Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #32
Jipp - und ich kann nichts dafür, aber ich muss manchmal an die herbe Art von Kathie Karrenbacher (Schauspielerin) denken, wenn ich Bauhaus in ihrer Ausführung les. Ich kann nichts dafür...dieses Bild drängt sich mir auf ;-)
 

nutzer2015

User
Beiträge
62
  • #34
Wow, das ist ja ein schöner Thread hier um über arme Witwer herzuziehen. Aber abgesehen davon dass hier gerne mit der "das-ist-nicht-normal"-Keule geschwungen wird, warum schreibst du in deinem Profil nicht einfach "Bitte keine Witwer"? Wäre das zu unhöflich/unnormal? Immerhin sind wir hier Leute die andere Leute suchen per Internet...früher war das nicht normal (und ob es das heute ist, mag ich zu bezweifeln).

Nachtrag: Ah Sorry hab das Thema verfehlt, du wirst ja nicht von Witwern belästigt, sondern fühlst dich von Ihnen belästigt...da bin selbst ich machtlos.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #35
Ich würde an Deiner Stelle ins Profil reinschreiben:
"Bitte schreiben Sie mich nicht an, wenn Sir Ihre Frau abgemurckst haben und darüber jetzt glücklich sind! Bitte aber auch nicht in diesem Falle, wenn Ihre Frau auf natürliche Weise verstorben ist und Sie jetzt darüber traurig sind! Bitte nur Zuschriften von Normalen! Normal definiere ich: Gräberlos, Altlastenfrei und .........(?)"
Das wäre doch mal was Anderes! Würde sicher Aufmerksamkeit erregen!
 
G

Gast

Gast
  • #36
Aber jetzt mal im Ernst: überlege Dir mal "Bauhaus", wenn Du in einer Beziehung früher sterben würdest, wolltest Du nicht, dass Dein "Liebster" dann noch eine Chance bekäme? Oder - er stirbt vor Dir, was wäre dann? Wolltest Du dann in Zukunft als Witwe von den Männern ausgeschlossen werden?
 

nutzer2015

User
Beiträge
62
  • #37
@Marlene Ihr Humor ist einfach köstlich.
 
G

Gast

Gast
  • #38
@Lieber Herr "nutzer2015": ich danke Ihnen!
 
H

Hafensänger

Gast
  • #41
Also wenn ich anfange darüber nachzudenken, ob ich normal bin, dann wird das zur Endlosschleife. Müsste ich mal den Foren-"Das-ist-das-Leben-Erklärbär" fragen. Wo ist sie überhaupt? Ts ts ts. Ich will doch nur spielen.
 

IMHO

User
Beiträge
14.376
  • #42
Zitat von Bauhaus:
kann man bei parship witwer ausschließen? ich will die nicht mehr vorgschlagen bekommen.
der neueste knaller: er sucht das ebenbild seiner frau. ich hätte schlau sein sollen. im profil standen details von den urlauben mit seiner Frau, wie unvergeßlich sie waren mit allen details und wie er sich optisch ihre nachfolgerin vorstellt.

Zum wiederholten Male (nicht nur von dir, Bauhaus) eine Verallgemeinerung von Menschen.
Möglicherweise hast du Pech gehabt oder es handelt sich um Zufälle, dass ausgerechnet "Witwer" dir merkwürdig vorkommen.
Aber es dürften wohl kaum alle so sein.

Und das Ebenbild der Ex-Partnerin suchen mit Sicherheit nicht nur Witwer, sondern auch andere Männer, oder auf der Gegenseite auch Frauen das männliche Pendant zum Verflossenen. (siehe Nachbarthread: kaum jemand kommt über eine langjährige Beziehung ganz hinweg und einige wünschen sich insgeheim den alten Partner, natürlich ohne die ihm/ihr anzulastenden Fehler, zurück).

Viele der sich auf Partnersuche befindlichen Leute merken gar nicht, dass sie noch gar nicht über die alte Beziehung hinweg sind und erzählen sehr viel, wie schön und toll oder wie schrecklich es mit dem/der Ex war. Das ist durchaus gar nicht immer böser Wille. Viele Leute leben noch sehr in der Vergangenheit und sind noch gar nicht bereit für eine neue Partnerschaft.

Es gilt das übliche Prinzip: Abhaken, vergessen und sich anderen, interessanteren Kandidaten zuwenden. Und wenn keine mehr da sind, dann, tja dann muss man möglicherweise doch mal aus der Komfortzone der durch das Internet suggerierten Anonymität herauskommen und sich im RL umsehen. Ich habe mir sagen lassen, dass "da draußen" eine ganze Welt voller Menschen bestehen soll.....
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #44
Zitat von Sandy1963:
Echt schwierig!
Gisele Bündchen in blonder und -sorry Bauhaus- älter???

GB ist also die Frau, die vor Deinem geistigen Auge auftaucht, wenn dein Kopf abends auf das Kopfkisten sinkt, Deine Augen und Dein Hirn zur Ruhe kommen und Sandmann Dich besucht? :) Oder versteh ich da etwas falsch?
 

Sandy1963

User
Beiträge
493
  • #45
:))))))))))))))
Die Frage war wie ich mir Bauhaus vorstellen,oder?!
Und an weder noch denke ich abends!
:)))))))))))))
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #46
Zitat von Sandy1963:
:))))))))))))))
Die Frage war wie ich mir Bauhaus vorstellen,oder?!
Und an weder noch denke ich abends!
:)))))))))))))

Mea Culpa - Du hast Recht. Das war die Frage. Eventuell hat sich der Sinn dahinter wegen Frau Bündchens Berufstatus Model in diese Region transportiert. Au backe, ich mal wieder...tut misch traurisch - hier hast Du ein Duplo :)
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #47
(Musste noch mal an das weder-noch Abends denken, gerade. Und hatte einen Lachanfall. Stell Dir mal vor es wäre so? Ich glaube, dann hätte man sein RL komplett aufgegeben...oder?)
 

Sandy1963

User
Beiträge
493
  • #48
Ja aber ganz sicher! Es geht absolut nichts über riechen fühlen schmecken!
 
G

Gast

Gast
  • #49
Ich muss hier immer leicht schmunzeln bei der Überschrift. Müsste es nicht heißen?
"Nie mehr einen Witwer"
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #50
Nix toppt den Thread mit den alten noch lebenden Männern.
 

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #51
Ist zwar jetzt nicht neu der Vorschlag, kommt auch immer wieder mal, aber leider nicht an.
Vielleicht mal in Selbstreflektion gehen...Ansprüche, Vorstellungen, Erwartungen überprüfen und / oder aktualisieren und wenn da alles okay ist - sprich für dich selbst passt und stimmig ist - einfach dran halten und nicht die anderen "Deppen, Normalos, etc." anschreiben.
Sorry anwesenden Männer, ihr seid nicht gemeint. Mich nervt nur einfach die ständige frustrierte Rumquengelei von Bauhaus, obwohl sie sich die Männer ja immer selbst aussucht.
 
  • Like
Reactions: fafner

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #52
Manche Frauen haben es halt auch schwer Aufgrund des Überangebots auszuwählen, der Nächste ist halt nur einen Klick entfernt.
 

fafner

User
Beiträge
13.046
  • #53
Zitat von Bauhaus:
Von denen waren noch nie viel auf dem Markt. Die sind ja sofort wieder weg. Da mußt Du fix sein.

Zitat von vivi:
Mich nervt nur einfach die ständige frustrierte Rumquengelei von Bauhaus, obwohl sie sich die Männer ja immer selbst aussucht.
Manche Frauen bekommen halt immer den Mann, den sie verdienen. :)
 
Beiträge
1.861
  • #54
Zitat von Bauhaus:
kann man bei parship witwer ausschließen? ich will die nicht mehr vorgschlagen bekommen.
der neueste knaller: er sucht das ebenbild seiner frau. ich hätte schlau sein sollen. im profil standen details von den urlauben mit seiner Frau, wie unvergeßlich sie waren mit allen details und wie er sich optisch ihre nachfolgerin vorstellt.
Ich habe meinen Mann auch verloren - ich habe mich hier bisher nicht geäussert, weil mir nicht klar war, was der thread bedeuten soll. Ich hasse es, Mitleid von anderen zu bekommen - keiner weiss, wie weit ich bin - meistens sind die anderen weit hinter mir - dennoch, ich habe auch mal überlegt, meine Status nicht anzugeben, um die Mitleidsgesellen nicht anzuziehen, oder die Heiratsschwindler! Aber es ist meistens nicht soweit gekommen, entweder völlig Apathie oder keinerlei Reaktion darauf, oder zu viel Reaktion darauf ... auch von Witwern! Anfänglich dachte ich noch, dass ein Witwer mir gegenüber wahrscheinlich adäquat wäre - aber das hat sich auch als Trugschluss herausgestellt. Letztlich zählt doch die menschliche Verbundenheit oder anders Sympa, und das ist einfach unabhängig vom Status! Was meint ihr?
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #55
Ich glaube es ist egal ob single, geschieden oder verwitwet. Unabhängig von diesem Status bist du einfach nur eine Frau die ihr neues Glück finden möchte. Und das möchten wir doch alle, ansonsten wären wir ja nicht hier, oder? :)
 

Markus1966

User
Beiträge
15
  • #56
Das sind ja mal krasse Pauschalisierungen die man hier lesen muss... ich schreibe das als Witwer, 49 Jahre alt, der seine Frau 4 Jahre lang bis zum Tod begleitet hat.

Mal abgesehen vom Eingangspost, was natürlich eine krasse Geschichte ist wenn jemand einen Nachfolger/Imitator für seine Frau sucht, lese ich hier überwiegend nur postings die mir zeigen, dass der überwiegende Teil überhaupt keine Ahnung hat was es bedeutet seinen Partner durch Krankheit, Unfall etc. plötzlich oder auf einem langen Leidensweg begleitend zu verlieren. Wer dasselbe nicht erlebt hat, ist damit i.d.R. von Haus aus jedoch sowieso überfordert, aber dann sollte er gerade bei so einem Thema sich vielleicht auch einfach mal raushalten.

Dabei ist es so einfach. Wer seinen Partner in frühen Jahren aus einer harmonischen Beziehung verliert wird den Rest seines Lebens an diesen denken und diesen vermissen. Das kann kein Mensch, keine neue Liebe jemals ändern!!! Es ist nunmal etwas anderes ob eine Beziehung im Streit oder wegen unüberbrückbarer Differenzen beendet wird, oder ob einem sein Partner aus einer perfekten Beziehung einfach herausgerissen und weggenommen wird. Das verwindet man NIE ganz! Immer wieder wird es Momente geben wo einen die Trauer überkommt, nach 1 Jahr, nach 5, nach 10...an Weihnachten, an Jahrestagen etc.
Alles was ein neuer Partner dann nur tun müßte ist, den Partner einmal kurz in den Arm zu nehmen und zu trösten. Aber wie sieht die Praxis aus? Meiner persönlichen Erfahrung nach ist damit jede Partnerin bereits überfordert und jede potentielle neue Partner sieht die verlorene als Konkurrentin mit der sie sich messen muss obwohl dafür überhaupt keine Veranlassung besteht und wenn dann beim ersten Besuch in den eigenen 4 Wänden nach 5 Minuten der Spruch kommt "das Bild ( das einzige was noch steht) kommt aber weg wenn es mit uns was wird" sag ich auch nur "Danke schön, weitergehen..."

Einen Witwer zum Partner zu haben hat jedoch, auch wenn es Momente gibt wo diese mal Trost benötigen, nicht nur negative Seiten. Viele der Witwer haben z.B. bereits bewiesen, dass sie ihrem Partner auch in Zeiten der größten Not die Treue halten, haben bewiesen dass sie beziehungsfähig sind, haben in schwerer Krankheit bis zum Tod zu Ihrem Partner gehalten und ihn in den letzten Stunden im Arm gehalten. Genau solch einen Partner wünscht sich doch jeder, oder? Wenn ich sehe wieviele Beziehungen heutzutage durch Oberflächlichkeit geprägt sind, dann sollte gerade das doch etwas wert sein, und zwar viel, sehr viel! Statt dessen wird einem Witwer nicht zugestanden, dass es hier und da Momente gibt wo er einfach an seinen schmerzlichen Verlust zurückdenkt und Ihn die Trauer auch mal wieder überkommt.

Wenn ein Witwer wie im Eingangspost beschrieben mehr oder weniger ein Imitat seiner verlorenen Partnerin sucht hat er defintiv seine Trauer noch nicht verarbeitet und es ist einfach zu früh für ihn für eine neue Partnerschaft, von sowas sollte man in der Tat die Finger lassen und darüber brauchen wir gar nicht weiter reden.
Viele Witwer sehnen sich jedoch einfach nur danach wieder jemanden in Ihrem Leben zu haben, wieder zu lieben, noch einmal diese tollen Gefühle mit einem anderen Partner zu erleben, wie ich aus meiner Trauergruppe weiss. Sie sehnen sich nach genau dem wonach "angeblich" vielen Frau dürstet, nach Nähe, nach Zärtlichkeit, nach Wärme, genau nach dem was es ja angeblich laut Frauen heutzutage nicht mehr gibt. Aber heutzutage ist es wohl zuviel verlangt von einem neuen Partner ein Mindestmass an Verständnis zu erwarten. Statt dessen werden sie z.B. nach einigen Wochen von einer neuen Partnerin gefragt (ein Fall aus meiner Trauergruppe wo der Betreffende fürchterlich drunter leidet), zu wem sie denn im Himmel gehen wenn die neue Partnerin und man selbst auch gestorben ist, zur alten oder neuen Partnerin. Zum Kotzen ist das ebenso wie die Pauschalisierungen hier, oder gernell alle Pauschalisierung. Bereits denThread-Titel empfinde ich als Witmer diskreminierend.
 
  • Like
Reactions: Wildflower, Eli and fafner

Moneypenny

User
Beiträge
299
  • #57
Zitat von Markus1966:
Viele Witwer sehnen sich jedoch einfach nur danach wieder jemanden in Ihrem Leben zu haben, wieder zu lieben, noch einmal diese tollen Gefühle mit einem anderen Partner zu erleben, wie ich aus meiner Trauergruppe weiss. Sie sehnen sich nach genau dem wonach "angeblich" vielen Frau dürstet, nach Nähe, nach Zärtlichkeit, nach Wärme, genau nach dem was es ja angeblich laut Frauen heutzutage nicht mehr gibt. Aber heutzutage ist es wohl zuviel verlangt von einem neuen Partner ein Mindestmass an Verständnis zu erwarten. Statt dessen werden sie z.B. nach einigen Wochen von einer neuen Partnerin gefragt (ein Fall aus meiner Trauergruppe wo der Betreffende fürchterlich drunter leidet), zu wem sie denn im Himmel gehen wenn die neue Partnerin und man selbst auch gestorben ist, zur alten oder neuen Partnerin.
abgesehen davon daß ich mich frage wie naiv manche sind, sagte diese Frau doch etwas wichtiges:
du hast es selber gesagt, du suchst nur gefühle. aber keine bestimmte Person. irgendjemand soll dir gute gefühle geben. es kommt dann zum vorschein, was diese Frau fragte: wenn die personen so austauschbar sind, es dir nur um die gefühle geht und gar nicht mehr um die person an sich.
an anderer stelle hast du geschrieben, daß es dich nervt, daß du nun selber die wäsche machen mußt und die weihnachtskarten schreiben mußt und die geschenke verpacken mußt. das paßt. du suchst eine, die dir das Leben angenehm machen soll und die dir unangenehmes abnimmt.
 
  • Like
Reactions: Mentalista

gmunden2

User
Beiträge
2
  • #58
Zitat von Bauhaus:
kann man bei parship witwer ausschließen? ich will die nicht mehr vorgschlagen bekommen.
der neueste knaller: er sucht das ebenbild seiner frau. ich hätte schlau sein sollen. im profil standen details von den urlauben mit seiner Frau, wie unvergeßlich sie waren mit allen details und wie er sich optisch ihre nachfolgerin vorstellt.

Hallo, ich bin neu hier , aber was ich da von dir lese erschreckt mich.
Anwelchem NIEDRIGEN Niveau läßt du uns hier teilhaben .....
Wenn du schlechte Erfahrungen mit einem Witwer gemacht hast, dann ignoriere doch einfach diese Kontaktvorschläge. Wirst sicherlich NICHT NUR solche bekommen.
Wer oder was (wenn die Witwer eliminiert sind) steht dann auf deiner "Ausschlußliste"
Die, die nicht zurückschreiben - ELIMINIEREN-
Die, die falsche Angaben/Versprechungen machen - ELIMINIEREN
Ich könnte die Liste noch endlos weiterfortsetzen.....
Ein gutgemeinter Rat an dich:
Schalte doch einfach zuvor dein Hirn ein, bevor du uns mit solch einem Kram hier belästigst und die Zeit stiehlst.
 

manufaktum

User
Beiträge
2
  • #59
nun mal zu Bauhaus: Unglaublich was du da von dir gibst.
Such einen Filter um Geistesgroeßen wie dich wegzufiltern.

Zu den Worten von Markus1966: Besser kann man es nicht sagen: Bin selbst Witwer. Wir haben es zumindest geschafft unsere Beziehung auch in schwierigsten Zeiten zu erhalten, ganz abgesehen von den geschiedenen usw.. Wenn die eine Beziehungstoleranz hätten müsten diese ja nicht suchen.
Herr verschone uns den bekannten Foristen, welche hier nur ihre Gefechte austragen möchten! Trägt eh zu nichts bei!

So nun schiest mal los
 
  • Like
Reactions: Wildflower

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #60
Zitat von manufaktum:
nun mal zu Bauhaus: Unglaublich was du da von dir gibst.
Such einen Filter um Geistesgroeßen wie dich wegzufiltern.

Bin selbst Witwer. Wir haben es zumindest geschafft unsere Beziehung auch in schwierigsten Zeiten zu erhalten, ganz abgesehen von den geschiedenen usw.. Wenn die eine Beziehungstoleranz hätten müsten diese ja nicht suchen.
so wie du austickst, liegt deine toleranzgrenze etwas tiefer :)