Beiträge
90
  • #61
Ich fand es lustig (nicht alles wörtlich nehmen - siehe unten). :)
Seeehr schwarz und makaber, aber lustig:)

Nicht falsch verstehen TPT: Ich mag die Art, wie Du schreibst. Aber bei Dir haben die Männer es echt nicht leicht, wenn sie nicht deinen knüppelharten Vorstellungen entsprechen.

Ich gebe Dir Recht: Der Kerl ist ein Arsc.h, absägen. Aber die Geschichte mit dem Auto hätte die Dame ganz einfach lösen können. Einfach mal den Mund aufmachen und ehrlich sein - wenn man einen Moment der Bedürftigkeit hat (hatte sie offensichtlich!), sollte man auch beim zweiten Date dazu stehen können.

Ich als Mann hätte das ziemlich cool gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: stony47

Antilover

User
Beiträge
691
  • #63
willst du einem Mann Manieren beibringen? hatten wir nicht neulich das andere Beispiel, wo der Mann die Frau im Regen stehen ließ und davonbrauste? Was will man von so einem egozentrischen und gedankenlosen Mann?
Ich hoffe du legst an dich selbst die selben Maßstäbe an.
Womit ich dir nicht widerspreche.

Wie gestört kann jemand sein... Sorry Mr Bean, das war nicht lustig.
Ich hätte gerne die Ignorierfunktion. Dagegen war Julianna wirklich noch harmlos.
Er nimmt auf die Schippe, wie übertrieben du Männer aburteilst iVm der frauentypischen Anspruchs-Wegschmeißhaltung im Allgemeinen.

Nehme ich an.
Dass du den Sarkasmus nicht verstehen willst, ist klar.

der Mann bekommt 4 Punkte Abzug.
1. zuspätkommen
2. er kam von der Ex
3. Geld vergessen
4. kam nicht auf die Idee, in der heutigen Zeit, wo selbst 80 jährige vergewaltigt werden, sein Date zum Auto zu begleiten.
Ich hoffe, sie macht jetzt nicht auch noch den Fehler, sich bei ihm zu melden und ihm somit indirekt zu verstehen zu geben, daß seine gedankenlose Art respektlos ihr gegenüber war. Ich hoffe, er hat sich am Tag danach gemeldet und ihr den Betrag zukommen lassen.
Falls er seitdem schweigt, komplett abhaken. Mit so einem Mann wird eine Frau nie glücklich werden.
Die Frau bekommt 6 Punkte Abzug:
1.) Sie ist eine Frau
2.) Sie spinnt
3.) wtf
4.) Sie hat Punktesysteme und teils interessante Ansprüche
6.) Ich bin willkürlich und mir ist einfach danach.
-> Ätsch, sie hat verloren. Mehr deduction. Und jetzt geh ich auf's Frauenklo, weil die das auch immer machen.

Ich würde ihr nie nachlaufen, nicht im Entferntesten.

Aber ein Date darum zu bitten, sich bei ihm bedürftig zu zeigen?? Das würde ich wirklich nur machen, wenn es eine sehr gruselige Gegend wäre. Ich finde, ein Date sollte und müßte selber darauf kommen, das anzubieten. Ich würde mit mir selber hadern, wenn ich so eine Flachpfeife, die zu spät kam, von der Ex kam und auch noch sein Geld vergessen hat, darum auch noch bitten müßte, weil er nicht selber darauf kommt. Bah, nein.

Kritik ansprechen/Über Gefühle reden="Bedürftig zeigen"?
Bei diesen Mustern erklären sich einige Attitüden.
Zumindest wäre es doch mal ne Chance zu erfahren, was der Betroffene zu seinem Verhalten sagt und ober er wirklich das egozentrische Schwein ist, wie alle sagen ;). Aber nicht anzusprechen und im stillen Kämmerlein aburteilen ist einfacher und bequemer oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #65
Nicht falsch verstehen TPT: Ich mag die Art, wie Du schreibst. Aber bei Dir haben die Männer es echt nicht leicht, wenn sie nicht deinen knüppelharten Vorstellungen entsprechen.

Ich gebe Dir Recht: Der Kerl ist ein Arsc.h, absägen. Aber die Geschichte mit dem Auto hätte die Dame ganz einfach lösen können. Einfach mal den Mund aufmachen und ehrlich sein - wenn man einen Moment der Bedürftigkeit hat (hatte sie offensichtlich!), sollte man auch beim zweiten Date dazu stehen können.

Ich als Mann hätte das ziemlich cool gefunden.

Warum sollten es die Männer leicht haben, wobei du selber schreibst, dass der besagte "Kerl" ein Ar.... ist?

Wobei es hier noch um normales Dateverhalten geht, was einem Mann eigentlich klar sein müsste, ohne das Frau ihre "Bedürftigkeit" ihm noch sagen muss. Warum muss Frau ihm das sagen, warum kommt Mann nicht von alleine auf die Idee?

Zudem der Mann für die Frau noch eine fremde Person ist und da ich z.B. meine Bedürftigkeit einer fast fremden Person viel weniger zeigen würde, als einem Menschen den ich wesentlich näher kenne. Wo ist da das Einfühlungsvermögen des Mannes, was er im Gegenzug bei der Frau vermisst?

Würdest du als Mann deine Bedürftigkeit der Frau sagen, wenn sie sich nicht so verhalten würde, wie es dir beim ersten, zweiten Date gefallen würde, sie es aber nicht bringt? Sei ehrlich.....
 
  • Like
Reactions: stony47 and Frau Olivia

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #66
Heieiei,
Ich bin ja selbst eine Frau. Aber ich merke oft, dass Frauen sich gern in Andeutungen ergehen und Männer diese nicht verstehen. Irgendwie ist es heutzutage echt nicht einfach, wie man miteinander umgeht.
Daher bin ich Fan von klaren Worten. Einfach fragen bzw seinen Wunsch äußern. "Mein Auto parkt nicht weit weg. Bringst Du mich eben hin?"
Warum denn nicht? Wenn man sich nicht gut kennt bisher, ist Reden doch das Einfachste, um Missverständnissen vorzubeugen.

Ja, ich finde Reden auch wichtig, aber daran, wie Mann reagiert, mit denkt usw. erkennt Frau schnell beim Daten!, wir sind hier beim Daten, also eine besondere Situation, wie er ansonsten auch so tickt.

Vergessen wir nicht, der Mann will sich zeigen, er will die Frau für sich gewinnen, ihr imponieren usw. So wird er die Frau nicht davon überzeugen, ihn ein weiteres Mal sehen zu wollen.

Ich vergleiche das Daten mit einem Vorstellungsgespräch für eine neue Stelle. Auch da gibt es gewisse "Regeln". Man hat nur eine Chance. Wer die nicht nutzt.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Wallenstein

Moderator
Beiträge
39
  • #67
Lieber Dr. Bean,

diese Ansage gibt's, obschon nur an dich gerichtet, vor versammelter Mannschaft, auf dass niemand auf die umnachtete Idee komme, dir nachzueifern:

Ich bin ein echter Fan bissfesten, ja makaberen Humors mit der klaren Grenze, die ich hier überschritten sehe. Das Team vom Parship-Forum verbittet sich jedweden Sarkasmus, Zynismus oder schlechte Scherze vor dem Hintergrund Holocaust.

Einträge dieser Art werden wir künftig kommentarlos löschen und einmal Verwarnte bei nochmaliger Zuwiderhandlung ohne zu Zucken vor die Tür setzen. Sei so lieb und erspar uns das.

Jetzt weiter im Text und allen anderen ein entspannendes Wochenende!

Wallenstein
 
  • Like
Reactions: Schokokeks, auf Suche, fafner und 3 Andere

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #68
Genau, sie hat sich nicht wohl damit gefühlt. Und sollte es dementsprechend kundtun.
Scheitern nicht eben aus dem Grund, dass viele Dinge bereits in der Kennenlernphase vorausgesetzt werden, einige mögliche Beziehungen?

Die TE wird im Laufe einer Beziehung noch häufiger mit Aussagen und/oder Verhaltensweisen konfrontiert werden, mit denen sie sich nicht "wohlfühlt". Wenn dann jedes Mal der Kontakt abgebrochen wird, dürfte es schwierig werden, eine längerfristige Partnerschaft aufzubauen.
Einer der Grundgedanken einer beginnenden Beziehung ist doch Wohlwollen. Ich sollte doch grundsätzlich davon ausgehen, dass der andere es nicht böse mit mir meint, sondern mir Gutes tun möchte. Dass dessen Verhalten nicht immer meine Zustimmung findet, ist doch meist der Unkenntnis der Vorlieben bzw. Prioritäten des anderen geschuldet, oder nicht?

Du vermengst hier m.E. viele Ebene miteinander:

- Dating ist Dating=noch keine Kennenlernphase

- Beziehung ist Beziehung, auch in der Kennenlernphase

- Wir können hier nicht von einer beginnenden Beziehung schreiben.

Glaubst du wirklich, dass ein Mann, der beim Daten "kritisiert" wird, oder nett ausgedrückt, die Frau ihre Bedürfnisse ihm kundtut, dann die Frau weiterhin toll findet, obwohl sie ihn auf einen Fehler von ihm hingewiesen hat? Sei ehrlich!

Zum Auto gebracht zu werden, also gezielt auf diesen Fall hingewiesen, gehört m.E. zu normalen Basics beim Daten.

Dieses Basicwissen sollte m.E. jeder Mann drauf haben. Was wird hier aber gemacht, was oft gemacht wird? Der Frau wird "Bescheid" gegeben, dass sie selber schuld ist. Unfassbar!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner, lisalustig, stony47 und ein anderer User

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #69
so kann man mit seinem Partner reden oder mit guten Freunden. Aber ein Date darum zu bitten, sich bei ihm bedürftig zu zeigen?? Das würde ich wirklich nur machen, wenn es eine sehr gruselige Gegend wäre. Ich finde, ein Date sollte und müßte selber darauf kommen, das anzubieten. Ich würde mit mir selber hadern, wenn ich so eine Flachpfeife, die zu spät kam, von der Ex kam und auch noch sein Geld vergessen hat, darum auch noch bitten müßte, weil er nicht selber darauf kommt. Bah, nein.

Richtig, sehe ich auch so.

Wie würde Mann reagieren, wenn Frau sich ihm gegenüber so verhalten würde?
 
  • Like
Reactions: fafner
F

fleurdelis

Gast
  • #70
Sarkasmus nicht verstanden

Die Frau bekommt 6 Punkte Abzug:
1.) Sie ist eine Frau
2.) Sie spinnt
3.) wtf
4.) Sie hat Punktesysteme und teils interessante Ansprüche
6.) Ich bin willkürlich und mir ist einfach danach.

Bei diesen Mustern erklären sich einige Attitüden.
Zumindest wäre es doch mal ne Chance zu erfahren, was der Betroffene zu seinem Verhalten sagt und ober er wirklich das egozentrische Schwein ist, wie alle sagen ;). Aber nicht anzusprechen und im stillen Kämmerlein aburteilen ist einfacher und bequemer oder?


Ich finds immer wieder amüsant, wie man sich der Aussagen, Aussageformen bedient, wie’s einem gerade in den Kram passt. Außerdem wird doch so gerne aus dem hintersten Versteck das eigene Klischee genutzt, um es dazu zu benutzen, dem anderen mit Genuss eins um die Ohren zu hauen ....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista

Wirdbesser

User
Beiträge
1.415
  • #71
ui das ging ja noch hoch her diese Nacht!
war ja irgendwie klar, dass so ein Spruch Ärger bringt...
also ich würde ungern auf Dr. Bean verzichten, da würde dem Forum was fehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #72
Bin ich zu anspruchsvoll?
......Ich hätte es angemessen gefunden, wenn er mir wenigstens angeboten hätte mich kurz die 5 Minuten zum Auto zu begleiten. Das tat er aber nicht und ich machte mich alleine auf den Weg.
Beim ersten Date hatten wir sogar noch darüber gesprochen, dass es heute zu wenig Gentlemen gibt und er es aber wichtig findet, dass man es auch seinen Kindern vorlebt...
Meine beste Freundin meinte, dass ich den Mann lieber sofort wieder vergessen soll...Was ist Eure Meinung dazu? Danke!

Diese Frage taucht immer wieder mal auf und m.M.n. muss das jeder für sich alleine wissen oder entscheiden, ob es "zu" anspruchsvoll ist.
Die Wahrscheinlichkeit in der heutigen Zeit, ab einem gewissen Alter auf Jemanden zu treffen der genau die gleichen Ansprüche - vor allem an sich ! - hat und stellt ist schon relativ gering. Berücksichtigt man dann noch das allgemeine Anpassungsverhalten der Menschen an sich .... sinkt das noch weiter.

Nun ist das mit dem "angemessen finden" aka. "Erwartungen haben" so eine Sache. Das muss nicht mal Absicht gewesen sein. Ist auch wieder so eine Sache, was man draus macht oder reininterpretiert. ;)

Den Satz der Freundin sehe ich jetzt auch nicht so dramatisch, war wohl die erste spontane Reaktion und eher so in Sorge.
Viel eher werde ich bei dieser Info vorsichtig bzw. hellhörig:


Und hofiert habe eher ich an dem Date. Erst kam er viel zu spät und dann hatte er auch noch sein Portmonnaie im Haus seiner Ex-Familie vergessen. Natürlich lud ich ihn ein. Ist doch für mich selbstverständlich und auch total normal!
...

!!!


Vorsicht....das kann schnell in Klammern ausarten oder ausgelegt werden.
 
  • Like
Reactions: Christian86

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #73
Einerseits wollen die Frauen emanzipiert sein, aber wollen andererseits von den Männern angesprochen werden, in den Mantel geholfen kriegen und zum Auto gebracht werden. NEIN!!! Beides geht nicht. Entweder oder. Niemand soll einer Frau die Kisten hoch tragen bloß weil er ein Mann und sie eine Frau ist. Wenn eine Frau zu schwach zum tragen ist, oder sich unsicher fühlt, ist Hilfe keine Frage, aber dann muss man auch fragen.!!
Nach den ersten oder zweiten Date wäre ich mir nicht unbedingt sicher ob sich die Dame auf dem Weg zum Auto mehr vor der Dunkerlheit oder vor mir Angst hat. Im Übrigen hat er auch vorsichtig nach gefragt.
He, Herr Mahlzahn....es gibt auch noch was zwischen schwarz und weiß ;)
Ich z. Bsp. mag pink total gern:p
 
  • Like
Reactions: Schokokeks, lisalustig, Deleted member 4363 und ein anderer User

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #76
der Mann bekommt 4 Punkte Abzug.
1. zuspätkommen
2. er kam von der Ex
3. Geld vergessen
4. kam nicht auf die Idee, in der heutigen Zeit, wo selbst 80 jährige vergewaltigt werden, sein Date zum Auto zu begleiten.
Ich hoffe, sie macht jetzt nicht auch noch den Fehler, sich bei ihm zu melden und ihm somit indirekt zu verstehen zu geben, daß seine gedankenlose Art respektlos ihr gegenüber war. Ich hoffe, er hat sich am Tag danach gemeldet und ihr den Betrag zukommen lassen.
Falls er seitdem schweigt, komplett abhaken. Mit so einem Mann wird eine Frau nie glücklich werden.
Ist das jetzt Ironie?
 

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #78
Lieber Dr. Bean,

diese Ansage gibt's, obschon nur an dich gerichtet, vor versammelter Mannschaft, auf dass niemand auf die umnachtete Idee komme, dir nachzueifern:

Ich bin ein echter Fan bissfesten, ja makaberen Humors mit der klaren Grenze, die ich hier überschritten sehe. Das Team vom Parship-Forum verbittet sich jedweden Sarkasmus, Zynismus oder schlechte Scherze vor dem Hintergrund Holocaust.

Einträge dieser Art werden wir künftig kommentarlos löschen und einmal Verwarnte bei nochmaliger Zuwiderhandlung ohne zu Zucken vor die Tür setzen. Sei so lieb und erspar uns das.

Jetzt weiter im Text und allen anderen ein entspannendes Wochenende!

Wallenstein

Inhaltlich gehe ich voll mit, aber ich verstehe nicht, dass so Jemand noch als "Lieber" bezeichnet wird. Damit wird m.E. der klare Hinweis völlig abgemildert.
 
Beiträge
90
  • #79
@Tone: Der Spruch war blöd, aber der Sarkasmus war lustig. War halt ziemlich schwarz. Natürlich bin ich kein Fan davon, warum auch?

@Mentalista: Natürlich muss man es "den Männern" nicht extra leicht machen - die wollen ja auch noch jagen - aber seine Wünsche zu kommunizieren ist doch super! Vor allem bei so Kleinkram.

Ich gebe Dir Recht - für MICH gehört das genau so wie das Zahlen der Rechnung, Pünktlichkeit und das Aufhalten von Türen zu den Basics.
Aber so sieht das heutzutage (leider) nicht mehr jeder (auch nicht jede Frau. Ich wurde in der Tat mal von einer Frau ausgelacht, weil ich sie zu ihrem Auto begleiten wollte).

Was alles "klar sein müsste" und was nicht, liegt immer im Auge des Betrachters. Kristallkugeln funktionieren da leider nicht.

Ich zeige mich bedürftig (d.h. öffne mein Herz und verringere die Distanz), wenn ich jemanden mag. Sonst natürlich nicht.
 
Beiträge
90
  • #80
Ich nehme @Dr. Bean an dieser Stelle mal in Schutz. War blöd der Spruch, war ein etwas zu makaberer Seitenhieb. Aber ihn deshalb jetzt so sehr zu maßregeln ist auch nicht gut.
Wir sind doch alle erwachsen :)
 

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #81
@Tone: Der Spruch war blöd, aber der Sarkasmus war lustig. War halt ziemlich schwarz. Natürlich bin ich kein Fan davon, warum auch?

@Mentalista: Natürlich muss man es "den Männern" nicht extra leicht machen - die wollen ja auch noch jagen - aber seine Wünsche zu kommunizieren ist doch super! Vor allem bei so Kleinkram.

Ich gebe Dir Recht - für MICH gehört das genau so wie das Zahlen der Rechnung, Pünktlichkeit und das Aufhalten von Türen zu den Basics.
Aber so sieht das heutzutage (leider) nicht mehr jeder (auch nicht jede Frau. Ich wurde in der Tat mal von einer Frau ausgelacht, weil ich sie zu ihrem Auto begleiten wollte).

Was alles "klar sein müsste" und was nicht, liegt immer im Auge des Betrachters. Kristallkugeln funktionieren da leider nicht.

Ich zeige mich bedürftig (d.h. öffne mein Herz und verringere die Distanz), wenn ich jemanden mag. Sonst natürlich nicht.

Vollkommen die Dating-Regeln, die auch was mit Höflicheit und Respekt zu tun haben, zu ingnorieren ist doch kein Kleinkram.

Würdest du wirklich einer Frau im Gegenzug Bescheid geben, was sie beim ersten Daten "falsch" gemacht hat?

Du würdest dich als Mann bedürftig zeigen und der Frau sich gegenüber so verhalten, wie du es dir von der Frau dir wünscht? Wieso? Über so einen Kleinkram muss man/n doch stehen können, oder?
 
F

fleurdelis

Gast
  • #83
Ich gebe Dir Recht - für MICH gehört das genau so wie das Zahlen der Rechnung, Pünktlichkeit und das Aufhalten von Türen zu den Basics.
Aber so sieht das heutzutage (leider) nicht mehr jeder (auch nicht jede Frau. Ich wurde in der Tat mal von einer Frau ausgelacht, weil ich sie zu ihrem Auto begleiten wollte).

Also so kompliziert kanns doch nicht sein, wenn jemand von sich aus weiß wo die "Basics" liegen, verändert man sie doch nicht, nur weil jemand sie mal nicht zu schätzen wusste .... Man gibt gute Manieren nicht für schlechte auf .... Außerdem, wäre es doch ein leichtes, in der von der TE beschriebenen Situation einfach mal zu fragen: "ich hätte ein gutes Gefühl, wenn ich dich zu deinem Auto begleiten darf" .... dann sieht man ja, ob es gewünscht wird oder nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: lisalustig and Mentalista

Antilover

User
Beiträge
691
  • #86
der Mann bekommt 4 Punkte Abzug.
1. zuspätkommen
2. er kam von der Ex
3. Geld vergessen
4. kam nicht auf die Idee, in der heutigen Zeit, wo selbst 80 jährige vergewaltigt werden, sein Date zum Auto zu begleiten.
Ich hoffe, sie macht jetzt nicht auch noch den Fehler, sich bei ihm zu melden und ihm somit indirekt zu verstehen zu geben, daß seine gedankenlose Art respektlos ihr gegenüber war. Ich hoffe, er hat sich am Tag danach gemeldet und ihr den Betrag zukommen lassen.
Falls er seitdem schweigt, komplett abhaken. Mit so einem Mann wird eine Frau nie glücklich werden.
Die Frau bekommt 6 Punkte abzug:
1.) Sie ist eine Frau
2.) Sie spinnt
3.) wtf
4.) Sie hat Punktesysteme und teils interessante Ansprüche
6.) Ich bin willkürlich und mir ist einfach danach.
-> Ätsch, sie hat verloren. Mehr Strafp
Ich würde ihr nie nachlaufen, nicht im Entferntesten.
so kann man mit seinem Partner reden oder mit guten Freunden. Aber ein Date darum zu bitten, sich bei ihm bedürftig zu zeigen?? Das würde ich wirklich nur machen, wenn es eine sehr gruselige Gegend wäre. Ich finde, ein Date sollte und müßte selber darauf kommen, das anzubieten. Ich würde mit mir selber hadern, wenn ich so eine Flachpfeife, die zu spät kam, von der Ex kam und auch noch sein Geld vergessen hat, darum auch noch bitten müßte, weil er nicht selber darauf kommt. Bah, nein.
Ich finds immer wieder amüsant, wie man sich der Aussagen, Aussageformen bedient, wie’s einem gerade in den Kram passt. Außerdem wird doch so gerne aus dem hintersten Versteck das eigene Klischee genutzt, um es dazu zu benutzen, dem anderen mit Genuss eins um die Ohren zu hauen ....
Negativ. Ich habe sie nie anders interpretiert als so.
 
Beiträge
90
  • #87
@Mentalista: Nee, natürlich würde ich das nicht. Auch Fehler liegen immer im Auge des Betrachters. Aber ich weiß mich meistens zu benehmen:)

Warum sollte ich mich nicht bedürftig zeigen können? Bin doch auch nur ein Mensch.

Und die "Dating-Regeln" wurden ja schon weit vorher verletzt. Von daher.
Mal nebenbei sind diese "Regeln" nur ein Konstrukt. Wie genau man datet, entscheidet doch jeder selbst.

Der Kerl kannte diese Basics scheinbar nicht. Aber hier sind wir wieder bei den Erwartungen: Warum um alles in der Welt sollte der Mann fragen, ob er "sich Mühe geben darf"? Ziemlich paradoxe Vorstellung.

Ne ne, die hat mich ausgelacht weil Frau in der heutigen Zeit emanzipiert genug Ist, allein zum Auto zu gehen. :)
 
D

Deleted member 4363

Gast
  • #88
He, Herr Mahlzahn....es gibt auch noch was zwischen schwarz und weiß ;)
Ich z. Bsp. mag pink total gern:p
Ich bin ganz bei dir. Allerdings frage ich mich oft, was denn mit meinen Geschlechtsgenossinnen los ist. Warum muss ein Mann sie zu ihrem Auto bringen. So etwas habe ich wirklich noch nie erwartet.(Vielleicht, weil ich mehr Rad fahre:D:D) Hinter einer solchen Erwartung steckt doch Angst, die Haltung sich immer und überall als potentielles Opfer zu sehen. Nee danke!
 
  • Like
Reactions: auf Suche and Rarity

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #89
@Mentalista: Nee, natürlich würde ich das nicht. Auch Fehler liegen immer im Auge des Betrachters. Aber ich weiß mich meistens zu benehmen:)

Warum sollte ich mich nicht bedürftig zeigen können? Bin doch auch nur ein Mensch.

Und die "Dating-Regeln" wurden ja schon weit vorher verletzt. Von daher.
Mal nebenbei sind diese "Regeln" nur ein Konstrukt. Wie genau man datet, entscheidet doch jeder selbst.

Der Kerl kannte diese Basics scheinbar nicht. Aber hier sind wir wieder bei den Erwartungen: Warum um alles in der Welt sollte der Mann fragen, ob er "sich Mühe geben darf"? Ziemlich paradoxe Vorstellung.

Ne ne, die hat mich ausgelacht weil Frau in der heutigen Zeit emanzipiert genug Ist, allein zum Auto zu gehen. :)

Dann war es eine Frau, die sich genauso ungeschickt und repsektlos gezeigt hat, wie dieser besagte Mann. Aber nicht alle Frauen sind so.

Ein Mann soll nicht fragen, sondern anbieten oder einfach machen. Wenn Frau dann blöd reagiert, weiss er genauso Bescheid, wie hier in diesem Fall die Frau Bescheid wusste, welch Geist im Kopf des Mannes herrscht. Dazu ging es ja nicht nur um zum Auto bringen, sondern auch noch um andere Dinge, die man, egal ob Frau oder Mann, einfach bei den ersten Dates nicht bringen sollte.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #90
Ich bin ganz bei dir. Allerdings frage ich mich oft, was denn mit meinen Geschlechtsgenossinnen los ist. Warum muss ein Mann sie zu ihrem Auto bringen. So etwas habe ich wirklich noch nie erwartet.(Vielleicht, weil ich mehr Rad fahre:D:D) Hinter einer solchen Erwartung steckt doch Angst, die Haltung sich immer und überall als potentielles Opfer zu sehen. Nee danke!

Ich als Frau bringe auch meine Freundin, oder andere Menschen zum Auto, zur Bahn, zum Bus oder zum Rad, bin selber Radfahrer. Hat m.E. auch was mit Wertschätzung und Respekt zu tun.

Weder ich würde mich als potentielles Opfer fühlen, warum auch? Respekt und Höflichkeit haben doch nichts mit Angst und sich als Opfer zu fühlen zu tun.