Beiträge
2.399
Likes
276
  • #46
Zitat von Runner81:
Nein, definitiv nicht. Mit 7-8 Frauen hätte ich mich gerne getroffen.
Bei den anderen Frauen habe ich direkt nach dem Treffen gesagt, dass es ein sympathischer Abend war, aber von meiner Seite nicht passt.
Ich denke, dass das Fair ist!
Dann ist doch alles gut.
Was ist nun dein Problem?
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #47
Zitat von DerM:
Ahja, will der Mann für die Frau nicht zahlen, nennt man es Geiz. Wie nennt man es denn, wenn Frau nicht mal für sich selbst bezahlen will?

Wenn ich ein Herz mit Geld öffnen muss, dann läuft schon was verkehrt. Aber hauptsache die Frau hat es wieder einfach und der Mann muss sich ausnutzen lassen.
Ausserdem hat der Threadersteller 15x bewiesen, dass bezahlen auch nichts bringt.
Du musst noch ganz viel lernen im Leben.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #51
Oder Runner? Wir müssen das unbedingt klären!;-) Für mich aber heute nicht mehr, morgen früh lange Sitzung im RL;-)
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #52
Zitat von DerM:
Wenn man nicht logisch argumentieren kann, kommen eben solche Ausweich-Sprüche.
Aber hey, als Begründung kann man ja immer nehmen: Knigge hats doch gesagt. Vor ca...... 250 Jahren
Mach einfach weiter wie bisher. Am besten sagst du deinen Datepartnerinnen noch, wie froh sie sein können, so ein Prachtstück wie dich daten zu dürfen.
Es gibt bekanntlich für jeden Tropf einen Deckel.
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #53
Zitat von hmm:
Du verstehst nicht! Bei der Hälfte der Frauen wollte er gar keinen Schritt weiterkommen!
Sicher verstehe ich das.
Aber umso weniger Sinn macht es, dann noch für diese Frauen zu bezahlen. Vor allem, da der Akt des Bezahlens ja nun als entscheidend für das Date Ergebnis ausgerufen wurde. Und natürlich auch nur wieder einseitig, als die Pflicht des Mannes deklariert wurde.

Übrigens habe ich nie gesagt, er solle unter keinen Umständen die Rechnung übernehmen. Es ist immer noch sein Geld. Ich sagte, es ist eine Überlegung wert und warum.#
Ich hatte schon erfolgreiche Dates OHNE zu bezahlen, weil einfach andere Dinge deutlich wichtiger sind (oder sein sollten, ausser in der Welt der Ewig-Gestrigen).
Auch ich habe schon mal jemandem zum Kino eingeladen. Das war allerdings ein DRITTES Date und ich sah, dass ihr die Geste unangenehm war.
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #54
Zitat von Truppenursel:
Mach einfach weiter wie bisher. Am besten sagst du deinen Datepartnerinnen noch, wie froh sie sein können, so ein Prachtstück wie dich daten zu dürfen.
Es gibt bekanntlich für jeden Tropf einen Deckel.
Du hast mir immer noch keine sachliche und rationale Begründung liefern können, warum es für eine Frau völlig ok ist, zu einem Date ohne Geld aufzutauchen.
Wenn doch alles zu Lebzeiten des werten Freiherrn von Knigge so toll war, warum machen wir nicht im Umgang mit Frauen alles wieder so? Ach, das wäre dann auch nicht toll....
Diese elende Heuchlerei.
 
Beiträge
2.652
Likes
1.018
  • #55
Zitat von hmm:
​Und wenn man gleich gehen möchte? Das kommt ja vor. Deshalb habe ich öfter versucht gleich die Zeit zu begrenzen, was zugegebenermaßen bei manch einer Frau schon im Vorfeld nicht gut ankam.
Mhm....das versuch ich mir gerade szenarisch vorzustellen:
"Hallo, ich bin der Martin. Schön, dass das mit dem Termin bei dir geklappt hat. Hast du gut hergefunden? Ach, bevor ich's vergesse, ich hab leider nur ne Stunde Zeit. Das ist doch kein Problem für dich oder?"



Mögliche Antwort von ihr:
"Hi, ich bin die Bärbel. Ne du, kein Problem. Mein Ex hat mich netterweise hergebracht und warte noch 10 Minuten da hinten, um zu kucken wie es läuft. Dann kann er mich ja gleich wieder mit zurück nehmen."

:)))))) ..... sorry.....ich konnte mich leide nicht bremsen.



@runner81

Da könnte was dran sein, dass du vielleicht zu "professionell" rüberkommst und damit eine mangelnde Ernsthaftigkeit wahrgenommen wird.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #56
Zitat von DerM:
Sicher verstehe ich das.
Aber umso weniger Sinn macht es, dann noch für diese Frauen zu bezahlen. Vor allem, da der Akt des Bezahlens ja nun als entscheidend für das Date Ergebnis ausgerufen wurde. Und natürlich auch nur wieder einseitig, als die Pflicht des Mannes deklariert wurde.
Hilfe, du bist ja noch beschränkter, als ich dachte! Du verstehst rein gar nichts.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #57
Zitat von DerM:
Du hast mir immer noch keine sachliche und rationale Begründung liefern können, warum es für eine Frau völlig ok ist, zu einem Date ohne Geld aufzutauchen..
NICHTS verstanden.

Es ist müssig, wenn ich nun sage, dass ich nie gesagt habe, dass Frauen ohne Geld kommen sollen. Dass das einzig in deiner völlig gestörten Wahrnehmung vorhanden.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #58
Zitat von vivi:
Mögliche Antwort von ihr:
"Hi, ich bin die Bärbel. Ne du, kein Problem. Mein Ex hat mich netterweise hergebracht und warte noch 10 Minuten da hinten, um zu kucken wie es läuft. Dann kann er mich ja gleich wieder mit zurück nehmen."

:)))))) ..... sorry.....ich konnte mich leide nicht bremsen.
Bei M´chen ist es sicherlich angebracht, sich die Hintertür freizuhalten.
 
Beiträge
3.575
Likes
956
  • #59
Zitat von hmm:
​Und wenn man gleich gehen möchte? Das kommt ja vor. Deshalb habe ich öfter versucht gleich die Zeit zu begrenzen, was zugegebenermaßen bei manch einer Frau schon im Vorfeld nicht gut ankam.
Wie kann das passieren, dass Mann gleich wieder gehen möchte. In der Regel hat man Bilder gesehen, geschrieben, telefoniert...................
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #60
Zitat von Truppenursel:
NICHTS verstanden.

Es ist müssig, wenn ich nun sage, dass ich nie gesagt habe, dass Frauen ohne Geld kommen sollen. Dass das einzig in deiner völlig gestörten Wahrnehmung vorhanden.
(der letzte Satz ergibt übrigens keinen Sinn)

Ach nein?

Zitat von Truppenursel:
Der beste Weg um ein Date kippen zu lassen, ist eine Geizmentalität.
Aber gut, ausprobieren, ob ein einstündiges Date und getrennte Kasse das Herz einer Frau öffnen kann.
Mir tut die Dame jetzt schon leid.
suggeriert ziemlich klar, dass es ein absolutes Unding wäre, als Mann nicht die Rechnung zu übernehmen, was ergo bedeutet, Frau könne (von "solle" sprach ich nie) ohne Geld kommen.

Wenn man nicht argumentieren kann und sich beim Versuch widerspricht, weicht man aus oder versucht es mit Beleidigungen. Es lebe Freiherr von Knigge! (1752-1796)