Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
6.850
Likes
10.871
  • #166
Drogenersatz ist sicherlich keine Lösung! NUR: die Einsamkeit frißt mich schier auf! Tatsächlich suche ich nach Ersatz-HANDLUNGEN um den Verlockungen dieser Plattform zu entgehen...die Wochenenden als single sind halt besonders furchtbar. Dazu kommt, dass ein urplötzlicher Magendarm-Virus mich schwächt...nun muss ich heute zusätzlich auf Schoki und andere Leckereien verzichten UND mir fehlt der Sonnenschein. Achja, der obige sms-Mann hält sich heute auch zurück, dabei möchte ich ihn gerne wieder treffen!
@silvi69, geh unter Leute. Gut, nicht unbedingt mit Magen-Darm-Virus... Aber plane doch für jedes Wochenende eine "Aktion". Ich mache das auch so, dass ich für (fast) jedes Wochenende eine schöne Sache plane. Hilfreich ist dabei "Spontacts". Weil meine Freunde nicht immer Zeit haben und ich so auch neue Leute kennenlerne nutze ich das Angebot dort gerne. Morgen z.B. gehe ich mit eine Gruppe wandern und heute Abend evtl. (wenn ich mich aufraffe) noch "abzappeln" :D Ich habe bei einigen Aktionen schon tolle Menschen kennengelernt, mit denen ich auch weiter im Kontakt stehe. Schon alleine dafür hat es sich gelohnt! Man muss nur selbst aktiv sein, was hast du zu verlieren? Im schlimmsten Fall war's ne Erfahrung!
Aber es gibt noch soooo viele andere Möglichkeiten. Ich finde die Mischung zwischen Aktion und mal einen gemütlichen Sofa-Abend macht's :p:rolleyes:
 
Beiträge
120
Likes
59
  • #168
...Du hast meine Antwort selber gegeben!
 
Beiträge
611
Likes
881
  • #170
Ja, das mit dem Aufraffen ist wirklich schwierig, weil das sich gegenseitig bedingt. Keine Energie von außen, die das Aufraffen leichter macht, aber ohne Aufraffen, leider kein Außen. Das ist ein Kreis, den man wohl nur mit der Willenskraft durchbrechen kann. Manche haben ja auch Schuldgefühle, wenn sie sich nicht aufraffen und die Zeit so einfach verstreicht, das wäre aber einem Moralmaßstab zuzuschreiben. Vielleicht wäre das Aufraffen leichter, wenn man sich überlegt, WAS man wirklich will. Ob ein gutes Gespräch mit Freunden oder, ob man eine Liebesbeziehung möchte und nur zu guten Freunden geht als Ersatz. Ich denke, lieber immer direkt ohne Parallelabsicht irgendwohin gehen und sich dazu überlegen, ob man da jetzt wirklich hin möchte. Und, wenn nicht, dann halt auch "ja" zum Sofa, zu den eigenen vier Wänden sagen. Die kann man auch genießen.
 
Beiträge
12.018
Likes
6.139
  • #172
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.299
Likes
1.934
  • #173
Silvi, könntest Du dein genaues Ziel noch mal in einem Satz formulieren?

Dann kann dir vielleicht jemand einen Rat geben, der das gleiche Ziel hatte und es auch erreicht hat. Ich befürchte, du wirst hier keine befriedigenden Antworten bekommen.

Ansonsten finde ich deinen Eingangspost sehr verständlich und du wirst hier sicherlich niemanden finden, der nicht schon mal die gleichen Gedanken hatte.
 
Beiträge
15.212
Likes
7.644
  • #174
Drogenersatz ist sicherlich keine Lösung! NUR: die Einsamkeit frißt mich schier auf! Tatsächlich suche ich nach Ersatz-HANDLUNGEN um den Verlockungen dieser Plattform zu entgehen...die Wochenenden als single sind halt besonders furchtbar. Dazu kommt, dass ein urplötzlicher Magendarm-Virus mich schwächt...nun muss ich heute zusätzlich auf Schoki und andere Leckereien verzichten UND mir fehlt der Sonnenschein. Achja, der obige sms-Mann hält sich heute auch zurück, dabei möchte ich ihn gerne wieder treffen!
Ich bin auch mal direkt. Ich lese, hohen Schokokonsum, ne leichte deprressive Verstimmung, sich sehr einsam fühlen, nicht raus gehen wollen und dringend nach Ablenkung suchen. Frederike hat es gut auf den Tisch gelegt.

Ich habe einen anderen Blickwinkel. So ein Magen-Darm-Virus hat auch Ursachen und solche Infektionen fängt man sich eher ein, wenn der Zuckerkonsum zu hoch und auch die Ernährung nicht so optimal sind, vielleicht noch ein Vitamin-Mineralstoffmangel (Vitamin D3) vorhanden ist und der Körper und die Seele dadurch schlapp ist. Wenn die 69 aus deinem Nick dein Geburtstjahr ist, vielleicht eine gewisse Hormonumstellung-Schwäche? Könnte das bei dir evtl. so sein?
 
Beiträge
120
Likes
59
  • #175
Liebe mentalista,
...es kommen noch sooo viel mehr Umstände dazu, die meine momentane Verfassung begründen. Leider hilft mir das Wissen darüber NICHTS. Doch das Mitteilen ist sogar auf diesem anonymen Forum für mich erleichternd. Eben rief eine liebe Freundin an, das war ein Höhepunkt für heute und ich habe mich sehr über ihre Zuwendung gefreut...
 
Beiträge
1.299
Likes
1.934
  • #177
ich möchte erkennen, dass ich auch ohne Partner dauerhaft glücklich sein kann und möchte mein Wohlbefinden unabhängig von einer erfolgreichen Partnersuche gestalten
Findest Du, dass das ein realistisches Ziel ist?

Kennst Du irgend jemanden, der voller Überzeugung sagen kann: ich kann dauerhaft ohne Partner glücklich sein?

Ich kenne niemanden. Vielleicht gibt es tatsächlich solche Menschen aber ich finde, dass es gegen die Natur ist.

Und was machst Du, wenn Du irgendwo einem Mann begegnest, der dir gefällt? Wirfst Du dann dein Ziel über Bord oder ziehst Du dein Ding durch?
 
Beiträge
993
Likes
582
  • #178
ich möchte erkennen, dass ich auch ohne Partner dauerhaft glücklich sein kann und möchte mein Wohlbefinden unabhängig von einer erfolgreichen Partnersuche gestalten
Wenn du um Manipuliertwerden statt um Erkenntnis bitten würdest, gäbs vielleicht bessere Aussichten. :)
Zur Erkenntnis ist vielleicht ein bißchen mehr Freiheit und etwas weniger Druck förderlich. Sie fühlt sich in der Regel nicht wohl, wenn sie primär als Gegner von etwas ersehnt wird.

Warum nicht gleich der ganz direkte Weg: wenn du Zuwendung möchtest, dann bitte einfach die Foristen um Zuwendung. Nicht ums Verschaffen von Erkenntnis. Sondern einfach um offene Ohren oder ums Mitlesen in deinem Tagebuch. Das bewahrt auch vor falschen Propheten, die deine gegenwärtige Situation ausnutzen.
 
Beiträge
120
Likes
59
  • #179
Wenn Letzteres passiert wäre ich überglücklich!
Es ist die Suche, die mir gerad zu schaffen macht. Mir ist es nicht mehr egal, wenn ein potenzieller Kandidat sich trotz gegenseitiger Sympathie verabschiede. Sei es nach einem schriftlichen Austausch hier oder nach netten Telefonaten und/oder Verabredungen...
Ich denke mir, daß, wenn ich mich nicht mehr auf die Suche konzentriere, sondern darauf, meinen Alltag entspannt nach eigenen Möglihkeiten zu gestalten, meine Frustrationsgrenze besser in die Höhe kommt.
 
Beiträge
120
Likes
59
  • #180
Wenn du um Manipuliertwerden statt um Erkenntnis bitten würdest, gäbs vielleicht bessere Aussichten. :)
Zur Erkenntnis ist vielleicht ein bißchen mehr Freiheit und etwas weniger Druck förderlich. Sie fühlt sich in der Regel nicht wohl, wenn sie primär als Gegner von etwas ersehnt wird.

Warum nicht gleich der ganz direkte Weg: wenn du Zuwendung möchtest, dann bitte einfach die Foristen um Zuwendung. Nicht ums Verschaffen von Erkenntnis. Sondern einfach um offene Ohren oder ums Mitlesen in deinem Tagebuch. Das bewahrt auch vor falschen Propheten, die deine gegenwärtige Situation ausnutzen.
Ich verstehe diesen Beitrag leider nicht! Bitte erkläre mir, was Du damit meinst...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.