sich über diese Kleiderwahl Gedanken gemacht hat, dann möcht ich die nicht kennen. Das wäre noch trauriger und schon fast Beleidigung. Finde es witzig dass die Männer hier tun, als ob so ein Aufzug für ein Date normal wäre, würde Euch gerne mal sehen bei einem 1.Date...... Ob ihr da auch in Schlappen mit nackten Füssen, kurzer Hose und ärmellosem T-Shirt aufschlagt.
 
G

Gast

  • #22
Zitat von Yvette:
Was sind "angesagte" T-Shirts?

Zitat von Rätsel:
Um die Klamotten des Mannes mache ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken. Ich schaue einfach wie das Gesamtbild auf mich wirkt. Grundsätzlich denke ich, dass man(n) mit einer gut sitzenden blauen Jeanshose nie was falsch machen kann.

Um meine eigenen dagegen schon, klar. Für ein Date ziehe ich ein feminines und sexy Kleid an, meistens ist es das klassische kleine Schwarze und High Heels. Gerne trage ich etwas mit Spitze, sie ist gerade in und gleichzeitig unvergänglich feminin. No gos wären Turnschuhe/Sneakers, bunt gemusterte/geblümte Sachen, weite, formlose Kleider, Oberteile und Hosen oder Hosen und T-Shirts vom Typ Unisex.
Wäre es nicht seltsam, wenn ein Mann Dir in der blauen Jeans so gegenüber säße?
 
G

Gast

  • #23
Ich möchte es nicht zu sehr bewerten, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
Aber das schwarze Kleine mit High Heels und Spitze sehen komisch aus. Es passt nicht zueinander.
 
Beiträge
515
Likes
82
  • #24
Zitat von Yvette:
Um soetwas künftig zu vermeiden, kann man ja vielleicht "locker" mal ansprechen, was wer von wem erwartet.
Ahem, erwartest Du von einem Mann, dass er sich nachhaltig und selbstständig den Umständen entsprechend kleidet? Dann lass es entweder einfach laufen oder erwähne beiläufig, was Du selbst trägst. Hat er a) Stil, kann b) zuhören und hat c) das Minimalrepertoire im Schrank (Chino, Bundfalten und Jeans) wird er seine Schlüsse ziehen. Sonst kannst Du Deine Schlüsse ziehen oder Deine Mutterinstinkte ausleben...


Zitat von kendra:
Finde es witzig dass die Männer hier tun, als ob so ein Aufzug für ein Date normal wäre, würde Euch gerne mal sehen bei einem 1.Date......
Falls ich direkt von der Arbeit an ein Date gehen würde, wäre ein Anzug die Regel. Die Krawatte würde ich ggf. weglassen. Aber da es sich dabei um ein sehr persönliches und auch kreatives Element der männlichen Garderobe handelt trage ich meine Lieblingsbändel gern.
 
Beiträge
158
Likes
15
  • #25
Zitat von Goldfinger:
Falls ich direkt von der Arbeit an ein Date gehen würde, wäre ein Anzug die Regel. Die Krawatte würde ich ggf. weglassen. Aber da es sich dabei um ein sehr persönliches und auch kreatives Element der männlichen Garderobe handelt trage ich meine Lieblingsbändel gern.
Nichts gegen Anzug, ich schrieb Aufzug ;)
 
Beiträge
515
Likes
82
  • #26
aaaarrrrrgggghhhh... ich ergänze meine Liste mit: Wenn er Lesen kann. Asche über mein Haupt ;-)
 
Beiträge
30
Likes
5
  • #28
Da ich beim ersten Daten lieber gemütlich spazieren gehe und mich fürs plaudern auf eine Parkbank setze oder wenn schlechtes Wetter herrscht dann ein gemütliches Kaffeehaus aufsuche, sind mir lockere Klamotten lieber als High Heels und das kurze Schwarze bei der Dame. Nicht dass ich als Mann abgeneigt wäre die Dame so zu sehen, aber ich denke dann würden wir vom Typ nicht passen, da ich eher lockere Kleidung bevorzuge als aufgedonnerte.

Aber ich würde zu einem Date niemals in Heergottsschlapfen und ärmellosem T-Shirt kommen. Bei 30° ziehe ich auch keine Jeans an. Kurze Hose bis zu den Knien, PoloShirt und normale Schuhe. Sollte mein Date damit nicht umgehen können, dann wären wir sowieso nicht füreinander geschaffen. Ich bin auch eher der lockere Wanderstyp als der Schickimicki Afterwork Clubbing Typ ;) Aber ich denke dass sollte man vor dem ersten Date abchecken.

PS.:
Aber dein Date hört sich etwas "alternativ" an. Vielleicht ein Surferboy :) ?
 
Beiträge
29
Likes
2
  • #30
Zitat von kendra:
Bio-Öko-Latschen............. ich finde nackte Männerfüsse jetzt nicht unbedingt so erotisch ;) - eine kurze Hose, also kurz, ich meine keine bis zu den Knien oder so und ein ärmelloses T-Shirt. Bin ich kleinlich?
Nein, Du bist nicht kleinlich. Das was Dein Date getragen hat, geht gar nicht. Es ist irgendwie respektlos Dir gegenüber.

Als Mann geht man ja fast davon aus, dass sich die Frau Mühe macht und etwas aufstylt.

Ich laufe ja selber gerne in bequemen Sachen rum (Sneakers, Jeans, modisches T-Shirt). Um nicht underdressed zu sein, habe ich letzthin bei einem Date mit einer Parship Dame, bei der ich bezgl. Style unsicher war, nachgefragt. Sie fand die Frage dann irgendwie komisch, obschon ich ihr erklärt habe, dass ich nicht z.B. in T-Shirt und Jeans auftauchen möchte und sie irgendwie im kleinen Schwarzen und High Heels dort steht. Nun gut, wir kamen dann beide in Jeans gekleidet, so hat es dann gepasst. Leider hat es nicht gefunkt, aber das ist wieder eine andere Geschichte.