Beiträge
120
Likes
59
  • #32
Hallo. Diese Frage richtet sich mehr an die weiblichen Mitstreiter.
Ich bin jetzt 33 und hatte bisher noch keine Freundin (warum, dass soll hier nicht Gegenstand der Diskussion sein). Vor 2 Jahren hatte ich mein erstes Date (Parship sei Dank), das so gut lief, sodass sich weitere Treffen anschlossen. Irgendwann (es war eine weinselige Situation) hatte ich das Gefühl, dass meine fehlende Erfahrung zur Sprache gebracht werden sollte. Die Reaktion habe ich als positiv gewertet, immerhin wurden weitere Treffen beschlossen. Und am nächsten Abend der Anruf - "Sorry , bin wieder mit meinem Ex zusammen". Ach was!
Jetzt hatte ich mit einer Frau innerhalb von fast 2 Monaten zig Dates mit Oper, Theater, Kino, stundenlangen Gesprächen in Cafés - alles lief super. Und in einer erneut weinseligen Situation waren wir uns einig, dass das gegenseitige Interesse das rein kulturell-gesellschaftliche überschreitet. Und ich war wieder an dem Punkt, wo ich nicht weiterwusste. Also hab ich ihr meine Geschichte erzählt. Schien ebenfalls kein Problem zu sein - aber schon am nächsten Tag war eindeutig frostiger Winter eingekehrt. Und bald darauf der Wunsch nach Kontaktabbruch ihrerseits - WTF?!
Nun bin ich doch ziemlich in einer schweren Krise - ist das ein Circulus Vitiosus?

Ok, nun die Frage an die Mädls: ist es für euch ein Problem, wenn der Dating-Partner noch keine Freundin hatte? Sollte ich das taktischerweise NIE zu Sprache bringen?
...wenn Du den Grund wahrheitsgemäss dazu gestehst, sollte Deine Herzensdame eigentlich einfühlsam darauf reagieren. Ansonsten ist sie nicht mit dem Herzen bei der Sache.
 
Beiträge
396
Likes
261
  • #33
..mich befremdet die Aussage von @Franconia, dass du beruflich über die Anatomie der Frau bestens bescheid weisst ?!:eek:
Das ist wie wenn du nach Durchblåttern von Bilderbüchern mit schönen Autos am BMW - Motor herumschrauben willst . - Lass das lieber!
Das mit der Ehrlichkeit beim 2./3. Date ist schon ok.
Auch deine Aussage mit Cyber - sex ist arg gruselig- Oder guckst du dir da Frauen im Porno- an finde ich speziell.
Statt auf pship auf einen Engel mit Albert Schweitzerqualitäten zu hoffen ( ich håtte keine Lust bei Gleichaltrigkeit Entwicklungshelferin zu sein, vgl Tipps von oben) , würde ich mal 1 Gang runterschalten an deiner Stelle;
will heissen, in jeder Stadt werdrn Flirtkurse angeboten - da hast du nen professionellen weiblichen Coach u kannst dich in geschützter Sphåre deinen Unsicherheiten stellen.
Denn das extrem Unsichere, das vertreibt Frauen (@Else hat recht, @colonel).
Ich finde das Unsichere viel schlimmer als einen missglückten Kuss oder eine tapsige Umarmung, die machen wir alle mal.
Also, bevor du dich in den Puff schicken lässt , geh mal Flirten&Kommunikation ausprobieren beim Profi ...
Alles Gute -
 
Beiträge
40
Likes
17
  • #34
D

Deleted member 21128

  • #35
Kleiner Hinweis: Die Threaderöffnung liegt schon über drei Jahre zurück. Vermutlich kann dem TE jetzt nicht mehr geholfen werden.
Bei so manchem Geschlechtsgenossen zweifle ich aber, dass es überhaupt zu einem ersten Date kommen muss - und die Frauen fallen auf diesen Typ Mann herein.
Was willst du damit sagen?
Klar wird hier viel Prahlerei betrieben (grad von männlicher Seite) auch.
Woher weißt du das?
 
Beiträge
108
Likes
142
  • #37
Und genau das ist das Problem: Frauen merken, wenn Mann unsicher ist, und Unsicherheit ist eine der Eigenschaften, die einen Mann für alles weitere disqualifizieren. Frauen wollen (nicht bewusst, aber biologisch angelegt) einen starken Partner, der die Familie ernähren und beschützen kann. Kann ein Mann, der sich vor nem Kuss ins Hemd macht, den Nachwuchs großziehen? Natürlich nicht.
Was ein Quark. :eek:

Kann ein Mann, der prollig und überheblich ist und bei jeder xBeliebigen die Zunge sonst wohin steckt das wirklich besser? Definitiv nein, checken die Frauen nur meist zu spät. :rolleyes:

Ganz im Ernst Männer. Macht euch doch mal locker. Nicht jede Frau will einen Aufreißer, gerade im Alter von @Franconia zählen da andere Werte.

Aber ich würde auch erst mal eher dazu tendieren, deine Unerfahrenheit nicht an die große Glocke zu hängen. Auch wenn du nicht genau weißt wie das eine oder andere funktioniert, probier es einfach aus. Nur durch machen erhältst du Erfahrung. ;)

Ich habe selbst schon einige (in deren Augen teils sehr erfahrene) Männer geküsst, der erste Kuss war nie das Wahre. Aber nach und nach haben wir uns aufeinander eingespielt und dann hat sich der Rest auch ergeben. Würde nicht sagen, dass mich ein missglückter Kuss von meinem Interesse am Mann abgehalten hat.

Zu viel über 'Gefühle' reden macht das gerade am Anfang echt kompliziert und wirkt unsexy. Wenn du das Gefühl hast, dass die Dame an dir interessiert ist - was sie dir ja mit mehreren Dates in ein paar Wochen signalisiert - dann gib ihr doch bei passender Gelegenheit einen sanften Schmatz auf die Stirn oder (trau dich da ruhig) auf den Mund. Muss ja nicht gleich feucht sein. :D Aber dann weiß sie, dass auch du Interesse an mehr hast. Dann wird das schon laufen, wir Frauen sind nämlich auch nicht alle hellseherisch begabt und brauchen hin und wieder ein Zeichen der Männer. Und bei der Richtigen wird das Zeichen ankommen und sie wird den nächsten Schritt/Kuss vagen.

Ach und lass diese doofe 3-Dates-Regel außer Acht. Du tauchst nicht in die Friendzone ein nur weil du es beim 3. Date nicht klar machst sondern weils mit der Chemie nicht für mehr reicht. Soll es geben? Dass sich zwei Menschen prima verstehen aber eben ohne sexuelle Anreize. Nennt sich Freundschaft, die es zwischen Mann und Frau sehr wohl geben kann weils einfach ne tolle Sache für Beide ist. Verstehen nur nicht alle und interpretieren in so was mehr rein.

Also, bleib du selbst. Aber trau dich ruhig mal mit kleinen Gesten die dein Interesse bekunden. Du wirst keine Ohrfeige für einen sanften Kuss erhalten, wenn die Dame sich mehr als 3 oder 4 mal mit dir trifft. Antwortmöglichkeiten zur Beziehungsfrage gab es ja schon ausreichend hier, wobei ich selbst nie nen Mann danach gefragt habe. Verstehe nicht, was frau mit den Antworten dann anfangen kann. :p

Good luck ;)
 
Beiträge
396
Likes
261
  • #39
Ja ...und den anderen absolute beginners auf pship, die so selten hier nicht sind :oops::oops:.
Auch 2019 nicht ..
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #41
Ich kann mir jetzt auch keine Frau vorstellen, die einen völlig abgebrühten Profidater attraktiv findet... :eek::rolleyes:o_O
Ein abgebrühter Dater lässt das nicht so raushängen. Er weiß ja, dass er damit seine Beute verjagt.

@Franconia: Auf die Gefahr hin, hier ins Leere zu schreiben, mon Dieu, willst du uns hier so bisschen veräppeln? Wenn nicht, so manches mal hab ich lachen müssen, du mit deinen Endlosseriendates, bei denen nix passiert, aber … du warst mal Drummer in einer Metalband. Da denke ich an Tommy Lee, und der hatte mal Pamela Anderson geehelicht, was vermetalt ihr denn, Last Xmas oder was? Nimm es mir nicht übel, ok?

Mein Tipp, halt deinen Mund über deine Unerfahrenheit, du verjagst damit nur die willigste Frau. Und halt generell deinen Redefluss im Zaum, was gibt es denn da groß zu wissen, du wirst dich schon nicht verlaufen. Und bezähm auch mal deine Kulturbesessenheit, wenn du dir die ersten Sporen verdient hast, dann darfst du auch wieder ein wenig verrückt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3
Likes
6
  • #42
Interessanter Beitrag. Ich kann von der anderen Seite aus berichten, dass ich hier 2 Männer kennengelernt habe, beide Anfang 50, die noch nie eine Beziehung hatten, Sex gelegentlich mit Prostituierten...
Einen habe ich getroffen, mit dem anderen nur telefoniert...

Wenn ich ganz ehrlich bin, fand ich es schwierig, weiter zu machen, als ich wusste, das mein Kontakt noch nie eine Beziehung hatte.. und das hat sich dann auch bestätigt... ihm war einen engeren Kontakt zu einer Frau einfach nicht gewöhnt... das wurde schnell klar. Ich war auch sehr skeptisch zum Thema noch nie Sex im Rahmen einer Beziehung gehabt, da ich mich nicht als jemand sehe, der in diesem Bereich "anleiten" möchte. Andererseits dachte ich mir, okay, er hatte Sex mit Prostituierten, also mit Profis.. und fühlte mich sogar eher unter Druck mit diesen Profis mithalten zu können... aber er meinte, da hätte ich eine völlig falsche Vorstellung.. das half mir.

Ich selbst würde mich nicht auf eine Beziehung einlassen wollen, wo der andere noch keinerlei Beziehungserfahrung hatte... das gibt es dann doch sooo viel zu lernen... das wäre mir zu anstrengend...

Ich würde Dir raten, es nicht zu thematisieren... sondern laufen zu lassen... mit der Richtigen wird es dann okay sein, auch wenn Du nicht der perfekte Liebhaber bist... es im Vorfeld zu sagen, schreckt zu sehr ab.

Sorry, wenn ich jetzt zu tough war. Aber ich denke, eine ehrliche Antwort ist Dir bestimmt wichtig.