hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #91

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #92
Mohnblume: na eben eigenwillig, selbst denkend, eigener Style, kein unreflektiertes Anpassen an Normen, Werten, gesellschaftlichen Bildern, wie Frau (oder Mann) zu sein oder auszusehen hat, den Mut haben, auch mal gegen den Strom zu schwimmen etc..

Auch sogenannte alternative Milieus können da sehr spießig sein, das meine ich also ganz sicher nicht mit unkonventionell.
 
Beiträge
3.577
Likes
963
  • #93
Zitat von hmm:
Mohnblume: na eben eigenwillig, selbst denkend, eigener Style, kein unreflektiertes Anpassen an Normen, Werten, gesellschaftlichen Bildern, wie Frau (oder Mann) zu sein oder auszusehen hat, den Mut haben, auch mal gegen den Strom zu schwimmen etc..

Auch sogenannte alternative Milieus können da sehr spießig sein, das meine ich also ganz sicher nicht mit unkonventionell.
Hmm.........................vielleicht bin ich ja ein bischen schwer von Kapee, aber ich kann mir immer noch nicht vorstellen, was an dem von dir beschriebenen besonders sein soll. Die meisten meiner Freundinnen sind so.
Bist du denn auch unkonventionell?
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #94
Zitat von Mohnblume:
Hmm.........................vielleicht bin ich ja ein bischen schwer von Kapee, aber ich kann mir immer noch nicht vorstellen, was an dem von dir beschriebenen besonders sein soll. Die meisten meiner Freundinnen sind so.
Bist du denn auch unkonventionell?
Ein Verhör?;-) Behaupten kann man vieles und wer hält sich schon für spießig und konventionell? Ich sehe es in meinem Umfeld, im Beruf zum Beispiel, die wenigstens trauen sich mal offen was zu sagen, was dem Mainstream nicht entspricht. Lautes Lachen in Restaurants finde ich nicht so unkonventionell

Ich meine auch etwas besonderes, ungewöhnliches. Besondere Biografien, Fähigkeiten, familiäre Hintergründe. Und damit oft ( aber nicht automatisch) einen weiteren, differenzierteren Blick. Da habe ich definitiv einiges von, glaubs oder nicht;-)
 
Beiträge
3.577
Likes
963
  • #95
Zitat von hmm:
Ein Verhör?;-) Behaupten kann man vieles und wer hält sich schon für spießig und konventionell? Ich sehe es in meinem Umfeld, im Beruf zum Beispiel, die wenigstens trauen sich mal offen was zu sagen, was dem Mainstream nicht entspricht. Lautes Lachen in Restaurants finde ich nicht so unkonventionell

Ich meine auch etwas besonderes, ungewöhnliches. Besondere Biografien, Fähigkeiten, familiäre Hintergründe. Und damit oft ( aber nicht automatisch) einen weiteren, differenzierteren Blick. Da habe ich definitiv einiges von, glaubs oder nicht;-)
Aber hallo.................................was hat dich denn jetzt angepiekst. Kam meine Antwort arrogant an? Für mich ist nach wie vor, dass was du beschrieben hast, nicht unkonventionell.
Okay, deine weiteren Ausführungen helfen da ein bischen weiter. Wie wäre es mit einem Beispiel, ich würde dich gerne verstehen.

Und wieso sollte ich dir nicht glauben?
Ach.................deinen Hinweis auf lautes Lachen, dass nicht unkonventionell sei, kannst du dir schenken. Macht einen schalen Beigeschmack:))
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #96
hatte ich überlegt,
Zitat von Mohnblume:
Aber hallo.................................was hat dich denn jetzt angepiekst. Kam meine Antwort arrogant an? Für mich ist nach wie vor, dass was du beschrieben hast, nicht unkonventionell.
Okay, deine weiteren Ausführungen helfen da ein bischen weiter. Wie wäre es mit einem Beispiel, ich würde dich gerne verstehen.

Und wieso sollte ich dir nicht glauben?
Ach.................deinen Hinweis auf lautes Lachen, dass nicht unkonventionell sei, kannst du dir schenken. Macht einen schalen Beigeschmack:))

Naja etwas schalen Beigeschmack hinterließ bei mir deine mit Truppenursel geteilte Vermutung. Unkonventionelles ist in Wirklichkeit konventionell.... da ahnt man ja unschwer auf was das hinauslaufen soll. Deshalb meine ich, glaube es oder glaubs nicht;-)


Beispiele hatte ich überlegt, möchte aber in der Öffentlichkeit eines Forums nicht Zuviel von mir und den Frauen in meinem Leben verraten.

Vielleicht hast du ein Beispiel dafür, woran du bei der Bemerkung gedacht hast, dass unkonventionelles, Jahre später - ich denke darauf läuft es hinaus - Mainstream wurde? :)

.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #97
Runner: Eigentlich geht es ja hier um deine Dates und du hast áuf einige Fragen gar nicht mehr geantwortet....
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #98
Pfannkuchen zur Entspannung verteile. Genau, Runner meldet sich nicht mehr zu Wort. Weg ist er..
 
Beiträge
3.577
Likes
963
  • #99
Zitat von hmm:
hatte ich überlegt,


Naja etwas schalen Beigeschmack hinterließ bei mir deine mit Truppenursel geteilte Vermutung. Unkonventionelles ist in Wirklichkeit konventionell.... da ahnt man ja unschwer auf was das hinauslaufen soll. Deshalb meine ich, glaube es oder glaubs nicht;-)


Beispiele hatte ich überlegt, möchte aber in der Öffentlichkeit eines Forums nicht Zuviel von mir und den Frauen in meinem Leben verraten.

Vielleicht hast du ein Beispiel dafür, woran du bei der Bemerkung gedacht hast, dass unkonventionelles, Jahre später - ich denke darauf läuft es hinaus - Mainstream wurde? :)

.
Okay, ich fange mal mit einem Beispiel an. Ach nee, vorher muss ich noch was klarstellen. Für mich ging es nicht darum, dass unkonventionelles in Wahrheit konventionell ist (das wäre ja auch Quatsch), sondern dass die Zeit und die darin enthaltenen Entwicklungen unkonventionelle Dingen/Ansichten/Taten in einem veränderten Licht erscheinen lassen. Wie zum Beispiel in der Mode, oder bei Frisuren, in der Kunst, der Musik etc., oder Hochbegabung, oder besondere Fähigkeiten etc.

Das du keine Beispiele zu den Frauen deines Lebens schreiben möchtest, kann ich verstehen. Ich dachte halt, es wäre eine Möglichkeit, das was du unter einer unkonventionellen Frau siehst, zu verstehen. Ich bin sehr neugierig und wenn ich Menschen mag, möchte ich sie auch verstehen.

Ehrlich gesagt, finde ich es schade, dass du so schnell angepiekst bist, wenn ich weiterdenke könnte ich vermuten, du denkst, ich will dir an den Karren fahren. Und das will ich nicht.

Wie nimmst du deinen Pfannkuchen: mit Ahornsirup, Apfelmus(selbstgemacht), mit Zimt und Zucker? Kaffee dazu? :)) Mmmmh, lecker!

Ach ja, was hattest du überlegt?
Und auf was "soll es hinauslaufen" ?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #102
Noch was übrig geblieben?
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #103
Zitat von Mohnblume:
Okay, ich fange mal mit einem Beispiel an. Ach nee, vorher muss ich noch was klarstellen. Für mich ging es nicht darum, dass unkonventionelles in Wahrheit konventionell ist (das wäre ja auch Quatsch), sondern dass die Zeit und die darin enthaltenen Entwicklungen unkonventionelle Dingen/Ansichten/Taten in einem veränderten Licht erscheinen lassen. Wie zum Beispiel in der Mode, oder bei Frisuren, in der Kunst, der Musik etc., oder Hochbegabung, oder besondere Fähigkeiten etc.

Das du keine Beispiele zu den Frauen deines Lebens schreiben möchtest, kann ich verstehen. Ich dachte halt, es wäre eine Möglichkeit, das was du unter einer unkonventionellen Frau siehst, zu verstehen. Ich bin sehr neugierig und wenn ich Menschen mag, möchte ich sie auch verstehen.

Ehrlich gesagt, finde ich es schade, dass du so schnell angepiekst bist, wenn ich weiterdenke könnte ich vermuten, du denkst, ich will dir an den Karren fahren. Und das will ich nicht.

Wie nimmst du deinen Pfannkuchen: mit Ahornsirup, Apfelmus(selbstgemacht), mit Zimt und Zucker? Kaffee dazu? :)) Mmmmh, lecker!

Ach ja, was hattest du überlegt?
Und auf was "soll es hinauslaufen" ?

Liebe Mohnblume, was mich anpiekste lag wohl an deiner - in meinen Augen unangenehmen, reaktionären - Gesellschaft in diesem Punkt.

Wenn ich Menschen mag, sehe ich sie lieber ....z.B. mit Vizee zusammen;-)



.
 
Beiträge
3.577
Likes
963
  • #104
Zitat von hmm:
Liebe Mohnblume, was mich anpiekste lag wohl an deiner - in meinen Augen unangenehmen, reaktionären - Gesellschaft in diesem Punkt.
Wenn ich Menschen mag, sehe ich sie lieber ....z.B. mit Vizee zusammen;-)
Schöne Idee...................vielleicht auf dem nächsten Forumtreffen!?
Ps. Haste keinen Schiss vor zwei Labertaschen ? (sorry Vizee, aber es lässt sich nicht kleinreden)
:))
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
16
Likes
0
  • #105
Zitat von hmm:
Runner: Eigentlich geht es ja hier um deine Dates und du hast áuf einige Fragen gar nicht mehr geantwortet....

Hallo,
sorry - das war alles so viel, worüber ich auch dankbar bin :)
Was habe ich denn noch nicht beantwortet?

Morgen Abend habe ich übrigens wieder ein Date.
Ein paar Tage hier geschrieben, heute telefoniert, danach noch weitere Fotos ausgetauscht. Heute Abend hat sie mich angerufen, ob wir uns nicht spontan schon morgen treffen...
Das funktioniert weiterhin ganz gut, wie auch am Anfang geschrieben.
Ich versuche morgen beim Date ein paar Dinge, die hier besprochen wurden, anzuwenden.

1. Die Routine ein bisschen rausnehmen, indem ich vielleicht das Gespräch einfach anders führe...
2. Ich werde die Frage zum Schluss mit dem 2. Treffen komplett rauslassen und verarbeite das Treffen lieber mal über eine Nacht. Vielleicht macht es mich auch dann einfach etwas interessanter. Ich laufe dann nicht direkt hinter her - ein 2, Treffen kann man auch am nächsten Tag anfragen. (alles natürlich unter der Voraussetzung, dass sie mir zusagt)...
3. Mehr wüsste ich jetzt nicht. Habe ja von euch das Feedback erhalten, dass das meiste schon soweit passt - also bleiben nur kleine Stellschrauben übrig.