Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #76
Also wenn das Date super läuft, spricht man doch bei Verabschiedung darüber, wie es weitergeht.

Die Aussage, dass es nichts wird, ist nach ein paar nett miteinander verbrachten Stunden schon schwierig. So flüchtet man sich gern in die "sackenlassen- bzw. überschlafen-Strategie". Bei mir führte es immer zu Verabschiedungen am nächsten Tag. Nur ein einziges Mal hat der Mann gleich bei der Verabschiedung gesagt, dass es nichts mit uns wird. Da war ich richtig dankbar, dass ich mir die o. g. Strategie ersparen konnte.
 
Beiträge
61
Likes
19
  • #77
Das seh ich genauso Lisa ...

Bei meinem letzten Daten hab ich mich auch Super mit meinem Gegenüber verstanden.
Haben aber gemerkt das es nicht so passt wie wir uns das in den Nachrichten erhofft hatten.
Also haben wir den Abend ausklingen lassen, wollen noch in Kontakt bleiben aber im Endeffekt wars das.

Wenn man sich verabschiedet kann man doch Fragen wie man weiter vorgehen will ?!
Und wenn man vorher schon merkt das Sie nicht will kann man auch sicher Fragen woran es liegt ...
 
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #78
Zitat von doctorwho:
Wenn man sich verabschiedet kann man doch Fragen wie man weiter vorgehen will ?! Und wenn man vorher schon merkt das Sie nicht will kann man auch sicher Fragen woran es liegt ...
Eigentlich weiß man es meist, wenn nicht draus werden wird. Gleichwohl will man den Datepartner mit einer direkten Verabschiedung nicht verletzen (vielleicht sieht er das ja anders) oder unnötige Diskussionen führen (da kann sich ja vlt. doch noch was entwickeln usw.). Und man kann es oft auch nicht so richtig erklären ("Bauchgefühl"). Oder will es nicht erklären (weil das Date irgendwelche komischen Angewohnheiten hat, mit denen man von vornherein nicht klarkommt). Deswegen sind Fragen, woran es liegt, dass es nichts wird, anstrengend und werden möglichst vermieden.
 
Beiträge
61
Likes
1
  • #79
Ich hatte sie nach Feedback gefragt. Sie sagte, es sei wegen fehlender Gefühle. Ich fand, sie hat von Beginn an kaum Augenkontakt gehalten und auch sonst keine Fragen gestellt. Das Gespräch lief eher so, dass sie fast nur erzählte und ich nachgefragt habe. Daher denke ich, lag es vermutlich an meinem Aussehen. Irgendetwas, was sie von Anfang an nicht so "toll" fand. Ich kenne das ja selbst. Fotos alleine reichen nun mal nicht. Die ganze Ausstrahlung, Mimik, etc. fehlt.

Da sie außerdem seit dem Date irgendwie anders war, vermute ich, wusste sie schon während oder am Ende des Dates, dass es nichts wird. Dieses "ich habe die letzten Tage darüber nachgedacht" dient wohl nur der Freundlichkeit. Im Grunde war es auch bei anderen Frauen so, dass sie sich schon nach dem Date anders verhalten haben. Ausnahmen mag es trotz allem immer geben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #80
@Sebi80
Das ist auch meine Erfahrung. Man kann noch so toll schreiben oder telefonieren - es entscheidet immer das reale Treffen.

Es kann an so vielem liegen und es ist einfach müßig, nachzufragen. Ob es eine ehrliche Antwort gibt, sei auch dahingestellt. Ich hab mal einen getroffen, der nach Schweiß roch. Oder einen, der sich ständig über den Schnauzbart strich (der machte mich fast wahnsinnig damit). Den wahren Grund habe ich nicht gesagt.

Und wer nichts fragt und nichts von sich erzählen will, ist i.d.R. auch nicht interessiert.