Shae

User
Beiträge
3
  • #1

Narzissten - „beziehungsfähig-/ unfähig“??

Hallo...

Ich führe seit 4 Jahren eine sehr, ich sag mal anstrengende Beziehung mit einem Mann, der sehr ausgeprägt narzisstische Züge in sich trägt und auch nach außen transportiert!

...immer wieder Manipulationen, LoveBombing, totaler Kontaktabbruch aufgrund von Nichtigkeiten, Trennung, Hoovering, Lügen, diverse ExFreundinnen als „BackUp“... usw :(

Nun meine Frage...

Hat jemand Erfahrungswerte?
Kann man tatsächlich, so, wie es überall geschrieben steht, keine Beziehung führen mit einem Narzissten?
...zusammen glücklich werden?

Vielen Dank schon mal
für Eure Antworten!

(Mir ist natürlich klar, dass die Menschen verschieden sind und man nicht von einem Menschen mit narzisstischen Persönlichkeitsmerkmalen auf den anderen schließen kann.)
 

Rise&Shine

User
Beiträge
3.768
  • #2
Hallo @Shae willkommen im Forum!

Es gibt hier eine Suchfunktion, unter der Du mit dem Suchwort „Narzisst“ interessante Beiträge finden kannst.

Etwa:

https://www.parship.de/forum/thema/on-off-beziehungen-erfahrungswerte.10400/page-4#post-344150

https://www.parship.de/forum/thema/...enlernen-von-liebe-spricht.10817/#post-378174

https://www.parship.de/forum/thema/on-off-beziehungen-erfahrungswerte.10400/

https://www.parship.de/forum/thema/failures-and-lessons-nachtrag.9030/page-25#post-259393
(Dort beginnt eine Diskussion).

Ansonsten antwortet Dir bestimmt auch hier jemand.
 
Zuletzt bearbeitet:

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #3
...immer wieder Manipulationen, LoveBombing, totaler Kontaktabbruch aufgrund von Nichtigkeiten, Trennung, Hoovering, Lügen, diverse ExFreundinnen als „BackUp“... usw....Kann man tatsächlich, so, wie es überall geschrieben steht, keine Beziehung führen mit einem Narzissten?...zusammen glücklich werden?
Du führst doch die Beziehung seit 4 Jahren. Und bist auf Grund seiner oben geschilderten Verhaltensweisen eben nicht glücklich. Und Du weißt das auch.

Den Grundcharakter eines Menschen ändern zu wollen, ist ein aussichtsloses Unterfangen.... Schon aus Selbstschutz würd ich hier schnellstens die Reißleine ziehen...
 
  • Like
Reactions: Mentalista

Dancing

User
Beiträge
617
  • #4
*Wow* 4 Jahre in solch einem toxischen Umfeld? Das nenne ich mal Durchhaltevermögen. Wenn manch andere/r auch nur annähernd so viel Energie aufgewendet hätte, wären manche hier noch verheiratet.
Ganz ehrlich, wenn Du Dich in dieser Beziehung beschissen fühlst, solltest Du zumindest versuchen, ihn zu einer Therapie zu bewegen. Ist er dazu nicht bereit, dann achte auf Deine Gesundheit, denn die leidet unter solch einer Beziehung garantiert auch.
 
  • Like
Reactions: fraumoh and Mentalista

Rise&Shine

User
Beiträge
3.768
  • #5
*Wow* 4 Jahre in solch einem toxischen Umfeld? Das nenne ich mal Durchhaltevermögen. Wenn manch andere/r auch nur annähernd so viel Energie aufgewendet hätte, wären manche hier noch verheiratet.
Ganz ehrlich, wenn Du Dich in dieser Beziehung beschissen fühlst, solltest Du zumindest versuchen, ihn zu einer Therapie zu bewegen. Ist er dazu nicht bereit, dann achte auf Deine Gesundheit, denn die leidet unter solch einer Beziehung garantiert auch.

Sie hat die Beziehung nicht bewertet und auch nichts darüber gesagt, wie sie sich fühlt.
Sie selbst nannte es lediglich „anstrengend“.

Das lässt mE keine wertende Interpretation von „toxisch“ und „beschissen“ zu.

Keine zwei Posts und schon wird die „Therapiekeule“ geschwungen.

Sie fragt aber nach Erfahrungsaustausch und nicht nach einer Lösung, die, wie wohl allgemeinhin bekannt ist, nur der Betroffene auf eigenen Wunsch hin anstreben kann.

Hättest Du den von mir verlinkten und sehr guten Post von @WolkeVier zu dem Thema gelesen, würdest Du diese Sichtweise besser verstehen.
 

Dancing

User
Beiträge
617
  • #6
Das lässt mE keine wertende Interpretation von „toxisch“ und „beschissen“ zu.
Vielleicht habe ich einfach selbst einmal zu oft solch eine Person an meiner Seite gehabt. Lies mal den zweiten Absatz genau durch und dann frage Dich selbst, ob das nicht krank macht.
Streiten muss man sich darüber nicht und wenn Du meinen Rat nicht als solchen siehst, okay. Ich würde hier professionelle Hilfe suchen.
 

anouilh

User
Beiträge
8
  • #7
Als Narziss wird man nicht geboren, der wird man, vorausgesetzt, man hat das Talent dazu. Beim Konzert der Stones für Brian Jones, den man kurz zuvor tot in seinem Pool gefunden hatte, ist beispielsweise Keith Richards mit "falschen" Wimpern zu sehen, Jagger muss man gar nicht erst erwähnen, da wird der androgyne Typ gefeiert als Kontrast zum harten, aber blöden, Normalo.

Richards gilt heute als verwegener Haudegen, als verwittertes Relikt aus grauer Vorzeit, ohne den der Rock nicht das geworden wäre, was er ist, von Narziss keine Spur mehr. Damals hat er Anita Pallenberg beeindruckt, und andere mehr, auch Uschi Obermeier war mal mit ihm im Bett. Den Wildecker Herzbuben würde das vermutlich nicht gelingen, nicht allein wegen der Leibesfülle, da fehlen auch die geistigen Voraussetzungen. Udo Jürgens, den ich, wenn schon nicht als Musiker, dann doch wegen zwei oder drei "Lichtblicken" schätze, hat mal gesagt, dass Treue leichtfällt, wenn man sowieso nur ein oder zwei Chancen hat im Leben. Wenn man das überträgt auf die narzissmuserzeugenden Umstände ..., ist klar, oder?

JEDER ist Narziss oder er wäre es, würde es ihm denn gelingen. Das ist doch alles blödes Gequatsche, von der Verwerflichkeit, der Kälte etc,. pp. Bullshit. Man merkt, dass man ankommt, und lässt sich feiern, und rutscht natürlich auch rein in die Sache. Irgendwann hört es dann auf, meistens. Warum hat denn Hermann Hesse - den ich als Autor übrigens nicht schätze - seinen Narziss als schönen intellektuellen Jüngling angelegt? Weil das genau der Typ ist, dem das durch "die Umwelt" überhaupt ermöglicht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rise&Shine

User
Beiträge
3.768
  • #8
Zuletzt bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.498
  • #9
Hallo...
Ich führe seit 4 Jahren eine sehr, ich sag mal anstrengende Beziehung mit einem Mann, der sehr ausgeprägt narzisstische Züge in sich trägt und auch nach außen transportiert!

Wäre nicht sinnvoller zu fragen: Warum tue ich mir die anstrengende Beziehung mit einem Mann an, der sehr ausgeprägte narzisstische Züge in sich trägt?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25875, Blanche, Pit Brett und 2 Andere

Dida78

User
Beiträge
22
  • #10
Hallo Shae,

ich war auch mit jemanden zusammen, der solches Verhalten an den Tag legte. Deine Beschreibung passt genau auf meine Erfahrung.
Es ist vieles vorgefallen. Zum Beispiel sagte er eines Tages das er mich Heiraten wolle und ich die "Richtige" sei. Zwei Stunden später, und wirklich völlig aus dem nichts schrie er mich an, was ich eigentlich verdammt nochmal von ihm wolle und hat mich übelst beleidigt.
Nun ja das ganze lief ein halbes Jahr und dann musste ich es beenden weil ich fertig mit den Nerven war. Ich konnte mich auch nicht mehr auf meine Arbeit konzentrieren weil ich mich ständig gefragt habe was mit dem Typen in den ich mich verliebt habe, einfach nicht stimmt. Warum sagt oder verletzt er mich grundlos. Wie kann ich ihm helfen?

Meine liebe, meiner Meinung nach, funktioniert eine Beziehung mit einem Nazissten nicht. DU machst dich kaputt. Ich empfehle dir eine absolut radikale Trennung. Aber das weißt du wahrscheinlich selbst.
Was sind die Meinungen deiner Freunde zu diesem Mann?
Liebe grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Placebo, maxim and Mentalista

maxim

User
Beiträge
744
  • #12
  • Like
Reactions: SternVonRio and Mentalista

Shae

User
Beiträge
3
  • #13
Erstmal vielen Dank für Eure Beiträge!

Es war die Jahre tatsächlich eine sehr nervenaufreibende On/Off Beziehung... hat mich sehr viel Kraft und Energie gekostet!

Wie das aber immer so war... hab ich jedes Mal geglaubt: „jetzt wird alles besser!“ ....:( dem war natürlich nicht so!

Ich habe tatsächlich aber vielleicht jetzt endlich den Absprung geschafft, weil ich mir eingestehen muss, dass dieser Mensch aufgrund seiner Persönlichkeit gar nichts an sich und seinem Verhalten verändern KANN!

Eure Aussagen bestärken mich darin, das Richtige getan zu haben!

...noch tut es sehr weh, weil ich ja weiß, dass er auch nicht glücklich mit sich ist und ich ihn immer unterstützen wollte!

Aber ich bin auch erleichtert und hoffe, standhaft bleiben zu können!

Er wird das ENDE mit Sicherheit nicht akzeptieren:(

Lieben Dank nochmal!

...einen schönen sonnigen SonntagAbend wünsche ich!
 
  • Like
Reactions: Dida78
Beiträge
40
  • #14
Wenn du langfristig nicht selbst draufgehen willst > raus aus dieser Beziehung. Und zwar je schneller umso besser.
Ich stecke leider auch in einer (Geschäfts-)Beziehung mit einem narzisstischen Gegenüber samt zahlreicher Gleichgesinnter in seinem nächsten beruflichen Umfeld - und ich leide mit all den negativen Begleiterscheinungen, die von solchen Leute ausgehen.
 
  • Like
Reactions: SternVonRio and Mentalista

Micio

User
Beiträge
20
  • #15
Liebe Shae

ja, leider habe ich Erfahrungswerte ... und nein, man kann keine glückliche Beziehung führen.
... und, es dauerte lange bis ich dies eingesehen habe. Ohne professionelle Hilfe wäre der Abbruch der Beziehung für mich unmöglich gewesen. Deshalb kann ich dir nur von ganzem Herzen empfehlen, dir entsprechende Unterstützung zu suchen. Und! ganz wichtig! Das Singledasein ist allemal viel schöner und lebenswerter als das Beziehungsleben mit einem Narzissten. Ich hoffe Du findest den Weg da raus, der Narzisst wird es dir nicht einfach machen. Schlussendlich hilft nur der totale und konsequente Kontaktabbruch.
Sehr gerne würde ich dir persönlich Antworten, weiss aber nicht wie ich das hier anstellen soll. Aber... es kann nur besser werden und je eher Du dich trennst, umso schneller kann Schönes ☀️eintreten.

Ganz viel Gutes für dich!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Placebo, Mentalista, SternVonRio und ein anderer User
Beiträge
3
  • #16
Hey Shae, das war bis vor kurzem auch ein Thema bei mir. So Narzissten gibts genug. Die sind alle gleich drauf, mit so jemand kannst keine Beziehung führen. Das mit den anderen Frauen ist Programm, als ob die sich alle abgesprochen haben. Sie erzählen dauernd von Ex'en, oder Kolleginnen, oder sonst welchen Frauen. Er will dich eifersüchtig machen und dadurch beweisen, was für ein toller Hecht er wäre. Weil er weiß, dass er als Partner nichts taugt. Er vertraut sich noch nicht einmal selbst und muss deswegen eine miese Show abziehen. Er denkt, wenn eine Ex noch Kontakt hält, kann er nicht sooo schlecht sein, das pusht sein Ego. Noch mehr pusht sein Ego, wenn er dir von den anderen erzählt. Dass dir das weh tut, weiß er und das genießt er auch. Außerdem weiß man nie was wirklich Wahrheit ist und betrügen sieht er als Berechtigung für sich an. Ich hab dieses miese Spiel auch eine Weile mit mir machen lassen und richtig gelitten, bis zum Gefühl von absoluter Wertlosigkeit. Das kann es doch nicht sein und habe ihn aus meinem Leben geschmissen, alle Kanäle blockiert. No contact.

Best wishes
Zoe
 

IPv6

User
Beiträge
2.707
  • #17
einem Mann, der sehr ausgeprägt narzisstische Züge in sich trägt und auch nach außen transportiert!
Selbstdiagnose anhand vermuteter Symptome oder fachärztlich abgeklärt und diagnostiziert?
Im Falle der Fachdiagnose dürften folgende Zeilen eine erste Hilfe sein https://de.wikipedia.org/wiki/Narzisstische_Persönlichkeitsstörung#Therapie.
Die anschließenden Fragen wären dann: Wäre er bereit sich therapieren zu lassen und wärst du bereit den (langen) Weg mitzugehen.
Das ist sicherlich nicht in ein paar Monaten gegessen...
 

MarkoMan©

User
Beiträge
8
  • #19
Hey Shae, das war bis vor kurzem auch ein Thema bei mir. So Narzissten gibts genug. Die sind alle gleich drauf, mit so jemand kannst keine Beziehung führen. Das mit den anderen Frauen ist Programm, als ob die sich alle abgesprochen haben. Sie erzählen dauernd von Ex'en, oder Kolleginnen, oder sonst welchen Frauen. Er will dich eifersüchtig machen und dadurch beweisen, was für ein toller Hecht er wäre. Weil er weiß, dass er als Partner nichts taugt. Er vertraut sich noch nicht einmal selbst und muss deswegen eine miese Show abziehen. Er denkt, wenn eine Ex noch Kontakt hält, kann er nicht sooo schlecht sein, das pusht sein Ego. Noch mehr pusht sein Ego, wenn er dir von den anderen erzählt. Dass dir das weh tut, weiß er und das genießt er auch. Außerdem weiß man nie was wirklich Wahrheit ist und betrügen sieht er als Berechtigung für sich an. Ich hab dieses miese Spiel auch eine Weile mit mir machen lassen und richtig gelitten, bis zum Gefühl von absoluter Wertlosigkeit. Das kann es doch nicht sein und habe ihn aus meinem Leben geschmissen, alle Kanäle blockiert. No contact.

Best wishes
Zoe


Einspruch, Euer holde Gekränktheit. ;-)
Generell unterschreibe ich das hier, bitte allerdings berechtigterweise um einen winzigen Disclaimer bezüglich meiner Person.
Beweisführung: lange rang ich mit dem Widerspruch Eigenliebe / Partnerin und kam zum genialen Schluß, diese einfach als Einheit mit mir zu betrachten (schwierig zu vermitteln, aber ich meine das nicht als Besitzdenken), wer an meinem Wohlergehen interessiert ist bekommt logischerweise Prioritätsstatus
und zwar Defcon Eins Alpha, weil ich da akute Defizite habe was auch erklärt, warum ich so wurde, denn wenn ihr diese Typen erst erschafft und dann rumheult während ich die ungerechtfertigte Bestrafung verarbeiten darf
obwohl davon ^ NICHTS auf mich zutrifft (gut, der Begriff Narzißt, geschenkt), dann will ich und zwar sofort und sowieso und zweimal alles nachholen was diese ^ mir gestohlen haben (gab's da nicht mal'n Lied ''Ich will alles'', von einer Frau?), und das ist immer noch sehr, wie war das Wort, bescheiden
anbetrachts meiner ungewürdigten Verdienste auf dem Feld der Liebe.
Im Einzelnen, ich spreche mich nicht mit dem FEIND ab (Betrüger als Konkurrenz zu betrachten, NÖ!) ergo ist das ''alle gleich'' hinfällig und beim Thema Gleichheit muß ich ertsmal in die eiskalte Wanne denn das widerspricht
jeglicher Logik und dem Leistungsprinzip, reine Propaganda um die Leute einzulullen und zu Dückmäusern zu dressieren, Zitat Deckblatt Satanische Bibel ''das Diktat der dummen Masse versucht dich auf das niedrigstmögliche Niveau herabzuziehen'' (aus dem Gedächtnis, ohne Gewähr).
Meine bisherigen Erfahrungen mit F...rauen (da wäre mir fast ein Fauxpas unterlaufen, Ihr Schnuckis hier könnt ja NOCH nichts dafür) brechen sämtliche
auch nur im Entferntesten unvorstellbaren Rekorde bezüglich Demütigung,
seelischer Grausamkeit, Falschheit, Messer im Rücken (mehrfach umgedreht, wenigstens paßt jetzt keins mehr hinein, JUHU), sogar ein oscarreifes
Kennenlerlächeln Marke ''Liebe auf den ersten Blick'' war dabei, dann Schäferstündchen garantiert und nie wieder zurückgerufen,
NICHT EINMAL EINE ERKLÄRUNG WAS ANGEBLICH FALSCH GEWESEN SEIN SOLL und nicht mal ein ''und tschüß'', aufgelegt, Nummern gesperrt,
soviel zum Thema ''hab Dich ganz doll lieb mein starkes Bärchen''.
Ach so, das ist MIR passiert, nicht ich tat das denen an, als Krönung bekam ich sogar mal ein ''ja das war auch so geplant'' nachdem sich das kurz vorher
so anhörte ''mir geht es durch dich täglich besser weil du mir einem Dauerlächeln verhilft'' (hab den Rächtschraipfeler mal nicht verbesserwissert),
kurz, das war Verarsche a la Sowasvomallergemeinsten und ich versichere hiermit mir nichts vorzuwerfen zu haben außer grottenschlechter Auswahl,
wobei, ich erinnere mich, daß die MIR hinterherlief, sogar bis zu Toilette.
Ich war super, SuperAwesoMarkoMan, nicht nur bemüht (die Ausrede der
Gescheiterten) sondern GETAN was möglich war ohne Bärenspray abzubekommen, bis es ohne Vorwarnung auf die Finger gab und Herz
amputiert, draufgetrampelt und zur Sicherheit noch mal vollgekotzt während
ich dabei ihre Haare hielt (noch Fragen bezüglich der Rekorde?
Unglaublich aber das geht noch SEHR VIEL schlimmer). Zitat Homer Simpson,
leicht abgeändert, ich behalte sie in Erinnerung, angefüllt mit mörderischer Wut (GRRRRRR!!!). Zitat Wesley Snipes, zum Runterkommen, ist es hier kalt oder bin ich das (im Original sagt er vermutlich ''cool'')?
Diese endmiesen Bitches will ich höchstens noch einmal wiedersehen, und zwar wenn ich jemals die Gelegenheit haben sollte es ihnen für meine Person ohne rechtliche Konsequenzen so gründlich heimzuzahlen, daß die legen- es kommt gleich - dären (das Wort benutzte ich lange vor Barney Stinson, mindestens seit 1995) Drakonischen Strafen nach mir Markonisch benannt werden müßten und es ward nichts mehr gehört von ihnen (oder gesprochen).
Demzufolge taugt das auch nicht zum Eifersüchtigmachen, wozu auch, ich weiß das Eifersucht Beziehungen schneller killt als eine Magersüchtige zu fragen, ob sie schwanger sei und dies liegt doch nicht in meinem Interesse,
wenn ich ebendiese Beziehung aufrechterhalten will, anscheinend bin ich der Einzige mit genügend Rechenleistung um das zu kapieren aber den Verdacht hab ich schon lange, soviel in der Sache ''womit ein Mann denkt'', Treffer, versenkt. (ENDE TEIL 1, ZEICHENBESCHRÄNKUNG)
 

MarkoMan©

User
Beiträge
8
  • #20
Weiter im Text mit Teil 2, ich vertraue mir selbst denn sonst wird's gruselig, sollte ich eine Show abziehen, dann wäre diese 100% reziprokmies und diente (okay, Selbstdarstellung muß sein aber nur NACHDEM Leistung erbracht wurde)
hauptsächlich dem Amusement meiner potentiellen Gefährtin.
Beispiel gefällig? Ich bin ein begnadeter Schütze (nicht das Sternzeichen und auch nicht beim Abschießen... Ihr Mädels wißt schon), an der Schießbude treffe ich mehr Sterne als Schüsse (Abpraller und Querschläger) weil ich auf die winzige Öse und nicht auf die Sternmitte ziele und immer treffe, jetzt offenbare ich euch mal eine meiner schönsten Phantasien, Volksfest, die
(noch imaginäre) Gespielin wünscht einen riesigen Plüschbären (wegen der Ähnlichkeit zu mir), die verlangen 100 Sterne, ich verlange 90 Schuß und spähe schon mal die andere Seite mit den üblichen Gimmicks aus, dann räume ich die 100 mit 87 ab, schieße noch ein Blümchen um es ins Haar meiner Entzückten zu stecken, ein Herzchen welches sie samt Stofftier überreicht bekommt, und eine Flasche Kümmerling um dem kümmerlichen Typen der mich die ganze Zeit als Großmaul abgestempelt hat selbiges zu stopfen. Meine Damen, jetzt wäre doch mal ein WHOAAA angebracht?
SO beweist Mann, ein toller Hecht zu sein und nicht mit Sabotage.
Ob ich dadurch als Partner tauge, nun, es mangelt mir nicht an Selbstvertrauen und und es ist auch kein Fake wie bei anderen die NICHTS können außer mit lügenbasierten Erfolgen einer dreistelligen Abschußliste (Anspielung auf ^, selbstredend) zu prahlen, dankeschön daß die meisten von Euch erfolgreich dazu betrugen, diese Untypen aufzubauen (Sarkasmus AUS).
Zur Bewertung gehören aber nun mal 2 Meinungen und wenn die Partnerin das anders sieht ist das alles andere aber kein Push für mein Ego.
Der Geliebten absichtlich wehtun?
Diese Welt ist so unfaßbar böse, welchem kranken Hirn oder was immer die dort haben entspringt diese Ungeheuerlichkeit, ich faß' es nicht, und sowas
wird mir vorgezogen...
Wahrheit, das ist so eine Sache, wie oft hätte ich den Gröhlemeier am liebsten erwürgt bei ''Männer lügen am Telefon'', falsch, den genau dies disqualifiziert
den Delinquenten als Mann, Lügner können nach meiner Definition kein Mann sein und da nur ich dafür in Frage komme, diese Regel glaubwürdig zu formulieren, müßt ihr das halt einfach schlucken. Yay, achtundölfzig Seiten Text und meine erste offensichtlich sexuelle Anspielung (wen's interessiert,
ich bin vermutlich der einzige Mann der Oralverkehr nichts abgewinnen kann,
weil ich Augenkontakt, Umarmungen, Küssen, am Öhrchen knabbern oder hineinpusten / -flüstern etc. viel schöner finde als unhygienisches
Zeug das irgendwie modern ist und Abwechslung verspricht, nun, dann machen die wohl sonst alles falsch wenn sie sowas nötig haben um nicht zu langweilen).
Nochmal weil ich weiß Ihr seid da sehr vergeßlich (oder ignorant?),
ein Mann ein Wort und das gilt auch in schlechten Zeiten bei deren erstem Anzeichen heutzutage sofort ''nun flüchten sie doch'' geschrien wird.
Selbstredend löge ich, wenn es absolut notwendig wäre um meine Gefährtin aus mißlichster Lage zu retten, etwa wie in Hollywoodschmonzetten wenn sich herausstellt daß aufgrund obskuren Umstände ein Killerkommando hinter der Anvertrauten her ist, ich selbst habe dies nicht nötig, ich ertrug nicht den ganzen Schmerz um auf der Zielgeraden einzubrechen und so zu werden wie die, das sind Auhilfsmöchtegernnarzisstenazubis ohne Stil, denn NICHTS fühlt sich besser an als ohne Betrügen zu gewinnen und in diesem Punkt widerspreche ich sogar Eric Cartman (South Park, Folge ''Huch, ein Penis'', heißt wirklich so, kein Anpielungspunkt für mich, da keine Eigenleistung), vor allem wenn alle anderen bescheißen was das Zeug hält, DAS berechtigt zum Prahlen und DARAUF kommt es einem ECHTEN Narzissten an.
Ach ja, bis eben war ich gnädig mit Euch, aber das kann ich mir einfach nicht verkneifen, denn die Berechtigung zum Betrügen zu haben glauben die doch nur, weil IHR sie gewähren laßt und immer wieder darauf hereinfallt weil Ihr halt ''euren Typ'' habt und nie auf die Idee kommt, daß der ''nicht mein Typ''
(ihr müßt diese dämliche, nicht damenhafte, Phrase nicht mal begründen)
vielleicht unterflächlich betrachtet voll der Bringer ist wenn er mal entfesselt aber nicht mehr losgelassen wird weil von Eurer Lieblichkeit gebunden.
Wer sich jetzt auf den Schlips (=Lügenstrick zum Verdecken des braunen Rings um den Hals) getreten fühlt und ''Beleidigung'' schreit dem sei gesagt,
weist ihr erstmal Beleidigbarkeit© nach, warum sollte ich Respekt zollen, wenn ich durch die zum Himmel stinkenden Schwindeleien anderer der Hauptleidtragende bin (NUMMER EINS! NUMMER EINS! WER IST NUMMER EINS? DER ICH IST ES, ME, MOI, MYSELF UND DER TYP DER GERADE IN DER DRITTEN PERSON ÜBER SICH, ÄHM, MICH, SCHREIBT), die Belohnungen für meine Leistungen geraubt werden, ich nicht mehr das Recht habe, dies im Duell zu klären
(hab ich schon meine Treffsicherheit erwähnt?) und dann sich auch noch das
Sprichwort mit dem Schaden und dem Spott bewahrheitet (IRONIE! Lügner
tun Wahres!)?
So, jetzt kannst Du meine Kanäle sperren, no contact, wie originell, gähn.
In diesem Sinne, gut's Nächtle und ich wette der von heute Nacht ruft dich nie wieder an / es wird Typ Ex 2.0 (oder wie oft passiert Dir das sonst so?).
Sorry, Häme aus, das war gemein und wer im Glashaus sitzt...
Also nochmal, eine SEHR gute Nacht und viel Erfolg bei der Pirsch. ;-)
Hey Shae, das war bis vor kurzem auch ein Thema bei mir. So Narzissten gibts genug. Die sind alle gleich drauf, mit so jemand kannst keine Beziehung führen. Das mit den anderen Frauen ist Programm, als ob die sich alle abgesprochen haben. Sie erzählen dauernd von Ex'en, oder Kolleginnen, oder sonst welchen Frauen. Er will dich eifersüchtig machen und dadurch beweisen, was für ein toller Hecht er wäre. Weil er weiß, dass er als Partner nichts taugt. Er vertraut sich noch nicht einmal selbst und muss deswegen eine miese Show abziehen. Er denkt, wenn eine Ex noch Kontakt hält, kann er nicht sooo schlecht sein, das pusht sein Ego. Noch mehr pusht sein Ego, wenn er dir von den anderen erzählt. Dass dir das weh tut, weiß er und das genießt er auch. Außerdem weiß man nie was wirklich Wahrheit ist und betrügen sieht er als Berechtigung für sich an. Ich hab dieses miese Spiel auch eine Weile mit mir machen lassen und richtig gelitten, bis zum Gefühl von absoluter Wertlosigkeit. Das kann es doch nicht sein und habe ihn aus meinem Leben geschmissen, alle Kanäle blockiert. No contact.

Best wishes
Zoe
 
Zuletzt bearbeitet:

fraumoh

User
Beiträge
7.698
  • #21
?:eek: Wo wohnst du ? Du ähnelst 1nem aus der Schweiz..:oops:
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine

MarkoMan©

User
Beiträge
8
  • #22
?:eek: Wo wohnst du ? Du ähnelst 1nem aus der Schweiz..:oops:
Grüezi miteinand erstmal (wegen des Schweizvergleichs).
Antwort: Thüringen, welches seine Aufwertung durch meine Anwesenheit
allerdings bisher nicht zu schätzen wußte, eigentlich sollten überall Poster von mir hängen, kleiner Scherz.
Erst wollte ich entrüstet protestieren weil ich jemandem ähneln soll, dann fiel der
Entschluß es positiv zu sehen und somit kommt nur eine Lösung in Frage wer mir da ähnelt.
Du kennst Gott und der ist Schweizer?
Frag ihn doch bitte mal von mir, ob er diese Oberbitch Fortuna kennt und was ich getan haben soll um auf ihrer Schikanierliste die unangefochtene Spitzenposition zu verdienen, gut, ich hab irgendwann damit angefangen sie mit diversen Schimpftiraden allerbösester Art zu belegen um sie ermattungstaktiktechnisch auszumürben und vielleicht in einen Fehler zu treiben oder in Urlaub, damit ich eine Atempause bekomme, aber die hat grundlos angefangen, vollkommen unprovoziert, und somit die Titulierungen ''verdient''.
Angenehmen Tag noch und nicht zuviel in die Sonne gehen. :)
 

MarkoMan©

User
Beiträge
8
  • #24
Was für ne Schwurbelei. :rolleyes:
Glücklicherweise gabs keinen Teil 3.
Ich hoffe es bleibt so...

Mahlzeit, Lisa(momentan un-)lustig.
Erstmal draufhauen, schon klar, kenn ich, ist 'ne andere Variante der weiblichen
''Bist du sicher?'' Verunsicherungstaktik, klappt bei mir nicht mehr.
Frag Dich einfach mal, wie Du so drauf wärest wenn Dir übelst mitgespielt wird
und Du der Welt beweisen willst daß es falsch war, oder noch besser, stell Dir vor einer Deiner Verlossenen schriebe so etwas, für den gäbe es dann Teil 3
behaupte ich mal kühn.
Abgesehen davon werte ich Deine null konstruktive Kritik als Beweis meiner
Ausführungen.
Trotzdem schönen Tag noch, so derbe war's nun auch wieder nicht.
 
Beiträge
3
  • #25
Wat issen ditte hier? Wo bin ich denn hier gelandet? Marko wer immer du auch bist, ich kenne dich nicht, falls du das meinen solltest. Das ist ja zum fürchten.
 
  • Like
Reactions: himbeermond, Fraunette and fraumoh

MarkoMan©

User
Beiträge
8
  • #26
Wat issen ditte hier? Wo bin ich denn hier gelandet? Marko wer immer du auch bist, ich kenne dich nicht, falls du das meinen solltest. Das ist ja zum fürchten.

Ach du Schreck. Tagchen erstmal.
Nein, ich kenne Dich auch nicht, wollte lediglich nicht mit den anderen in einen Topf geworfen werden weil das einfach nicht richtig ist.
Du hast sicher triftige Gründe für obige Meinung, nur wie Du selbst schriebst,
Du kennst mich auch nicht und hattest deshalb kein Gegenbeispiel, jetzt hast
Du eines also bittebitte sei so brav und laß mich in Zukunft aus wenn Du dieses
''die sind doch alle gleich'' benutzt.
Der Umfang ergibt sich daraus, daß ich einiges an Thesen / Argumenten / Beispielen vorbringen mußte weil sonst nix dahinter wäre und wenn ich einfacher
schriebe hieße es ''wäh der steckt null Aufwand rein, respektlos, und für den bin ich eine Dummtusse die kein anspruchsvolles Deutsch versteht'', außerdem muß ich einsetzen was ich kann den auf's Aussehen verlassen ist bei mir nicht und mit
den ''Methoden'' der oben Gescholtenen hab ich's auch nicht so.
Also nicht ängstigen, lies es nochmal und versuch den ersten Eindruck zu verdrängen, immer positiv denken, gleich am Anfang stimme ich Dir doch völlig zu (Ausnahme mich betreffend), Du hast das sehr gut beschrieben und bei der Stelle mit der absoluten Wertlosigkeit kam sogar sowas wie Empathie bei mir durch, weil ich das nur zu gut kenne, also wo ist das Problem?
Weiterhin einen angenehmen Tagesverlauf, wenn's noch Fragen gibt...
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #27
ne, ne schon weiter lustig..... Überschätz Dich mal nicht.....
Frag Dich einfach mal, wie Du so drauf wärest wenn Dir übelst mitgespielt wird
Ach was, mir (und vielen anderen hier im Forum) wurde auch schon übel mitgespielt.... Das is Lebben.....
und Du der Welt beweisen willst daß es falsch war....
Herrje, warum sollte ich das wollen? Was geht die Welt mein Elend an? Dafür hat man seine Familie / Freunde und hoffentlich genug Resilienz....
Abgesehen davon werte ich Deine null konstruktive Kritik als Beweis meiner Ausführungen.
Ist mir wurscht, wie Du das wertest. Ich habe Deine Kübelei auch nur ansatzweise überflogen. Frauenhasser/-Basher gab/gibt es hier schon immer und immer wieder. Da kann man sich nicht jedesmal ausführlich mit befassen..... Es lohnt nicht.....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Deleted member 21128

Gast
  • #28
@MarkoMan© Wurde bei dir eine NPS diagnostiziert?
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
J Single-Leben 29