Fredda2019

User
Beiträge
104
  • #31
Und plötzlich laufen sich zwei Menschen zum ersten Mal über den Weg und es fühlt sich an, als würden sie sich schon immer kennen.
Das ganze Online und Dating ist vergessen, man plaudert und verabredet sich als plaudere und verabrede man sich mit einem alten Freund.
Aus dem Kaffeetrinken am Nachmittag werden 9 Stunden. 9 Stunden, die klar machen, dass sich da zwei Hälften eines ehemals Ganzen wiedergefunden haben.

Und dass beide noch jeweils mit den Expartnern unter einem Dach leben, und dass beide noch auf dem Weg in die Eigenständigkeit sind, ist völlig irrelevant für das Miteinander. Man geht diesen Weg als Freunde und als Liebende einfach gemeinsam. Ohne Bedürftigkeit und ohne Zweifel. Sondern mit einem gemeinsamen Willen und der Gewissheit, dass man zusammengehört, egal was war oder ist oder kommt.
 
  • Like
Reactions: Carlota, Deleted member 25128, apfelstrudel und ein anderer User
D

Deleted member 23363

Gast
  • #33
Dass es da auch andere Fälle gibt glaube ich dir sofort, auch wenn ich nicht eine einzige Frau kenne, die sich beim OD angemeldet hat, kaum dass der Ex ausgezogen war
Mir hat einmal eine beim Erstdate erzählt, dass sie unmittelbar nach der Trennung mit dem OD begonnen hat. - Hoffentlich eine Ausnahme.
Aber etliche PS-Damen, die ich kennenlernte, waren noch lange nicht bereit für eine Partnerschaft.
 
D

Deleted member 23363

Gast
  • #34
Dass es da auch andere Fälle gibt glaube ich dir sofort, auch wenn ich nicht eine einzige Frau kenne, die sich beim OD angemeldet hat, kaum dass der Ex ausgezogen war
Mir hat einmal eine beim Erstdate erzählt, dass sie unmittelbar nach der Trennung mit dem OD begonnen hat. - Hoffentlich eine Ausnahme.
Aber etliche PS-Damen, die ich kennenlernte, waren noch lange nicht bereit für eine Partnerschaft.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.075
  • #35
Mir hat einmal eine beim Erstdate erzählt, dass sie unmittelbar nach der Trennung mit dem OD begonnen hat. - Hoffentlich eine Ausnahme.
Das glaube ich nicht.:rolleyes:
Und manche merken ja vlt. erst beim Daten, dass sie noch nicht bereit dafür sind, auch wenn sie vorher dachten, dass sie innerlich abgeschlossen haben. Ich glaube, das gibt es nicht so selten..... Manchmal ist es aber auch nur eine Ausrede dafür, dass es nicht passend erscheint.

Und es geht ja noch einen Zacken schlimmer!
Die, die noch in Beziehung sind und warmwechseln wollen. Bloß keinen Leerlauf zwischendurch! Oder die, die nur so tun, als suchten sie eine neue Partnerschaft - und in Wirklichkeit nur mal so in anderen Betten tollen wollen.....o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 25128 and Maron
A

apfelstrudel

Gast
  • #36
Und dass beide noch jeweils mit den Expartnern unter einem Dach leben, und dass beide noch auf dem Weg in die Eigenständigkeit sind, ist völlig irrelevant für das Miteinander. Man geht diesen Weg als Freunde und als Liebende einfach gemeinsam. Ohne Bedürftigkeit und ohne Zweifel. Sondern mit einem gemeinsamen Willen und der Gewissheit, dass man zusammengehört, egal was war oder ist oder kommt.
klingt schön :)
und gibts das in echt auch?
 
D

Deleted member 23363

Gast
  • #37
Das glaube ich nicht.:rolleyes:
Und manche merken ja vlt. erst beim Daten, dass sie noch nicht bereit dafür sind, auch wenn sie vorher dachten, dass sie innerlich abgeschlossen haben. Ich glaube, das gibt es nicht so selten..... Manchmal ist es aber auch nur eine Ausrede dafür, dass es nicht passend erscheint.

Und es geht ja noch einen Zacken schlimmer!
Die, die noch in Beziehung sind und warmwechseln wollen. Bloß keinen Leerlauf zwischendurch! Oder die, die nur so tun, als suchten sie eine neue Partnerschaft - und in Wirklichkeit nur mal so in anderen Betten tollen wollen.....o_O
Liken kann ich das nicht; aber ist tröstlich, dass nicht nur ich solche Erfahrungen gemacht habe. ... Naja, eigentlich tröstet es nicht wirklich, aber es zeigt, dass ich nicht allein damit bin und dass es nicht unbedingt an mir liegen muss.
Aber egal - Wie gehören bestimmt zu den 0,5 bis 1,2 Prozent, die sich über Parship verlieben. :D
 

Fredda2019

User
Beiträge
104
  • #39
Er ist echt. Ich bin echt. Das ist echt.

Man muss dazu sagen, dass unsere vorherigen Beziehungen schon lange keine solchen mehr waren. Insofern sind Kopf und Herz schon lange frei.

Die Frage, warum man sich zum OD anmeldet, obwohl man bezüglich seiner Lebensumstände noch nicht klar Schiff gemacht hat, kann ich nicht beantworten.
Vielleicht weil diese Lebensumstände wirklich nur Umstände sind und nichts weiter? Vielleicht weil man sich einfach einen Gefährten wünscht, der einem den Anstoss von aussen gibt, den Schritt aus der (materiellen) Abhängigkeit zu machen? Vielleicht weil das Schicksal seine Hand im Spiel hatte? Wer weiss.

Beim Daten selber habe ich erlebt, dass meinen Worten frei zu sein und für eine neue Partnerschaft bereit zu sein, kein Glaube geschenkt wurde, sondern meine Lebensumstände als "Beweis" dagegen gewertet wurden.

Wer schrieb hier im Forum mal so schön: "Bei der Falschen kann man nichts richtig machen, und bei der Richtigen kann man nichts falsch machen."

Und wenn dann dieser Richtige vor einem steht - nicht nur einfach ein Sympathischer, mit dem es mehr werden könnte, sondern wirklich der eine Richtige - dann sind diese noch nicht bereinigten Lebensumstände so was von egal.

Lange Rede, kurzer Sinn: Nicht lange grämen, wenn das Gegenüber sagt, es sei noch nicht wieder bereit. Dann war's einfach nicht der/die Richtige.
Natürlich kann das verletzte, enttäuschte Ego dann schimpfen: "Wie kann man nur?! Sich suchend geben und doch noch nicht bereit sein?!"
Aber ich wette, dass auch diese Leute plötzlich bereit sind, wenn sie ihrem Richtigen begegnen.
 
  • Like
Reactions: Carlota, Deleted member 25128, apfelstrudel und ein anderer User

Magneto73

User
Beiträge
1.508
  • #41
Bei einer Frau, die warm wechselt, hätte ich die Befürchtung, dass sie auch bei mir warm wechselt. Ich lass die Finger von so einer Frau.
 
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Deleted member 24735

Gast
  • #43
Bei einer Frau, die warm wechselt, hätte ich die Befürchtung, dass sie auch bei mir warm wechselt. Ich lass die Finger von so einer Frau.
Und erst die Frauen, die überhaupt wechseln. Grauenvoll! Ich hätte die Befürchtung, dass sie dass in ihrem Leben nochmals tut. Von denen sollte Mann auf alle Fälle die Finger lassen.
Auf der anderen Seite; Jungfrauen und Beziehungsunbefleckte sind in deinem Alter so selten.
Am Besten vielleicht eine Witwe... WOBEI....nee!!!!.... DA solltest du Befürchtungen haben!

:rolleyes:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 25128 and Deleted member 7532
D

Deleted member 25128

Gast
  • #44
Es gibt keine Frauen die das tun. Das trifft ausschließlich auf Männer zu.
 

Mafalda

User
Beiträge
535
  • #45
Im "Scheisskerlebuch" gibt es ein Kapitel über die "nicht bereit Experten".
"Nicht bereit für eine Beziehung" heisst zumeist "nicht bereit für eine Beziehung mit dir" - wenn Heidi Klum auftauchen würde wäre das natürlich etwas gaaaanz anderes o_O
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #46
Er ist echt. Ich bin echt. Das ist echt.

Man muss dazu sagen, dass unsere vorherigen Beziehungen schon lange keine solchen mehr waren. Insofern sind Kopf und Herz schon lange frei.

Die Frage, warum man sich zum OD anmeldet, obwohl man bezüglich seiner Lebensumstände noch nicht klar Schiff gemacht hat, kann ich nicht beantworten.
Vielleicht weil diese Lebensumstände wirklich nur Umstände sind und nichts weiter? Vielleicht weil man sich einfach einen Gefährten wünscht, der einem den Anstoss von aussen gibt, den Schritt aus der (materiellen) Abhängigkeit zu machen? Vielleicht weil das Schicksal seine Hand im Spiel hatte? Wer weiss.

Beim Daten selber habe ich erlebt, dass meinen Worten frei zu sein und für eine neue Partnerschaft bereit zu sein, kein Glaube geschenkt wurde, sondern meine Lebensumstände als "Beweis" dagegen gewertet wurden.

Wer schrieb hier im Forum mal so schön: "Bei der Falschen kann man nichts richtig machen, und bei der Richtigen kann man nichts falsch machen."

Und wenn dann dieser Richtige vor einem steht - nicht nur einfach ein Sympathischer, mit dem es mehr werden könnte, sondern wirklich der eine Richtige - dann sind diese noch nicht bereinigten Lebensumstände so was von egal.

Lange Rede, kurzer Sinn: Nicht lange grämen, wenn das Gegenüber sagt, es sei noch nicht wieder bereit. Dann war's einfach nicht der/die Richtige.
Natürlich kann das verletzte, enttäuschte Ego dann schimpfen: "Wie kann man nur?! Sich suchend geben und doch noch nicht bereit sein?!"
Aber ich wette, dass auch diese Leute plötzlich bereit sind, wenn sie ihrem Richtigen begegnen.
Hm... ja das stimmt wohl. Vielleicht kann auch nur jemand verstehen, der ähnliches erlebt hat.
Danke :)
Für die Hoffnung.
 
  • Like
Reactions: Carlota

Magneto73

User
Beiträge
1.508
  • #48
@creolo Du wieder ... machst bei ernsten Themen Späßchen ... Es gibt sogar die, die schlafen mit Einem (Unwissenden) weiter, weil es mit dem Neuen noch nicht sicher ist ....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Deleted member 25198

Gast
  • #49

Magneto73

User
Beiträge
1.508
  • #51
Und erst die Frauen, die überhaupt wechseln. Grauenvoll! Ich hätte die Befürchtung, dass sie dass in ihrem Leben nochmals tut. Von denen sollte Mann auf alle Fälle die Finger lassen.
Auf der anderen Seite; Jungfrauen und Beziehungsunbefleckte sind in deinem Alter so selten.
Am Besten vielleicht eine Witwe... WOBEI....nee!!!!.... DA solltest du Befürchtungen haben!

:rolleyes:
Immer gleich so persönlich werden, da fühlt sich wohl Eine ertappt.
Ich finde warm wechseln persönlich nicht übermäßig schlimm, wenn man nur aus Faulheit oder wirtschaftlichen Gründen noch in einer Wohnung bleibt, aber das Bett nicht miteinander noch teilt, denn dann weiß der Andere Bescheid. Ich befürworte dennoch immer klare Fronten zu schaffen, aber richtig warm (mit Sex und Zärtlichkeiten mit dem oder der Alten) wechseln, finde ich tatsächlich einfach nur schäbig.
 

Carlota

User
Beiträge
450
  • #54
Und plötzlich laufen sich zwei Menschen zum ersten Mal über den Weg und es fühlt sich an, als würden sie sich schon immer kennen.
Das ganze Online und Dating ist vergessen, man plaudert und verabredet sich als plaudere und verabrede man sich mit einem alten Freund.
Aus dem Kaffeetrinken am Nachmittag werden 9 Stunden. 9 Stunden, die klar machen, dass sich da zwei Hälften eines ehemals Ganzen wiedergefunden haben.

Schön geschrieben. Und ich fühlte mich sofort wieder erkannt! Ja, so kann das gehen. Habe ich selbst erlebt vor anderthalb Jahren, wir haben eine wunderschöne Beziehung aufgebaut bis er leider schwer krank wurde und kurz darauf verstarb.

Ich weiß also, daß dieses Parship hier funktionieren kann, wenn man offen ist, aber auch nicht mit einer wahnsinnigen Erwartungshaltung in die Dates geht. Ich empfinde Dates mittlerweile als notwendiges Übel. Denn egal wie ich es betrachte: Es ist total wurscht, ob ich vorher lange hin- und herschreibe oder nur kurz, sogar telefoniere (was nicht so ganz mein Fall ist mit jemandem, den ich noch nie gesehen habe) oder auch nicht - egal, das kommt auf jeden "Fall" an und ist immer wieder anders. Und das 1. Date ist nunmal DER ultimative oder alles einleitende TEST - denn da sieht man sich und stellt fest: HEI, der kann zwar toll schreiben, aber RIECHEN kann ich ihn nicht. Oder: HEI, der kann zwar nicht schreiben, aber REDEN kann der und ich find ihn ansprechend. Aber er mich nicht. Oder so. Naja ...

Seit ich mich hier kürzlich wieder angemeldet habe, frage ich mich auch, ob ich wirklich schon bereit bin für eine neue Beziehung. Und nach diversen 1. Dates kann ich das BEJAHEN. Ja, eine neue Beziehung - gerne! Aber diese Herren, die ich bislang traf, waren eben einfach nicht DIE Richtigen, und ich gebe zu - mein letzter Freund hat die Latte meiner Erwartungen doch ziemlich hoch gehängt ... Also, insofern: Bin ich schon bereit oder nicht? Aus meinen Erfahrungen hier kann ich nur sagen: Ich weiß mittlerweile zwar schon einiges, wie ich es wollen würde, bin da aber doch erstaunt, wie offen ich in neue Bekanntschaften gehe - aber eins weiß ich ganz genau: Was ich NICHT will.
 
D

Deleted member 23363

Gast
  • #57
Ich verlieb mich alle 11 Minuten in Baudolino! :p
Mir wurde zwar schon mehrmals geraten, nicht alles zu glauben, aber das klingt so plausibel, dass ich es doch tue. Aber eine Frage habe ich noch:
Wie lange hält deine wiederkehrende Verliebtheit an?
Alles über 10 Minuten wäre in Ordnung. ;)
In dem Fall:
Wo ist hier?;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Carlota
D

Deleted member 23363

Gast
  • #58
telefoniere (was nicht so ganz mein Fall ist mit jemandem, den ich noch nie gesehen habe
eins weiß ich ganz genau: Was ich NICHT will.
Nur ein Beitrag und schon habe wir drei Gemeinsamkeiten.:D
Wenn das so weitergeht ... ;)
 
  • Like
Reactions: Carlota