Beiträge
6
Likes
0
  • #1

Neu bei Parship - Bitte um Profilberatung (M,36)

Hi,

bin neu bei Parship, und nicht sicher, was hier so üblich ist bei Profilen von Männern - bin für Tipps und Hinweise dankbar.

Ich hab mich bemüht, genügend Anknüpfungspunkte für Gespräche zu bieten, und meine Persönlichkeit durchscheinen zu lassen.

Würde mich interessieren, welchen Eindruck ihr von meinem Profil gewinnt.

Danke im Voraus!

DE: https://goo.gl/PwydpF
AT: https://goo.gl/D6oMkP
CH: https://goo.gl/gCSNsr
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
240
Likes
398
  • #2
Hi,

ich finde dein Profil widersprüchlich - das ist nicht unbedingt was Schlechtes. Bei vielen Profilen denke ich, ich ahne sofort, was für ein Typ dahintersteckt. Du gibst dagegen Rätsel auf. Das kann durchaus anziehend sein.

Einerseits sagst du, du seist strikt gegen Extremismus. Andererseits wirfst du Nazis mit Veganern in einen Topf - das nenne wiederum ich echt krassen Extremismus. Anti-Veganer-Extremismus. (Das ist auch eine äußerst unsympathische Stelle, an der du mich definitiv verloren hättest, auch wenn andere Stellen ziemlich originell sind. Aber wer eine menschenverachtende gewalttätige Ideologie ernsthaft mit einem Ernährungsstil (!) vergleicht, ist für mich draußen. Du könntest an jeder erdenklichen Stelle noch so sehr punkten, das geht einfach gar nicht.) Dafür, dass du Extremismus abzulehnen vorgibst, wirkst du selbst sehr radikal. Das ist keine angenehme Widersprüchlichkeit. ("Geht gar nicht: rauchen" - bei so viel Ablehnung verscheuchst du alle rücksichtsvollen Alle-Jubeljahre-mal-auf-Party-Raucherinnen. Wozu? Ich hab als Gelegenheitsraucherin ungelogen mal 6 Monate eine Beziehung mit einem Nichtraucher geführt, der tatsächlich aus allen Wolken fiel, als er erfuhr, dass ich hin und wieder quarze. Der wäre im Leben nicht drauf gekommen. Ich habe ihn offensichtlich mit meinem Laster nicht gestört. Wie auch immer: Bisschen extremistisch, deine Ablehnung, oder? :p) .

Deine Profiltexte wirken viel, viel jugendlicher und unkonventioneller als dein Profilbild. Ich glaube, das Bild hast du nicht gut ausgewählt. Ich sag ganz ehrlich, was ich hinter dem Schleier vermuten würde: einen relativ untersetzten, ansatzweise kahlen, sehr braven Mann Anfang 50. Deine Ganzkörperbilder in der Natur wirken um Längen besser, auch das Achterbahn(?)-Bild.

Sowas hier: "Deine Haarfarbe, Hautfarbe oder Größe ist mir doch sowas von egal." -> ist dann wieder richtig sympathisch. Gleich danach kommt wieder ein völlig unnötiger Dämpfer mit diesem Figur-Wunsch. (Da dein jetziges Profilbild so unvorteilhaft ist, wirkt dein Wunsch nach einer sportlichen Frauenfigur auch noch etwas realsatirisch.)

"Erzähl mir doch einfach ..." -> super. Gutes Gesprächsangebot, schöne Idee.

Ich sag ja, widersprüchlich: Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich dein Profil sympathisch oder nicht finde, weil du beides vereinst. (Leg mal deinen Ernährungsextremismus ab, dann gewinnt dein Profil und vermutlich auch dein Leben.)

Viel Erfolg!
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #3
Danke, sweclane, für Dein ausführliches und wirklich hilfreiches Feedback!

Sind also in der Tat ein paar Sachen dabei, die krasser klingen, als sie gemeint sind, muss ich anders schreiben.

Und offensichtlich brauche ich ein anderes Photo - weil auch wenn ich nicht gerade Brad Pitt bin, von dem Negativ-Klischee Deines Eindrucks bin ich zum Glück auch weit weg...