Beiträge
105
Likes
0
  • #46
AW: niemand spricht mich mehr an

Da stimme ich "Fenster_zum_Hof" zu.

Sehe ich eine Frau die quasi Mitten im Leben steht, denke ich mir auch: sie schon liiert und wartet auf ihrem Freund/Ehemann oder was auch immer. Da bringt es wenig sie anzusprechen.

Was ich noch immer witzig finde, weil ich mich selbst so verhalte und auch aus Beobachtungen.
Zwei Frauen sind schon eine Gruppe und jeder Eindringling ist feindselig. Das ist irgendwie ein Abwehrreflex von Frauen. :)
Die wenigsten Männer versuchen dann eine Frau auch einer Gruppe anzusprechen.
Sprich: Wenn Frauen gemeinsam ausgehen um Männer kennen zu lernen, können sie genau so gut zu Hause sitzen bleiben. :)
 

123

Beiträge
153
Likes
0
  • #47
AW: niemand spricht mich mehr an

aber ich gehe nicht in Gruppe aus.
 
Beiträge
194
Likes
1
  • #48
AW: niemand spricht mich mehr an

Zitat von 123:
früher ging ich in Bars und lernte schnell Männer kennen . heute stell ich mich an den Tresen und es passiert nichts mehr . i
Ich kenne das inzwischen auch (bin jetzt 47). Es geht sogar so weit, dass ich auch nicht mehr angeschaut, sondern schlichtweg ignoriert werde - auf der Straße, beim Einkaufen, an der Haltestelle - überall. Das fällt mir deshalb auf, weil das noch vor ca. 5 Jahren etwas anders war. Ich glaube schon, dass Männer einfach nur Frischfleisch wollen und von sich meinen, ewig jung und attraktiv zu sein und dass deshalb auch nur etwas Jüngeres für sie in Frage kommt. Hat mir sogar einer schon mal genauso bestätigt.