Beiträge
12.448
Likes
6.581
  • #31
Zitat von Widderfrau:
Als Mann denkt man vielleicht anders. Ich als Frau komme mir blöd vor, nochmal nachzufragen. Das sieht so aus, als wenn man jemandem "nachläuft" oder man Angst hat, keinen mehr abzukriegen
Aber wenn bei Dir ein Mann nachfragt und Dir gar "nachläuft", wie findest Du das? Ist jetzt völlig ernst gemeint. Reines Interesse. Also ob es Dir gefällt oder der Mann für Dich dadurch eher unattraktiv wird. Offenbar ticken hier Frauen (auch) äusserst unterschiedlich.

Weil, wenn jeder (m/w) so denkt, und das scheint hier weit verbreitet zu sein, dann wird das ja nie was... :-/
 
Beiträge
323
Likes
10
  • #32
Zitat von fafner:
Aber wenn bei Dir ein Mann nachfragt und Dir gar "nachläuft", wie findest Du das? Ist jetzt völlig ernst gemeint. Reines Interesse. Also ob es Dir gefällt oder der Mann für Dich dadurch eher unattraktiv wird. Offenbar ticken hier Frauen (auch) äusserst unterschiedlich.
Weil, wenn jeder (m/w) so denkt, und das scheint hier weit verbreitet zu sein, dann wird das ja nie was... :-/
Ja, da hast du recht. Mir wäre es auch lieber, wenn es anders wäre. Aber man hat ja seine Erfahrungen gemacht. Meistens klammert man sich an die schlechten und nicht an die guten. Wenn man sensibel ist, ist das alles noch schlimmer. Ein Mann würde nicht unattraktiv auf mich wirken, wenn er nachfragt, ob eine Mail nicht angekommen ist. Es kann ja auch sein, dass man eine öffnet, liest aber nochmal los muss und später antworten kann. Dann vergisst man es aufgrund ander Nachfragen ... Ich bin aber schon mal hingehalten worden oder so etwas ähnliches und bin sehr skeptisch geworden, gerade weil ich sehr sensibel bin und das alles nicht so einfach an mir abprallt. Aber Danke für deine Nachfrage. Wenn alle offener, ehrlicher und fairer miteinander umgehen würden, würde es vieles erleichtern. ;)
 
Beiträge
173
Likes
15
  • #33
Zitat von fafner:
Aber wenn bei Dir ein Mann nachfragt und Dir gar "nachläuft", wie findest Du das? Ist jetzt völlig ernst gemeint. Reines Interesse. Also ob es Dir gefällt oder der Mann für Dich dadurch eher unattraktiv wird. Offenbar ticken hier Frauen (auch) äusserst unterschiedlich.

Weil, wenn jeder (m/w) so denkt, und das scheint hier weit verbreitet zu sein, dann wird das ja nie was... :-/
Wer öfters nachfragt wirkt verzweifelt und alternativlos - wenn auf das erste und zweite Anschreiben keine Antwort bekommt, kann gleich als dritten Schritt selber verabschieden. Wenn ich nach 1-2 Tagen Onlinezeit der Dame auf eine gelesene Nachricht keine Antwort bekomme, beende ich den Kontakt. So bleibt das Postfach schön aufgeräumt. :(
 
Beiträge
12.448
Likes
6.581
  • #34
Zitat von Widderfrau:
... und das alles nicht so einfach an mir abprallt.
Na ja, an wem schon? :-/ Es geht hier ja letztlich um sehr bedeutende Weichenstellungen. Bei mir jedenfalls, da prallt gar nix ab...
Zitat von Arthur:
Wer einen Partner sucht, ist der nicht tatsächlich ein wenig verzweifelt...? Jedenfalls ab und zu.
Wenn Dein Gegenüber den Eindruck hat, Du könnest unter x Alternativen wählen, macht es dann die Suche einfacher? :)
Ja also bei mir ist das auch ohne radikale Massnahmen noch einigermassen übersichtlich... :-|
 
Beiträge
323
Likes
10
  • #35
Zitat von Arthur:
Wer öfters nachfragt wirkt verzweifelt und alternativlos - wenn auf das erste und zweite Anschreiben keine Antwort bekommt, kann gleich als dritten Schritt selber verabschieden. Wenn ich nach 1-2 Tagen Onlinezeit der Dame auf eine gelesene Nachricht keine Antwort bekomme, beende ich den Kontakt. So bleibt das Postfach schön aufgeräumt. :(
Das ist es eben, was so sein kann aber in einigen Fällen auch nicht. In dem Traed, der junge Mann, bekommt ja den Text nicht so hin, wie er möchte. Ich finde langsam, wir machen es uns viel zu schwer. Ich war auch immer sehr vorsichtig aber nun 2. Handy mit Karte ... Also, warum soll man nicht wirklich nach der 1. Mail teln.. Ich glaube, das würde vieles erleichtern. Diese Onlinezeit, die du beschreibst, ja man schaut danach. Aber ist es nicht so, dass manche mit 1-2 Favos arbeiten und dann die anderen nehmen? Das ist bei Anos eben anders. Da konzentriert man sich nicht auf 10 Leute schreibe ich mal sondern auch 1-2.. Das ist auch so, mit dem ersten und zweiten Anschreiben. Manche sind verzweifelt aber nicht, weil sie keine/n anderen/andere abbekommen, sondern weil sie mit 1-2 Favos arbeiten, und wenn sie einer hinhällt hat man den Salat. Gelangt man an Leute, die es ehrlich meinen, weiß man woran man ist. Das ist aber leider nicht Gang und Gebe.
 
Beiträge
9
Likes
0
  • #36
Ich finde ganz und gar nicht dass man verzweifelt oder alternativlos wirkt wenn man öfter nachfragt.
Vielleicht gab es ja schon einen netten Mailkontakt und möchte dies fortsetzen?

Ich bin der festen Überzeugung, dass wenn eine Frau wirklich absolut 0 Interesse hat, kann sie den Kontakt verabschieden. Solange das nicht geschieht werde ich immer mal wieder nachfragen. Also jetzt nicht täglich, so dass es nervig wird. Aber alle paar Wochen schau ich mein Postfach durch und melde mich nochmal bei den Frauen deren Profil mir wirklich gut gefallen hat. Ist es ein 08/15 Profil oder ohne Bild dann wähle ich auch die Verabschiedung.

Im echten Leben wollen die Frauen doch auch "erobert" werden. Dazu gehört für mich auch eine gewisse Hartnäckigkeit des Mannes.

Das ist einfach meine Meinung und ich habe schon oft die Rückmeldung bekommen, dass meine Mail einfach unterging oder es noch keine Zeit zum Antworten gab. Also durchaus positiv :)
 
Beiträge
125
Likes
0
  • #37
Ich selbst warte ein bis zwei Wochenenden ab und schau auch ob sie online gewesen ist. Dann wird das Postfach aufgeräumt. Die Unsichtbarkeit Schaltung oder eine Nachricht das man in der Wartschleife ist, sind für mich akzeptable und respektvoller Umgangformen. Die ich den Umständen hier entsprechend, gut nach vollziehen kann. Keine Antwort, bedeutet für mich, dass man dann einfach nicht auf der selben Wellenlänge ist. Die Problematik der zu vielen Anfragen ist eine Problematik die eigentlich nach einer zusätzlichen Hilfestellung von Parship selbst verlangen.