Beiträge
2
Likes
0
  • #1

Nach intensivem Knutschen kein Interesse mehr bei ihr?

Hallo Community,
ich bin grade etwas verunsichert und benötige mal euren Rat. Ich habe seit knapp 2 Wochen Kontakt mit einer Frau auf einer Partnerbörse. Am vergangenen Wochenende haben wir relativ spontan beschlossen uns Sonntags abends zu treffen. Das Treffen fand bei ihr zuhause bei einem Wein und Musik statt. Wir haben uns unterhalten und ich habe irgendwann meinen Arm um sie gelegt. Da ich sie wirklich attraktiv fand, wollte ich sie unbedingt küssen. Nun sah sie mir aber nur sehr selten und immer nur kurz in die Augen, also musste ich mir was einfallen lassen. Ich habe es einfach riskiert und mich nach vorn gebeugt und sie einfach geküsst. Obwohl ich gemerkt habe, dass sie sehr überrascht war, hat sie den Kuss sofort erwidert und zu meiner Überraschung hat sie sehr schnell auch ihre Lippen geöffnet und ich habe gemerkt, dass sie den Kuss sehr genossen hat. Der Kuss war schlussendlich sehr lang und im Laufe des Abends habe ich sie dann noch 2 weitere Male und auch zum Abschied ein 3. Mal auf diese Art geküsst.
Nachdem ich ihr am nächsten Tag mitgeteilt habe, dass ich den Abend sehr schön fand und ihr einen Termin für ein weiteres Treffen vorgeschlagen habe, ging sie nur darauf ein, dass sie an dem Termin nicht kann, erwähnte allerdings nichts in der Richtung, dass sie den Abend auch schön fand.
Nun kreisen meine Gedanken um ein paar Fragen, die ich mir nicht beantworten kann.
Muss es was zu bedeuten haben, dass sie mir nicht mitgeteilt hat, dass auch sie den Abend schön fand?
Kann es sein, dass sie trotz sehr intensivem Knutschen und sehr herzlicher verabschiedung, nach dem Treffen ihre Meinung geändert hat und kein zweites Treffen mehr möchte?
Mir kam auch in den Sinn, dass der Kuss (die Küsse) vielleicht zu viel für sie war (waren). Aber würde eine Frau, wenn sie den Mann eigentlich nicht küssen will, trotzdem so lange und intensiv und auch mehrmals bei einem Kuss mitmachen?
Ich würde mich freuen, auch die Meinungen von ein paar Frauen zu dieser Situation zu hören.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.014
Likes
1.791
  • #2
Eine Erklaerung waere...
Ein oder zwei Glaeschen Wein koennen die Hemmschwelle abbauen, sodass man sich dem Moment hingibt und diesen geniesst. Am naechsten Tag und bei klarem Verstand jedoch bereut man das zu schnelle Einlassen. Leider kann man die Uhr nun nicht zurueckdrehen und fragt sich, ob und wie man diese Widerspruechlichkeit kommuniziert.....

Aber zum 1. Date mit Wein und Musik bei ihr? Vielleicht wollte sie Dich auch kuessen und ihr hat es oder der Abend einfach nicht so gefallen wie Dir.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
109
Likes
60
  • #3
Das Treffen fand bei ihr zuhause bei einem Wein und Musik statt. Wir haben uns unterhalten und ich habe irgendwann meinen Arm um sie gelegt. Da ich sie wirklich attraktiv fand, wollte ich sie unbedingt küssen. Nun sah sie mir aber nur sehr selten und immer nur kurz in die Augen, also musste ich mir was einfallen lassen. Ich habe es einfach riskiert und mich nach vorn gebeugt und sie einfach geküsst. Obwohl ich gemerkt habe, dass sie sehr überrascht war, hat sie den Kuss sofort erwidert und zu meiner Überraschung hat sie sehr schnell auch ihre Lippen geöffnet und ich habe gemerkt, dass sie den Kuss sehr genossen hat.
Schwierig, fehlender längerer Blickkontakt ist aus meiner Sicht kein gutes Zeichen, das lange Küssen aber schon. Was @Femail-Me sagt, ist eine mögliche Erklärung. Ich würde sie direkt fragen, ob sie Lust auf ein weiteres Date hat, am besten per Telefon.
 
Beiträge
90
Likes
151
  • #4
Weißt Du, was mich an deiner Geschichte verwundert, lieber @tiger89 ... ?

... dass Du als Nick "tiger" wählst, scheinbar auch ausreichend Selbstbewusstsein hast, sie aktiv zu küssen, trotz ihrer verhaltenen Reaktion und dann im Forum um Erklärungen fragst, warum es nicht so geklappt hat, wie Du es in der Situation gesehen hast, wie Du es erwartet hast !

Lasse der Sache doch Zeit. Gib ihr die Chance, Dich zu wollen oder auch abzulehnen. Lasse sie ein paarmal drüber schlafen, ob sie DICH wirklich will oder lieber doch nicht.

Vielleicht warst Du ihr zuwenig forsch und sie wollte mehr?
Vielleicht warst Du ihr zu forsch und sie wollte das nicht?
Vielleicht bist Du doch nicht ganz ihr Wunsch-Typ?
Vielleicht hat sie Hemmungen?

Meine Frau hat auch gezweifelt nach dem ersten Date und
im Dezember 2020 gehen wir ins 9. gemeinsame Jahr :).

Liebe Grüße
Hippo
 
Beiträge
4.349
Likes
4.732
  • #5
Muss es was zu bedeuten haben, dass sie mir nicht mitgeteilt hat, dass auch sie den Abend schön fand?
Muss nicht.


Kann es sein, dass sie trotz sehr intensivem Knutschen und sehr herzlicher verabschiedung, nach dem Treffen ihre Meinung geändert hat und kein zweites Treffen mehr möchte?
Kann durchaus.


Aber würde eine Frau, wenn sie den Mann eigentlich nicht küssen will, trotzdem so lange und intensiv und auch mehrmals bei einem Kuss mitmachen?
Ist denkbar.
 
Beiträge
81
Likes
39
  • #6
hm... klingt für mich, als hätte sie mitgemacht, um mal zu gucken, ob’s funkt.... hat aber nicht... 🤔

ist jetzt aktuell alles offen? du hast den vorschlag gemacht, sie hat abgelehnt... und seit dem kein kontakt mehr?
 
Beiträge
8.829
Likes
5.952
  • #10
Ein oder zwei Glaeschen Wein koennen die Hemmschwelle abbauen, sodass man sich dem Moment hingibt und diesen geniesst.
Aber würde eine Frau, wenn sie den Mann eigentlich nicht küssen will, trotzdem so lange und intensiv und auch mehrmals bei einem Kuss mitmachen?
Ich sag nein.
Würd mir nicht im Traum einfallen. Egal ob Alkohol im Spiel ist oder nicht.

Aber Menschen sind individuell. Den Menschen kann man auch meist nur bis vor die Stirn schauen ;)
 
Beiträge
146
Likes
107
  • #11
Echt? Ihr habt euch noch nie einen Mann "schön", "klug" oder "interessant" getrunken? 🤔.
Intressant.
 
Beiträge
10.590
Likes
11.143
  • #12
Echt? Ihr habt euch noch nie einen Mann "schön", "klug" oder "interessant" getrunken? 🤔.
Intressant.
Och das geht auch ohne Alkohol.
Ich erinnere mich an eine Party. Ein interessanter junger Mann und ich wurden zum Zigaretten holen geschickt.Wir liefen um die Wette . Und alberten herum.
Am Automaten angekommen, haben wir uns geküsst.Einfach so.
Na ja liegt schon etwas länger zurück.😁
 
Beiträge
13.261
Likes
6.612
  • #13
Mir kam auch in den Sinn, dass der Kuss (die Küsse) vielleicht zu viel für sie war (waren). Aber würde eine Frau, wenn sie den Mann eigentlich nicht küssen will, trotzdem so lange und intensiv und auch mehrmals bei einem Kuss mitmachen?
nein

Ich würde mich freuen, auch die Meinungen von ein paar Frauen zu dieser Situation zu hören.
eine nette Spontanaktion, aber..,so wie es beginnt so hört es auch auf :(

wie kam es denn zu dem spontanen Treffen, hat jemand darauf gedrängt?
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #14
Erstmal vielen Dank für die Antworten bis hierhin. Nun möchte ich mal die Fragen beantworten, die noch aufkamen.

Also wir haben noch Kontakt, allerdings nur schriftlichen bisher. Telefonieren ist leider diese Woche nicht möglich, da sie zum einen erst sehr spät von der Arbeit kommt und ich zum anderen dieses Woche aufgrund eines Lehrgangs immer erst gegen 22 Uhr zuhause bin.
Ich hatte ihr noch einen konkreten Alternativvorschlag für den kommenden Sonntag gemacht. Aber diesen Termin lehnte sie ab, da das ihr einziger noch freier Tag diese Woche wäre und sie auch von einer Freundin wohl schon gefragt wurde, ob sie Zeit hat, daher wolle sie sich diesen Tag nicht fest verplanen...

Unser erstes Treffen war recht spontan, aber es hat so wie ich es sehe niemand darauf gedrängt. Ich habe sie am Samstag gefragt, ob wir uns mal treffen wollen und sie sagte ja gerne. Also hab ich gefragt, wann sie denn Zeit hat. Daraufhin hat sie von sich aus neben anderen Tagen auch den Sonntag genannt, also direkt den nächsten Tag. Auf diesen Termin bin ich dann eingegangen, weil ich sie wirklich gerne treffen wollte und der Tag bei mir auch super gepasst hat. Sich auf einen Wein zu treffen, war ihr Vorschlag und dass ich mit einer Flasche Wein zu ihr komme, war letzlich mein Vorschlag.

So wie ich es mittlerweile einschätze, will sie sich nicht nochmal mit mir treffen, aber schiebt hierfür Terminprobleme vor. Leider habe ich ähnliches schonmal mit einer Frau erlebt. Was ich nicht so ganz verstehe ist allerdings, warum man nicht einfach schreiben kann, "Hey du, es war nett dich kennenzulernen, aber es passt zwischen uns einfach nicht.", wenn man kein Interesse an weiteren Treffen hat. Ich finde, dieses rumgeeiere echt albern. Schließlich ist eine einfache Textnachricht ja recht unpersönlich und es ollte einem doch nicht schwerfallen, sein nichtinteresse auf diese Art zum Ausdruck zu bringen.

Habt ihr eine Idee, wie ich herausfinden kann, ob sie noch an einem Treffen interessiert ist, ohne sie dies direkt zu fragen? Ich meine wenn ich sie nun direkt Frage, ob sie mich nochmal treffen möchte, dann drückt das doch etwas Misstrauen ihr gegenüber aus. Ich möchte ihr unterschwellig gerne die Chance geben, dass sie ohne große überwindung ihre ehrliche Meinung sagen kann.

Es geht mir letztlich nur darum, Gewissheit zu haben, ob ich mich auf ein weiteres Treffen freuen kann oder ob ich mir umsonst Hoffnungen gemacht habe.
 
Beiträge
617
Likes
839
  • #15
Ich meine wenn ich sie nun direkt Frage, ob sie mich nochmal treffen möchte, dann drückt das doch etwas Misstrauen ihr gegenüber aus. Ich möchte ihr unterschwellig gerne die Chance geben, dass sie ohne große überwindung ihre ehrliche Meinung sagen kann.
So wird's, wenn man für den anderen denkt/denken will.
Warum einfach, wenn's kompliziert auch geht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet: