D

Deleted member 22408

Gast
  • #1

Niemals die Datingratsche vergessen!

Einen wunderschönen guten Abend, liebe ernsthafte und weniger ernsthafte Beziehungssuchende!:D
Na, wie geht es Euch denn so? Hört sich ja nicht gerade nach Erfolgserlebnissen an, wenn ich Eure Datingverläufe so betrachte.

Trotzdem (Oder gerade deswegen?) ich nach mehreren Dates in letzter Zeit immer noch Single bin, geht es mir datingmental sehr gut und kann es nicht nachvollziehen, wenn etliche von Euch nach den Dates frustriert sind und den Kopf hängen lassen.

Ich lese hier im Prinzip immer die gleiche Geschichte. Erstes Date gehabt, vielleicht auch ein zweites, dann Ungewissheit, weil er/sie sich nicht mehr meldet oder Zweideutigkeiten äußert, herumlatschert...Sollte man sich dann doch selbst melden oder doch nicht? Was könnte der andere denken, falls er überhaupt denkt? Wird es weitergehen?...

Sorry, warum tut Ihr Euch so eine Psychokiste überhaupt an? Wieso wartet Ihr tagelang auf jemanden, der eh kein Interesse hat? Lernt endlich mal, nach einem Date sofort RitscheRatsche zu machen, wenn Ihr bemerkt, dass es irgendwie bei der anderen Seite hakt!
Es muss von Anfang an richtig "flutschen", wie unser geehrter @WolkeVier dunsemal gesagt hat.

Hatte in letzter Zeit etliche Erlebnisse, wo meinerseits die unverzügliche Datingratsche nötig war. Es ging mir danach bestens. Aber, jetzt nach der Reihe:

Date mit einer sehr attraktiven und charmanten Dame gehabt, so mitte vierzig. "Dunnerlittchen!" dachte sich einer meiner. Das muss was werden!:D
Lange Rede, kurzer Sinn, die Dame hat mich ausgefragt, wie sie im Parship (Sie war Anfängerin) am besten taktieren könnte. Als unfreiwilliger Datingcoach habe ich schnell (nur) meinen Kaffee bezahlt , ihr die Meinung gegeigt und bin mit meinem Dacia Sandero (Ohne Klimaanlage) abgebraust, auf WhatsApp sofort gelöscht und blockiert. RitscheRatsche!:D

Am selben Abend noch mit einer anderen Parshipdame telefoniert. Auf Empfehlung einiger hiesiger Forumsdamen hatte ich mit einer fast gleichaltrigen Dame Kontakt aufgenommen. Ich Idiot, dass ich auf die Forumsdamen gehört habe. Nein, einfach unerträglich dieses Jeder-hat-sein- Päckchen-zu- tragen-Geseiere! Und Kennenlernen? Gerne, aber bitte mit angezogener Handbremse! In unserem Alter muss man alles langsam angehen! Jeder hat sein...Häh? Telefongespräch dann von mir abgekürzt und auf nimmer Wiederhören verabschiedet. RitscheRatsche!:D

Ja, und letzte Woche Date mit einer gebürtigen Französin, 42 Jahre. Datingdame war von meinem Aussehen begeistert. Bist toller, attraktiver Mann, Lusche! Hat mich auch gleich zu sich nach Hause eingeladen und mir einen Mokka serviert. Ich habe mich anständig und dezent benommen. Ich schwöre!:DZweites Date bei mir zu Hause. Habe einen leckeren Capuccino serviert und danach am Klavier ein paar Chopin-Walzer gespielt. Die Dame war so verzaubert...und küsste mich dann leidenschaftlich den ganzen Abend:D
Am nächsten Tag Telefongespräch. Dame aber merkwürdig verhalten. Leidet noch unter der schrecklichen Exbeziehungszeit. Und wie es mit uns weiter geht? Naja, vielleicht oder vielleicht doch nicht? Könnte ja sein, mal sehen...so die Dame. Und, wie habe ich reagiert? Natürlich sofort mit dem obligatorischen RitscheRatsche!:D

Alles andere als Datingerfolgsstories (Ich hatte noch einige Dates mehr in dieser Zeit), die ich erlebt habe, aber, sie sind mir nicht nahe gegangen, weil ich sofort und rigoros mit der Datingratsche reagiert habe.

Darum, mein Tipp als Datingprofi: Traut Eurem Bauchgefühl! Wenn Ihr irgendetwas auch nur im Ansatz empfindet, dass es beim weiteren Kennenlernen irgendwie haken könnte, Ihr nicht die Reaktionen erhaltet, die Ihr erwartet, zieht sofort (!) die Reißleine und fragt und lamentiert nicht weiter rum, sondern macht einfach RitscheRatsche! Es tut Euch gut und Ihr tragt keinen mentalen Datingrestmüll in Eurer Psyche mit Euch.

PS: Warum war ich so lange nicht im Forum? Hatte eine Ukraine-Reise geplant und ausgearbeitet, um verschiedene Damen zu treffen, die ich aber jetzt erstmal aus Kostengründen wieder auf Eis gelegt habe. :(
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: HH_77 and Brida66

Sevilla21

User
Beiträge
2.778
  • #2
:eek::eek::eek:
Lusche ist wieder da!
:rolleyes:

Herzlich Willkommen! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ungezähmt, Mestalla, Magneto73 und ein anderer User
D

Deleted member 23363

Gast
  • #3
Hallo @Datinglusche ,
willkommen zurück!
:):):)
 
D

Deleted member 22408

Gast
  • #4
Danke, Danke für den Willkommensgruß, geehrte @Sevilla21 und geehrter @Baudolino !
Kann Euch ja nicht in der grausamen Datingrealität allein lassen:D
 
  • Like
Reactions: Fraunette, Mestalla, Anthara und 2 Andere

Mafalda

User
Beiträge
522
  • #5
Luscheeeeee :) welcome back, jetzt hätten wir schon fast die Vermisstenmeldung aufgegeben ;)
 

Magneto73

User
Beiträge
1.367
  • #8
Yes, Welcome back ... Ich würde nicht so rigoros reagieren, denke aber manchmal, dass das so falsch nicht ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 23883

Gast
  • #9
@Datinglusche , ich will ein Kind von dir!!!

:):)
 
  • Like
Reactions: Mafalda, AnnaConda, Mestalla und ein anderer User
D

Deleted member 21128

Gast
  • #10
Hallo Lusche, hab dich gar nicht vermisst. :D
Find ich gut, was du schreibst. Wenn kein Interesse da ist, ist keins da.
An einem Punkt würde ich aber auf mich selbst schauen, nämlich wenn vorhandenes Interesse beim Gegenüber plötzlich erlahmt. Klar, kann vorkommen, dass einer von einem Moment auf den anderen merkt, da passt was nicht. Aber da würde ich vielleicht auf mich selbst schauen und mich fragen, ob ich da jetzt eventuell nicht ausreichend Interesse gezeigt und mich um die Dame bemüht habe. Oder vielleicht nicht feinfühlig genug war, zu merken dass es ihr nicht behagt.
Na ja, wenn eine 17 Jahre jünger Französin nach dem Küssen aussteigt, vermutet sie möglicherweise nicht die erwartete Leidenschaft ... ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista and Deleted member 7532

Mestalla

User
Beiträge
1.521
  • #12
Hallo Lusche, hab dich gar nicht vermisst. :D
Find ich gut, was du schreibst. Wenn kein Interesse da ist, ist keins da.
An einem Punkt würde ich aber auf mich selbst schauen, nämlich wenn vorhandenes Interesse beim Gegenüber plötzlich erlahmt. Klar, kann vorkommen, dass einer von einem Moment auf den anderen merkt, da passt was nicht. Aber da würde ich vielleicht auf mich selbst schauen und mich fragen, ob ich da jetzt eventuell nicht ausreichend Interesse gezeigt und mich um die Dame bemüht habe. Oder vielleicht nicht feinfühlig genug war, zu merken dass es ihr nicht behagt.
Na ja, wenn eine 17 Jahre jünger Französin nach dem Küssen aussteigt, vermutet sie möglicherweise nicht die erwartete Leidenschaft ... ;)

Da hatte die Lusche womöglich die Ratsche versehentlich im Mund liegen lassen und die süße Französin hat sich ihr zartes Zünglein daran aufgeratscht.;)
 
  • Like
Reactions: Ursina60 and Deleted member 21128
D

Deleted member 21128

Gast
  • #13
die süße Französin hat sich ihr zartes Zünglein
Herrlich, unsere (positiven) Vorurteile über Französinnen. Die "süße Ukrainerin" würde wohl nicht so leicht über die Lippen gehen.
Als junger Kerl habe ich ein paar Französinnen näher kennengelernt, ist zwar nicht wirklich repräsentativ, aber die waren schon süß. Und irgendwie "weiblicher" als ihre deutschen Geschlechtsgenossinnen (was für ein Wort!) in dem Alter. Aber @Datinglusche sucht lieber im Osten. Vielleicht passt seine Zungenfertigkeit da besser? ;):p
 
  • Like
Reactions: Mestalla
D

Deleted member 22408

Gast
  • #15
Was ich gut verstehen kann, geehrter @WolkeVier!:D
An einem Punkt würde ich aber auf mich selbst schauen, nämlich wenn vorhandenes Interesse beim Gegenüber plötzlich erlahmt... Aber da würde ich vielleicht auf mich selbst schauen und mich fragen, ob ich da jetzt eventuell nicht ausreichend Interesse gezeigt und mich um die Dame bemüht habe. Oder vielleicht nicht feinfühlig genug war, zu merken dass es ihr nicht behagt.
Das sehe ich jetzt nicht so, geehrter @WolkeVier!
Dieses ständige auf sich selbst schauen kann sehr leicht zum unauthentischen Handeln und Gekrampfe führen. Letztendlich soll die Datingpartnerin einen so wahrnehmen, wie man ist. Ich glaube auch nicht, dass sich die andere Seite selbst immer so gründlich reflektiert.

Die eine Dame nimmt mich beispielsweise als zu leidenschaftlich wahr, während die andere es bei gleichem Verhaltensmuster als zu luschig/uninteressiert empfindet...Und sorry, ich bin nicht in der Lage, die genaue Erwartung/Bedürfnis einer Dame zu erfassen, die ich noch nicht kenne. Ich mache mich nicht damit kirre, mit übertriebenem Einfühlungsvermögen über rohen Dating-Eiern laufen zu müssen. Entweder es passt oder es passt nicht. Bei der Falschen mache ich nichts richtig, bei der Richtigen nichts falsch!

Und woher soll ich vorher wissen, wie die betreffende Dame wirklich unterwegs ist? Sucht sie überhaupt eine Beziehung? Hat sie ihre Beziehungsaltlasten wirklich verarbeitet oder denkt sie während des Datings permanent an ihrem Ex? Oder will sie einfach nur ihren Marktwert testen? Oder befindet sie sich in komplizierteren psychischen Verstrickungen, die ich eh niemals lösen kann?
Ich denke, es gibt beim Datingpartner oft Bedingungen/Vorgeschichten, die wir nicht mehr beeinflussen können, egal, wie wir uns verhalten oder wie attraktiv wir optisch erscheinen.
Es hat sehr oft mit einem selbst nichts zu tun, aber zum Ziel kommen wir nicht wirklich.

Beim Daten höflich und korrekt verhalten, Interesse zeigen und flirten, wenn man es möchte, gut zuhören (!), Ehrlichkeit, Charakterfestigkeit und Verbindlichkeit spüren lassen...Herrschaftszeiten, was denn noch?
Na ja, wenn eine 17 Jahre jünger Französin nach dem Küssen aussteigt, vermutet sie möglicherweise nicht die erwartete Leidenschaft ... ;)
Was immer beim ersten Date alles so vermutet werden kann...Und nachher entscheidet sie sich wahrscheinlich für jemanden, der die Leidenschaft einer Staubhose lebt:D
Nein, geehrter @WolkeVier, ich habe beim nachfolgenden Telefongespräch bei ihr andere Verstrickungen gespürt und sie daraufhin konsequent verabschiedet. Irgendwas war da nicht ganz koscher.

Alles in allem bestätigt sich immer wieder mein sicheres Bauchgefühl, wenn irgendetwas nicht stimmt oder nicht richtig "flutscht". Früher, als Dating-Benjamin, habe ich manchmal tagelang die Situation schöngeredet,"herumgehofft" und mir es mental schwerer gemacht.

Heute geht es mir mit der Datingratsche wesentlich besser und bin nicht datingfrustriert.:D
 
  • Like
Reactions: lisalustig, Magneto73, Brida66 und 2 Andere
D

Deleted member 22408

Gast
  • #17
Kostengründen? Luschelchen, bei deinem Einkommen?, was ist denn passiert? Waschmaschine, oder Sandero kaputt gegangen?
Naja, geehrte @Mentalista, den Tipp, mich in den ukrainischen Dörfern umzuschauen, habe ich von einem gebürtigen Polen bekommen, der bei uns im Fitnesstudio Mitglied ist. Hörte sich alles gut an. Nun habe ich aus anderer, leider unsicherer, Quelle erfahren, dass es üblich sei, dem jeweiligen Bürgermeister des Dorfes ein paar tausend Dollar zuzuschieben, damit die Verwandschaft der jeweiligen jungen Frau danach "kein schweres Leben" im Dorf hat. Ob das letztendlich nur dummes Geschwätz war, kann ich nicht einschätzen. Aber, beim Thema Geld schaltet sich bei mir immer sofort die rote Lampe ein:eek:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 24688

Gast
  • #18
Ach @Datinglusche ... was bist du doch für ein guter Mensch. Kaufst dir keine Frau ... :).

Übrigens "ratschen" bedeutet bei uns in Schwaben zu viel dummes Zeug reden ... :oops::D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 23363, Deleted member 7532 and Ungezähmt

Mentalista

User
Beiträge
16.941
  • #19
Naja, geehrte @Mentalista, den Tipp, mich in den ukrainischen Dörfern umzuschauen, habe ich von einem gebürtigen Polen bekommen, der bei uns im Fitnesstudio Mitglied ist. Hörte sich alles gut an. Nun habe ich aus anderer, leider unsicherer, Quelle erfahren, dass es üblich sei, dem jeweiligen Bürgermeister des Dorfes ein paar tausend Dollar zuzuschieben, damit die Verwandschaft der jeweiligen jungen Frau danach "kein schweres Leben" im Dorf hat. Ob das letztendlich nur dummes Geschwätz war, kann ich nicht einschätzen. Aber, beim Thema Geld schaltet sich bei mir immer sofort die rote Lampe ein:eek:

Lach, was hast du denn erwartet? Das die holde ukrainische Maid dich in dein liebreizendes Wesen, Charakter und männliches Aussehen verliebt?

Zudem, du dates doch eh nur studierte ukrainische Frauen, die gut deutsch sprechen und fianziell autark sind. Wie kommst du jetzt auf ukrainischen Frauen aus armen Dörfern?:eek:
 

Brida66

User
Beiträge
38
  • #21
Beim Daten höflich und korrekt verhalten, Interesse zeigen und flirten, wenn man es möchte, gut zuhören (!), Ehrlichkeit, Charakterfestigkeit und Verbindlichkeit spüren lassen...Herrschaftszeiten, was denn noch?

..nichts weiter! das reicht völlig und es wäre wirklich wünschenswert, wenn das ein jeder (und natürlich jede!) beherzigen würde.

ich bin ganz bei dir, alles was du nach deinem „wieder-aus-der-versenkung-auftauchen“ bisher erzählt hast, kann ich völlig unterstreichen.

letztens habe ich eine im RL anbahnende, sich gut anfühlende beziehungsanbahnung rigoros gestoppt nachdem ich angeflunkert wurde, und mit dem vornamen seiner ex angesprochen wurde.. dafür bin ich zu (alt) wertvoll:D
 
  • Like
Reactions: Deleted member 22408
D

Deleted member 22408

Gast
  • #22
Das kann ich gut verstehen, geehrte @Lou Salome, aber mir sind die Unterhaltskosten zu hoch!
Lach, was hast du denn erwartet? Das die holde ukrainische Maid dich in dein liebreizendes Wesen, Charakter und männliches Aussehen verliebt?
Das hast Du leider nicht richtig verstanden, geehrte @Mentalista! Es geht nicht um die Bezahlung an die junge Dame sondern um die Bestechung des Bürgermeisters, damit er die Familie der Dame in Zukunft nicht schikaniert.o_O
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.941
  • #25
D
Das hast Du leider nicht richtig verstanden, geehrte @Mentalista! Es geht nicht um die Bezahlung an die junge Dame sondern um die Bestechung des Bürgermeisters, damit er die Familie der Dame in Zukunft nicht schikaniert.o_O

Du hast hier aber in den letzten Zeilen von dem vielen Geld geschrieben...:rolleyes:, bzw. Kostenfrage. Nun geht es dir allein um den Fakt der Bestechung des Bürgermeisters? Nun gut, so oder so, Geld spielt dabei die grösste Rolle.

Ich verstehe deine ganze Problematik nicht. Es gibt soviele Russinen, die in Deutschland leben, sicherlich auch in Detmold. Warum so weit in die Ferne schweifen, wenn sich Gutes vor der Haustür befindet?
 
D

Deleted member 24688

Gast
  • #27
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Magneto73 and Deleted member 21128
D

Deleted member 23363

Gast
  • #30
Entweder es passt oder es passt nicht. Bei der Falschen mache ich nichts richtig, bei der Richtigen nichts falsch!
Dieser Meinung nähere auch ich mich immer mehr an.
Und woher soll ich vorher wissen, wie die betreffende Dame wirklich unterwegs ist?
Ja, woher? In einem anderen Thread wurde mir angeraten, dass ich nicht alles glauben soll. Denn auch wenn sie etwa sagt, muss das nicht stimmen.
Beim Daten höflich und korrekt verhalten, Interesse zeigen und flirten, wenn man es möchte, gut zuhören (!), Ehrlichkeit, Charakterfestigkeit und Verbindlichkeit spüren lassen
Das aber dann doch! Gilt aber für beide.
 
  • Like
Reactions: Magneto73